Immer das selbe Haus

  • Ich wollte mal kurz berichten............ was ich öfter mal träume und das schon seid Jahren, und ob einer von Euch mir sagen kann ob das was zu bedeuten hat.


    Als ich ganz klein war, so ca. 2 Jahre alt, wohnten wir bei meiner Ur-Oma. Bis ich so ca. 5 Jahre alt war. Ich kann mich dort an etliche Situationen erinnern, noch haargenau. Ganz komisch......Naja, jedenfalls hatte ich in diesem Haus schon immer Angst. Warum kann ich nicht sagen.


    Manchmal habe ich einen Traum, der ist immer derselbe. Ich bin in diesem Haus, und ich möchte da raus und fliehen. Habe vor irgendetwas Angst, und renne aus dem Haus, und versuche auch zu fliehen. Wenn ich zurück schaue, sehe ich niemanden keine Gestalt oder sowas. Aber ich fühle was böses. Dann wache ich meist auf. Ich hole mich selbst aus dem schlaf. (Ja das kann ich, *stolzbin*)


    Momentan wohnt meine Oma in diesem Haus, nach Ihr mein Vater und dann wohl ich. Obwohl ich sage, ich würde da niemals wohnen wollen. Selbst wenn ich heute in diesem Haus bin, kann ich nichtmal alleine auf Toilette gehen. Ich traue mich nicht. Mir läufts immer kalt den Rücken runter.
    Hat einer eine Erklärung dafür????

  • hallo lieber roni. warum du dich so vor diesem haus fürchtest kann ich dir nicht sagen da ich deine person nicht kenne. ich weiß allerdings das wenn sich träume oft wiederholen es schon etwas bedeutet! ich habe mich selbst eine zeit lang mit träume beschäftigt und auch selbst immernoch wiederkehrende träume die mir sorgen bereiten. dein unterbewusstsein will dir etwas wichtiges mitteilen es könnte (nicht persönlich nehmen) auch auf ein psychisches problem hinweisen. dabei ist es von bedeutung das du deinen traum auseinander nimmst. was genau empfindest du? wer oder was kommt darin vor? wer oder was bedroht dich? was tust du warum tust du dies oder jenes? dabei spielen sehr viele aspekte eine rolle. wenn du meinst du hälst es nicht mehr aus weil das haus und der traum die ständig sorgen berriten dann solltest du dich einer dir nahestehenden person anvertrauen. es gibt ein problem und bis das nicht gelöst ist wird dich das problem immer begleiten. stelle dich deinen ängsten und konfrontier dich damit. finde heraus was dir dein unterbewusstsein sagen will. du bist der herr deiner selbst und du alleine entscheidest ob du mit deiner vielleicht hausgemachten angst leben willst oder dem den gar aus machst.