Kleine Frage

  • Hi,
    ich hab nur ne kleine frage. Ich weiß auch nicht ob es das thema schon gegeben hat.
    Ich hab schon einiges hier gelesen und wollt fragen ob z.b. die fähigkeit sachen durch gedanken zu bewegen( ich weiß grad nicht wie das heißt) etwas mit dem ek zu tun hat. Weil hier irgendwo hab ich gelesen das man bei einer ake alles so formen kann wie man will oder so ähnlich und wäre es nicht möglich das man irgendwie gegenstände dann durch bloßen gedanken auch bewegen kann wenn man besonders gut darin ist. Also ich weiß nicht genau wie ich das anders ausdrücken kann, hoffentlich versteht ihr was ich sagen will. Und ich entschuldige mich schon mal im vorraus wenn es das thema schon mal gegeben hat oder es hier nicht hingehört.
    Mfg tchibo88

  • Hallo nochmal,
    ich weiß was du meinst und das hab ich leider vergessen vorher reinzuschreiben, das mit dem Wachzustand und so. Ich meihne ja eben das die leute die telekinese beherrschen auch in der lage wären ohne probleme eine ake zu machen und vielleicht geistig so stark sind das sie gar nicht schlafen müssen um den ek von pk zu lösen nur das sie das eben gar nicht richtig wahrnemen und somit ihren ek dazu bringen können gegenstände zu bewegen. Ich weiß zwar auch das dass nicht möglich ist bei einer ake gegenstände zu bewegen aber vielleicht können es diese besonderen menschen weil sie geistig stärker sind.
    Und paar sachen( so gut kenn ich mich ja nicht aus) würden dafür sprechen z.b. das swindelgefühl. Ich hab mal nen bericht über telekinese im tv gesehen über eine russin ( Nina ... Keine ahnung wie sie mit nachnamen heißt) die die selben, ich sag mal symptone, hatte wenn sie telekinese angewendet hat wie bei einer ake.
    Wäre das nicht "vielleicht" möglich.
    Mfg tchibo88

  • ......interessante Vorstellung.... :roll:


    .....Ich denke, es ist sicher möglich....zumal es einige Menschen gibt, die diesen Zustand tatsächlich mitten am Tag plötzlich erreichen....es ist einfach nur die Wahrnehmung des Bewusstseins denke ich.


    ....Alles was man in einem Außerkörperlichen Zustand erreichen kann, ist auch im physischen Körper möglich, wenn man sich dessen "Bewusst" ist und davon überzeugt ist, das nichts wirlklich existiert, sondern es nur eine Reihe von Möglichkeiten gibt, zwischen denen wir wählen können!! :wink:

  • dass man bei einer außerkörperlichen erfahrung PHYSISCHE dinge bewegen kann, bezweifle ich, da man die physische welt zwar meistens noch sehen kann aber nur einfluss auf die nichtphysische nimmt. beliebtes beispiel: william buhlman (dessen buch du dir kaufen solltest, wenn du dich ernsthaft mit dem thema ake auseinander setzen willst) zb berichtet, dass er auf einer seiner außerkörperlichen reisen eine kerze in seinem zimmer ausgepustet hat. als er jedoch wieder aufwachte hat die kerze noch immer gebrand -> er hat sich zwar in der physischen welt bewegt, konnte aber nur die nichtphysische beeinflussen.
    übrigens sind gedanken bei einer ake das einzige mittel zu handeln (ist ja logisch: wenn man nicht mehr denkt, ist der geist eigentlich so gut wie tot [ich spreche aus erfahrung] und nur der körper lebt noch. bei einer ake hat man aber keinen körper :wink: )
    grüße, Mick

  • ......
    es ist nicht der Gedanke, mit dem man sich im nichtphysischen Zustand bewegt, sondern das Bewußtsein!


    Gedanken hindern uns an den austritt aus der physischen Ebene!
    Richtiger ist es: Ohne Bewusstsein ist der Körper tot. Nicht ohne Gedanken. Die Gedanken sind nur ein Werkzeug nichts weiter! :wink:

  • ja, aber bewusstsein folgt doch (jedenfalls bei mir^^) aus gedanken. bei einer ake-übung habe ich nämlich mal ungewollt aufgehört zu denken und sofort war auch mein bewusstsein weg. allerdings kann man das bewusstsein auch "verlieren" wenn man sich auf eine sache sehr stark konzentriert.


    für mich bedeutet bewusstsein nur, dass man sich BEWUSST ist, dass man jetzt hier ist und existiert. wenn man also nicht mehr merkt, dass es so ist, hat man kein bewusstsein mehr. so sehe ich das. aber ich denke, für bewusstsein gibt es keine eindeutige definition.
    grüße, Mick

  • .....Genau da liegt der "Denkfehler".....
    Deine Gedanken machen so viel Krach, dass Du tatsächlich glaubst, aus den Gedanken entsteht Bewusstsein.....Es ist vielmehr umgekehrt, ohne Bewusstsein könntest Du nicht denken......


    Frage Dich doch einmal, wer sich denn da "BEWUSST" ist? Wer spricht da?
    Es wird auch niemals passieren, dass Du nichts mehr merkst, denn Bewusstsein tritt von einer Ebene in die nächste.....


    .......werde Dir darüber bewusst, wer die Außerkörperlichen Erfahrungen macht? Dein physischer Körper liegt da und schläft, auch die Gedanken schlafen....lediglich Dein Bewusstsein wandelt von einer Ebene auf die nächste.....


    Gruß, Rita

  • @ Mick
    Ich weiß schon was du meihnst, das beispiel von william buhlman. Ich meihne ja auch das jetzt nicht unbedingt william buhlman zur telekinese fähig wäre sondern anders herum. Denn jemand der telekinese beherrscht könnte ja theoretisch geistig stärker sein als jemand der ake's macht. Man braucht es ja nicht mal zu vergleichen um zu ahnen das telekinese mehr geistige stärke barucht wie bei einer ake. Ich hoffe du weißt was ich sagen will.
    Mfg tchibo88

  • ......ich weiß was Du meinst, ist auch verständlich, dass man meint, Telekinese erfordert einen stärkeren Geist. Was aber auch nicht gedanklich meint, es ist auch hier lediglich die Überzeugung, dass es möglich ist! Somit sind dies eben Menschen, die wissen, dass nichts wirklich ohne unser zutun so ist wie es scheint. Vielmehr haben wir tatsächlich die Möglichkeit unsere Realität zu wählen und alles eben "Möglich" zu machen!


    ......Aber trotz alle dem hat es spirituell gesehen, keinen wirklichen Sinn, es sind Erscheinungen, die uns zu faszinierenden Dingen fähig werden lässt, aber stellt dennoch die nächste Hürde dar, in der wir uns wieder fangen lassen und uns mit unserem Ego identifizieren.


    ......Bleiben wir doch lieber bei dem wirklichen Weg und lassen es einfach ausser Acht.....


    ....Ich möchte Dir unbedingt ein Buch empfehlen, was Dich sehr zum Nachdenken anregen wird, da kannst Du Dir sicher sein..!


    .....Von Eckhardt Tolle: Stille spricht/ Torwege zum Jetzt :wink: