Toter Mönch nicht verwest - Leiche gibt Rätsel auf

  • Zitat

    Sie wahr ja jahrelang beim Artz! Die haben Pillen gegeben und gar nichts bemerkt von der Psychose...


    Sie hat ihre Therapie irgendwann abgebrochen. Die Psychose ist vermutlich erst dann aufgetreten.


    Zitat

    Ich sage es nochmal, ihr glaubt an die Schulmedizin, das ist auch euer Recht!


    Die Schulmedizin hat nichts mit Glaube zu tun. Die Schulmedzin bringt nachweislich Erfolge. Dass es auch Misserfolge gibt, kommt vor, aber in der Mehrheit der Faelle bringt sie eben Erfolge.


    Zitat

    Als würde es keine andere Wahrheit geben!


    Wahrheit gibt es tatsaechlich nur einmal, tut mir leid.


    Zitat

    Ihr seid so engstirnig, das ihr andere Ansichten nicht mal mehr begreifen könnt.


    Nein, Du verstehst immer noch nicht, worum es geht. Aber wenn, dann sollten wir das in einem anderen Thread weiter diskutieren.


    Zitat

    Ich weiß von einer Heiligen Nonne die auch nicht verwest...


    http://kath-zdw.ch/maria/unversehrt.html


    gibt davon noch einige!


    Abgesehen von einigen, bei denen man sehr gut sehen kann, dass sie mumifiziert sind, tragen alle diese Toten Wachsmasken.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Ich schreib einfach nichtmehr mit dir, deine Ansichten sind noch verdrehter als die von Taki oder Mister.X...


    Diese Aussage finde ich mal wieder dreist. Ich finde übrigens dein Geschreibsel manchmal mehr als verdreht. Ganz besonders deine Affengeschichten.



    Zitat

    Die Schulmedizin hat nichts mit Glaube zu tun. Die Schulmedzin bringt nachweislich Erfolge. Dass es auch Misserfolge gibt, kommt vor, aber in der Mehrheit der Faelle bringt sie eben Erfolge.


    Unbestritten ist das so. Allerdings weiß ich auch aus gegebenem Anlass , das es einige Sachen gibt womit man selbst Wissenschaftler noch in erstaunen versetzen kann . Und alles wissen die tatsächlich nicht. Und das manche das als ihren Glauben ansehen , ist eigentlich auch nichts neues.



    Für mich klingt das nicht nach Epilepsie ehr nach Schizophrenie. Und wie die zustande kommt hatte ich glaub ich schon mal erläutert.

  • Was ist daran dreist? Ihr drei seid nunmal berühmt dafür, etwas in den Raum zu stellen und dann zu sagen:"Ja kann aber ja sein!"
    Meine Affenerklärung zur Evolution hat jeder verstanden, mit dir als Ausnahme. Ich gehe mal zu deinen Gunsten davon aus, dass du es eigentlich schon verstehst, es aber nicht einsehen willst, weil das ja dein Kartenhaus an wirren Theorien zerschmettern würde.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Zitat

    Ihr drei seid nunmal berühmt dafür, etwas in den Raum zu stellen und dann zu sagen:"Ja kann aber ja sein


    Ihr macht doch das gleiche ;) deine Affengeschichte (Die noch nicht mal die evo Theorie erklärt hat) ist weder bewiesen noch wiederlegt. Das es eine anerkannte Theorie ist , macht sie deswegen nicht wahrer.

  • Nee nee, die ist belegt und die Geschichte erklärt sie eigentlich Punktgenau. Aber das müssen wir nicht schonwieder durchdiskutieren, ich habe aufgegeben irgendwas was mit wissenschaftlicher Erkenntnis zutun hat in deinen Schädel bringen zu wollen. Ich lasse dich in der Traumwelt und schicke diesen Thread wieder in Richtung seines Topics.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Aha und ich hatte mich schon auf eine Erklärung zur Molekülkette und den zahlreichen Missing Links gefreut. Aber man kann ja nicht alles haben.


