Seltsame Kreaturen - Videosammlung

  • Ich habe nun auch einige Zeit gebraucht, bis ich herausgefunde habe, was das ist. Aber es ist ganz sicher ein Kugelfisch, den man an Land gesetzt hat und Qualvoll ersticken lässt... Sieht man sehr gut, wenn es heranzoomt.
    Habe selber lange Zeit Kugelfische gehalten und gehe von einem aufgeblasenen Perlhuhnkugelfisch aus:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kugelfische


    Bitter ;)


    PS: Traurig was manche Leute alles machen, nur um ein solches Video zu drehen :cry:

  • Und nun melde ich mich zurück, mit einem Video, das ich entdeckt habe =)


    http://www.youtube.com/watch?v…xthg&feature=channel_page
    Das Video wurde in Vermont gedreht, genauer gesagt am Lake Champlain und zeigt angeblich "Champ" - eines der berühmtesten Seeungeheuer der Welt.
    Die Spekulationen reichen von Elch bis zum Hund, vom Monster bis zur Maschine.
    Was denkt ihr?
    Also ich finde die Bewgungen ja schon etwas mechanisch, aber weiß nicht wirklich, was ich denken soll .


    Lg, Bittersweet

  • Also Zweifler, deine Reaktion fand ich jetzt... unangebracht. Du hast weder Gründe für einen Fake, noch Quellen genannt. Selbst Loren Coleman (einer der bekanntesten Kryptozoologen) ist noch nicht soweit wie du und schreit "Fake" in die Welt hinaus :roll:
    Was spricht für einen Fake, Zweifler? Wie wurde das gemacht?
    Hätte gerne ein paar Gründe.


    Bitter

  • Man könnte jetzt wieder ewig spekulieren, was das war. :roll: Aber die Aufnahme ist mal wieder typisch...schön gegen die Sonne, damit man nur einen Umriss erkennt, ja nicht näher ranzoomen, sonst erkennt man zu viel...und wenn man das Etwas schon vorher die ganze Zeit filmt und man sieht es auf das Ufer zutreiben - warum wird dann vorher abgebrochen? Wenn es ein Tier war - vielleicht wäre es an Land gegangen und man hätte es besser sehen können. Das wäre meine Begründung, warum es mal wieder ein Fake sein könnte. :mrgreen:

  • Zitat von "1blackdragon1"

    und wenn man das Etwas schon vorher die ganze Zeit filmt und man sieht es auf das Ufer zutreiben - warum wird dann vorher abgebrochen? Wenn es ein Tier war - vielleicht wäre es an Land gegangen und man hätte es besser sehen können. Das wäre meine Begründung, warum es mal wieder ein Fake sein könnte. :mrgreen:


    Nunja ich denke mal er hält nicht weiter drauf weil dieses "etwas" untergeht und dann gibts nicht mehr viel grund weiterzufilmen ^^ Ich weiss von dem Video auch nicht was ich halten soll finde aber blackdragons aussage passend. Warum zoomt er nicht näher hin oder filmt aus einem anderen Winkel? Trotzdem bleib ich jetzt mal bei weiss nicht als bei Fake ;)

  • das blöde an den Videos ist auch dass sie meist ne schlechte quali haben oder unscharf sind.
    Z.b: http://www.youtube.com/watch?v=odRXeRIL3Ew&feature=related


    Soll ein Pterosaurier sein, in dem Fall denke ich aber nichtmal fake sondern eher an einen Vogel.
    Dieses Video ist auf jedenfall von Crypticmedia und hab danach mal geschaut, die haben ja wirklich alle art von Videos. Von Geistern über ufos, von Dinosauriern bis Aliens. Aber ob die so seriös sind bleibt dahingestellt. Einige Videos kannte ich als fake, andere sahen recht interesannt aus.

  • Zitat

    Selbst Loren Coleman (einer der bekanntesten Kryptozoologen) ist noch nicht soweit wie du und schreit "Fake" in die Welt hinaus :roll:


    Dann schreib doch ne Mail an deinen Fachmann und frage nicht dumme Leute wie uns nach einer Meinung. :winks: Und wie ich mich erinnere, fiel der große Coleman auch auf die Bigfoot-Idioten damals herein. :mrgreen:


    Also ich halte dieses Video auch für unglaubwürdig, weil ich auf dem Video keine natürlichen Bewegungen ausmachen kann. Keine Kursänderungen, keine natürlichen Körperbewegungen. Das "Ding" fährt starr durch den See in einer geraden Linie und ich schreibe bewusst "fährt", denn es ist eher eine Schiffsbewegung, das durch das Wasser pflügt von der Motorik her. Technisch gesehen ist alles machbar, man kann ein Verbindungsband durch den See ziehen eine Attrappe postieren und durchziehen mit etwas Aufwand. Es kommt immer drauf an, wie viel Mühe man sich machen will. Und selbst wenn wir in 50 Jahren SuperHDCams mit 500 Millionen Megapixeln und 3000fachen Zoom haben werden, wird es die gleichen Bilder wie heute und von vor Dutzend Jahren geben: Dunkle, nichts sagende Objekte, ein "Schatten".

