Gibt es Ufos und Außerirdische ? Was denkt ihr ?

  • Gibt es Ufos und / oder ausserirdisches Leben? 29

    1. Nein. (1) 3%
    2. Kann sein. (9) 31%
    3. Ja! (19) 66%

    Mich würde interessieren ob ihr an Ufos bzw. Außerirdischen Leben glaubt ??? Ich selbst glaube daran...weil es keine Beweise gibt die dagegen sprechen!! Wieso sollte es nicht auch eine andere Bevölkerung geben außer uns?? Wir können nicht die einzigen Lebewesen im Universum sein !!!


    Ich bin fester Überzeugung das es beides gibt und nun interessiert mich eure Meinung !!

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Ich glaube auch fest daran das wir nicht die einzigen Lebewesen im Weltraum sind....und sagt was ihr wollt ich glaub daran das die Regierung wesentlich mehr Infos hat als sie Preisgibt....


    Die haben vielleicht sogar schon Raumschiffe gebaut....oder gefunden und repariert...dem CIA, FBI, MIB, und der AirForce trau ich alles zu auch Mörde im Auftrag der Wissenschaft !!!

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Erst mal Willkommen im neuen, wirklich geilen, Forum.


    Ich glaube das es Ausserirdische gibt, die uns irgendwann einen "Besuch" abstatten werden. Aber ich denke das die ganze Galaxie mit den Planeten, Pluto, Jupiter, Sonne, Mond, Saturn und den anderen Planeten hier, nicht bewohnt ist. Es gibt mehrere Galaxien. Unsere ist dazu da, das wir sie erforschen und bewohnen. In jeder Galaxie gibt es mehrere Zeitsprungtore, mit denen man in andere Galaxien kommt. So wie ein, Verbindungspunkt von allen Galaxien zusammen. Unsere Galaxie hat eine bestimmte Größe. Sie wird nicht Größer. Aber wenn man an ein Ende kommt, fängt man wieder von vorne an. Unsere Galaxie ist nur von uns bewohnt, eine andere Galaxie eben nur von einer Individue. Jeder Typ (Wir sind z.B. der Typ Mensch) hat eine eigene Galaxie.


    Das ist das was ich davon denke. Eure Meinung interessiert mich, deshalb postet fleisig! :wink:

  • Microsoft du sagst das was andere sich nicht vorstellen können....


    die wissenschaft sagt immer wieder es gibt höchstens 6 universen aber woher wollen die das wissen...???? ich glaube nicht das alles ausgerechnet werden kann...keiner kann beweisen das die rechnungen richtig oder falsch sind...woher will die wissenschaft wissen was am anderen ende eines schwarzen lochs ist ??? keiner von diesen klugscheissern war je drin....


    die sollen aufhören mit rechnen und selbst losfliegen...dann sollen sie halt nen paar leben opfern..es gibt menschen die würden für die wissenschaft sterben ...wieso schicken sie nicht mal eine bemannte raumsonde in das innere eines schwarzen lochs...vielleicht kommen sie zurück und erzählen von dingen die wir uns nicht mal vorstellen können !!!

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Ich bin auch der Meinung, die sollten endlich mal mit nem Flieger hoch, der Lichtgeschwindigkeit fliegen kann. Dann halt ein paar Frauen und Männer rein, die sich fortpflanzen sollen, und die an jedem Planeten Halt machen soolen, da eine lebendige Menscheit aufbauen, und dann zum nächsten Planeten usw. Denn das dauert unendlich Zeit bis man mal im nächsten Universum ist. Da kann man nicht kurz durchfliegen.


    Zu deiner Aussage, ich sage dinge die keiner glauben kann.
    Ich habs auch nicht von jemanden gehört. Seit ich klein bin, glaube ich an diese Theorie. Ich glaub an diese These.


    Warum hat das FBI das Gelände sofort abgesperrt nachdem das UFO abgestürzt ist? Sie wussten warscheinlich schon das da was kommen wird. So schnell konnten sie nicht sein. Wegen einem Wetterballon werden die doch nicht so eine Szene ziehen.

  • Ich glaub nicht daran, ich weis das es sie gibt. Und das ist ganz einfach zu erklären. das Universum hört nie auf, es gibt kein "Nichts", denn das wäre sozusagen auch wieder etwas. und unendlich viel Raum bedeutet auch unendlich viel zeit, sprich unendlich viel lebewesen. Sogar uns gibt es unendliche male nochmal, sogar mit anderen Körpern oder ansichten und kulturen. Eben in anderen Diemsionen. Es gibt nie ein Ende allen lebens, das geht überhaupt nicht.


    Denkt mal drüber nach, leute.

  • Zitat von "Ga$$i"

    Microsoft du sagst das was andere sich nicht vorstellen können....


    die wissenschaft sagt immer wieder es gibt höchstens 6 universen aber woher wollen die das wissen...????


    Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass die das einschaetzen koennen. Das ist doch typisch Wissenschaftler. Die wollen viele Forschungsgelder einsammeln und treten aus diesem Grund immer wieder an die Presse heran und verkünden ihre neuen "Erkenntnisse".
    Wie damals als der Typ behauptet hat er haette den genetischen Code den Menschen vollstaendig entschluesselt. Mann, was das ein Presserummel und spaeter hat sich herausgestellt, dass er es gar nicht hatte.
    Wenn unsere Wissenschaft es noch nichtmal schafft auf den Mars zu fliegen (mit Besatzung) und noch nichtmal schafft die einfachsten Krankheiten zu heilen, wenn die noch nichtmal die Pflanzen und Tierwelt vollstaendig erkundet haben, wie wollen die einschaetzen koennen wie gross das Universum ist? Voelliger Schwachsinn. Die kommen mir vor, wie ein kleines Kind, dass sich die Marmalade ins Gesicht schmiert und mir was von Knigge erzaehlen will!


    :|

  • Haha. :) Ein kleines Kind mit Marmelade im Gesicht. So wirds wohl sein.


    Wenn die es noch nicht mal schaffen, eine anständige Stromversorgung aufzubauen, dann weiß ich auch nicht. Die wissen mit absoluter Warscheinlichkeit nicht wie groß das Universum ist. Aber die sind warscheinlich auch irgendwie zu blöd mal was anständig zu machen.
    Sollen sie da halt irgendwelche Leute zum Mars schicken, und ne risige Station aufbauen. Wenn hier mal die Welt untergeht, stirbt die Menscheit nicht aus. Sie ist ja dann auf einem anderen Planeten.
    Ich weiß ja auch nicht wieviele Universen es hat. Ich sagte nur das ich glaube es gibt mehrere Universen.


    MISSION TO MARS?

  • Meine Theorie ist ja, dass das Universum ein dunkler Kellerraum ist, in dem viele Staubpartikel in der Luft liegen. Die Erde ist ein solcher Staubpartikel. In unserer Zeitrechnung sind 1000 Jahre soviel wie in dieser uebergeordneten Welt eine Sekunde.
    Wenn jetzt jemand zur Tuer reinkommt kommt unser Universum ganz schon durcheinander!

  • Die Wissenschaft macht es einfach wirklich falsch....


    denkt ihr nicht auch das es genug freiwillige gibt die eine Raumstation auf dem Mars bauen würden ??? Auch wenn dies Jahrzehnte dauern würde...wieso versucht es keiner???


    Mann kann doch nichts erforschen wenn man ständig wieder aus der gleichen Entfernung beginnt Sonden oder Satteliten abzuschicken...wären wir jetzt schon auf dem Mars könnten wir schon drüber nachdenken einen neuen Planeten zu bewohnen der wiederum etwas näher woanders dran ist...somit können wir pro jahrhundert vielleicht 1 planeten bewohnen und neue freunde bzw. freinde kennenlernen....

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Hehe da musste körpl. ganz schön fit sein....ich glaube soneine idee würde die wissenschaft ziemlich viel weiter bringen...aber wieso denkt daran keiner ??

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Nein ich glaube das schaffen die schon die nächsten 15-20 jahre....für forschungen die die erde betreffen machen sie ja genug aber nicht für die erforschung des alls...da könnte man mehr riskieren....

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Die Wirtschafft macht uns nicht kaputt die Poloitiker auch nicht aber die Kriege der Terror.....es fängt mit einer Nuclear Bombe an danach werden 100te folgen.....

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Um mal ein zusammenfassenden Satz dazu zu sagen... das, was im Endeffekt die Erde kaputt macht, sind wir Menschen. Bewußt oder unbewusst... ob nun schnell oder langweilig.


    Fängt doch schon beim Autofahren an.


    Und ich fahre gerne Auto :-)


    JD