    Zitat

    Nee nee, die ist belegt und die Geschichte erklärt sie eigentlich Punktgenau


    Dann würde sie ja kaum noch Theorie genannt.


    Aber ok BtT.

  • Zitat von Takwando

    Dann würde sie ja kaum noch Theorie genannt.


    Ihr verwechselt nur den wissenschaftlichen Begriff "Theorie" mit dem umgangssprachlichen Begriff. In der Wissenschaft ist eine Theorie ein Erklärungsmodell das sich an bestehenden Beobachtungen ausrichtet und durch Anwendung von universellen Regeln versucht Vorhersagen zu machen. Treffen diese Vorhersagen ein, gilt die Theorie als bestätigt. Bei bestimmten Theorien wie bei der Evolutionstheorie ist es sehr schwierig Vorhersagen zu machen, da bei der Evolution auch immer ein Zufallsfaktor mit ins Spiel kommt. Jedoch ist es hier so, das alle Beobachtungen in das evolutionäre Erklärungsmodell passen. Eine außerirdische Einflussnahme passt jedoch nicht in das Erklärungsmodell.


    Anders ausgedrückt, die bisherigen Funde, die ja nun mal da sind und damit als das gelten, von dem man ausgeht, lassen sich ohne Probleme in die Evolutionstheorie einfügen. Eine außerirdische Einflussnahme jedoch lässt sich nicht ohne weiteres einfügen, noch erklärt sie die Funde.
    Die Evolutionstheorie gilt mittlerweile als bewiesen, wenn auch nicht das Darwin´sche Original. Eine wissenschaftliche Theorie entwickelt sich ja weiter und ist kein starres Objekt. Im Gegensatz zu den Aussagen viele PA-Theoretiker, die können ihre "Theorien" eben nicht verbessern sondern diese werden in der Regel einfach widerlegt.


    MrAnderson

    Zitat von MrAnderson

    Daher werde ich hier die Diskussion beenden, das hat keinen Sinn....
    Ihr seid so engstirnig, das ihr andere Ansichten nicht mal mehr begreifen könnt.
    Nur eure Wahrheit ist die Richtige. Alles andere ist falsch!


    Was ist das denn für eine Einstellung? Erinnert ein wenig an Kindergartenverhalten. "Mit dir spiel ich nicht mehr..., du bist blöd´"


    Der Sinn einer Diskussion ist doch, seine unterschiedlichen Ansichten darzulegen und zu begründen. Bisher bist du in vielen Threads immer aufgefordert worden, nicht einfach nur zu sagen "Dies und jenes ist so, weil ich das weiß!", sondern auch zu belegen oder anzugeben, was dich zu dieser Meinung gebracht hat. Oftmals bist du dann Quellen schuldig geblieben, oder hast Quellen geliefert die schon lange als widerlegt gelten. Was für sich genommen nichts schlimmes ist, da dir immer angegeben wird, was der aktuelle Stand dazu ist.
    Es drängt sich aber der Eindruck auf, das du gar nicht die aktuellen Informationen möchtest, sondern vielmehr auf deinem Standpunkt beharren willst. Und das die Leute dann unwirsch werden, wenn du den aktuellen Stand eines wissenschaftlichen Diskurs einfach ignorierst ist nur verständlich.
    Das hat nichts mit Engstirnigkeit zu tun, du solltest deine Fehler nicht anderen vorwerfen. Es ist doch so, das DU in der Regel die Meinung der Allgemeinheit nicht teilst.


    Kennst du das mit dem Geisterfahrer? Einer? Mir kommen hunderte entgegen! Geht dir jeden Tag so, oder?

  • Zitat

    Ihr verwechselt nur den wissenschaftlichen Begriff "Theorie" mit dem umgangssprachlichen Begriff. In der Wissenschaft ist eine Theorie ein Erklärungsmodell das sich an bestehenden Beobachtungen ausrichtet und durch Anwendung von universellen Regeln versucht Vorhersagen zu machen.


    Ok mal abgesehen davon das das Wort " Erklärungsmodell" ja eigentlich schon alles sagt , eben das es nur in der Theorie so ist wie es ist kann dieses Erklärungsmodell weder die Missing Links noch die Molekülkette erklären, auch um das Bewusstsein des Menschen macht es anscheinend einen großen Bogen.


    Aber gut hier haben wir ein anderes Erklärungsmodell ..


    http://de.wikipedia.org/wiki/Urknall Ein wahrlich schnuckeliges Erklärungsmodell. Und was passiert ? Da erdreistet sich doch tatsächlich einer das in Frage zu stellen ...http://grenzwissenschaft-aktue…r-langsames-auftauen.html . Und schon wird das Erklärungsmodell in Frage gestellt . So schnell kann das gehen mit den Erklärungsmodellen.

  • Takwando, musst Du eigentlich JEDEN verdammten Thread kapern!? Es geht hier um einen vertrockneten Moench, koennten wir vielleicht zum Thema zurueckkehren!?

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Tina, du hast Recht. Nur muss ich Takki eben noch widerlegen:


    Zitat von Takki

    Und schon wird das Erklärungsmodell in Frage gestellt


    Zitat von Grenzwissenschaften

    Wetterich ist jedoch zugleich darum bemüht deutlich zu machen, dass das bisherige Bild des Urknalls damit allerdings nicht ungültig werde: "Physiker sind es gewohnt, beobachtete Tatsachen in verschiedenen Bildern zu beschreiben."


    Ich würde sagen, Eigentor!


    Zu dem vertrockneten Mönch. Ich erinnere mich eine Doku gesehen zu haben, wo auf diesen Mönch eingegangen wurde. So wie damals dargestellt hat er sich wohl zum Ende seines Lebens bewusst darauf vorbereitet zu mumifizieren. So hat er wohl kaum noch Nahrung zu sich genommen, extrem wenig getrunken und Substanzen zu sich genommen, die normalerweise gesundheitsschädlich sind.

  • Zitat

    dem vertrockneten Mönch. Ich erinnere mich eine Doku gesehen zu haben, wo auf diesen Mönch eingegangen wurde. So wie damals dargestellt hat er sich wohl zum Ende seines Lebens bewusst darauf vorbereitet zu mumifizieren. So hat er wohl kaum noch Nahrung zu sich genommen, extrem wenig getrunken und Substanzen zu sich genommen, die normalerweise gesundheitsschädlich sind.


    Ich meine, das waere ein anderer gewesen und in Japan! Muss nochmal nachschauen. Wenn Du von dem Klarlacksaeufer sprichst!


    Oder war's Thailand?


    https://www.google.de/search?q…+samui+wikipedia&tbm=isch

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

    Einmal editiert, zuletzt von Tina ()

  • Tina musst du in jedem thread mit un qualifizierten aussagen glänzen.


    Silver wenn du dir das ganze durchgelesen hast . Es iSt ein anderes modell. Was soll denn der gute Mann auch weiter sagen solche sachen zieht doch schließlich kreise.

  • Der "gute Mann" verhält sich wie ein echter Wissenschaftler, er verkündet keine absoluten Wahrheiten, sondern entwickelt nur ein Modell, was die Beobachtungen beschreibt. Und die Natur der Sache bringt es mit sich, das es verschiedene Modelle geben kann, die das gleiche beschreiben. Soweit, so normal.


    Was du machst, ist ihm direkt wieder eine Intention zu unterstellen, er könne das nur so ausdrücken, da er ansonsten direkt diskreditiert sei. Das ist aber wieder nur deine persönliche Auffassung.


    Tina
    Was er jetzt zu sich genommen hat, weiß ich nicht. Aber es ging um eine historische Begebenheit, nichts aus der jüngeren Geschichte.

