Disclosure Project mit deutschen Untertitlen

  • Halo Leute,


    für alle, die sich schon immer dafür interessiert haben was am 9.Mai 2001 im World Press Club in Washington vor sich ging, gibt es nun die komplette 2 stündige Pressekonferenz des Disclosure Project mit deutschen Untertiteln:
    http://nuoviso.de/filmeDetail_disclosureProject.htm


    Unglaublich aber wahr!


    Was denkt ihr über die Aussagen, welche dort zu hören sind. Wie kann es sein, dass sich unter den sogenannten Zeugen, welche die Existenz von UFOs eindeutig zur Sprache bringen, ernstzunehmende Leute wie Buzz Aldrin befinden?

  • jep da ja freenet so eine seriöse seite ist kann man sich schon darauf verlassen das dort immer das neuste und wichtigste in sachen UFOs steht ..... les den text unter dem video da steht"Von deutschen Medien wurde diese Pressekonferenz größtenteils ignoriert. "

  • Naja ich meinte Freenet auch eher ironisch... Wenn es nichmal auf so einer sch.... seite steht. So meinte ich das.


    Trotzdem wäre das grösser geworden wenn da was dran ist. Wenn es wirklich bewiesen ist, dass wir Kontakt mit Aliens oder so hätten.


    Das ist immernoch das grösste Rätsel in der Menscheit. Also wäre da was wahr, denn hätte man das garantiert hier berichtet.

  • wie will man etwas beweisen wenn man nicht mal die chance hat seine beweise vorzustellen oder zu presentieren ich denke nicht das die hochrangigen politiker der USA etc... diese leute im video sich angehört haben.


    ich glaube das diese Menschen die wahrheit sagen!

  • Ich glaube kaum das die Leute sich dort in den Pressekonferenz Extra reingestellt haben um den Clown zu Spielen und Leute zu veräppeln von meiner Seite aus ist es wahr und glaube an die Existenz an Außerirdische Technologien auf der Erde genauso wie an die Aliens.

  • ich denk mal das das wahr is was die sagen, is ja nix unlogisches dran, ausser dass die scheiß amis alles als "geheim" einstufen, obwohl jeder normale mensch davon weiss :?

    Chode:" Du bist ein dreckiger, doppelzüngiger Lügner!"


    Darph Bobo:" Also ich nenn das Politiker!"

  • wie naiv kann man sein , und von der realität und weltpolitik entfernt , um zu senken , dass sämtliche anderen gleichmächtigen und sogar mächtigeren Staaten wie zb China , den USA gestatten würden , solche UFO Technologie und Kontakte zu besitzen ? das hätte einen Eklat bei der UNO gegeben , der sich gewaschen hat , sämtliche anderen staaten wie Korea ,China, Russland,Japan, die VAE , Indien hätten da mächtig den USA vor die Kniescheibe getreten ...ich halte dieses ganze DP für ein riesiges Fake bestimmter Leute , die mit dem Thema richtig viel Kohle machen , und die ja keinerlei Beweise liefern müssen ,denn ihre "Jünger" glauben ihnen ja aufs Geratewohl alles natürlich würde die USA solche Geheimnisiträger die beweisen können , dass die USA Kontakte oder Technologie zu Aliens hat , auch vor laufender Kamera berichten lassen , wo sie doch sonst nach den Aussagen dieser "Geheimnisträger"so bemüht sind alles zu verheimlichen und zu verschwinden zu lassen :) die können ja auf ihren Conventions behaupten und schören was sie wollen und behaupten sie würden auch einen Eid vor dem senat leisten , wohlwissend , dass sich der USA Senat niemals mit diesem Müll befassen würde ...und was geben die Zeugen denn zu ?! Das es das Phänomen UFO gibt ! dass ist einen tatsache , aber dass es sich darum um alien raumschiffe handelt ist ein ganz anderes ding , und aht mit ersterem nichts zu tun . es gibt auch nahmhafte Wissenschaftler , Politiker die beweisen wollen dass die biblische Schöpfung das Wahre ist , also sind die dann genauso beweiskräftig ? Zeugen sind Menschen , und nicht glaubwürdiger , weil sie einen rang oder berühmten namen haben , der beweispflicht unterliegen auch Sie ...Stalin war auch eine berühmte nahmhafte politische Persönlichkeit ..wenn diese 400-450 zeugen also behaupten würden , es gäbe Hexen , wäre es damit also auch eine Wahrheit???

