Koalition Gegen Psychiatrie

  • @ phobophobia:


    Ich finde diese Homepage sehr kontrovers!! Es ist sehr schwer Geisteskrankheiten zu kategorisieren und zu definieren, von daher ist es auch schwer die richtigen Maßnahmen und Diagnosen zu treffen.


    Ich leugne ja gar nicht, dass es bestimmt Leute gab, die mehr und andere die weniger in die Psychiatrie gehörten, aber genauso verhält es sich ja schließlich auch mit dem Gefängnis: es gibt Gefangene die ihre Strafe mehr, die anderen die sich weniger verdient haben, trotzdem diskutiert man nicht darüber jetzt deshalb die Gefängnisse abzuschaffen!!!! das ist doch völliger Irrsinn!!!!


    Die Homepage basiert auf einem Bericht von jemandem, der selbst die Erfahrung gemacht hat, eingesperrt zu sein, und nach eigenen Angaben behauptet gelogen zu haben, den Ärzten erzählt zu haben was sie hören wollten um wieder herauszukommen. Klasse! Sehr zuverlässig!:
    Es gibt den "Verrückten" oder "Irren" nicht, der glaubt verrückt oder irre zu sein. Es gibt einen stark vereinfachten Leitsatz: wenn du glaubst, dass du verrückt bist, bist du es schonmal wahrscheinlich nicht.


    Dieser Bericht vermittelt das Gefühl, dass es gar keine Geisteskrankheiten gibt, und das halte ich für mehr als übel.
    Schizophrenie wird geleugnet, biologisch verursachte Depressionen gibt es angeblich nicht, Psychopharmaka wird schlecht gemacht, von Elektroschocktherapien wird abgeraten,...


    Ähm, jeder der schon mal ein ZI von innen gesehen hat, sollte jetzt stark den Kopf schütteln.


    Für alle interessierten ein Buchtipp: von Sylvia Plath: "die Glasglocke": die wahre Geschichte einer Frau (derb Autorin), die sich im Teenageralter mehrmals versucht hat, das Leben zu nehmen.
    Leider hat sich die Autorin Jahre später tatsächlich endgültig das Leben genommen. Ihre Depressionen haben sie eingeholt, obwohl sie tatsächlich ihr ganzes Leben damit gekämpft hat... aber wie gut das es jetzt Menschen gibt, die behaupten Depressionen gäbe es gar nicht... :roll: [/quote]

    Religionskrieg ist, wenn Menschen verschiedener Religionen sich darüber streiten, wer den cooleren imaginären Freund hat.