Gedichte und Lebensmottos

  • Habt ihr ein Lieblingsgedicht? Selbst geschrieben oder von einem anderen Dichter? Oder ein Lieblingsspruch? Lebensmotto?
    Das hier ist mein Lieblingsgedichte und Sprüche:



    Zitat

    Was Macht hat, mich zu verletzen, ist nicht halb so stark wie mein Gefühl, verletzt werden zu können...
    (William Shakespeare)


    Zitat

    When I die I´ll go to Heaven
    Because
    I´ve spent my time in hell


    Was ich zum Paraportal sehr passend finde:

    Zitat

    Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
    (Giordano Bruno)


    Den hier finde ich auch sehr schön, weiß bloß leider nicht wer den geschrieben hat. Ich hab den aus einem Deutsch-Buch aus meiner Schulzeit:

    Zitat

    Omnis mundi creatura
    quasi liber et pictura
    nobis est in speculum
    (lat. Jedes Geschöpf der Welt ist für uns
    gleichsam, ein Buch und Gemälde im Spiegel.)


    Ihr kennt doch bestimmt den berümten Spruch von Kurt Cobain:
    "It´s better to burn out, than to fade away"
    Ich glaub er hat den von dem Film Highlander geruppt *gg*

    Zitat

    Es ist besser auszubrennen, als zu verblassen.
    (Highlander)


    Den Spruch hab ich in dem Film zumindest auch gehört ;)

    Need someone to nurse me, reach out for the first person I see
    Comfort's the helpless sole vanity, caressing the broken heart of me

  • Mein lieblings Text:
    I'm the king of rock, there is none higher
    Sucker MC's should call me sire
    To burn my kingdom, you must use fire
    I won't stop rockin' till I retire
    Now we rock the party and come correct
    All cuts are on time and rhymes connect
    Got the right to vote and will elect
    And other rappers can't stand us, but give us respect


    They called us ill, we're gettin iller,
    There's no one chiller
    It's not Michael Jackson and this is not "Thriller"
    I'm one def rapper, I know I can hang
    I'm Run from Run-DMC, like Kool from Kool and the Gang
    Roll to the rock, rock to the roll
    DMC stands for devestating mic control
    You can't touch me with a ten foot pole
    And I even made the devil sell me his soul


    Now we crash through walls, cut through floors
    Bust through ceilings and knock down doors
    And when we're on the tape, we're fresh out the box
    You can hear our sound for blocks and blocks
    For every living person we're a verbal treat
    It's me and DMC, Jay where's the beat?


    Now we're the baddest of the bad, the coolest of the cool
    I'm DMC, I rock and roll, I'm DJ Run, I rock and rule
    It's not a Trick or Treat and it's not a April Fool
    It's all brand new, never ever old school


    You've got the music in your body and you can't comprehend
    When your mind won't wiggle and your knees won't bend
    Music ain't nothin but a people's jam
    It's DJ Run, DMC rockin without a band


    Now I walked on ice and never fell
    I spend my time in a plush hotel
    I stood on many stages, held many mics
    Take airplane flights, at huge heights
    So all you sucker MC's, you gotta say please
    Cause when he jumps high, I'm pulling down weeds
    Got a song so strong, it's knocking down trees
    Is it hard to believe it's Run-DMC


    I am from, around the way
    And Run goes to school, every day
    And Jay plays the records he has to play
    And we get down with no delay, HEY!
    I rock the party with the words I speak
    And Run says the rhymes that are unique
    And Jay cuts the records every day of the week
    And we are the crew that can never be beat
    So don't try to diss me, try to be my friend
    Cause if you do, you'll get yours in the end
    The rhymes we say, shall set a trend
    Because a devestating rap is what we send


    Every jam we play, we break two needles
    There's three of us but we're not the Beatles
    My name is Darryl, you can call him D
    You can call me Darryl Mack, or you can call him DMC
    People always ask, "DMC, what does it mean?"
    D's for never dirty, MC for mostly clean


    Like we said before, we rock hardcore
    I'm DJ Run, I can scratch. I'm DMC, I can draw
    And now we got the knack, to attract
    Our rhyme's an aphrodisiac
    We'll reign on your brain and rock your knot
    When it comes to rock, give it all we got
    To be MC's, we got what it takes
    Let the poppers pop and the breakers break
    We're cool cool cats, it's like that
    That's the way it is, so stay the hell back
    We're causin' hard times, for sucker MC's
    Cause they don't make no songs like these
    PERIOD!

