Todesstrafe

  • Wieso gibt es immer einen psychologischen Hintergrund? Das stimmt einfach nicht! Es gibt auch Moerder und Vergewaltiger, die aus guten Elternhaus kommen und eine liebevolle Kindheit hatten! Es gibt auch Menschen, denen es einfach Spass macht, andere leiden zu sehen! Und bei denen gaebe es fuer mich kein Pardon!


    Andersherum gibt es auch Menschen, die selbst missbraucht, geschlagen, verletzt wurden und die werden trotzdem nicht zum Triebtaeter! Die wollen es selbst naemlich besser machen. Man hat das naemlich selbst in der Hand! Ich finde es abartig, wenn jemand einen anderen verletzt und dann rumjammert, was fuer eine schwere Kindheit er hatte! Das wuerde fuer mich absolut keine Rolle spielen!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Es gibt auch Moerder und Vergewaltiger, die aus guten Elternhaus kommen und eine liebevolle Kindheit hatten!


    Es gibt auch Menschen die aus einem guten Elternhaus kommen und eine liebevolle Kindheit hatten, die schizophren geworden sind. Ein gutes Elternhaus muss nicht immer so gut sein wie es scheint. Und ich rede dabei jetzt nicht unbedingt von früheren Misshandlungen des Kranken.


    Ich verstehe deine Wut. Nur gibt es leider so viele Faktoren, die man bei der Bestrafung eines Täters beachten muss.

    Need someone to nurse me, reach out for the first person I see
    Comfort's the helpless sole vanity, caressing the broken heart of me

  • Ich glaube, dass der Prozentsatz von shizophrenen Moerdern und Vergewaltigern dermassen gering ist, dass man den auf keiner Statistik messen koennte! Natuerlich kann man niemandem die Todesstrafe geben, der behauptet, Satan haette es ihm befohlen (vorausgesetzt er SPIELT das nicht nur, um Schlimmerem zu entgehen). Aber wie ich schon sagte, jeder Fall muss an sich betrachtet werden, bevor man entscheiden kann, ob man die Todesstrafe geben sollte oder nicht!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Wieso gibt es immer einen psychologischen Hintergrund? Das stimmt einfach nicht! Es gibt auch Moerder und Vergewaltiger, die aus guten Elternhaus kommen und eine liebevolle Kindheit hatten!


    das sind dann die jenigen die denken das ein bisschen haue in ihrer erziehung nicht geschadet hat ;)


    aber spass bei seite.
    Todesstrafe ist meines erachtens immer falsch. zu groß die gefahr von falschen beschuldigungen. zu harmlos die erlösung durch den tot.


    härtere strafen sind keine abschreckung wie soulwind schon gesagt hat.
    in den USA schreckt das auch niemanden ab.


    die niedere hemmschwelle verbrechen zu begehen liegt in der tatsache, dass die gefahr dabei erwischt zu werden recht gering ist.
    also wäre es meiner ansicht nach sinnvoller, durch eine stärkere präsenz durch polizei und zivilschutz sowie überwachungskameras in parks und risikogebieten den potentiellen verbrechern das gefühl zu geben so und so erwischt zu werden.
    in meiner stadt sind zB die handtaschen und taschendiebstähle seit der kameraüberwachung der fussgängerzonen gleich null. und es wird groß und deutlich darauf hingewiesen das die strassen polizeilich viedoüberwacht sind.

  • Zitat

    das sind dann die jenigen die denken das ein bisschen haue in ihrer erziehung nicht geschadet hat


    :p Das erstmal dazu! :)


    Todesstrafe darf nur dann angewendet werden, wenn es absolut keinen Zweifel an der Schuld gibt! Auch solche Faelle soll es geben!


    Und haette ich was zu sagen, gaebe es bei mir Todesstrafen, bei denen die Sache nicht in zwei Sekunden gegessen ist, so wie im Mittelalter! Aber ich bin auch ein grausamer Mensch! :)


    Und wer redet bei der Todesstrafe von Abschreckung?? Mir geht es da ausschliesslich um RACHE!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Todesstrafe darf nur dann angewendet werden, wenn es absolut keinen Zweifel an der Schuld gibt! Auch solche Faelle soll es geben!


    Es gab auch schon Fälle bei denen es keinen Zweifel an der Schuld des Verbrechers gab und Jahre nach der Hinrichtung kam heraus das die Person unschuldig war.

    Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • Zitat von "Tina"

    Deshalb sage ich ja auch, dass die Todesstrafe nur dann angewendet werden darf, wenn an der Schuld absolut kein Zweifel besteht.


    Ja aber man weiß das ja nich immer wirklich. Man denkt vielleicht, dass er hundertprozentig schuldig is, dabei is ers nich (das meinte er ;)).


    Hm mal ne andere Sache, die mich interessiert (und die auch vorher schon angesprochen wurde): Wie kann man Straftaten verhindern? Der Stoiber sagt ja, dass die Hauptursache für Rechtsextremismus die Arbeitslosigkeit is. Und ich denke, Arbeitslosigkeit kann auch zu nicht-rechten Straftaten führen. Ebenfalls denke ich, dass man die Jugendlichen (wenn man jetzt von jugendlichen Straftaten ausgeht) jeden Tag, Woche für Woche ect. auf der Straße abgammeln lässt. Es gibt viel zu wenig Jugendhäuser, die Eltern haben keine Zeit für sie weil sie arbeiten müssen und es is da kein Wunder dass die Jugend auf bekloppte Ideen kommen, um sich die Zeit zu verteiben. Und schon stehlen sie, randalieren, saufen ect.


    Das sind die Sachen, wo man Hand angreifen muss. Wo man was ändern müsste..


    Naja.. und wie man richtige Gewalttaten vorbeugt, weiß ich leider nich :(

    Need someone to nurse me, reach out for the first person I see
    Comfort's the helpless sole vanity, caressing the broken heart of me

  • Zitat

    Ja aber man weiß das ja nich immer wirklich. Man denkt vielleicht, dass er hundertprozentig schuldig is, dabei is ers nich (das meinte er ).


    Wenn man es nur "denkt", dann gibt es keine Todesstrafe! Ich rede von Faellen wie diesem Typen, der den Bankierssohn in Frankfurt entfuehrt und ermordet hat. DAS nenne ich hundertprozentige Sicherheit!


    Ich denke mal, dass es absolut unmoeglich ist, alle Verbrechen zu verhindern. Manche Leute wollen sich auch gar nicht helfen lassen, wenn Du ihnen das anbietest. Aber dass es mehr Einrichtungen fuer Jugendliche geben muesste, damit sie nicht auf der Strasse rumgammeln, ist mal klar.


    Zitat

    Im Grunde.... - geben wirs doch zu - haben wir doch gar keine Ahnung was in den Köpfen von Mördern wirklich vor sich geht


    Ja, Gott sei Dank haben wir davon keine Ahnung!!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Passiflora"


    Ob es die Tat entschuldigt will ich mal nicht sagen, aber es ist doch klar, dass es bei sowas immer einen psychologischen Hintergrund gibt. Ein normaler Menschen vergreift sich doch nicht einfach mal so an Kindern/Frauen. Man kann auch krank/"angeknackst" sein, ohne dass es irgendjemand demjenigen ansieht.


    Es ist ja so, dass jeder eine ganz andere Vorstellung von der Realität hat. Bei den meisten Menschen ähnelt sich diese Vorstellung. Doch es gibt immer ein paar Ausnahmen, "schwarze Schaafe", dessen Vorstellung der Realität eine ganz andere ist, auch wenn sie es manchmal in der Öffentlichkeit nicht zugeben (weil sie wissen dass das nicht normal ist). So scheinen sie völlig gesund zu sein, bis es mal zu solch einer Tat kommt.


    (Dazu will ich aber noch sagen, dass nicht alle geistig kranken Menschen Triebtäter sind.)


    Das kommt immer auf die Sichtweise des einzelnen an. Was ist denn für dich ein "normaler" Mensch?
    Ich bezweifle ja nicht, dass man die Ursachen einer Tat in Sozialisation und Psychologie des Täters suchen muss. Doch die sind so vielfältig, dass wir einfach noch nicht die Möglichkeit haben da viel zu tun. Wie will man Gewalt im Elternhaus verhindern so lange die Institution Familie geschützt wird?
    Sicher mag keiner von uns wissen was in den Köpfen von Mördern vorgeht und vielleicht werden wir selbst eines Tages dazu.
    Trotzdem denke ich, man hat immer eine Wahl und nicht jeder mit traumatischen Erlebnissen wird zum Verbrecher, genauso wie nicht jeder Verbrecher traumatische Erlebnisse hinter sich hat.


    Wie gesagt, ich bin auch GEGEN die Todesstrafe. Sie ist zu unsicher und schreckt ohnehin nicht ab. Ich halte es aber für Blödsinn ständig nach mehr Rechten für die Täter zu schreien. Sie haben auch nicht an die Rechte ihrer Opfer gedacht.

    "Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

  • Zitat von "Passiflora"


    In dieser Beziehung - ein Mensch, der nicht mordet oder vergewaltigt.


    Ohne vom Thema abkommen zu wollen. Tiere morden auch und das was manche Männchen mit den Weibchen machen geschieht auch nicht immer im Gegenseitigem Einverständnis.
    Worauf ich hinaus will ist, dass vieles was zu Gewalttaten führt, meiner Meinung nach in unserer Natur liegt (auch das ist keineswegs eine Entschuldigung!!!). Mensch sein bedeutet aber unter anderem Entscheidungen abwägen zu können und eine Wahl zu treffen. Instinkte und Triebe unter Kontrolle zu halten. Kann man das nicht, ist man eine Gefahr für die Gesellschaft. Auch wenn es manchmal schwer fällt, aber der Schutz vieler geht meiner Meinung nach immer noch vor dem Schutz des einzelnen. Kommt natürlich auch wieder auf die Situation an. Aber das ist ein anderes Thema.

    "Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

  • Tiere morden aber nicht zum Vergnuegen, und es kommt ausgesprochen selten vor, dass im Tierreich ein Weibchen vergewaltigt wird. Normalerweise wehren die sich naemlich ganz entschieden, wenn sie etwas nicht wollen und lassen das Maennchen gar nicht erst in ihre Naehe. Von daher hinkt der Vergleich schon in den Grundfesten ganz gewaltig!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!



  • Rache ist primitiv! wie kinder schlagen ;)
    Todesstrafe ist nie 100% sicher. was glaubst du wie viele unschuldige hingerichtet wurden in der geschichte ohne dass irgendjemand ihre schuld angezweifelt hat? aus rache aus neid? auch im 3. Reich wurden viele aus fadenscheinigen gründen hingerichtet. du brauchst nur genug zeugen dann kann man jeden im schutze staatlichen rechts ermorden lassen.
    diese gefahr besteht ist nicht selten und allein darum ein grund diese strafe abzulehnen.
    Folter und Menschen quälen darf niemals legales instrument eines staates sein. das hatten wir alles schonmal tina.

  • Weisst Du was? Wenn jemand mein Kind vergewaltigen und umbringen wuerde, dann wuerde ich doch nicht daran denken, dass ich vielleicht primitiv bin, wenn ich mich raeche! Also wirklich nicht!!


    Und jeder kommt mir immer mit "es ist nie 100%ig sicher". Ist doch Kokolores, sorry! Natuerlich gibt es Faelle, wo die Sache 100%ig sicher ist!


    In den USA gibt's die Todesstrafe auch, und da werden nicht einfach Menschen im Schutze des Staates willkuerlich ermordet (gut, ich gebe direkt zu, dass die USA mit der Todesstrafe zu schnell bei der Hand ist, aber trotzdem kann man das wohl kaum mit dem 3. Reich vergleichen!).


    Wenn mich jemand schlaegt, darf ich auch zurueckschlagen. Aber wenn mir jemanden das liebste umbringt, was ich habe, dann muss ich mir ueberlegen, warum der Arme das wohl gemacht hat. Finde ich das Hinterletzte!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Tiere morden aber nicht zum Vergnuegen ...


    Menschen morden auch nicht zum Vergnügen - höchstens im Fernsehen..


    Zitat von "Tina"

    ... und es kommt ausgesprochen selten vor, dass im Tierreich ein Weibchen vergewaltigt wird. Normalerweise wehren die sich naemlich ganz entschieden, wenn sie etwas nicht wollen und lassen das Maennchen gar nicht erst in ihre Naehe.


    Schau dir mal die Chimpansen an. So niedlich wie sie immer sind sind sie nicht. Sie vergewaltigen und schlagen sich sehr oft und manchmal töten sie sich auch gegenseitig.


    Wie ich schon schrieb, wir wissen gar nicht, worüber wir hier überhaupt reden.

    Need someone to nurse me, reach out for the first person I see
    Comfort's the helpless sole vanity, caressing the broken heart of me

  • Natuerlich morden Menschen auch zum Vergnuegen! Es gibt mehr als genug Verbrecher, die mit Vergewaltigungen anfangen und als Moerder enden, weil ihnen die Vergewaltigung irgendwann nicht mehr denn noetigen Kick gibt!


    Ich habe noch nie gehoert, dass sich Schimpansen vergewaltigen bzw. innerhalb derselben Familie toeten. Dafuer haette ich gern eine Quelle!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Ich habe das in einer Tier-Sendung gesehen, natürlich weiß ich nich mehr wie die hieß..


    Ich frag mich, warum denken alle immer, dass Mörder und Vergewaltiger so anders sind wie wir? Wir wollen uns nicht mit solchen Menschen auf eine Ebene stellen weil ihre Taten so grausam sind.. Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch allein mit den dazu erforderlichen Lebenserfahrungen ein Mörder werden könnte. Manchmal reicht auch schon eine bestimmte Situation aus (z.B. aus Rache). Wie schon hundert Mal gesagt.. is das natürlich keine Entschuldigung...


    Zitat von "Tina"

    Natuerlich morden Menschen auch zum Vergnuegen! Es gibt mehr als genug Verbrecher, die mit Vergewaltigungen anfangen und als Moerder enden, weil ihnen die Vergewaltigung irgendwann nicht mehr denn noetigen Kick gibt!


    Nenn mir ein Beispiel..

    Need someone to nurse me, reach out for the first person I see
    Comfort's the helpless sole vanity, caressing the broken heart of me

  • Wenn das mit den Schimpansen wirklich so vorkommt, kann ich mir als Grund nur Stress durch zu hohe Bevoelkerungsdichte vorstellen, wobei es dann fuer die Taten direkt wieder einen biologischen Grund gaebe.


    Ich glaube nicht, dass JEDER zu einem Moerder oder Vergewaltiger werden kann! Man muss dazu schon eine gewisse Gewaltbereitschaft aufweisen, die manche ganz einfach nicht haben und auch unter widrigsten Umstaenden nicht entwickeln wuerden.


    Zitat

    Nenn mir ein Beispiel..


    Robert Berdella zum Beispiel. Kenneth Bianchi und Angelo Buono. David und Catherine Birnie. Willst Du noch mehr? Dann schau mal hier:


    http://www.serienkiller.de/


    Da findest Du bestimmt einen ganzen Haufen!!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!