Mein Erlebnis heute morgen (+ Hilfen)

  • Hallo zusammen,


    einige "kennen" mich sicher noch von vor einigen Monaten, als ich noch recht aktiv in den Foren Geistige Kräfte und AKE war, selber aber keine AKE hatte, sondern den Leuten nur versucht habe zu helfen. Dann war ich einige Zeit lang nicht mehr PP, aber nun muss ich schreiben.


    --- Vorgeschichte


    Ich habe es "damals" häufiger versucht, eine AKE zu bekommen und hatte meist nie großen Erfolg. Ich konnte mich nicht lange genug konzentrieren, wurde abgelenkt oder sonstwas. So ergeht es vielen noch heute in diesem Forum. Ich probierte es immer abends, als ich schlafen gehen wollte. Ich hatte "damals" nur einige wenige Male in dem Sinne Erfolg, dass ich morgens, nachdem ich kurz aufgestanden war (am Wochenende), mich wieder hinlegte und dann meist nach 10-15 Minuten wieder aufwachte und ein Gefühl hatte, ich werde aus meinem Körper gezogen. Ich hatte etwas Angst, da ich dachte, evtl. ist es etwas ganz normales oder eine Krankheit, die ich stoppen muss und versuchte mich dagegen zu wehren und damit es dann ganz aufhörte musste ich Aufstehen aus meinem Bett, was mich dann nochmal ca. 30 Sekunden kostet (weil es so schön gemütlich war im Bett :wink:). Dann war es auch vorbei. Anm.: obwohl ich obiges wirklich auch gedacht habe, dachte ich mir irgendwie "Ich weiß ganz genau, dass das keine Krankheit ist, sondern der Beginn einer AKE".


    --- Heute morgen: Vorgeschichte


    Im Moment werde ich in meinem Zimmer ständig von Zecken geplagt und kann nicht gut Schlafen, eine Mücke verfing sich auch im Moskitonetz, das ich gestern aufhing. Jedenfalls wachte ich um 7 Uhr auf und bin dann auch mehr oder weniger aufgestanden, habe mich gewascht und saß etwas vor dem Computer (normalerweise stehen wir alle hier in den Ferien/am Wochenende so um ~10:30 Uhr auf). Dann bin ich nach dem Frühstück zu meinem Bruder ins Zimmer gegangen (9 Uhr, wir sind heute alle etwas früher aufgestanden), der gerade irgendwas am Computer spielte und ich habe mich eigtl. mehr aus Spaß als aus Müdigkeit auf seine Couch samt dicker Decke gelegt und fand es so gemütlich, dass ich nicht mehr aufstehen wollte und bin dann auch erstmal bis 11 Uhr eingeschlafen.


    --- Heute morgen


    Seit 11 Uhr dann bin ich wohl immer nur sehr kurz zwischendurch eingeschlafen und habe etwas von meiner Schule geträumt, was aber unwichtig ist. Und dann als ich wieder wach wurde (11:30 Uhr), hatte ich wieder dieses alte Gefühl, dass mich jemand aus meinem Körper zieht. Das Gefühl hatte ich bis jetzt nur an 3 Tagen. Ich überlegte schnell, was ich tun sollte. Irgendwann, auch wenn mir nicht ganz mulmig dabei war, entschloss ich mich, dieses mal nicht aufzustehen und es abzublocken, u.a. da mein Bruder mich eh alle 2 Minuten versuchte, mir irgendwas zu erzählen und ich dachte, dass ich so sicher sein kann. Ich hatte mir kurz überlegt, was ich so im PP schonmal gelesen hatte und verlangte nach Klarheit. Und dann, ich kann es nicht erklären wieso, schoss mir der Gedanke in den Kopf, bzw. dass Bild einer Wiese, die aber auch überall schöne Pflanzen auf der Wiese hatte (vllt. etwas wie in dem Spiel Far Cry, ansatzweise, sonst kann ich es nicht erklären), die ich aus der Höhe sah, als stünde ich da und würde heruntergucken, ich konnte also nur den Boden sehen. Und dann ging es sofort los. Das Bild war weg und ich fühlte mich, als sei ich genau an diesem Ort. Ich guckte etwas herunter und sah nur den Boden, guckte dann langsam weiter herunter. Ich hörte aber im Hintergrund ein Geräusch, welches ich kenne und bis gerade auch noch wusste, was es war, jetzt aber leider ganz vergessen habe. Jedenfalls war es ein Geräusch, bei dem ich mir dachte, es nicht ganz ideal und sollte vllt. doch mal lieber aufhören, was ich nach 10 Sekunden auch tat (ich hörte kurz meinen Bruder und vesuchte an das Zimmer zu denken). Das Besondere an dem ganz kurzem "Aufenthalt": ich sah schärfer als jetzt und die Farben sahen besser aus als jetzt. Wenig später, nachdem ich ganz aufwachte, habe ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. War das vllt. nicht nach dem letzten Traum doch nur ein Traum (...) und nach einer Minute ging es schon los mit dem Vergessen und ich konnte und kann jetzt schon nichtmehr wirklich schwören, dass ich das gerade erlebt habe. Aber ich weiß noch, dass ich daran dachte, dass ich es evtl. schnell vergesse und lieber schnell hierhin schreibe, bevor ich mir nichtmehr glaube.


