Gedichte und Lebensmottos

  • Hmm, was gefällt mir denn...


    "Der Mensch sieht nur das, was er glaubt!"
    - Johann Wolfgang von Goethe


    "Die größte Illusion ist, das die Menscheit Beschränkungen besitzt."
    - Robert Allen Monroe


    "Aberglaube ist der Name, dem die Unwissenden der Unwissenheit geben."
    - Yip Man


    "Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat."
    - Bruce Lee


    "Wer kämpft, kann verlieren; wer nicht kämpft, hat schon verloren!"
    - Berthold Brecht

    Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
    - Wingman (2013)

  • Fidel Alejandro Castro Ruz

    Zitat

    Die Imperialisten schwimmen in einem Meer aus Triumphalismus und reden wie die Herren der Welt. Die Herren der Welt können sie aber nicht sein, denn zumindest unsere Herren sind sie nicht.


    Michail Alexandrowitsch Bakunin

    Zitat

    Wenn es einen Gott gibt, sind alle Menschen seine Sklaven. Der Mensch kann und soll aber frei sein. Folglich existiert Gott nicht !


    Ernesto Rafael (Che) Guevara Lynch de la Serna

    Zitat

    "Ich bevorzuge, stehend zu sterben, als kniend zu leben."

    "Hasta La Victoria Siempre! (Bis zum Sieg!")


    Karl Marx

    Zitat

    Ich bin nicht frei, ich kann nur wählen welche Diebe mich bestehlen, welche Mörder mir befehlen!


    Römisches Sprichwort

    Zitat

    Willst du den Frieden mußt du dich für den Krieg rüsten!


    Adalbert Stifter

    Zitat

    Denn was auch immer auf Erden besteht, besteht durch Ehre und Treue.
    Wer heute die alte Pflicht verrät, verrät auch morgen die Neue.


    Georges Clemenceau

    Zitat

    Amerika - das ist die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz ohne den Umweg über die Kultur!"


    Otto von Bismarck

    Zitat

    Wer weiß, wie Gesetze und Würste zustande kommen, der kann nachts nicht mehr ruhig schlafen.


    Mahatma Gandhi

    Zitat

    Auge um Auge führt dazu daß die ganze Welt erblindet


    Sherlock Holmes

    Zitat

    Tatsachen haben nur dann Wert wenn sie klar, exakt und zuverlässig sind !

    "...und sie bewegt sich doch !"
    Galileo Galilei


    "Was erwarten wir denn von einer Religion, wenn wir das Mitleid mit den Tieren ausschließen."
    Richard Wagner

  • Asia Argento – „Die Farm der Tiere


    Es ist Mitternacht –
    im Bett der Bauer,
    er liegt hellwach.
    Er zählt die Schäfchen, Hähne, Schwäne
    und ordnet seine Schlachtenpläne.


    Morgens 1 Uhr –
    der Bauer treibt einen Scherz mit sich nur.
    Das Messer blitzte blitzeblank...
    nun wird das Schweinchen nicht mehr krank.


    Morgens um 2 –
    die Schlacht der Schalmai.
    Kein Hahn mehr kräht nach dem Gerät,
    es starb das Vieh beim Kikeriki.


    Morgens um 3 –
    Potzteufel ist’s auch mit dem Küken vorbei.
    Das Hühnchen wird still und gackert nicht viel.
    Unser Bauer nun endlich schlafen will.


    Morgens um 4 –
    sein Miezekätzchen kratzt an der Tür.
    Trotz maunzen und krallen muss es sich fügen,
    denn er ersäuft es mit Vergnügen.


    Morgens um 5 –
    das kleine Häschen fliegt in die Sümpf’.
    Mit Krallen und Zähnen kämpft es an,
    aber letzten Endes der Tod gewann.


    Morgens um 6 –
    des Schwanes Hals ist weg – hexhex.
    Wie schön, nun sind die Feinde tot,
    der Bauer hat jetzt keine Not.


    Der Tag bricht an,
    der Bauer jetzt friedlich schlafen kann.
    Um ihn herum die Mörderwaffen,
    doch er darf endlich ruhig schlafen.


    UND NOCH EIN MOTTO:


    Die lasterhafteste Art Mensch ist der Priester: er lehrt
    die Widernatur. Gegen den Priester hat man nicht Gründe, man hat das Zuchthaus.
    Friedrich Nietzsche

  • Hallo bin neu, dies ein Teil eines Poem das ich mag:


    Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
    dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
    blüht jede Weisheit und jede Tugend
    zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
    Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
    bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
    um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
    in andre, neue Bindungen zu geben.
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben.


    (Hermann Hesse)

    Viele Zeiten sind vergangen
    Nimm Dir was Du brauchst
    Bevor Du all die Schatten
    In Lichtermeere tauchst

  • Für Gruftis vergeht die Zeit schneller, Quanten hin oder her. War ich wirklich so lange fort?


    Hier mein selbstgemachtes Substrat aller Sprüche:


    *Manchmal bin ich klug genug
    zu erkennen Selbstbetrug*


    Habe ihn vor, äh, einigen Jahren eingerahmt und an die Wand gehängt.


    Und?
    ... hmm...


    Gruss an Alle
    Rainer59

  • Dreierlei Wege klug zu handeln;
    Durch Nachdenken, ist der Edelste.
    Durch Nachahmen, ist der Leichteste.
    Durch Erfahrung, ist der Bitterste.
    *~'°* Konfuzius*~'°*


    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!
    *~'°*Erich Kästner*~'°*


    Zwei Dinge sind unendlich:
    Das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Sind meine 3 Lieblingsweisheiten

    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll:

  • Hier mal ein paar Soldatenweisheiten von überall auf der Welt:


    Kein Plan überlebt den Feindkontakt.


    Der gefangene Feind ist kein Feind mehr.


    Wer schneller schießt und besser trifft bleibt Sieger.


    Jeder Tropfen Schweiß bei der Übung verhindert einen Tropfen Blut im Kampf.


    Pflicht wiegt schwerer als Berge, der Tod leichter als eine Feder.


    Trage den Krieg in Das Lager des Feindes.


    Werfe keine frischen Truppen in eine verlorene Schlacht.


    wenn Dummheit lange Hälse gäbe, müßte man manchen Menschen das Fressen mit ´ner FLAK ins Maul schießen.


    Wo das Heer ist, sind auch Huren.

  • Das hier ist absolut *LOL* :lol::lol::lol::

    Zitat

    wenn Dummheit lange Hälse gäbe, müßte man manchen Menschen das Fressen mit ´ner FLAK ins Maul schießen.


    Die anderen Weisheiten sind auch nicht schlecht :wink:.

    Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
    - Wingman (2013)

  • Eine sehr martialische Kriegerweisheit


    "Der beste Feind ist ein toter Feind, die einzige Feind der besser ist als ein toter Feind, ist ein sterbender Feind der dir sagt wo seine Freunde sind."


    Mit was man das Wort "Feind" ersetzt ist jedem selbst überlassen.

    "...und sie bewegt sich doch !"
    Galileo Galilei


    "Was erwarten wir denn von einer Religion, wenn wir das Mitleid mit den Tieren ausschließen."
    Richard Wagner