  • Zitat

    Was er jetzt zu sich genommen hat, weiß ich nicht. Aber es ging um eine historische Begebenheit, nichts aus der jüngeren Geschichte


    Ich finde leider absolut nichts dazu, egal in welcher Kombination ich suche. Aber ich habe da auch schonmal was davon gehoert.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Und die Natur der Sache bringt es mit sich, das es verschiedene Modelle geben kann, die das gleiche beschreiben


    Hm also ich sehe da schon einen gravierenden Unterschied , nämlich 13,7 Milliarden zu 60 Billionen Jahre. Das wirft nämlich völlig neue Fragen auf. Außerdem versucht er seine These dadurch zu schützen , das er das ältere Modell mit einbindet. Auch Penrose und Hameroff haben ihr Quanten Modell des Gehirns als vereinbar mit naturwissenschaftlichen Erkenntnissen beschrieben. Das muss man heutzutage machen , will man nicht das an der eigenen Reputation gesägt wird.

  • Es reicht! Dieser Thread befand sich lange genug im OT!


    Jedes weitere Posting, daß sich nicht um den gummierten Mönchen dreht wird von mir ohne jegliche weitere Begründung entfernt!


    Grüße Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Ok Ricya,


    also...Dinosaurier. Dinosaurier lebten vor sehr langer Zeit....hihihihhihi :mrgreen:


    Nein, aber das Phänomen der nicht verwesenden Leichen ist ja gar kein sooo unbekanntes. Ich meine jetzt nicht die verschiedensten Trockenmumien. Was mir da jetzt einfällt sind z.B. die Mumie der Lady von Day aus China:

    Zitat

    Bei einer Obduktion von Xin Zhui wurde Blut in den Adern gefunden, und die inneren Organe waren in einem Zustand, wie er sonst nur bei kürzlich Verstorbenen vorliegt. Ihre Gelenke waren beweglich und die Haut elastisch.


    Marquise von Dai


    DIe Dame ist rund 2000 Jahre alt. Und halt keine Trockenmumie. In dem Tal, in dem sie gefunden wurde, wurde noch eine weitere Mumie mit den gleichen Eigenschaften gefunden. Die Wissenschaft diskutiert jetzt darüber ob es die Flüssigkeiten waren, in denen die Mumie lag, die sie konservierten oder ob es sich Sickerwasser aus dem Erdreich handelt, was besondere Stoffe enthält.

  • Die Lady von Dai war doch die Mumie, die zufaellig gefunden wurde, oder taeusche ich mich da? Sehr huebsch sieht die ja nicht mehr aus, aber der Koerper wirkt so frisch, als waere er in eine Art von Formalin eingelegt. Wie kommt man denn darauf, dass es sich um Sickerwasser handeln koennte? Laut dem Link von Wiki konnte doch gar kein Wasser eindringen:


    Zitat

    Xin Zhui wurde in Seide eingewickelt, in vier lackierte Särge gelegt und von einer Holzverschalung umgeben. Somit war die Leiche vor Luft und Bakterien geschützt. Der innerste Sarg war mit 80 Litern einer unbekannten Flüssigkeit gefüllt,[1] die ebenfalls der Zersetzung entgegengewirkt haben könnte. Die Lackierung der Holzsärge verhinderte das Eindringen von Wasser.


    Es ist ja bekannt, dass auch in China versucht wurde, die Koerper der Herrscher vor dem Verwesen zu schuetzen. Es sind zum Beispiel komplette "Ruestungen" aus Jadeplaettchen gefunden worden, die natuerlich nicht wirkten.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Naja, die sagen ja sie haben keine Ahnung was die Flüssigkeit war, kann es da nicht sein das es Formaldehyd war? Ich weiß das wurde erst sehr sehr viel später entdeckt, aber nur weil es nochnicht wissenschaftlich beschrieben war, heißt es ja nicht das es nicht schon existierte.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil