• Zitat von "Barock"

    Gut jedem das seine. Aber es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als menschen wie du verstehen.
    Und die Wissenschaftler...naja da sag ich jetzt mal nichts dazu, da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.;P


    Lg Barock


    Zweifelsohne richtig, ich bringe mal ein Beispiel für "nicht verstehen". Vor vielen Jahrhunderten, dachte man ein Donnern und Blitzen wäre der Zorn der Götter, die Erde eine flache Scheibe und rothaarige Frauen wären Hexen.


    Glücklicherweise ist das meiste dank der Wissenschaft inzwischen erklärt, man weiß nun daß die Erde rund ist, daß Gewitter ein natürliches Wetterphänomen sind und rothaarige Frauen werden eher äußerst selten auf dem Scheiterhaufen landen.


    Was ich damit sagen will, es gibt sicher vieles, das wir nicht verstehen und das nicht erklärt ist und möglicherweise wird einiges auch nie erklärt werden oder erklärbar sein, aber bis dato liefert die Wissenschaft immer noch die stichhaltigsten Erklärungen, die auch zum Großteil logisch nachvollziehbar sind. :winks:

  • mhm...da hast du recht, aber die wissenschaftler haben schließlich auch nicht erwiesen, dass es keine übernatürlichen Fähigkeiten, Geister,...etc.?!
    Ich sage ja nicht, dass jeder mensch dran glauben soll oder dass die wissenschaftler nicht auch mal recht haben, aber man sollte halt nicht die leute nieder machen, die daran glauben. Die Meinung kann man ja sagen...aber menschlich so wie du. :winks:


    Lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Zitat von "Barock"

    mhm...da hast du recht, aber die wissenschaftler haben schließlich auch nicht erwiesen, dass es keine übernatürlichen Fähigkeiten, Geister,...etc.?!


    Die Nichtexistenz von etwas muss nicht bewiesen werden, die Existenz schon, jedenfalls dann, wenn man behauptet, dass es diese Dinge gäbe. Wer das nicht tut, muss sich gefallen lassen, dass man ihn als Lügner oder Spinner abstempelt.


    Zitat von "Barock"

    aber man sollte halt nicht die leute nieder machen, die daran glauben. Die Meinung kann man ja sagen...aber menschlich so wie du.


    Diese Indigokackbratzen halten sich in der Regel aber für etwas besseres. Und da kommt dann MEINE Meinung ins Spiel. Ich halte diese Entwicklungsbremsen nämlich für ausgesprochene Arschlochkinder. Und die mach ich dann sehr gern nieder. Da setz ich sogar nochmal nach, weil es so schön ist. :mrgreen:

  • Zitat

    Die Nichtexistenz von etwas muss nicht bewiesen werden, die Existenz schon


    Das war doch jetzt schon in mindestens drei anderen Threads so. Irgendwelche Leute behaupten irgendetwas absulut Blödes und erwarten von anderen das man Ihnen das Gegenteil beweist.


    Wieso ist das immer genau bei den Leuten so die die verrücktestens Ideen, Thesen und Behauptungen haben?


    Ist hier das gleiche. Absuluter Schwachsinn!


    Mindreader

  • Zitat von "Mindreader"

    Das war doch jetzt schon in mindestens drei anderen Threads so. Irgendwelche Leute behaupten irgendetwas absulut Blödes und erwarten von anderen das man Ihnen das Gegenteil beweist.


    Wieso ist das immer genau bei den Leuten so die die verrücktestens Ideen, Thesen und Behauptungen haben?


    Ist hier das gleiche. Absuluter Schwachsinn!


    Es lohnt nicht sich darüber zu ärgern, denn wenn man es mal genau betrachtet, besteht sehr vieles aus solchen Behauptungen.


    Es genügen da schon zwei Namen : Gott und Teufel.
    Dieser Mythos besteht seit ca. 1700 Jahren und besteht weiter, obwohl Gott oder sein angeblicher Kontrahent nie bewiesen wurden und mit Sicherheit nie bewiesen werden.
    Dennoch wurde ein gewaltiger Verwaltungsapparat aufgebaut, um bitte was zu verwalten :denk:.
    Eigentlich nur das angehäufte Vermögen ... :mrgreen:


    Wie sagte schon ein kluger Mann :
    Gott ist das einzige Wesen, das nicht existieren muss, um zu herrschen :twisted: .


    Nobby

    Womit man auch immer schreibt, das Wunder bleibt das Selbe:
    Schrift macht die Gedanken sichtbar, so dass man sie dauernd verfügbar hat.
    Da ist nichts als Text, Zeile für Zeile. Doch im Kopf entsteht eine ganze Welt, Voller Schönheit, Dramatik, Leidenschaft.
    ( Autor unbekannt )

  • Zitat

    Es genügen da schon zwei Namen : Gott und Teufel.


    Themaverfehlung.
    Gott und Teufel sind Begriffe eines religiösen Glaubens. Und der muss bekanntermaßen nicht bewiesen werden.



    Zitat

    Diese Indigokackbratzen halten sich in der Regel aber für etwas besseres.


    Wenn es sowas geben sollte, dann sind die etwas Besseres.
    Spricht da der blanke Neid aus Dir, Primelchen...? ;)



    Wer übrigens nicht weiß, was eine "alte Seele" ist... der ist wohl per definitionem sicherlich kein Indigo-Kind. ;)


    Man kann nicht im Erwachsenenalter selbst prüfen, ob die angeblichen Indikatoren für das Indigo-Sein vorliegen... Diese müssten demnach eben bereits im Kindesalter wahrnehmbar sein - der Begriff Indigo-KIND ist als nicht zufällig.


    Der dt. Wikipedia-Artikel dazu scheint auch recht gut gelungen.

  • Zitat von "Winterstolz"

    Themaverfehlung.
    Gott und Teufel sind Begriffe eines religiösen Glaubens. Und der muss bekanntermaßen nicht bewiesen werden.


    Sagt wer ?


    Außerdem ging es mir um das Prinzip des Glaubens. Und das an den Quatsch mit diesen Indigo-Kindern auch nur geglaubt wird, ohne es beweisen zu können, liegt ja wohl auf der Hand.


    Übrigens, hyperaktive Kinder gab und gibt es zu allen Zeiten. Doch früher mußte man diese Kinder, die jedermann am liebsten auf den Mond geschossen hätte, weil sie wirklich nervig waren, nicht mit unsere Hoffnung und Quantensprung in der Entwicklung rechtfertigen.
    Die Kinder können nichts dafür, aber wenn sie dann noch in ihrem Verhalten bestärkt werden, weil sie ja etwas besonderes sind ... :roll: , sorry aber da muss man sich doch an den Kopf greifen.

    Womit man auch immer schreibt, das Wunder bleibt das Selbe:
    Schrift macht die Gedanken sichtbar, so dass man sie dauernd verfügbar hat.
    Da ist nichts als Text, Zeile für Zeile. Doch im Kopf entsteht eine ganze Welt, Voller Schönheit, Dramatik, Leidenschaft.
    ( Autor unbekannt )

  • Zitat

    Sagt wer ?


    Der Volksmund: "Glauben heißt: Nicht wissen." 8-)
    Ernsthaft: Das ist ein langes und sicherlich zu separierendes Thema. Aber dem Grunde nach legen religiös Gläubige eine "Wahrheit des Herzens" näher, als eine "Wahrheit der Fakten". Ich kann an Gott glauben, ohne ihn beweisen zu müssen... alleine schon aufgrund des Umstandes, dass - ganz banal argumentiert - Millionen andere Menschen meinen Glauben durch den ihren bestätigen. Das ist ja eine der spannendsten Facetten eines religiösen Konstrukts.
    Zwar stehen sich religiöser Glaube und "wissenschaftliches Wissen" nicht unvereinbar gegenüber, jedoch beziehen sich Religionen doch meist auf "alte Schriften", Überlieferungen oder Dogmen etc., deren Wahrheitsgehalt nicht / nicht immer hinterfragt wird.