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • @ ElPerdito


    Deine Aussage ist Dumm und Naiv du lallst hier von Fake warst du dabei oder was als die Pressekonferenz war? :roll:


    Sag mal ein Grund wieso das ein Fake sein soll und warum:Was wenn wir mal wirklich im TV mal sehen werden das es Außerirdische Existiert und ihre Technologie dann glaube ich kaum das du wieder so ein Naives Kommentar von dir Ablässt.Was suchst du dann hier im Forum wenn du an Ufos,Geister ect nicht glaubst?Also dann bist du hier fehl am Platz. :grins:


    Ja ne Kollege ist klar die Konferenz war nur ein Fake wollten nur die Leute aus aller Welt veräppeln und für Dumm verkaufen träum weiter. :lol:

  • Sorry für den Doppelpost:



    ...auf der anderen Seite braucht man schließlich auch "Gegenpole"


    Um eine Theorie auf Richtigkeit zu prüfen bedarf es einer Prüfung aller Aspekte.


    Da man selber meist nur einen Standpunkt vertritt ist es gut wenn da auch jemand ist der immer den anderen Standpunkt vertritt. Sonst würde man ja garnicht diskutieren sondern alles als gegeben hinnehmen.

  • Zitat

    Ich weis das fällt bei Elperditos Posts manchmal nicht einfach


    Kann es sein, dass es nur deshalb nicht leicht faellt, weil elperdidos Logik wenig entgegenzusetzen ist, schon gar keine stichhaltigen Argumente von der Seite der Glaeubigen aus? :)

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Was mich an der ganzen Geschichte wundert, ist warum gibt die US Regierung dem DC nicht die gelegenheit ihren Eid abzulegen und die angeblichen Fakten auf den Tisch zu packen? Wenn das ganze nur Humbug ist, dann weiss das die Regierung doch bestimmt und kann die "Zeugen" für diese Lügen zur Rechenschaft ziehen.
    Klar kann man sich fragen welches Interesse die US Regierung daran hat ein paar Scharlatanen in den Hintern zu treten und die eiden "besten" Gründe die mir momentan dazu einfallen sind:


    1. Um den eigenen Ruf zu wahren, denn wenn am DC was dran ist wäre dies die grösste Regierungskrise in der Geschichte der USA, da ja die sog. "Schattenregierung" sich der kontrolle durch die demokratisch gewählte Regierung erfolgreich entzieht und grosse Macht zu haben scheint.


    2. Um ein Exempel zu statuieren, Nachahmer abzuschrecken und um viele deren Anhänger zum schweigen zu bringen.


    Leider weiss ich nicht wie hart die Strafe bei Eidbruch ausfällt aber ich denke mal das empfindliche Geldstrafen schon drin sind. Sollte es dem DC also ums Geldverdienen gehen, wieso sind sie dann bereit unter Eid auszusagen und damit eine Strafe zu riskieren?
    Ich denke mal, dass zum Werben (Geldverdienen) eine PK gereicht hätte in der sich nicht alle anwesenden Zeugen bereit erklären einen Eid abzulegen, wahrscheinlich hätten die "Gläubigen" trotzdem Greers Bücher gekauft.
    Wieso also dieses Risiko???


    Natürlich ist Elperditos Argument, dass die anderen Staaten den USA das nicht einfach so gestatten würden ein harter Brocken aber was ist denn wenn die anderen Staaten ebenfalls ihre "black projects" hatten/haben oder sehr daran Interessiert sind, dass z.b. ufo Technologie vorerst unter Verschluss bleibt. Man stelle sich vor wie Russland oder die VAE dastehen wenn Fossile Brennstoffe von "freien Energien" zb der Kalten Fusion (oder was es da noch alles geben soll :wink:) abgelöst werden... Evtl gab es ja einen Eklat hinter verschlossenen Türen, welcher beigelegt wurde weil man erkannt hat, dass es für die Weltwirtschaft und vor allem für die "mächtigen" Staaten von Vorteil ist die Sache geheim zu halten.


    Ich hoffe das DC bekommt irgentwann seinen Auftritt vor dem Kongress, ob es dann zerrissen wird oder sich als DIE WAHRHEIT herausstellt ist mir letzlich egal. Ich will nur Klahrheit, da ich das DC nicht einfach so als Spinnerei abtun kann.

  • Hm..


    Ich weiss nicht, irgendwie bestätigt mir diese Konferenz, von der man übrigens damals gehört hat!..genau das was ich schon lange zu wissen glaube..


    Es bestätigt auch meine persönlichen Beobachtungen.


    Andererseits wirft das bei mir eine bestimmte Frage auf:


    Wie lenkt man die Welt von diesem Thema ab?


    Nun, da gibt es eine sehr gute Möglichkeit.


    Man plane ein wenig und nach ein paar Monaten hat man einen schönen Terrorangriff auf das WTC.


    Die ganze Welt ist geschockt, vor allem weil es da um Kohle geht, was wie wir wissen viel wichtiger ist als alles andere.


    Die ganze Welt konzentriert sich nur noch auf das WTC und Bush kriegt sofort von irgend einer Behörde einen schuldigen vorgelegt damit er einen Krieg gegen den Terror vom Zaune brechen kann...(er wird ja sicher auch nicht mehr wissen als wir was die UFOs angeht..)


    Sind wir mal objektiv, ahem..man wird es nie zulassen dass die Weltbevölkerung die Wahrheit über dieses Thema erfahren kann, geschweige denn wird man es jemals als wahr zugeben.


    Solange wir Oel haben können wir also davon ausgehen dass wir weiterhin verarscht werden, und zwar auch wir von unseren Regierungen!
    Ihr habt ja nicht das Gefühl dass unsere Leute nichts davon wissen oder?


    Also solange es nicht eine Massenlandung gibt welche ggf. alle Menschen bezeugen können wird in diesem Fall gar nix passieren.


    Die Leute haben für diese Forschungen etc. ihr Leben umgestellt und versifft und haben damit rein gar nix bewegt.


    Einzig frohe Botschaft ist, dass wir uns kaum um einen 3. WK sorgen müssen das ich denke dass die ET's uns davor bewahren würden..


    Warten wirs ab, eines Tages wirds kein Oel mehr geben und dann werden wir gezwungen sein anderes zu bringen. Bis dahin werden wir mal schön brav weiter abgezockt..


    nur meine Meinung zum Thema..*g*

  • Zitat

    Einzig frohe Botschaft ist, dass wir uns kaum um einen 3. WK sorgen müssen das ich denke dass die ET's uns davor bewahren würden..


    Wenn ich so etwas lese... nun ja. Immerhin beweist es, daß sich in einer voll technisierten Gesellschaft der Glaube an Außerirdische mit quasi-religiösen Vorstellungen vermischen kann. Der Alien als schützende Gottheit. Früher hatte man dafür seine Heiligen. Man muß nur fest genug dran glauben, dann hilft es auch.


    Leute, wenn Ihr Euch von Euren Regierungen nicht "verarschen" lassen wollt, dann geht auf die Straße und lamentiert nicht im stillen Kämmerlein. Heiligendamm steht vor der Tür und bietet sich an.