Technisches Energieschild?

  • hi leude,


    kann man mit einer Maschine ein schutzschild herstellen? ich habe wenig bis garkeine infos bei google gefunden. hab aber eigene thesen womit es machbar wäre. vieleicht habt ihr ja von einigen technischen erkenntnissen gehört, oder gelesen. ich wäre dankbar wenn ihr was dazu schreiben könntet.

  • hi,


    meinst du so energieschilde wie bei Raumschiff Enterprise? Möglich daß es sowas irgendwann mal gibt, aber momentan wird sowas techn. wohl net realisierbar sein.
    Energieschilde, die Erde hat doch auch eines, nämlich das Magnetfeld. Und damit werden ja auch einige schädliche Strahlen von der Erdoberfläche abgehalten, wenn ich mich nicht täusche.

  • Die kosmische Strahlung hält eigentlich hauptsächlich die Atmosphäre auf.
    Das Problem bei magnetischen Schildern ist, dass sie neutrale Teilchen (Neutronen und Photonen, also z.B. Laserlicht) nicht aufhält und andere "Energieschilder" sind mir nicht bekannt.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Sieh mal hier nach:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Energieschild


    Zitat:
    „Nach neuesten Untersuchungen im Auftrag der NASA, könnte es jedoch zu einer realen Anwendung in der bemannten Raumfahrt kommen. Im Rahmen einer bemannten Mars-Mission müssen die Raumfahrer vor kosmischer Strahlung geschützt werden. Dazu soll eine Blase aus Plasma das Raumschiff umgeben und mit seinem Magnetfeld dafür sorgen, dass die Besatzung zukünftiger Raumschiffe vor der kosmischen Weltraumstrahlung geschützt wird.“
    Zitat Ende


    Ich könnte mir auch eine art Schild in Form extrem starker Gravitation vorstellen. Starke Gravitationsfelder könnten schädliche Strahlung oder Materie so ableiten, dass sie das zu beschützende Objekt nicht erreichen können.
    Schließlich wird in der Kernfusionforschung versucht ultraheißes Plasma in Magnetfeldern zu halten, da keine irdische Materie in der Lage wäre diese Temperaturen auszuhalten.


    Aber um diese Technik sinnvoll einsetzen zu können, fehlt uns leider noch die nötige Energiequelle. Wir sind in der gleichen Situation, wie die Menschen im ausklingenden Dampfzeitalter vor Erfindung des Benzinmotors.
    Wir kommen nirgendwo weiter, weil uns einfach die Energie dafür fehlt.

    Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
    "Geh mir nicht auf die Nüsse!"