    --- Nun zum Interessanten


    1. Ich habe seit Monaten praktisch nichts mehr für eine AKE geübt.


    2. Nichts mit Schwingungen oder üben, als ich 3x dieses Gefühl hatte, herausgezogen zu werden. Vielleicht aber waren das die Schwingungen, nur etwas anders (...).


    3. Ich lage heute mit dem Kopf fast Richtung Norden, was Zufall war. Die anderen beiden Male, wo ich dieses eine Gefühl hatte, nicht. Ich glaube nicht, dass die Richtung etwas ausmacht.


    4. Ich bin mir sehr sicher, dass ihr alle viel bessere oder überhaupt nur Erfolge haben werdet, wenn ihr in der Nacht aufwacht oder euch morgens nach dem Aufstehen nochmal hinlegt (geht sicher auch mittags/nachmittags), aber bestimmt nicht, wenn ihr abends müde werdet und schlafen gehen wollt!


    5. Ich hatte einen Schlafanzug an, eine dicke Decke über mir, lag nicht gerade, meine Hände lagen nicht frei, es war recht hell und nicht umbedingt leise. Ich glaube, dass diese Faktoren garnicht so wichtig sind wie sie immer hingestellt werden.


    6. Ob das nun alles wirklich war ist (auch wenn ich einiges schon vergesse, bin ich davon doch überzeugt) oder nicht, jedenfalls bin ich ab heute sicherer geworden und werde wieder etwas üben und nichts mehr abblocken.


    7. Ich sah schärfer und die Farben waren schöner. Das habe ich nicht nur schonmal gelesen, sondern genau so war es. Das war, nun ja, sehr, sehr interessant.


    8. Ich konnte mir in der AKE nicht selber sehen, also Hände oder so und auch nicht steuern, ABER ich habe es auch garnicht probiert (war wohl noch etwas gelähmt von dem tollen Anblick der "Wiese" und was ich da gerade erlebe). Es ging leider nicht lange genug, aber jetzt ist meine Angst überwunden und kann bei einem 2. Mal sicher bessere Ergebnisse erzielen.


    9. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass es diesen Ort wirklich gibt, irgendwo. Aber ich kann mir sehr sicher sein, dass ich da noch nicht war bzw. ihn noch nicht gesehen habe (auch wenn ich nur Boden mit Grashalmen und Blumen sah).


    Meinungen sehr erwünscht. Ich bin froh, das geschrieben zu haben. Schade, dass ich das Geräusch vergessen habe. Vielleicht helfen die Punkte unter "Interessantes" euch, die noch keinen Erfolg, so wie ich bisher immer, hatten. Ich bin mir da auch recht sicher. Vor allem wichtig ist u.a. Punkt 4.


    Mit freundlichen Grüßen,


    d2kx

  • Also wirklich: Toll :D , dass dus geschafft hast und dieses Forum mit Infos vollgestopft hattest :lol: .


    Also: Ich hatte AKE Übungen immer abends gemacht, manchmal auch morgens, aber ich hatte eher das Gefühl, dass es abends besser klappte, aber ich werds nun auch mal anders versuchen, so in der nacht z.B. . Nur passiert es in letzter Zeit, dass ich während AKE Übungen dann letztendlich einschlaf, was vielleicht auch daran liegt, dass ich versuche, nur meinen physischen Körper einschlafen zu lassen und selber der astrale Körper zu sein, das wach bleibt und wenn der physische Körper dann eingeschlafen ist, dann aussteigt.


    Naja....


    Alge Ende....

    "Warum verkauft AMDs Entwicklungsabteilung nachmittags Döner in der Dresdner Innenstadt, statt zu entwickeln?"

  • Hallo Blaualge,


    sollte ich mit einigen Dingen richtig liegen, was ich erst sicher sagen kann, wenn ich noch eine AKE sicher einleiten kann, dann könnte ich evtl. vieles in diesem Forum als nicht richtig kennzeichnen. Zumindest kann da was nicht stimmen, dass ich ganz ohne Konzentration und mit vielen "falsch" gemachten Sachen, wie z.B. die oft angepriesene Nord-gerade-Arme-außeinander "Stellung" und ohne Affirmation usw. eine AKE hervorgeführt habe, wo ich doch bisher genauso weit wie die meisten anderen User war. Aber ich für mich werde in nächster Zeit einige Dinge ausprobieren, die zu meinem plötzlichen Erfolg geführt haben könnten. Hoffentlich gelingt es mir und ich habe nicht nur irgendeinen Mist heute morgen in meinem Gehirn ablaufen sehen.


    - d2kx

  • Ich möchte noch etwas ergänzen (kein Edit möglich).


