Beiträge von Doktor_Tod

    Erstmal herzlich Willkommen im Forum!

    Zitat

    Ich weiß das viele mich nicht ernst nehmen!!!


    Dieses Forum hier ist sehr seriös, wir nehmen potentiell erstmal jeden ernst, wenn er das auch mit uns tut. :wink: Also sage ich mal für mich (und auch viele andere) dass du nicht gerade unseriös wirkst, in den (6) Beiträgen, die ich bis jetzt von dir kenne.

    Zitat

    Wo ich in der Mitte des Dreiecks sahs und den Herr der Unterwelt beschworen hatte.


    Für den Anfang währe es schön, wenn du dieses Ritual mal etwas näher beschreiben könntest. Wie muss ich mir vostellen, was du gemacht hast, wen wolltest du beschwören (wirklich den Herr der Unterwelt?!), warum?

    Zitat

    Baron Sawendi (Herr der Unterwelt)


    Wer ist dieser Baron? Ich habe noch nie von ihm gehört, und als Synonym für den Herrn der Unterwelt ist er mir ebenfalls noch nie untergekommen. Baron SaMEDI, ist mir als Voodoo-Gott ein Begriff als, Her über die Zombies. Bitte berichte weiter, dein Erlebnis interessiert mich.

    Wens interessiert, bei der Sendung FEAR, die vor einiger Zeit auf MTV lief, (nicht fear factor mit Shannon Doherty, die andere Sendung, wo ein paar Leute für nen paar tausend Dollar ne nacht an nem Spukort verbringen, und Aufgaben lösen müssen), wurde als einer der Orte eben dieses Sanatorium gewählt, wer sich also für Filmaufnahmen aus diesem Bau interessiert, sollte sich das mal anschauen. Ich fand den Ort persönlich nicht besonders schaurig oder so, is was nettes um mal zu übernachten.

    Da wir ja hier bei Verschwörungstheorien sind, möchte ich nun mal meine These anbieten:
    Eine wirksame Methode zum Beispiel bei Tieren eine Gefäßverödung hervorzurufen is die sogenannte "Hochfrequenz-Mikrokoagulation" also durch bestimmte Schallfrequenzen bei einer OP werden die Adern dazu gebracht, sich an deren Ende zusammenzuballen. Diese ebenfalls experimentelle Methode soll sehr effektiv sein, aber vielleicht kann uns Liloo mehr darüber erzählen.
    Vielleicht ist es ja der Versuch diese Methode zu testen, bevor sie bei der Humanmedizin ihre Anwendung findet.

    Zu deinem Traum kann ich noch nix sagen, ich werd mal forschen, aber das mit den Noten kannst du allein rausfinden, wenn du weißt, wie sie lagen, lad dir FINALE NOTEPAD runter, mit dem Programm kannst du einfach Noten schreiben und danach das Werk anhören. Vielleicht hast du ja den nächsten Hit geträumt (a la Teufelsgeiger).

    Der Braune Ton wurde als Schallschwingung in BRAINIAC getestet, bei denen hats funktioniert. Es muss übrigens eine genaue Frequenz sein, und die Verzerrung durch eventuelle Hindernisse muss einberechnet werden, denn Schallwellen verändern sich beim Auftreffen auf Materie.


    Der Ton, der Leute tötet, ist mir nicht bekannt, allerdings wird die Praxis mit den Fischen wird in einem (Voodoo-) kult in Lateinamerika angewandt: eine kleine Trommel oder etwas ähnliches wird benutzt, um den Herzschlag zu immitieren, das Herz passt sich daran an, nun wird die Trommel schneller geschlagen, und abrupt völlig aufgehört, ergo => das Herz bleibt stehen, Herzversagen. Wenn ich die Quelle nochmal finde, werde ich sie posten.

    Die arme Kastrate, es muss doch ein Fluch sein, diese begnadete Stimme zu haben.


    Es heißt übrigens Kastrate, weil früher die Sänger kastriert wurden, um höhere Stimmen zu bekommen.

    Vielleicht sind es deine Ängste, die Frauen in deinem Leben immer wieder zu verlieren. Hattest du die Träume schon vor deiner ersten Beziehung, oder fingen sie erst nach der ersten verlorenen Liebe an? Du musst mehr Selbstvertrauen haben, wenn du die Träume loswerden willst, oder versuche dein Selbstbewusstsein im Traum durchzusetzen. Mache dir beim Traum bewusst, dass es nicht real ist, und vergiss es im Laufe des Traums auch nicht. Nun versuche den Traum zu steuern, du weißt, dass die Schöne im Traum nicht real ist, und deshalb kannst du in deinen Taten selbstbewusster sein. Selbst eine verpatzte Beziehung im Traum ist gut, denn du merkst, dass im nächsten Traum ein neuer Versuch darauf wartet, genutzt zu werden.

    Wenn ich was spannendes erleben will, geh ich nich picknicken. :roll:
    Wenn du bei deinen Recherchen auf andere Zeitzeugen triffst, schreib mal bitte, was sie gesagt haben.
    Warum ist das Internat denn jetzt zu?

    Interessant. Zu deiner Beschreibung fällt mir kein bestimmtes Ritual ein, aber viele Thesen zu Teilen deiner Beschreibung:


    1. These: Es könnte eine Evokation gewesen sein. Dabei läd jemand einen Geist auf diese Welt ein. Der Kreis ist als Schutzkreis gedacht. Die Bäume symbolisieren eine Verbindung zwischen Himmel und Erde, was dann als Erleichterung des Herbeirufens gedacht ist. Auf dem "Stuhl" saß wahrscheinlich der Rufende.


    2. These: Da der Baum als Symbol des Lebens angsehen wird, könnte jemand versucht haben, einem anderen zu schaden, indem er Nägel in den Baum schlägt. dabei währe aber zu beachten, ob die Früchte verfault waren, oder nicht.


    3. These: Der Lebensbaumkreis der Kelten, er wird als Horoskop verwendet.


    Genaueres kann man natürlich wieder erst mit den Bildern sagen, ich bin gespannt.

    Da Musik in diesem Forum (neben dem Paranormalen natürlich) sehr beliebt ist, möchte ich hier mal eine Band vorstellen, die vielen gefallen wird. In.Bla.Sch heißt die Truppe, und ihre Musik ist alltagstauglich und der Geschmack Vieler zwischen 12 und 42. Auf iher Internetseite http://www.inblasch.de/ gibt es Hörproben und eine Menge Wissenswertes über die Band. Hört einfach mal rein.


    PS: Die Qualität dieser Werbung sollte nicht auf die Musik zurückführen, ich bin nunmal jemand, der im loben extrem schlecht ist.

    Was ich jetzt schreibe wird einige wieder auf 180 bringen, und mit den Augen rollen lassen, aber ihr müsst es ja nicht lesen.


    Hör zu, mit den vielen Legenden, die sich um Vampire und ihre Macht auf die Menschen ranken, ist dein Fall ganz klar einer davon. Angeblich haben sie die Macht, Menschen zu sich zu rufen, dies geschieht dann wie in einem Tagtraum (oder wie bei dir in einem Traum). Die Quellen (mehr oder weniger seriös) behaupten, dass der Mensch sich vor Sehnsucht verzehrt, und dadurch den Weg zu dem Rufenden von selbst findet. Diese Besessenheit artet je nach Opfer von extrem übertriebener Abhängigkeit bis hin zu selbstzerstörerischer Sehnsucht. Du solltest dir im Klaren darüber sein, dass das Aussehen deines Angebeteten, ebenso wie alles was du über ihn zu wissen glaubst, nur Trug und Schein ist. dank deiner Gefühle wirst du es aber wahrscheinlich eh nicht wahrhaben wollen.
    Wie ich gesehen habe, hast du eine ziemlich ausgeprägte Suche nach ihm gestartet. Ich hoffe für dich, dass du dein Glück finden wirst, und dass die Aussagen der Quellen falsch (im Bezug auf seine Absichten) sind.

    Aber ist es nicht gerade diese non-Konformität, die eine Verschwörungstheorie ausmacht? Der Gedanke ist doch folgender: wer auch immer dahinter steckt, möchte nicht, dass man hinter das Ganze blicken kann. Was eignet sich also besser, als einen Code anzuwenden, bei dem es viele verschiedene Schlüssel gibt?

    Ich muss auch mal wieder was posten, und welcher Film bietet sich da mehr an als Armageddon (eigentlich fast jeder, aber den folgenden Spruch find ich einfach genial):


    Der (männliche) Psychologe macht einen Rorschachtest:
    Was sehen sie?
    - Eine Frau mit großen Brüsten.
    Und auf diesem Bild?
    - Eine Frau mit kleinen Brüsten.
    Und hier?
    - Das sind sie, mit Brüsten.


    Ich hab mich weggeschmissen vor lachen.

    Wie soll man Gedanken lesen, wenn die Impulse, welche die Maschine auswertet, nur unterhalb des Mundes gemessen werden? Gehirnimpulse, welche in diesen Bereich eindringen haben doch nur motorische Befehle zum weitergeben, also könnte man höchstens erkennen, welche Gliedmaßen die Testperson in den nächsten Sekunden wie bewegen wird.


    Das mit den Sensoren an beiden Seiten des Adamsapfels funktioniert wohl ähnlich wie die Sprechgeräte der Amerikaner, man presst die Kontakte leicht gegen diese Stelle, und ein leises flüstern wird wie ein laut gesprochenes Wort an den Empfänger übermittelt.

    Zitat

    Gabs da nich ma n Tool womit man mit der IP Adresse alles über den Menschen rausfinden kann? Halt eben Adresse und so?


    Zitat

    Jeder der in irgendeinem Forum angemeldet ist muesste doch wissen, dass ihr keine Userdaten habt, die zur Kontaktaufnahme taugen wuerden!


    Wozu auch, hab gerade Juvis Nachricht über die Wiederinbetriebnahme des Paraportals gelesen (btw: danke dafür), und ohne Anfrag gleich noch ihren richtigen Namen herausbekommen. Ich finde dieses System von wegen Überwachung privater Verhaltensweisen im Netz für ungerechtfertigt, und übertrieben. Anbieter dürfen Daten über Datenmenge (ein- und ausgehend) aufgerufene Seiten etc. bis 80 Tage nach Benutzung speichern, und wenn sie zum löschen ein paar Tage brauchen, ist das nicht gesetzeswidrig. Man braucht sich also keine sorgen mehr über die Überwachung auf der Straße zu machen, denn wenn man Internet hat, weiß doch sowieso schon jeder alles über einen.


    Zitat

    Kleiner Wink vom Leben?
    Vielleicht solltest du dich mehr bewegen.


    Was soll denn das heißen? Nur weil ich nen kleiner dicker Junge bin, muss ich nicht den ganzen Tag nur vorm Rechner oder hinterm Fenster sitzen!

    Ich find es schade, dass du mit deiner Theorie jetzt erst kommst, wo mehrere Leute im Forum schon meinen Namen kennen. Ein Mod hat mich sogar nach meinem Wohnort gefragt, und vor ner halben Stunde sind die Grünen Jungs (bald Blaue Jungs) mit Blaulicht und Martinshorn an meinem Haus vorbeigefahren.
    Seit dem ich hier öfter poste, ist die Frau, die mir gegenüber wohnt, verschwunden, und nun, seit ich Superposter bin, wohnt mir ein Ehepaar gegenüber, die 2 Wochen nach dem Einzug schon in meinem Haus waren. Angeblich ist der Mann Elektriker, und rein zufällig ging bei mir die Spezialjalousie kaputt. In ihrer Wohnung ist fast immer das Licht aus, und wenn mal welchen an ist, dann sieht man keinen Menschen im Zimmer. Immer öfters kommen jetzt sportlich aussehende Fleischberge (Muskelmänner) von deren Grundstück und joggen an die Straße rauf und runter.
    Ich besorge mir jetzt eine neue Identität und verschwinde in ein neutrales Land am anderen Ende der Welt. Den nächsten Post werde ich über Satellitenhacking und nur über 23 (!) verschiedene Server auf der ganzen Welt verteilt an euch senden, um meinen Standort geheim zu halten.
    *schreiend im Kreis renn und vor Panik keinen Ausweg find*


    (Anm. d. Verf.: Bis auf den letzten, extrem übertriebenen Absatz und die doch etwas spöttische Einleitung entspricht alles den Tatsachen.)


    PS: Es gibt Internetseiten, auf denen du mit Hilfe der IP jeden registrierten Benutzer herausfinden kannst. Funktioniert natürlch nur bei Leuten, die nicht spezielle Tools oder Anbieter ohne feste IP verwenden.

    Ich halte es für den Einschlagskrater eines Asteroiden, und er ist wahrscheinlich durch Verwehungen so flach. Da das Eis immer an den Flanken einer Erhebung in einer bestimmten Richtung liegt, würde ich sogar davon ausgehen, dass es sich um Rückstände eines Eissturmes handelt, und der "Teich" in der Mitte die Überreste des im Krater gesammelten Eises ist.