Neu: Pulp Magazine

  • Falls hier Eigenwerbung erlaubt ist:


    --------------------------------------------------------------------------------


    Mit diesem Thread weise ich auf ein neues Magazin hin, das sich "pulp magazine" nennt. Dabei handelt es sich um eine monatlich erscheinende Publikation, in der Geschichten aus dem phantastischen Genre - Horror, SF, Fantasy - abgedruckt werden.
    Die ersten Ausgaben werden ausschließlich Geschichten von mir enthalten. Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere die Reihe abonnieren und somit die Reihe am Laufen halten würde.


    Hier der Link: www.welt-der-geschichten.eu/start/index_welt.htm

  • Ich will mal nicht auf die Ein-Satz-Postings verweisen. ;)


    Da die Zeitschriften eine ISSN-Nummer haben sind sie genauso seriös, wie alle anderen Bücher und Hefte, die im Selbstverlag bzw BoD erscheinen. Manch andere Webseiten zur Eigenwerbung sind unseriös, da sie nur auf das eigene Machwerk abzielen.
    Das ist hier nicht zu erkennen, da mehrere Autoren aufgeführt sind.
    Und ich finde es sehr gut, dass neuen Autoren über eine Selbstpublikation eine Chance gegeben wird.




    (P.S.: Ich bin trotzdem kein Fantasy-Fan und damit keine Zielgruppe. ;) )

  • @ Irrwisch


    Danke! Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie ein Verlag "nicht seriös" sein kann.


    Zitat

    Manch andere Webseiten zur Eigenwerbung sind unseriös, da sie nur auf das eigene Machwerk abzielen.


    Hm. Das würde ich gar nicht mal behaupten. Ich habe schon tolle Webseiten gesehen, die lediglich Werbung für ein ganz bestimmtes Buch machten.


    Zitat

    Das ist hier nicht zu erkennen, da mehrere Autoren aufgeführt sind


    "Welt der Geschichten" bringt seit ein oder zwei Jahren regelmäßig Publikationen heraus, ist also auch kein "ganz neuer" Verlag mehr.


    Zitat

    Und ich finde es sehr gut, dass neuen Autoren über eine Selbstpublikation eine Chance gegeben wird


    Hier scheint ein Missverständnis vorzuliegen: Ich bin nur der Autor der ersten Ausgaben von pulp magazine! Mit dem Verlag selbst habe ich exakt null zu tun. Ich habe denen einige Geschichten geschickt und diese werden sie drucken. Mehr ist da nicht dahinter. Ganz klassisch also. :wink:


    Zitat

    P.S.: Ich bin trotzdem kein Fantasy-Fan und damit keine Zielgruppe


    Ausgabe 6 wird in der Tat zwei Fantasy-Geschichten von mir enthalten. Eine davon allerdings mit einigen Horror-Elementen.
    Die ersten fünf Ausgaben sind fast durchwegs Horror-Storys, keine Fantasy! Also nix mit Elfen, Schwertern und so. Dafür Dämonen, Monstren und ähnliches. Harr!

  • Zitat

    Hm. Das würde ich gar nicht mal behaupten. Ich habe schon tolle Webseiten gesehen, die lediglich Werbung für ein ganz bestimmtes Buch machten.

    Eine tolle Website sagt noch nichts über Seriösität aus. ;)
    Allerdings scheine ich immer solche Seiten zu finden, die übelste Propaganda-Bücher per Selbstverlag bringen. :?


    Zitat

    "Welt der Geschichten" bringt seit ein oder zwei Jahren regelmäßig Publikationen heraus, ist also auch kein "ganz neuer" Verlag mehr.

    Aber auch kein Altehrwürdiger. ;)
    Junge Verlage nehmen gerne Geschichten von "jungen" (neuen) Autoren in Anthologien auf.


    Zitat

    Hier scheint ein Missverständnis vorzuliegen: Ich bin nur der Autor der ersten Ausgaben von pulp magazine! Mit dem Verlag selbst habe ich exakt null zu tun. Ich habe denen einige Geschichten geschickt und diese werden sie drucken. Mehr ist da nicht dahinter. Ganz klassisch also.

    Ok. Da hab ich mich dann halt verrannt. Ich dachte, dass es auch ein Verlag mit Teilbeteiligung wäre.


    Zitat

    Die ersten fünf Ausgaben sind fast durchwegs Horror-Storys, keine Fantasy! Also nix mit Elfen, Schwertern und so. Dafür Dämonen, Monstren und ähnliches. Harr!

    Sorry. Aber auch dafür bin ich keine Zielgruppe. :?




    Hier ein paar Links für Dich:


    http://www.lerato-verlag.de/
    Beim Lerato-Verlag gibt es hin und wieder Ausschreibungen.


    http://www.kinderautoren.de/
    Klasse Forum zum Austausch von Infos zwischen Autoren.


    http://www.hohlbein.net/de/pr/preis/index.htm
    Für Dich als Fantasy-Autor vielleicht interessant.

  • Zitat

    Junge Verlage nehmen gerne Geschichten von "jungen" (neuen) Autoren in Anthologien auf


    Na ja, ich bin weder jung, noch ein neuer Autor.


    Zitat

    Ich dachte, dass es auch ein Verlag mit Teilbeteiligung wäre


    Nein, so was interessiert mich nicht.


    Zitat

    Hier ein paar Links für Dich


    Danke. Ist sicher nett gemeint, aber inzwischen bin ich auch schon ein "alter Hase", was das Ganze anbelangt. :wink:
    Bei Lerato war ich auch schon zweimal (wenn ich mich recht erinnere) vertreten. Und Fantasy schreibe ich eine Story alle ein, zwei Jahre.
    Aber vielleicht kennst du ja Leute, die solche Geschichten interessieren und könntest denen den Link geben?