    Blaualge, bis gestern habe ich 1zu1 alles wie du gemacht. Ich habe aber das kleine Gefühl, dass es gute Gründe dafür gibt, dass viele es so schwer haben (oh man, jetzt höre ich mich so an, als sei ich jahrelanger Spezialist, das möchte ich aber nicht), eine AKE zu erleben im Bezug auf die hier oft aufgeführten Tipps. Dass du glaubst Nachts bessere Erfolge zu haben, könnte ich mir so erklären, dass ich abends auch viel länger geübt habe und mein Ohrpiepen lauter wurde usw. und ich das auch so sagen könnte, aber das wirklich Entscheidene dann nie passiert ist. Hattest du schon ein Erlebnis?

  • Beinahe: Ich hatte mal beinahe eine AKE, nur machte da mein Kopf nicht mit, war schon komisch. Mein Astral/Energie/kP was noch -körper, das hing schon bis zum Hals so in der Luft, doch mein Kopf lag weiter wie ein Stein da, scheinbar wollte mein Verstand im Gehirn so was nicht zulassen und blockte, aber ich habe mich fast vom Körper abgelöst :) .


    Und noch was: Ich hab (so könnte man das sagen :lol: ) ein Goldfischgedächnis, deshalb vergess ich oder verblassen Erinnerungen bei mir, was manchmal ein Problem wird :| .


    Aber nochmal zum Thema: Ich hatte bei einer AKE noch nie drauf geachtet, in welche Himmelsrichtung ich liege, der Haltung schenke ich auch wenig Beachtung, und meistens habe ich auch Gedanken bei AKE Übungen, solche "Nebenbei-Gedanken" habe ich immer, und trotzdem komm ich manchmal so weit wie einige anderen hier, deshalb sage ich auch: Solche kleinen Neben/Hintegrund -gedanken darf man schon haben, aber besser keine dummen wie z.B. was man morgen anzieht :lol: , sondern solche analytischen, die sich mit der aktuellen Übung befassen.


    Aso, noch was: Professionelle Ausdrucksweisen müssen nicht gleich heißen, dass man tatsächlich Experte ist :wink: .


    Alge Ende....

    "Warum verkauft AMDs Entwicklungsabteilung nachmittags Döner in der Dresdner Innenstadt, statt zu entwickeln?"

  • Ja das mit der Musik kenne ich man hat dann immer einen Ohrwurm und ja stärker man versucht ihn wegzubekommen desto stärker wird er.


    Ich mache es so, dass ihn für mich als unwichtig bezeichne wenn er da ist gut auch egal. Damit geht er dann eigendlich schnell weg oder er stört nicht mehr.


    Für die die das nicht können.......einfach keine Musik mehr hören :D

    Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber er hat keinen Anspruch darauf, dass andere sie teilen.


    >> Doktor: "Sie haben Krebs und Sie haben Alzheimer." Patient: "Na Gott sei Dank kein Krebs!"<<

  • Also ich habe erfahren, dass Buhlman es als einen der besten Tipps ansieht, wenn man seinen Wecker so stellt, dass man zwischen 3 und 4 Stunden schläft und dann den Raum wechselt und es versucht. Was habe ich gemacht? Ich wurde bis morgens gestört von Mücken, habe aber auch mal 3 Stunden geschlafen und bin dann zu meinem Bruder gegangen und habe mich da auf die Couch gelegt. Das muss wohl echt geholfen haben. Die Möglichkeit, immer (oder in der Nacht) zu meinem Bruder zu gehen habe ich natürlich nicht, aber ich werde jetzt, wo ich das Mückenproblem beseitigt habe (durchsuchtes Moskitonetz) es aufjedenfall mal zumindest mit den 3-4 Stunden Schlaf probieren.

  • LA DAS MIT WILLIAM BUHLMANN HABE ICH AUCH GELESEN UND HEUTE NACHT HABE ICH DEN WECKER GESTELLT. BIN ABER NICHT ZU EINEM ANDEREN ORT GEGANGEN SONDERN BIN LIEGEN GEBLIEBEN. FUER MICH IST ES NUR WICHTIG DAS MEIN PHYSISCHER KOERPER WIEDER EINSCHLAEFT UND ICH SELBST BEWUSST BLEIBE. SEHR HAUFIG PASSIERT ES MIR DANN DAS SICH MEIN BEWUSSTSEIN IN MEINEM NICHTPHYSISCHEN KOERPER VERLAGERT UND ICH DABEI DEN SCHWINGUNGSZUSTAND ERLEBE. BEI MIR IST ES DAS WIRKUNGSVOLLSTE. NUR HEUTE NACHT WAR ICH UNKONZENTRIERT ICH SPUERTE DAS MEIN KOERPER EINSCHLIEF UND WANDERTE AUCH GLEICH HINTERHER INS REICH DER TRAUME... WAERE ICH KONZENTRIERT GEWESEN DANN HAETTE ICH ES SCHAFFEN MUESSEN MEIN BEWUSSTSEIN AUFRECHT ZU ERHALTEN UND ICH HAETTE EINE NEUE CHANCE GEHABT *ARSCH BEISS*