Beiträge von capitac

    Thomas-Evangelium
    Jesus sagte:
    ,,Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden."


    Es gibt so einiges was wir wissen sollten und wir sollten nicht aufhören danach zu suchen.Kirchen verschweigen eine menge!

    Hi zusammen 8)
    Ich habe mich noch nicht ganz mit das Reptophänomen befasst aber habe was interessantes gefunden.Hab ein wenig von gelesen und fand das ganze zu fantastisch um weiter zu lesen.Wenn ich mehr zeit habe befasse ich mich damit auch.Aber nun zu Lacerta texte.


    http://www.sabon.org/


    Die seite ist interessant,da gibt es so einiges zu lesen.Besonders interessant finde ich in kapitel VI Schreckenskönige die Prophezeihungen von 2002-2012.Sehr interessant muss ich sagen sweil so einiges schon passiert.
    Aber liest selbst 8)

    Hallo alle zusammen!
    Also ich muss Hoova ein bischen zustimmen.
    Ich denke auch das man eine gewisse Fantasie braucht um gewisse dinge anders zu betrachten und solange man sie mit der Logik verbindet wird daraus eine gesunde Fantasie.Viele Menschen heut zu tage oder sagen wir mal zu 95% haben keine zeit für gewisse überlegungen oder gedankengänge und wenn dann ist es oberflächlich und somit geht die vollendung der Fantasie verloren.Was ich damit meine?Ganz einfach.Die Gesellschaft erlaubt dir nicht weiter zu denken.Und warum?Weil du ein teil von Ihr bist und du musst dich anpassen.Dir wird von klein an beigebracht wie du denken und handeln sollst.Und wenn du anders denkst und fängst dann an fragen zu stellen dann heisst es,"es gibt nur Gott und er hat alles erschaffen"oder "ich habe wichtigeres zu tun um mich jetzt mit sowas zu befassen" oder "sowas absurdes,bist du verückt?" oder auch "was hast du davon wenn es stimmt was du sagst"Wenn du nicht mitgehst oder dich nicht anpasst bist du ein krimineller der dich gegen die Gesellschaft gerichtet hat.Und der Mensch will nur einfach in frieden leben und somit passt er sich an und die fragen und gedanken die er stellt bleiben aus diesen grund oberflächlich weil er arbeiten muss um sein Leben oder um seine existens in der Gesellschaft zu sichern.Und weill das Leben heut zu tage schwerer und vor allem teurer ist bleibt da keine zeit mehr um diese fragen oder gedanken richtig nachzugehen.Die Jahre vergehen man wird älter,stirbt,und somit auch die Fragen und die Fantasie.
    Allerdings über GoogleErth muss ich sagen das ich nicht von viel halte weil wichtigte stellen wie zum beispiel Antarktis oder Oak island immer verschwommen sind oder auch andere punkte.Die bilder sind manipuliert. Man müsste selbst ein sateliten haben,dann wüsste man mehr.Aber das geht auch nicht weilman braucht:a)das nötige kleingeld und b)eine Armee als rückrat :shock:
    Und noch was meine lieben.Wer nicht sucht der findet nicht :wink:

    Du musst dich ein wenig mit der Mythologie anvertrauen von verschiedene Völkern.Die wichtigsten zum beispiel die Sumerische,Babylonische,Ägyptische,Griechische,Indische berichten eine ganze menge über Ausserirdische erreignisse.Und glaube mir da kann man eine menge vergleiche machen.


    "Ich frage mich sowieso wieso immer alle mit ihren Aliens ankommen, warum nicht mal eine andere Theorie, nämlich der einer anderen Hochkultur die schon vor uns da war, und den Fehler gemacht haben ein bischen zu sehr mit ihren Atombomben rumgespielt zu haben? Das würde viele Frage die bei "Aliens" aufkommen würden einen gar nicht erst stellen lassen."


    Ich glaube auch an dieser theorie weil ich auch darüber meine gedanken gemacht habe aber man kann nicht forschen weil die Regierungen alles TOP SECRET raus machen.Al die Menschen die schon seit Jahrtausente beobachtungen gemacht haben,alles lügner?




    "Und was das immer mit den Rohstoffen angeht. Wenn ich ein Alien-Wirtschaftsboss wäre, und das Weltall und seine rohstoffe ausbeuten könnte, warum solte ich mir denn dann so einen Stress machen? Alles was ich auf der Erde finde, finde ich ganz sicher auch irgendwo anders auf unbelebten Felsbrocken, die man einfach hernehmen und abbauen kann, und muss nicht so einen Umstand mit irgendwelchen Verschwörungen mit halbintelligenten Erdlingen veranstalten. Ich will das ja nicht ganz ausschließen, das mag ja alles sein, aber der Nutzen wäre im Gegensatz zum Aufwand doch eher gering. Und wie du sagst, wenn sie uns beherrschen wollen, dann könnten sie wenn sie so mächtig sind einfach ankommen, einige Millionen Menschen einpacken und in ihre Minen stecken, wehren könnten wir uns sowieso nicht, und der andere Teil ignoriert es eifnach weils nicht ins Weltbild passt. Also die hätten ein kinderleichtes Spiel."



    Darum geht es ja.Der Mensch wird sich wehren und sich nicht versklaven lassen und es wird krieg geben und das ist nicht sinn der sache.In unsere Galaxie ist bis jetzt nur die Erde die fruchtbarste Oase(so weit wir wissen)und man weiss nicht wie es noch weiter draussen aussieht.Vieleicht war das für manche Ausserirdische der nah liegendste punkt um sich zu erhalten und vieleicht waren es auch sehr wenige und hätten nicht die gewisse Macht um es mit uns aufzunehmen in kriegerischer hinsicht aber sie können maniepuliren.Wenn wir fähig sind Tiere zu klonen währe es nicht machtbar das Sie Menschen klonen?Ich sage mal so"Wir sind Werkzeuge dessen die uns erschaffen haben"
    Wie gesagt,was ist wenn!




    [/list]

    Wenn Ihr mehr über die Mars theorie wissen wollt dann hier.
    http://www.freezone.de/sde/sde02laz.htmhttp://www.freezone.de/sde/sde02laz.htm[/url]
    Und hier gibt es auch ein Video über eine Mars landung die 1962 statt gefunden haben soll.
    http://www.freenet.de/freenet/…mfahrt/mars/landung_1962/http://www.freenet.de/freenet/wissensch ... dung_1962/[/url]
    Komisch ist das das Video nicht mehr geht oder die bilder.Bei mir geht es jedenfalls nicht mehr.Vor ein par Jahren habe ich das Video noch gesehen.Falls es jemand hat bitte rein posten denn ich würde es gerne mal wieder sehen.
    Da sind par Astronauten(angeblich)auf den Mars und nehmen das Video grad auf und jubelten das sie grad auf den Mars waren und dann haben sie was gesehen was unter den boden verschwand und klangen etwas komisch und dann sagten sich gegenseitig das wenn die Menschen auf der Erde dies erfuhren währe das nicht so gut.Bin seit 2std auf der suche nach einer andere Quelle aber hatte bis jetzt kein erfolg.Ich ärgere mich das ich das Video damals nicht gedownloadet habe weil ich dachte das es immer zu finden ist.Aber jetzt?Was meint Ihr?Ist es Gelogen?Ist es Wahr?Ich hätte so einige theorien,auch wenn manche sich so Phantastisch sich anhören aber ich denke was ist wenn;Laut Maja kalender wird die Erde um das jahr 2012 untergehen oder wird verheerende Katastropfen erleiden.Was ist wenn gewisse Leute unser Erde eine basis errichten um das weiterleben des Menschen zu sichern?Natürlich nicht die ganzeMenschheit aber ein gewisses teil schon(Experten,Wissenschaftler,Militärs,e.t.c)
    Muss nicht die Maja-Sage sein,es kann auch ein Komet sein,Experten gehen davon aus das die Erde von ein kometen einschlag nicht verschont bleibt und das soll angeblich auch die nächsten Jahre passieren.Was ist wenn wirklich auf der Mars landung das was unter boden verschwand nicht Alliens waren und den Astronauten irgent ein Virus eingepfanzt haben und somit auch unsere Regierungen.Ich meine was ist wenn die Regierungen aus klone von Alliens bestehe und die Rohstoffe die die Erde hervorbringt für Sie sehr wichtig ist.Mansch einer würde sagen"wenn Sie uns erreichen können,können Sie uns auch einfach vernichten"Vieleicht ist es so aber vieleicht auch nicht.In die Mythologie bücher(egal welcher kultur)lesen wir oft über die Götter die von himmel kammen und die menschen in vieles eingeführt haben aber auch heisst es,das der Mensch erschaffen worden ist um die Götter zu dienen.Geschrieben wird auch das die Götter kriege mit einander geführt haben und in der Indische Mythologie kann man sogar über Atomkriege lesen.
    -
    [18.08.2004 - 23:40] Atombomben im alten Indien


    Mit dem Jahr 1945 verbindet man wahrscheinlich sofort Begriffe wie: "2. Weltkrieg" oder "Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki".
    Gott sei Dank wurden seitdem nie wieder Atombomben zu kriegerischen Zwecken auf feindliche Länder abgeworfen.
    Die Folgen waren verheerend. Die Städte waren zerstört, hunderttausende Menschen getötet und durch die radioaktive Verstrahlung kommen heute noch Menschen um.
    Ohne jeden Zweifel hat der "Vater der Atombombe" – J. Robert Oppenheimer –, obwohl er sich gegen sie ausgesprochen hatte, mit seiner Entwicklung die Kriegsführung revolutioniert.
    Doch nun stellt sich die Frage: War er der erste?
    Interessant in diesem Zusammenhang ist die Antwort Oppenheimers auf die Frage eines Studenten bei einer Diskussion im Jahre 1952, der wissen wollte, ob die in Los Alamos (New Mexico) hergestellte Testbombe die erste gewesen sei. Oppenheimer antwortete: "Nun ja. Jedenfalls in neuerer Zeit."
    Tatsächlich gibt es einige Hinweise aus der Vergangenheit, die dafür sprechen, dass es schon vor dem 20. Jahrhundert Atomwaffen gegeben hat, die auch eingesetzt wurden.
    Das altindische Epos Mahabharata weiß von merkwürdigen Waffen der Götter zu berichten, die uns gar nicht so altertümlich vorkommen...


    "Es war ein einziges Geschoß, geladen mit der ganzen Kraft des Universums. Eine weißglühende Säule aus Rauch und Flammen, so hell wie zehntausend Sonnen stieg auf in all ihrem Glanz. Es war eine unbekannte Waffe, ein eiserner Donnerkeil, ein riesiger Todesbote, der in Asche verwandelte das gesamte Geschlecht der Vrishnis und Andhakras. Die Leichen waren dermaßen verbrannt, dass sie nicht wieder zu erkennen waren. Die Haare und Nägel fielen ihnen aus, Tongefäße zerbrachen ohne Grund und die Vögel verfärbten sich weiß." (Roy, Chandra P.: „The Mahabharata." Calcutta 1888)
    Die "ganze Kraft des Universums" (Atomkerne?), eine "weißglühende Säule aus Rauch und Flammen so hell wie..." (und auch dafür haben wir ein Wort...). Um es noch einmal zu erwähnen: diese Schilderung stammt nicht aus einem Lehrbuch für Physik sondern aus den altindischen Sanskrittexten.
    "Es war, als seinen die Elemente losgelassen. Die Sonne drehte sich im Kreise. Von der Glut der Waffe versengt, taumelte die Welt in Fieber. Elefanten waren von der Hitze angebrannt und rannten wild hin und her, um Schutz vor der entsetzlichen Gewalt zu finden. Das Wasser wurde heiß, die Tiere starben, der Feind wurde niedergemäht, und das Toben des Feuers ließ die Bäume wie bei einem Waldbrand reihenweise stürzen. Die Elefanten brüllten entsetzlich und sanken in weitem Umkreis tot zu Boden. Die Pferde und Streitwagen verbrannten, und es sah so aus wie nach einem Brand. Tausende von Wagen wurden vernichtet, dann senkte sich tiefe Stille über das Meer. Die Winde begannen zu wehen, und die Erde hellte sich auf. Es bot sich ein schauerlicher Augenblick. Die Leichen der Gefallenen waren von der Fürchterlichen Hitze verstümmelt, dass sie nicht mehr wie Menschen aussahen. Niemals zuvor haben wir eine so grauenhafte Waffe gesehen, und niemals zuvor haben wir von einer solchen Waffe gehört." (Roy, Chandra P.; 1889)
    Wieder sind die Übereinstimmungen mit den Berichten von Atombombendetonationen unübersehbar.


    1)Winde: Der Druckwelle einer Detonation folgen starke Stürme, die noch lange anhalten. Auch die Winde decken sich also mit unserem "Atombomben-Bericht".


    2)Hitze: Man kann, meiner Meinung nach, zu Recht behaupten, dass sich diese Beschreibung der gewaltigen Hitze, die diese Waffe erzeugte, und dem Zustand der Leichen mit den Geschehnissen in Hiroshima und Nagasaki deckt.
    Weiters wird auch von Waffen berichtet, die eine 12 Jahre andauernde Dürre im Land bewirken konnten und selbst Ungeborene Kinder im Leib der Mutter zu töten vermochte.


    Kann man sich solche präzisen Beschreibungen einfach aus den Fingern saugen? Doch damit nicht genug.
    Es existieren Beweise für eine nukleare Katastrophe rund um dieses Gebiet.
    Forscher stießen in Indien, Pakistan, dem Westen Chinas und sogar bis in den Irak auf eine sonderbare Schicht im Boden, die erst ab einer bestimmten Tiefe auftrat. Es handelte sich dabei um Sand, der bei extrem hohen Temperaturen zu Glas geschmolzen war. Die Parallele zu unseren heutigen Erfahrungen mit Atomwaffen liegt in der Wüste von Nevada, wo Testbomben ähnliche Spuren zurückgelassen haben.
    Weiters hat man im heutigen Pakistan menschliche Skelette ausgegraben, bei denen man überhöhte Strahlungswerte feststellte und sogar von radioaktiver Kontamination sprach.
    Forscher und Reisende berichten auch von zerstörten Ruinenstädten im Dschungel. Sie sagen, die Wände sehen aus als wären sie unter extremer Hitze zu Glas zerschmolzen und ausgehöhlt worden. Durch einen "normalen" Brand könnten ja wohl kaum solche Phänomene auftreten. Aber eine weitaus gruseligere Entdeckung machte der britische Offizier J. Campbell in den 1920er Jahren, als er in einer ähnlichen Ruinenstadt auf den schemenhaften Abdruck eines Menschen stieß. Auch für diesen Fund haben wir heute eine Erklärung parat, da wir auch das (leider) bereits aus Japan kennen.
    Es gibt Filmmaterial in dem Soldaten auf den Straßen der zerstörten Stadt die noch zu sehenden Fußabdrücke der Menschen im Augenblick des Todes einrahmen. In der Gedenkstätte in Hiroshima stehen außerdem beinahe intakte Mauern, an denen sich ebenfalls menschliche Gestalten abzeichnen wie in den Ruinen, die Campbell entdeckte.
    Man könnte nun weitere Fragen stellen. Zum Beispiel, ob denn nicht auch im Gilgamesche-Epos von Atomwaffen die Rede ist? Oder ob es sich bei der Vernichtung von Sodom und Gomorra ebenfalls um so einen Angriff handelte? Aber die wirklich wichtige Schlussfolgerung, die wir ziehen müssen führt uns nicht in die Vergangenheit sondern in die Zukunft. Wenn wir eines aus diesen Berichten lernen sollten, dann, unsere Fehler nicht zu wiederholen und weitere große Katastrophen zu verhindern. Ist es denn so wichtig, dass wir uns x-tausend Mal selbst in die Luft sprengen können? (Russland und die USA führen in der Statistik der Staaten mit den meisten Nuklearsprengköpfen mit beinahe 9000 Stück!) Wie wir alle wissen wäre einmal genug.


    Ich weiß nicht, mit welchen Waffen wir im dritten Weltkrieg kämpfen werden, aber ich weiß, mit welchen im Vierten: Mit Stöcken und Steinen. Albert Einstein


    Was ist wenn die Alliens damals alles vernichtet haben mit eigene kriege? Mit der zeit sind Sie schlauer geworden,maniepulieren die wichtigste posten aller Regierungen machen den Menschen süchtig und abhängig und somit können Sie in aller ruhe Ihr ziel erreichen.Solchen gedanken mache ich halt.Was ist wenn!



    Ps:Jeder hat das recht zu schreiben was er denkt und jeder hat das recht auf eine freie meinung.Man sollte nur es anderen nicht erzwingen und man sollte nicht Beleidigent sein denn jedes Gehirn denkt und Funktionert anders.
    Peace :wink:

    Fakt ist das die Amis nach den anschlägen Weltweit wieder sich einmischen können in jeder hinsicht.Vor die anschläge mussten ja die Amis überall Ihre truppen abziehen.
    Es ist wie:"Warum hat der Teufel seine Mutter erschlagen?"
    Ganz einfach:"Weil er keine ausrede mehr wusste" :wink:

    Das war eine gruppe Touristen die von Helli aus fotos machten von WTC.Was war das?Wenn ich es richtig sehe hatte es sich in die Wolken verstekt?Kann ein Kampfjet aus dem stand heraus so eine geschwindigkeit erreichen?Oder war es ein Spionagen flugzeug?Es war kurz vor den eischlag.
    Hier noch ne aufnahme die etwas ausführlicher ist!
    http://www.unexplained-mysteri…/displayimage.php?pos=-83http://www.unexplained-mysteries.com/me ... hp?pos=-83[/url]

    Kleiner Tip!Shrödingers Katze/Das Universum neben an und der Neue Prometheus von Robert Anton Willson.


    Wenn Ihr was über Illuminaten wissen wollt dann über diese zwei bücher.
    Und natürlich auch die Trielogie.
    1. Das Auge der Pyramide
    2. Der goldene Apfel
    3. Leviathan

    "du versuchst über die nichtauffindbarkeit eines beweises einen beweis zu folgern..."
    Bei jeden spruch gibt es eine spur von Wahrheit oder Lüge!


    "Ich denke Beweisführung sollte wohlüberlegt sein....."
    Und deshalb plane ich in der Zukunft eine reise in der Antarktis damit ich meine beweise finde.Wenn ich so weit bin begrüsse ich alle die mit machen wollen.Mal sehen was stimmt oder nicht!

    Heisst es nicht eigendlich "Es gibt nur einen Gott und Mohamed ist sein Prophet"?Also wenn du Moslem bist und den Koran gelesen hast dann wiederspicht sich das was du da sagst."ES GIBT KEINEN GOTT AUSSER GOTT UND MOHAMED IST SEIN PROPHET!!!!!"Das heisst das der Koran auf Jein eingestellt ist.Oder?Wenn es kein Gott gibt wo kommt den plözlich der Gott mit den Prophet her?Ich persönlich bin als Christ Orthodox getauft worden und so erzogen.Ich fand die Bibel und die geschichten da drin sehr interessant aber wenn man aufmerksam und mit verstant ließt,erkennt man auch die ganze wiedersprüche die drin zu lesen sind.Nimmt es mir nicht für übel aber für mich gibt es keinen Gott.Es ist nur eine Strategie um menschen zu kontrolieren wie eine Herde.Denkt doch mal einfach logisch.Wenn es Gott geben würde und die menschen an Ihn wirklich glaubten dann gäbe es nicht Elent,Armut,Hungersnot,Kriege,Verschwörungen und so einiges nicht.Wenn ich die geschichte lese und die heutige bilder betrachte aus der Moslemische Welt dann hat sich die letzten 3000 jahren gar nichts geändert.Da geht es nur um Fanatismus und Glaubenkriege.Sogar in der Bibel geht es ums Töten damit Teritorien und Völker beansprucht werden.
    Da hetzt jemand die Menschen gegeseitig auf und das ergebnis?Chaos überall.Denkt mal rüber nach was durch diese Aktion mit die Karikaturen ausgelösst worden ist.Menschen wie"Abu Brees" da Sie sehr gläubig sind kann man Sie leicht manipulieren und gegenseitig aufhetzen(soll keine beleidigung sein sondern meine persönliche feststellung) Truppen werden wieder stationiert,angeblich für die sicherheit und das kostet wieder mal so par 100 Mrd.Vieleicht ist auch scharf jemand den Dritten Weltkrieg auszulösen und wenn man den glauben als mittel nimmt dann ist es damit leicht geschaft.Ihr sollt das kurze Leben leben meine freunde und euch nicht verückt machen lassen von solche Hetzbilder weil somit bleiben wichtigere sachen auf der strecke und vor allem die persönliche existens.
    Denkt mal einfach mal darüber nach!

    Ich hab natürlich aus neugier versucht das Video zu finden damit ich selber beurteilen kann ob es wirklich echt ist.Wenn es ein fake ist warum ist es nicht zu finden?Ich denke mal falls so ein Video wirklich exestiert und es echt ist kämmen so einige Wahrheiten ins licht.Und das währe gar nicht gut für manche Gesellschaften!

    Also Platons bericht zur folge,vor 12.000 jahren waren die Ur-Athener mit einer Armee auf Atlantis um die Atlanter zu bekämpfen.Ein teil der soldaten kammen Siegesreich zurück aber ein teil ging mit der Insel runter.Das heisst die Europär konnten praktisch mühelos Atlantis erreichen bzw betretten und umgekert genau so.Die Atlanter hatten Posten in Afrika und Europa und betrieben mit die länder auch handel.Die alte Ägypter wussten auch eine menge über die Atlanter!
    Also zu meiner these:Nord/ Süd Amerika waren enger zusammen und der Atlantischer Ozean war auch nicht zu gross.Antarktis war an Afrika und Süd Amerika genau so nahe und hat sich weiter weg bewegt(man sagt auch der Kontinent der Wandert)Meiner meinung nach,nachdem irgentwas schreckliches passiert ist(Meteoren einschlag,Unterseebeben,u.s.w.)hat sich der Nord-Süd Amerikanische Kontinent ausgedehnt und Antarktis genau so.Es ist wie ein Puzzle!Wenn man genau hinschaut dann sieht man das loch in der mitte(Atlantischer Ozean)Nord Amerika,Europa,Afrika.
    Wenn man weiter unten schaut zu Süd Amerika und gegenüber zu Afrika passt Brasilien,Uruguay zu Angola,Namibia und wenn man genau hinsieht
    passt Süd Afrika in den Weddell See bei Antarktis und die Antarktische halb insel zu Argentinien.Das werde erklären die Pyramiden auf das Nord/Süd Amerikanische Kontinent und die these vertretten das Antarktis doch vor ein par tausent jahren Eisfrei war.Die Piri Reis Karte ist zum beispiel ein beweiss dafür.Ich habe letztes jahr ein bericht gelesen über ein expeditions team das es angeblich vor 10 jahren eine Pyramide fand auf der Antarktis die 32.000 jahre alt ist.Team ist spurlos verschwunden und ein zweites team das auf der suche nach dem ersten war vor 2-3 jahren fand ein Video auf das die Pyramide gezeigt wird sowie verschiedene symbole die Wissenschaftler für echt erklärten.Übrigens der reporter der das Video ausgestrahlt hat wurde verhaftet,angeblich wegen
    betruges.Also,Atlantis meiner meinung nach ist das Nord/Süd Amerikanische Kontinent oder Antarktis weil ausserhalb der Säulen von Herkules(engpass von Gibraltar) kämmen nur diese Kontinente in frage.
    Ich bin aber eher der meinung das es Antarktis ist.Ich verbinde auch Neu Schwabenland dazu(falls Ihr mal von gelesen habt)Vieleicht haben die Nazis damals in Neu Schwabenland die Technologie der Atlanter endeckt!

    Die lichter über den kapitol sind angeblich die Ufos aus Neu-Schwabenland
    die gegen den Amis Ihre macht demonstrieren wollten.Hab so ein bericht gesehen,
    (UFOS in Dritten Reich)und da wird so einiges gezeigt und berichtet.

    Sorry leute aber meines wissens nach war das Testament erst auf Arameisch und später auf Griechisch übersetzt worden da es eine Weltsprache war.Später wurde sie von Martin Luther nochmal übersetzt falls ich recht liege :|

    Habe mich vertippt,sorry :? Also mit der Quelle weiss ich nicht mehr so genau.Ist schon etwas her und wier gesagt,egal was ich versuche darüber zu finden exestieren leider keine seiten mehr.Ich versuche anders zu rescherchieren und wenn ich fündig werde gebe ich bescheid.

    (Neu Schwabenland???? )Also gerüchte zufolge sind die zwei Reporter die das Video ausgestrahlt haben verhaftet worden wegen betrugs und in der Psychiatrie zugewiesen.(Der beste Ort um verschwörer zu beseitigen) .Vor ungefähr 15-20 jahre ist ein 13 köpfiges Expeditions team der die Antarktis erforschen sollte,unter mystiriösen umständen spurlos verschwunden.Darauf hin wurde vor ein paar jahren ein Team losgeschickt um das Mysterium eventuell auf der spur zu kommen mit unter auch die beide Reporter die verhaftet worden sind.Das 2te Team hat das Verliess gefunden wo das 1te Team unterkamm und fanden ein Video wo es eine Pyramide zeigt die cirka 32.000 jahre alt ist und verschiedene Symmbole die in unserer Welt nicht exestieren.Wiederum einige Wissenschaftler die das Video unter der lupe nahmen,meinten das ES echt sein mussOb das alles stimmt?Ich weiss nur das egal was ich versuche darüber zu finden exestiert nichts mehr.Auch die links die Ihr zur gucken rein kopiert habt erweisen keine funde mehr.Irgend wie komisch,oder? :?::?: