• Wenn man hier schon grosse Musiker aufzählt, bei dennen es absichtliche Mordtheorien gibt, dann muss man hier Elvis Presley und Michael Jackson auch nennen.

    Elvis lebt aber immer wieder noch irgendwo.


    Ich wollte ja Aleks in seinem Glauben an der Mordtheorie nicht angreifen. Ich wollte eigentlich lediglich deutlich machen, dass Drogen wie Heroin wirklich alles möglich machen und eine vernünftige Rekonstruktion des Tathergangs da immer im Widerspruch liegt.
    Ich habe leider einige Menschen bei ihrem Verfall beobachten können. Darunter auch Musiker, die leider auch verstorbene Idole als Helden sahen. (deshalb bin ich da vielleicht ein bisschen dünnhäutig) Ich habe miterlebt wie sich langsam aber sicher ihre Persönlichkeit verändert hat und ich habe erlebt wie ihr Umfeld darunter zu leiden hatte. Zu was sie nicht mehr fähig waren und zu was sie plötzlich fähig waren. Am Ende war da gar nichts mehr nachvollziehbar.

  • 8. Rozz Williams, Sänger von Christian Death (Suizid)


    Der ist tot? Gar nicht mitbekommen. Ein Teil meiner Jugend geht dahin...... :)


    Aber Ian Curtis und Rex Dildo in einem Post? AUA! ;)


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Die Rede war von Rex Dildo. Du weichst da aus! Heimlicher Fan ;)


    Aber im ernst, die Liste könnte man dermaßen verlängern mit Leuten die hier kaum bekannt sind. (z.B. Sänger von Drowning Pool, etc.etc.etc.etc.)


    Bei Joy Division ist das mehr als tragisch. Ich hab (glaube ich jedenfalls) alles von denen. Die haben nur zwei Alben gemacht und ich hör die immer noch rauf und runter.
    Musikalisch war das sehr einfach gestrickt, aber pure vertonte Emotion.
    Aber auch da konnte man das Ende ahnen (die Texte).


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus