Luizider Traumversuch - Abgebrochen aus... Angst?!

  • Hi Miteinaner


    Ich musste mich eben anmelden, ich lese schon ne weile mit, jedoch beschäftigt mich seid gestern eine Sache die mich nicht loslässt.


    Ich habe mich weitgehend über das Thema Luzide Träume informiert, ich hatte auch schon ein paar Mal welche, jedoch nicht sooo intensiv, dass ich das Geschehen selber bestimmen konnte. Da war einfach das Wissen, dass ich Träume... nach einer Weile schweifte ich dann aber wieder ab in einen normalen Traum. Ich kann mich morgens auch oft gut an meinen Traum erinnern.


    Da dachte ich, naja das mit den Luziden Träumen interessiert mich. Ich will das jetzt mal versuchen. Ich hab mir n Traumtagebuch zugelegt und heute Morgen erfolgte sogleich auch schon der erste Eintrag.


    Aber da ist was was mich gestern Abend im Bett sehr beunruhigte, ja sogar Todesangst auslöste...


    Ich lag im Bett, schloss die Augen und versuchte mir eine Situation vor meinem Haus vorzustellen. Ich stellte mir das ganze so real wie möglich vor und achtete darauf, dass ich "klare" Gedanken behielt. Ich merkte wie die Farben vor meinem Inneren Auge anfingen zu spielen, ich hatte jedoch grosse Schwierigkeiten meine Augen geschlossen zu halten... die fingen an zu zucken und wollten sich immer öffnen. Es war recht anstrengend sie geschlossen zu halten....


    Ich merkte, wie meine Beine zuckten, ich nehme an mein ganzer Körper hat sich auf das Schlafen eingestellt (wer ne Freundin hat kennt das vielleicht, man zuckt manchmal vor dem einschlafen, desswegen merke ich bei ihr immer, dass sie ja gar nicht mehr TV guckt *g*).


    Ich lag also völlig regungslos da, kein Muskel bewegte sich... und dann geschahen sonderbare Dinge:


    -Ich hatte eine Art "schwindelgefühl" ich dachte echt ich wäre besoffen... Ich dachte mein Kopf fährt achterbahn mit mir.
    -Mein ganzer Körper fühlte sich.... komisch an... als ob ich ihn zwar spühre, jedoch konnte ich ihn nicht wirklich kontrollieren... ich konnte schon aber irgendwas redete gegen meine eigenen Gedanken... schwer zu erklären... ICH wollte aufstehen, aber ICH habe es mir selber verboten mich jetzt zu bewegen :/ sry besser kann ich es nicht beschreiben
    -Den grössten Schock hatte ich aber, als ich dachte... hmm? Mein Herz? sach mal schlägt das noch???? Ich spürte innerlich keinen Puls mehr... ich hörte auch keinen mehr, wie das normalerweise üblich ist, wenn alles still ist und man die augen geschlossen hatte


    spätestens an dem Punkt kriegte ich es mit der Panik! Ich musste mich regelrecht zwingen im Bett nun aufzustehen... und dies war sehr schwer...


    Ich konnte mich nur sehr mühsam bewegen, fühlte mich wie mit Blei an den Armen und Beinen...


    Wenn ich jetzt an meine Brust fasse, spüre ich mein Herz... gestern nacht sass ich sicher 10 min da und hab es nicht gespürt, ich konnte drücken wie ich wollte... ich musste meinen Puls an der Halsschlagader fühlen um mich zu beruhigen und mich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist...


    Desswegen meine Fragen:


    -Hab ich was falsch gemacht?
    -Wenn ja was?
    -Sind die schwindelgefühle und das mit den Augen normal?
    -Ich hab solche Symptome nirgens gelesen, kennt das vielleicht wer aus Erfahrung?
    -Hat für mich jemmand einen Tipp, wie ich das nächste Mal vorgehen soll? Ich meine sollte ich nicht abbrechen?
    -Kann es sein, dass mein Körper bereits "geschlafen" hat und ich näher dran war als ich dachte?


    Ich war die ganze Zeit über völlig klar und nüchtern...


    Wer weiss Rat?


    Thx
    Spyke

  • War denn das Absicht, das du sozusagen in den Traum hineinträumst? kennst du die KLB- Technik?


    Zitat

    -Kann es sein, dass mein Körper bereits "geschlafen" hat und ich näher dran war als ich dachte?

    Auf jeden Fall.


    Ich wüsste jetzt nicht, was du falsch gemacht haben könntest. Das einzigst Falsche war vermutlich die Panik. Wärst du gelassener gewesen, wäre das ganze vermutlich harmloser abgelaufen.

  • Zitat von "feanor"

    War denn das Absicht, das du sozusagen in den Traum hineinträumst? kennst du die KLB- Technik?


    Ja es war Absicht und ja ich kenne die KLB-Technick und Arbeite darauf hin mir all diese Gewohnheiten anzueignen...


    Aber du kennst diese Symptome? Geht dir das Ähnlich? Oder ist bei dir das alles schon Routine???


    Gruss
    Spyke

  • Hallo Spyke, herzlich willkommen bei uns im ParaPortal :)



    Hast Du denn das Gefühl, diese komischen Symptome passieren direkt nachdem Du Dich entspannt hast?


    Man schläft nicht ein und träumt sofort, das kann man auch nicht beeinflussen.
    Damit möchte ich sagen, das Deine Symptome auch gut für den Beginn einer AKE sprechen könnten.


    Man kann AKEs und luzide Träume schon mal leicht verwechseln von den Symptomen her.


    Ich denke, Du hast nur eins falsch gemacht; Du warst nicht komplett entspannt und Du hast Dich vielleicht auch zu sehr darauf versteift, einen luziden Traum zu haben.
    Dein Körper mag vielleicht entspannt gewesen sein, dafür sprechen die Zuckungen, aber allein von den Gedanken her hat es nicht gestimmt.


    Ich wüsste jetzt auch nicht, das ein luzider Traum mit den genannten Symptomen einher geht.


    Vielleicht solltest Du versuchen, Deine ganzen Gedanken mehrmals täglich auf das luzide träumen zu richten, anstatt Dich ständig damit zu beschäftigen.


    Es könnte durchaus schnell passieren, das aus dem luziden Traum eine AKE wird oder anders herum.



    Gruß, Phobo

  • also ich tippe mal darauf das du kurz davor warst eine AKE zu haben.
    Man wieso habt ihr damit immer so ein Glück ich versuche das jetzt schon über ein Halbes jahr erfolglos.
    Das mit den Puls war bestimmt weil du total entspant warst. Soweit ich weiss gehen Puls und Blutdruck runter wenn du entspannt bist. Warscheinlich hast du deswegen dein Puls nicht gespürt.

  • Vielleicht hattest du in dem moment auch zu grosse Angst um den Puls zu spüren? Er war sicher da aber du hast dich so versteift, dass du ihn nicht gefühlt hast. So würde ich mir das mal erklären. Oder eben so entspannt, dass du ihn nicht gefühlt hast. Ich fühle meinen auch nur sehr schwach ausser ich bin sehr nervös. :wink:

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • ich hatte das auch. habe es letztens mal mit der WILD-technik versucht.
    ich lag entspannt dar, und dann fing die schlaflähmung anzukommen, doch ich blockte einige male ab, um sicherzugehen, dass ich auch bequem liege. nicht, dass ich wieder mit einem tauben arm aufwache hehe ;)


    auf jeden fall ließ ich es i-wann doch über mich kommen, doch ich fand das gefühl verdammt ekelig und insbesonders fühlte ich mich ziemlich unsicher, da ich ja nun wehrlos im bett lag...


    mit den windgeräuschen draußen war ich dann plötzlich an einem WUNDERSCHÖNEN strand, die sonne schien und ich hatte ein richtig geiles, euphorisches glücksgefühl...


    doch ich hatte angst, mein körpergefühl war mir zu fremd...also entschloss ich mich doch noch, wieder aufzuwachen...
    außerdem hatte ich während des einschlafens das gefühl das atmen zu vergessen und dann zu etwa noch zu ersticken...


    ich hätte so eine schöne erfahrung machen können, aber ich war noch nicht bereit...:-(


    naja, vllt. probier ichs bald nochmal, ich will luzide träume nicht missen...

    Ich kann nicht aufhören zu denken und zu hinterfragen...und je mehr man die Welt versteht, desto weniger will man es...



    I SEE RIGHT THROUGH YOU!!!

  • @ spyke, jau da ich seit jahren dabei bin willentlich aussserkoerperliche erfahrungen herbeizufuehren (bzw. es versuche, habe es aber schon paar mal geschaft), kommen mir deine symptome wohl sehr bekannt vor. jedesmal wenn ich in den schwingungzustand eintrete habe ich diese anzeichen. dazu gehoert auch die katalepsie bzw. die schlafstarre (weil der koerper schlaeft oder weil dein erster energiekoerper nicht im einklang mit deinem physischen koeper ist). die inneren bewegungen die du dabei spuerst (alle anzeichen wie schwindelgefuehl, schaukeln. drehen ect.) sind absolut normal und muessen nicht gefuerchtet werden auch wenn die intensitaet sehr hoch sein kann. und sterben wirst du bei deinen techniken sicher auch nicht davon ist in den buechern sowie in wissenschaftlichen untersuchungen nichts bekannt. jedoch sind ake und luzide traume nicht dasgleiche, dennoch kann aus einem luziden traum eine ausserkoerperliche erfahrung entstehen (meine lieblingsmethode). also spyke das fazit lautet. weiter machen :-)