  • Man muss hier aber nicht gleich abfällig reden. Dafür ist das Forum hier nicht gedacht .
    Wir wissen nicht, warum der Filmer aufgehört hat zu filmen - er hat ja wie schon in der Beschreibung steht, ein Handy benutzt - ich denke, Handys haben nur eine gewisse Zeit für Videos zur Verfügung, oder?
    Dann wegen dem Sonnenuntergang: Stellt euch einfach mal vor, ihr seid an einem See, schaut euch einen Sonnenuntergang an und dann taucht so etwas auf - ihr haltet natürlich mit dem Handy voll drauf. Was könnt ihr dann dafür, dass man nur Schatten sieht? Klar würde das bei einem Fake gut sein, aber es spricht dann nicht für einen Fake (also ist kein Beweis).


    Zitat von "Nexus"


    Und wie ich mich erinnere, fiel der große Coleman auch auf die Bigfoot-Idioten damals herein. :mrgreen:


    Da fiel aber auch jeder Nachrichtensender drauf rein, oder irre ich mich?
    Des weiteren ziehst du meinen Satz völlig aus dem Zusammenhang, es ging darum, dass Zweifler ohne Gründe einfach behauptet, es handle sich um einen Fake. Und in einem Forum erwartet man eigentlich Gründe und Diskussionsstoff, oder?


    Bitter

  • Moin moin,



    Für mich sieht das wie ein Stock aus, der im Wasser treibt, und von dem mal mehr, mal weniger aus dem Wasser rausragt.
    Was aussieht wie ein Kopf, ist vermutlich das eine Ende des Stockes.

  • Ich weiß auch nicht so recht, was ich von dem Ding im Video halten soll. Das, was der "Kopf" sein könnte, ist wirklich sehr starr gehalten, andererseits sieht es hinter der Figur so aus, als würde da etwas paddeln. Das könnte alles mögliche sein...


    Der Filmer hatte übrigens mit der Aufnahme gestoppt, weil er Angst hatte, dass sein Speicher voll wurde und er das Video dann nicht mehr speichern konnte. (stand jedenfalls auf Cryptomundo)


    Der Filmer selber hat auf youtube übrigens selber nie "Champ" erwähnt, sondern nur, dass er etwas "Seltsames" gefilmt hätte. Dies hat er auch noch einmal nachträglich klargestellt:

    Zitat

    UPDATE: I have removed commenting. I put this up because it was strange, not because I think it is "Champ."


    Auch hat er leider nicht beobachten können, wie die "Kreatur" das Ufer erreicht hat, was natürlich hilfreich wäre.

  • Zitat

    das blöde an den Videos ist auch dass sie meist ne schlechte quali haben oder unscharf sind.
    Z.b: http://www.youtube.com/watch?v=odRXeRIL3Ew&feature=related


    Soll ein Pterosaurier sein, in dem Fall denke ich aber nichtmal fake sondern eher an einen Vogel.
    Dieses Video ist auf jedenfall von Crypticmedia und hab danach mal geschaut, die haben ja wirklich alle art von Videos. Von Geistern über ufos, von Dinosauriern bis Aliens. Aber ob die so seriös sind bleibt dahingestellt. Einige Videos kannte ich als fake, andere sahen recht interesannt aus.


    Die Art und Weise wie es sich bewegt ist interessant. Zuerst scheint es sich im Gleitflug zu bewegen, aber danach sieht es so aus, als ob es mit den Flügeln schlagen würde. Ich hatte erst an eine Art Gleitdrachen (Spielzeug) gedacht .


    Wurde das Video von diesem "Ding" hier schon geklärt?


    http://www.youtube.com/watch?v=tiQ16_pB0Cc&feature=fvw


    Ich weiß nicht, ob man im Forum nach URLs suchen kann, kam auf alle Fälle kein Ergebnis zurück. Dieses angebliche Alien sieht imho ein bischen wie aus Schaumgummi aus.

  • Die Bilder von diesem "Alien" hab ich schon öfter gesehen. Da gibts auch irgend ne geschichte dazu. Ich glaub dass die Leute im Keller Geräusche hörten und sahen hinter dieser Wanne dieses Ding und dann fotografierten sie es. Ich glaube eher an eine Fälschung, die Arme,Beine usw sieht alles zu gekünstelt aus. Abgesehen von dem allem ist es der falsche Thread ^^


  • El Padrino und Bittersweet


    so vor kurzem habe ich einfach gesagt diese Video ist ein Fake. dabei bleibe ich auch. ich habe das Video bearbeitet und die Ungereimtheiten entlarft und ein Video daraus gemacht.


    hat etwas gedauert, aber bitte sehr.



    Eindeutig eine Verarsche, ab der 4 Sekunde reist der Kameramann die Kamera herum, obwohl er das Objekt noch garnicht sehen konnte. Der Rest wird im Film erklärt.

  • Viel Mühe gemacht, klasse Zweifler. Aber:


    1. Woher willst du wissen, wie groß dieser "Holzpfosten" ist?
    2. Das Wesen schwimmt VOR dem "Pfosten", d.h. es kann deutlich größer sein.
    3. Wenn ein Tier im Wasser schwimmt, siehst du meist nicht das ganze Tier, sondern nur (wie sagt man so schön?) die "Spitze des Eisberges". D.h. das Tier kann unter Wasser noch 3mal so groß sein.


    Lg, bitter