    Dissing all devils, causin' havoc in hell.
    ----------------------
    Not bad meaning bad, but bad meaning good


    -Run D.M.C.

  • Mein Stichwort *g* Lieblingsgedichte ^.^


    Leider hab ich die Autoren nicht. :(


    Zitat

    Die Gelassenheit, all das hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, die Kraft, zu ändern, was nicht zu ertragen ist und die Weisheit, dass eine vom andern zu unterscheiden.


    Zitat

    Seelen gibt es, die an Sterne mahnen,
    unbemerkt auf sonnigen Alltagsbahnen.
    Dämmerung und Finsternis erst sagen euch,
    wieviel des Lichts sie in sich tragen.


    Zitat

    Die Liebe stirbt nie einen natürlichen Tod. Sie stirbt, weil wir das Versiegen ihrer Quelle nicht aufhalten, sie stirbt an Blindheit, Missverständnissen und Verrat. Sie stirbt an Krankheiten und Wunden, sie stirbt an Müdigkeit. Sie siecht dahin, sie wird gebrechlich, aber sie stirbt nie eines natürlichen Todes. Jeder Liebende könnte des Mordes an seiner eigenen Liebe bezichtigt werden.


    Zitat

    Liebe ist die Selbstüberschreitung des ICH auf ein DU hin!


    Zitat

    Möchtest du wirklich gerne leben? Geniesse deine Sinne, deinen Geist. Lerne deine Arbeit zu schätzen, die Natur, erlebe die Berge und den Wald, eine sternenklare Nacht. Meide grosse Menschenansammlungen. Lerne, allein zu sein. In der Einsamkeit wird die Liebe entstehen.


    Zitat

    Nichts beschreibt besser die menschliche Natur, als die Geschichte des armen Betrunkenen, der spät nachts ausserhalb eines Parkes am Zaun rüttelt und schreit:"Lasst mich hier raus!" Nur deine Illusionen hindern dich an der Erkenntnis, dass du frei bist - und es immer warst.




    Das wärs erstmal. ;)

  • Der Schlüssel zu einem Menschen liegt in den anderen: Es ist der Kontakt mit dem Nächsten, der uns über uns selbst erleuchtet
    ( Paul Claudel)


    Man ist nicht Mensch, weil man geboren ist, man muss Mensch werden
    (Oskar Kokoschka)


    Die Fehler erkennt ein Fremder sofort, die Vorzüge erst viel später
    (Marie Luise Kaschnitz)


    Das Unbegriffene verbirgt das Unbegreifliche
    (Simone Weil)


    Wer nur zurückschaut, sieht nicht, was auf ihn zukommt
    (Sprichwort aus Ungarn)


    Hundert Worte, die den Verstand beeindrucken, wirken nicht so tief, wie ein einziges Wort, das das Herz berührt
    (Thyde Monnier)


    Am Ende stellt sich die Frage: Was hast Du aus Deinem Leben gemacht? Was Du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt
    (Erasmus von Rotterdam)


    Der Sache ergeben sein, nicht den Menschen
    (Johann Gottlieb Fichte)


    Angst machen ist immer leichter als Hoffnung geben
    (Norbert Steger)


    Menschen und Völker handeln erst vernünftig, wenn alle anderen Möglichkeiten erschöpft sind
    (Abba Solomon Ebban)

  • Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
    Friedrich Nietzsche


    Wissenschaft ist nur der Austausch unserer Unwissenheit gegen Unwissenheit neuer Art.
    Oliver Wendell Holmes (1809 - 1894), US-amerikanischer Arzt und Essayist


    Ich vermute, daß viele nur sehen, was sie kennen.
    Friedrich Nietzsche


    Falsifikation
    Zum erstenmal hat Sokrates die Methode angewendet, durch Aussonderung des Falschen dem Richtigen näherzukommen. Durch sein "Ich weiß, daß ich nichts weiß“ wollte er sagen, daß es besser ist zu wissen, daß man nichts weiß, als etwas zu wissen meinen, was falsch ist. Absolute Wahrheiten zu wissen, ist, sofern überhaupt möglich, schwierig. Absolute Unwahrheiten hingegen gibt es in großer Zahl. Sie zu erkennen ist meistens nicht schwierig, zwar unbequem, aber wirksam. Der schwäbische Ausruf: "Oh glaubet net alles, was Ihr meinet“* zeigt, worauf es ankommt.
    Professor Dr. h.c. Manfred Rommel
    *(Oh glaubt nicht alles was ihr meint;anmrk.modwulf)



    Alles wiederholt sich nur im Leben,
    Ewig jung ist nur die Phantasie;
    Was sich nie und nirgends hat begeben,
    Das allein veraltet nie!
    Schiller

  • Ich hab nur ein paar Weisheiten, die ich mir zu Herze nehme.


    Zitat

    Das sind die starken im Land, die unter Tränen lachen,
    ihr eig’nes Leid verbergen und andere glücklich machen.


    Zitat

    Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man weiß, daß man an seiner Stelle lügen würde. (Henry Louis Mencken)


    Zitat

    Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Blicke nach vorne und niemals zurück! Tu was du willst und stehe dazu, denn dieses Leben lebst nur du!


    Zitat

    Hass ist ein Balast.
    Das Leben ist zu kurz um immer wütend zu sein


    Zitat

    Das Leben mag manchmal keinen Sinn haben,
    aber das heißt noch lange nicht, dass es sinnlos ist.


    Zitat

    Lächle leise, wenn man dich bewusst kränkt!
    Lache laut, wenn man dich mit Absicht quält!
    Aber zeige all deine Gefühle, wenn man dich von Herzen liebt!!


    Zitat

    Man kann niemanden dazu zwingen, einen zu lieben, aber man kann ein Mensch sein, den man lieben kann.


    Zitat

    Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen,
    ohne seine Begeisterung zu verlieren.
    (Winston Churchill)


    Zitat

    Unpünktliche Menschen vergeuden anderer Leute Zeit, als wäre es ihre eigene.


    Zitat

    Ein Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
    Erstens: Durch Nachdenken - das ist der edelste.
    Zweitens: Durch Nachahmen - das ist der leichteste.
    Drittens: Durch Erfahrung - das ist der bitterste.
    (Konfuzius)


    Zitat

    Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.


    Zitat

    Wenn jemand sagt, er habe keine Zeit,
    bedeutet das nur, daß andere Dinge wichtiger für ihn sind.
    (Richard Höhn)


    Zitat

    Wenn Du immer nur das tust, was Du bereits kannst,
    bleibst Du immer nur das, was Du heute bist!


    Zitat

    Stark zu sein bedeutet nicht nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen!


    Zitat

    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

    Aufrichtigkeit ist eine Tugend, welche ihren Lohn schon im Namen mit sich führt.
    Sie richtet auf.

  • siehe Sig ^^


    Weil die Menschen nur das sehen, was sie sehen wollen

    Mundus vult decipi, ergo decipiatur
    Es gibt kein Gut oder Böse. Es gibt nur verschiedene Ansichten
    Ich hatte einen Traum; ein Hopper hing am Baum. Ich hatte viele solcher Träume, doch nicht genügend Bäume

  • selber geschrieben:




    ebenfalls von mir:



    und nun mein Lieblingszitat:

    Zitat


    Wenn du dich nicht verschlucken willst - trink nicht. Aber dann verdurstest du


    Andrzej Majewski

  • Ich habe auch einen schönen Spruch zur Lebensfreude:


    "Freue dich, dass du in der Welt bist
    und zu den Wundern mitgehörst".

    LG Luisant

    Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen; alles Wissen über die Wirklichkeit geht von der Erfahrung aus und mündet in ihr.
    (Albert Einstein)

  • Erich Fried
    Zu guter Letzt


    Als Kind wusste ich:
    Jeder Schmetterling
    den ich rette
    jede Schnecke
    und jede Spinne
    und jede Mücke
    jeder Ohrwurm
    und jeder Regenwurm
    wird kommen und weinen
    wenn ich begraben werde


    Einmal von mir gerettet
    muß keines mehr sterben
    Alle werden sie kommen
    zu meinem Begräbnis


    Als ich dann groß wurde
    erkannte ich:
    Das ist Unsinn
    Keines wird kommen
    ich überlebe sie alle


    Jetzt im Alter
    frage ich: Wenn ich sie aber
    rette bis ganz zuletzt
    kommen vielleicht doch zwei oder drei?

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.

  • Zitat

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.
    Indianische Weisheit



    und der find ich kann auch was....


    Zitat

    töten für den frieden ist wie f*** für die jungfräulichkeit

  • ...meine signatur (von ghost in the Shell I, auf dem boot, wo der puppetmaster kurzzeitig die kontrolle über "Major" übernimmt), und
    (von shakespear -> Romeo + Julieta)


    "hatefull love, lovefull hate,
    you all from nochting first create"

    What you see now,
    is only like a blurred image
    in a mirror.


    But shall you see,
    from face to face...

  • Zitat

    "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - ein Mut, der
    manchmal heute noch tödliche Folgen haben kann." (Kant)


    Zitat

    Würde und Respekt sind keine Einbahnstraßen. ( www.t-online.de )


    Zitat

    Die Menschen sagen sie seien stark. Aber das stimmt nicht. Wir sind alle schwach. (Richey James Edwards)


    Zitat

    Es gab einmal eine Frau. Sie fand eine Schlange, die am erfrieren war. Sie nahm sie mit nach Hause und pflegte sie gesund. Doch eines Tages biss die Schlange sie. Als die Frau im sterben lag, fragte sie die Schlange: "Warum hast du das getan?". Die Schlange antwortete: "Du wusstest, dass ich eine Schlange bin." (aus Natural Born Killers)

  • Man hört nur die Fragen, auf welche man im Stande ist, eine Antwort zu finden.
    (Friedrich Nietzsche)


    Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.
    (Friedrich Nietzsche)


    Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn anleitet, den Gleichdenkenden höher zu achten, als den Andersdenkenden
    (Friedrich Nietzsche)


    Nicht nur fort sollst du dich pflanzen, sondern hinauf! Dazu helfe dir der Garten der Ehe!
    (Friedrich Nietzsche)


    Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde. Das bedeutet, daß er nur eine Klasse kennt: Feinde.
    (Friedrich Nietzsche)


    Für sein Tun und Lassen soll man keinen anderen zum Muster nehmen.
    (Arthur Schopenhauer)


    Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.
    (Friedrich Schlegel)


    Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean. Wenn ich fähig war, weiter zu sehen als andere, dann deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand.
    (Isaac Newton)


    Die große Tragödie der Wissenschaft: die Erledigung einer wunderschönen Hypothese durch eine hässliche Tatsache.
    (Thomas Henry Huxley)


    Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
    (Albert Einstein)


    Wer Wissenschaft und Kunst besitzt, hat auch Religion; Wer jene beiden nicht besitzt, der habe Religion.
    (Johann Wolfgang von Goethe)


    Der gesunde Menschenverstand, das ist die Summe aller unserer bis zum 18. Lebensjahr angesammelten Vorurteile.
    (Albert Einstein)


    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (Albert Einstein)


    Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir sind bzw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen.
    (Albert Einstein)


    Man hat den Eindruck, dass die moderne Physik auf Annahmen beruht, die irgendwie dem Lächeln einer Katze gleichen, die gar nicht da ist.
    (Albert Einstein)


    -- Martouf

  • Ein Zufall wäre kein Zufall, wenn es nicht möglich wäre
    (c) by me ;)

    Mundus vult decipi, ergo decipiatur
    Es gibt kein Gut oder Böse. Es gibt nur verschiedene Ansichten
    Ich hatte einen Traum; ein Hopper hing am Baum. Ich hatte viele solcher Träume, doch nicht genügend Bäume