Hatte Arthur C. Doyle Recht? - Dinosaurier auf den Tepuis

  • Aber mir kann immer noch keiner sagen, wie auf dem Hochplato, welches nicht weit vom Einschlagort des großen Meteors in Mexiko entfernt ist, ein Saurier überleben konnte.
    Da müssen vor 65 Millionen Jahren Temperaturen wie in der Hölle geherrscht haben, von Erdbeben, hunderte Meter hohe Flutwellen, Jahrelangen Impact - Winter ganz zu schweigen.
    Das müste ein sehr robuster Saurier sein.

    Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
    "Geh mir nicht auf die Nüsse!"

  • Ich hab nen längeren Artikel über Kongamato für Kryptozoologie-Online geschrieben, der kommt in ein paar Wochen raus... Und ich muss sagen... Nachdem ich mich ein bissel damit auseinandergesetzt hab, erscheint es mir auch ziemlich gut denkbar, dass mindestens eine kleinere Art aus der Gruppe der Pterosaurier bis heute in Afrika überlebt hat. Für viele der Sichtungen kommt gar nichts anderes in Frage, sofern man sie nicht von vornherein als Lügen abstempelt. Außerdem bin ich der Meinung, dass auch eine bisher unbekannte Riesenfledermaus (bzw. ein Riesenflughund) in den entsprechenden Gebieten existiert - Ivan T. Sanderson beharrte nach seiner Sichtung 1933 darauf, einer ungewöhnlich großen Fledermaus begegnet zu sein, und keinem Pterosaurier.

  • [quote="Frank_E_Meyer"]Hallo Ike Tarana, ich will nicht lästern, aber du antwortest auf eine Mail vom 25 Januar. Wundere dich also nicht, wenn da jetzt nichts mehr kommt.


    Ich bin der Meinung dass das egal ist solang der Treahd offen ist. Es melden sich ja fast jeden Tag neue Mitglieder an, sie lesen sich durch..die sich vielleicht dafür Intressieren, können diese ja wieder weiter diskutieren..


    ODER :?: :wink:

  • das wär doch mal was, was man machen könnte, wenn ulf mit martoufs zahlen im lotto gewinnt :lol:


    die leute die das geld für solch sinnvolle sachen einsetzen würden gewinnen aber leider nie im lotto...


    es ist ja klar das man für sowas einen unabhängigen millionär als sponsor braucht, denn er kann es ohne aufsehen zu erregen finanzieren. zudem wird man dann dort nicht wie bei einer firma nur als werbemarionette benutzt.


    naja kann man vorerst nur abwarten und sich selbst weiterbilden. bis der erste hier im lotto gewinnt bin ich warscheinlich eh schon biologe, dann können wir uns den schonmal sparen :lol:

  • Nehmt micht mit!......


    So ne Forschungsreise zu dem Plateau.. des wär doch mal was, lasst uns alle sparen bis wir in ca. 10 jahren genug haben für nen Ausflug mit dem notwendigen Material und den notwendigen Leuten....

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Ist irgendwie traurig, dass für Technologie und Raumfahrt alles getan wird aber keiner Interesse an der Erforschung solcher Gebiete oder auch an der Erforschung der Meerestiefen zeigt, macht man ja keinen Profit. :(

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Zitat von "Lehner"

    Ist irgendwie traurig, dass für Technologie und Raumfahrt alles getan wird aber keiner Interesse an der Erforschung solcher Gebiete oder auch an der Erforschung der Meerestiefen zeigt, macht man ja keinen Profit. :(


    da gibt es bei leibe traurigere sachen, für die interesse gezeigt wird :lol:


    das wär aber mal eine geniale aktion :lol:


    das müsste uns ein anderes themenportal erstmal nachmachen :lol:

  • Das Ganze erscheint mir merkwürdig.
    Da gibt es ein Hochplateau, auf dem es vermutlich unentdeckte Tierarten gibt und keinen Interessiert es?! Ich mein, klar interessiert es Leute, aber da fliegt man auf den Mond aber auf so ein Plateau will keiner, wo du wahrscheinlichkeit eienr fanszinierenden Entdeckung größer ist?


    Da wandert man >>>zu Fuß<<< auf den Mount Everest und ist nicht in der Lage mit nem Hubschrauber ein paar Leute auf dem Plateau abzusetzen?


    Das reicht mir stark nach einer Verschwörungtheorie...



    :wink:

  • Vielleicht stimmt das mit der Verschwörungstheorie, Vielleicht haben ja die Amis da oben ein Elite-Soldatenausbildungslager und die wollen nicht dass da jemand hochkommt und das sieht

  • Hmm ich versuche es einfach mal auf gut Glück
    mit Google Earth :shock::D

    Alle Glocken gehn; ihre Töne schwell'n
    Himmelan aus Kirchen und Kapell'n,
    Ein Klingen und Läuten, sonst schweigt die Stadt,
    Ein Dienst nur, den sie heute hat:
    Zehntausend folgen oder mehr,
    Und kein Aug im Zuge, das tränenleer.