    Mal wieder zum Anlesen und Auffinden von Primärquellen die Wikipedia-Artikel:
    Religion
    Religionsdefinition
    Glaube



    Dass nun der Glaube an Indigo-Kinder kein religiöser ist im engeren Sinne, liegt auf der Hand. Da muss man schon trennen... Der Teufel ist eine ganz andere Baustelle als die Indigos. Will man sich auf eine inhaltliche Diskussion religiöser Aussagen einlassen, dann sollte man da natürlich anders rangehen und sich um "belegbare" Aussagen bemühen... wie halt bei den Indigo-Kindern auch. An der Religion im Sinne des Glaubens an sich ändert sich jedoch nix, nur weil man die Inhalte nicht objektiv-rational belegen kann... an die meisten Aussagen kommt man auch gar nicht ran (weil die irgendwo im Jenseitigen verwurzelt sind).
    Bei den Kindern hier ist das anders: Die leben ja angeblich mitten unter uns und sind somit wesentlich "greifbarer" als der Satan.


    Hinsichtlich Deines letzten Absatzes stimme ich Dir zu.
    Das sind schon "bemerkenswerte" Entwicklungen...

  • Zitat von "Winterstolz"

    Spricht da der blanke Neid aus Dir, Primelchen...? ;)


    Neid? Ich bitte dich! Ich bin ein Genie. :readit: Neid auf ungewaschene Rotzblagen die blau müffeln ist doch absurd. Ausserdem braucht Neid irgendwie eine reelle Grundlage. Und da könnt ich den Weihnachtsmann auch um seine rote Mütze beneiden.


    Zitat von "Nobby"

    Übrigens, hyperaktive Kinder gab und gibt es zu allen Zeiten. Doch früher mußte man diese Kinder, die jedermann am liebsten auf den Mond geschossen hätte, weil sie wirklich nervig waren, nicht mit unsere Hoffnung und Quantensprung in der Entwicklung rechtfertigen.


    Arschlochkinder, sag ich doch. :mrgreen:

  • Naja als Genie würde ich dich jetzt nicht bezeichnen, eher als...geistig unterentwickelt...jetzt allerdings nicht in dem Sinne wie du denken magst.;P


    Indigo-Kinder müssen nicht unbedingt ads haben...es gibt einige, die in dem Sinne "normal" sind.xD
    Sie sehen sich eigtl. auch nicht als etwas besseres an, aber wenn man so etwas bringt wie du, kann man(und da mein ich eigtl. jeden) nur den Kopf schütteln.^^ Und wenn du so gerne Indigo-Menschen nieder machst, dann kannst du ja gerne mit mir anfangen.;)


    Ihr müsst ja nicht an die Existenz von den Indigo-Seelen oder Gott, ect. glauben. Es zwingt euch niemand dazu, aber dann haltet euch wenigsten aus solchen Themen raus!


    Lg Barock


    PS:Und wenn du so gerne Indigo-Menschen nieder machst, dann kannst du ja gerne mit mir anfangen.;)

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Zitat

    Indigo-Kinder müssen nicht unbedingt ads haben...es gibt einige, die in dem Sinne "normal" sind.xD


    Denkfehler.
    Bei sog. Indigo-Kindern wird lt. Behauptung häufig AD(H)S diagnostiziert... es heißt nicht, dass sie da besonders anfällig für die Erkrankung wären, sondern dass Ärzte das halt fälscherlicherweise oft diagnostizieren würden.



    Zitat

    Es zwingt euch niemand dazu, aber dann haltet euch wenigsten aus solchen Themen raus!


    Sagst Du's ihm Primelchen... oder soll ich....? :roll:

  • Kein denkfehler! Ich beschäftige mich viel damit und habe auch einige Bücher!


    Wer soll wem was sagen? Mir? Dann muss ich sagen, dass ich kein ER bin, zumindest nicht das ich wüsste.c(;


    Lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Zitat von "Rokoko"

    Naja als Genie würde ich dich jetzt nicht bezeichnen


    Ach? Mach Sachen! Dass dieser Kommentar von mir ironisch gemeint war, hat hier wahrscheinlich sogar der Dümmste begriffen... Indigoplunzen natürlich ausgeschlossen. :mrgreen:


    Zitat von "Rokoko"

    Indigo-Kinder müssen nicht unbedingt ads haben...


    Wenn ich mir die angeblichen Anzeichen für eine Indi-Goat so anschaue, ist es aber genau das - AD(H)S...


    Zitat von "Rokoko"

    es gibt einige, die in dem Sinne "normal" sind.xD


    Normal ist, wenn man trotzdem lacht, gell? Wollen Indigos nicht eigentlich immer nicht normal sein? Geht es nicht gerade darum, durch diesen Blödsinn etwas Besonderes sein zu wollen? Oder ham wa wieder zuviel am gelben Schnee genascht? Frägen über Frägen... :roll:


    Zitat von "Rokoko"

    Sie sehen sich eigtl. auch nicht als etwas besseres an


    Nich? Was dann? Angeblich seid ihr doch höher entwickelt...


    Zitat von "Rokoko"

    aber wenn man so etwas bringt wie du, kann man(und da mein ich eigtl. jeden) nur den Kopf schütteln.


    Dann pass mal auf, dass er dir nicht abfällt. Kopflose steigen nämlich nicht auf. :mrgreen:


    Zitat von "Rokoko"

    Und wenn du so gerne Indigo-Menschen nieder machst, dann kannst du ja gerne mit mir anfangen.;)


    Danke, aber das hätte ich sowieso getan...


    Zitat von "Rokoko"

    Ihr müsst ja nicht an die Existenz von den Indigo-Seelen oder Gott, ect. glauben. Es zwingt euch niemand dazu, aber dann haltet euch wenigsten aus solchen Themen raus!


    Zitat von "Winterstolz"

    Sagst Du's ihm Primelchen... oder soll ich....? :roll:


    Ne lass mal... das mach ich schon. :)


    @Nuckelchen: Heul doch, du Nuss! :twisted:

  • Hm...also ich hab kein AD(H)S und die anderen auch nicht, die ich kenne! Es gibt schließlich auf verschiedene Typen...Zum Humanisten gehört z.B. AD(H)S.


    Ich sagte nicht, dass wir normal sein wollen. Richitg lesen könnte weiterhelfen.;P



    Lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Schon mal was von google gehört? Da steht sowas drin und in sämtlichen Büchern.
    hm waldorfschule und Teillobotomie...du musst dich da ja auskennen.;P


    lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Aha, bei Google steht also dass Humanisten an ADHS leiden... Die Homepage der städtischen Psychiatrie ist aber keine zuverlässige Informationsquelle. Und wenn es in sämtlichen Büchern steht, warum find ich davon nix in meiner gesamten, doch recht umfangreichen Büchersammlung? Oder meinst du nur die Bücher aus der 5. Dimension?


    Manche Leute haben kein Brett vorm Kopf, sondern gleich ein ganzes Sägewerk...

  • Zitat

    @Nuckelchen: Heul doch, du Nuss! :twisted:


    Das hast Du schööön gesagt, Primelchen! :P



    Aber trotzdem war das Ekel mal wieder böse - ich versuch's nochmal argumentativ.
    (Gutmensch und so, schon klar...)



    Zitat

    Schon mal was von google gehört?


    Wenn Du mit Google kommst, komm ich mal wieder mit dem leidigen Wikipedia: "Bei Indigokindern würde von Ärzten häufig fälschlicherweise kinder- und jugendpsychiatrische Störungen wie beispielsweise eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) diagnostiziert." http://de.wikipedia.org/wiki/Indigo-Kinder in Bezug auf Aussagen von Carroll und Tober)
    Die Logik dahinter: Weil eben diese Kinder so ungewöhnlich seien, würden Ärzte eben eine psychische Störung dahinter sehen. ADHS ist ja immer noch eine "trendy" Diagnose und wird einfach eh viel zu oft gestellt.



    Was macht Dich denn zum Indigo-Kind, Barock...?
    Dass Du in diesem Testfragenkatalog meinetwegen 11 von möglichen 15 Treffern hast...?
    Und: Wer hat Dir etwas über die Farbe Deiner Aura erzählt....?

  • Indigokinder sind genauso unsinnig wie Borderliner. Jeder der sich einmal mit einem Arzt über Borderline unterhält wird sehr schnell feststellen, daß Borderline eine regelrechte Modekrankheit ist und auch das ach so typische Ritzen taucht bei diversen anderen (depressiven) Krankheitsbildern auf.


    Insofern ist für mich auch das Indigokind einfach nur ein esoterischer Modetrip, da auch dies wieder mal jeglicher Grundlage und Fakten entbehrt.


    Aber nun, jeder baut sich seine kleine, über den Naturgesetzen stehende, Realität auf, wenn es hilft ein besseres Leben zu führen. :winks: