Beiträge von Mimose

    Zitat


    Kennst Du den Mann,bist Du ihn jemals begegnet? :roll:


    Im Grunde finde ich diese Frage überflüssig. Sie scheint jedenfalls viel über Amnesie zu wissen, womöglich auch mehr als alle User hier in diesem Thread. Und wie es scheint ist sie auch emotional mit dem Thema verbunden - das kann darauf hindeuten, dass sie schon Erfahrungen damit gemacht hat (Freunde, Familie ect). Daher ist es anzunehmen, dass sie recht hat wenn sie sagt, man solle keine voreiligen Schlüsse ziehen.

    Erinnert mich irgendwie an urzeitliche Ü-Eier. Vielleicht auch zukünftige :shock: vielleicht bauen sie ja irgendwann ne Zeitmaschiene und wollen für die Reise noch was zum spielen, Spaß und zum Naschen mitnehmen *g*


    Ne im Ernst, ich trau es uns irgendwie zu, dass wir irgendwann Zeitmaschienen bauen können, also warum sollten es nicht auch Menschen gewesen sein die zu der Zeit da waren?

    Zitat von "Schnoeddel"

    Ich werde dort versuchen eine Kugel zu bekommen um sie von einem unabhängigen Institut untersuchen zu lassen und die Ergebnisse publizieren.


    Ich glaube nicht, dass sie die einfach so mal verschenken. Oder hast du beruflich o.ä. viel Einfluss auf sowas?

    Hatte mich gestern nur gefreut das hier reinzustellen weil ichs so klasse fand und es vorher noch nie gesehen hab *g* und dann hab ich mich n bissl geärgert weils schon drin war, bin in solchen Sachen halt nochn bisschen kindisch :) ist heute aber schon wieder vergessen ;) war blöd von mir, schäm mich n bissl dafür :oops:

    Zitat von "Rodion"


    :shock: Ich wollt das auch grad hier reinmachen, war grad dabei. Woher hast du denn das Bild? Bist du auch im Manics-Forum registriert? Mennoooo ich wollts reinmachnnn *schüppe mach*

    Ich denke auch, Angst vor Geistern kann von äußeren Einflüssen zum Thema (Horrorfilme, Forum ect.), Urinstinkt oder schlechten Erfahrungen kommen. Ebenfalls denke ich, dass auch eine physische Fehlfunktion o.ä. dahinter stecken kann. Ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion und die hat bei mir eine Zeit lang ziemlich heftige Ängste in Bezug auf Geistern eingebracht (von meiner Ärztin bestätigt). Ich hab mich selbst am Tage nicht mehr alleine aus dem Zimmer getraut, wenn niemand sonst im Haus war, dabei war ich schon 20. Aber zu der Zeit hatte meine Angst auch ihren Höhepunkt erreicht. An sich hatte ich das schon immer, nur halt nicht so extrem - ich soll meine Unterfunktion auch schon ziemlich lange haben. Ich hatte tatsächlich das Gefühl, jemand würde manchmal hinter mir stehen, mich verfolgen oder die Treppe heraufgejagt kommen wenn ich aus meinem Zimmer kam. Mein Zimmer war der einzigste Ort im Haus an dem ich mich sicher fühlte. Es war wirklich Horror. Seitdem ich aber in Behandlung bin und Jodtabletten gegen meine Schilddrüsenunterfunktion bekomme geht es mir wieder besser.


    Dazu muss ich sagen, dass ich mich auch schon seit ich denken kann für sowas interessiere. Ich hab schon immer gerne Horrorfilme geguckt obwohl ich genau wusste, dass es nicht gut für mich ist :| Aber ich war wie besessen von dem Thema. Deshalb gingen meine Ängste vielleicht auch so extrem in diese Richtung. Gerade wenn ich mich mit Geistergeschichten ect. befasse bekomme ich diese Ängste und meine, wieder einen Geist zu "fühlen". Allerdings passiert es auch manchmal wenn ich mich nicht damit befasse, aber halt häufiger wenn ich es tue.


    Ich hätte es vorher nie gedacht, aber sowas kann tatsächlich auch körperliche Ursachen haben durch evtl. Fehlfunktionen o.ä. (z.B. auch Vitaminmangel - eine Schilddrüsenunterfunktion entsteht durch Jodmangel). Wer eine solch große Angst vor sowas hat obwohl er schon erwachsen ist, sollte vielleicht auch mal beim Hausarzt sein Blut auf evtl. Vitaminmangel untersuchen lassen. Schaden kanns ja nicht und kosten tuts auch nix - außer Zeit :)


    LG


    P.S.: Im Grunde hab ich zwei Ärzte - eine Internistin und eine Psychotherapeutin. Die eine sagt ich hab ne Schilddrüsenunterfunktion (stimmt ja auch) und die andere sagt ich hätte eine ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung. Ich hätte da eine Theorie (dass die Schilddrüsenunterfunktion vielleicht zu der ängstlich-vermeidenden PS geführt hat - und das glaub ich auch) aber da müsste ich nochmal meine Internistin fragen. Allerdings dauerts noch ein Weilchen.

    Zitat von "Jaques"

    Mimose, kannst mal kurz was zu Lost sagen? ich hab die verschiedensten versionen über diese serie gehört, stimmt es, dass es immer weniger charaktere werden usw?


    Das hab ich auch mal gehört, aber bis jetzt ist schon lange keiner mehr gestorben. Mal überlegen.. am Anfang ist dieser Pilot gestorben... und in der letzten Folge ist der Musiker, der lustige, der manchmal auf Drogen war fast erstickt, aber sie haben ihn wiederbelebt. Also bis jetzt konnt ich von dieser Theorie noch nichts entdecken. Hm.. aber die haben das ja in sonem Interview gesagt - einer der Darsteller. Also vielleicht kommt es noch.


    Zu der Geschichte bis jetzt (grob zusammengefasst):
    Die waren alle in einem Flugzeug unterwegs, bis es beim Flug Komplikationen gab und das Flugzeug abstürzte. Es zerbrach in zwei Hälften - eine landete am Strand und eine im Urwald. Die meisten Passagiere in der Hälfte, die am Strand lag hatten überlebt. Zunächst dachte man, es wär ne normale Insel, aber als sie die zweite Hälfte des Wracks im Urwald fanden, dort auf einen Überlebenden - den Piloten - stießen, hörten sie laute Stampfgeräusche die die Erde erbeben ließen (wie bei Jurassic Park *g*). Als der Pilot sich aus einem der Bordfenster rausreckte schnappte ihn etwas, Blut spritzte und als die anderen später aus dem Wrack draußen waren sahen sie ihn tot auf den Ästen eines Baumes hängen. Danach mussten sie um ihr Leben rennen weil das Monster ihnene hinterherjagte. Sie habens überlebt. Aber die ganze Gruppe der Überlebenen des Absturzes hörten solche Stampfgeräusche danach öfter und sahen, wie etwas Großes die Bäume im Wald hin und her schwanken ließ.
    Später stießen sie auch auf einen Eisbären im Wald, den sie erschießen mussten weil er sie angriff.
    Einer der Leute entdeckte bei einem Alleingang durch den Wald eine Frau auf der Insel, die bei einer Forschungsreise vor Jahren mit ihrem Team dort gelandet waren. Sie schien ziemlich verwirrt und meinte, sie wären nicht allein dort im Wald. Da gäbe es etwas, was die anderen Mitglieder ihres Teams "angesteckt" hatte und deshalb musste sie alle töten. Als er wieder zurück zu der Gruppe lief hörte er flüsternde Stimmen im Wald oder sowas.
    In den letzten Folgen hatte man in der Gruppe einen Passagier bemerkt, dessen Name nicht auf der Passagiersliste stand. Irgendwann entführte er die Schwangere und den Musiker. Als die anderen deren Spur folgten, stießen sie irgendwann auf den Musiker, der an einer Liane o.ä. an einem Ast erhängt wurde. Sie holten ihn da runter und wiederbelebten ihn. Bis in die Nacht, im Lager der Gruppe, blieb er stumm, wie in einem Schockzustand. Doch als er irgendwann sprach meinte er, dass sie nur sie (die Schwangere) wollten.
    Während dem Ganzen erfährt man auch etwas über die Vergangenheit der Charaktere - weshalb sie ins Flugzeug stiegen ect.


    Am Anfang dachte ich noch, sie wären zu Beginn beim Flug durch ein Zeitloch in einer Saurierzeit gelandet, dann dachte ich an eine Parallelwelt, aber inzwischen denk ich gar nix mehr.. kA wo die wirklich sind ó.ò


    Hm.. dafür, dass es nur grob sein sollte isses ein ganz schönes Textchen geworden *find* naja da is ja auch schon einiges passiert. Ich hab nich alle Einzelheiten geschrieben, aber im Großen und Ganzen müsste das so stimmen :)

    Im Moment guck ich regelmäßig:


    Lost
    Taken
    Und manchmal Charmed
    Ansonsten guck ich riesig gerne Sex And The Citiy und Desperate Housewifes
    Und wenn ich zufällig bei den Simpsons und South Park reinzappe schalt ich auch nich um.

    Der Pilot, nachts, vor seinem Landeanflug über dem Flughafen: "Huhuuu nun ratet mal wer hier kommt!" Da schaltet der Fluglotze die Landebahnbeleuchtung aus und antwortet "Huhuuu nun rate mal wo wir sind!"

    Zitat von "Esmat"

    hab ich das jetzt hingekriegt mit den zitaten? bin ne frau, muß mich da erst durchfummeln.
    ich glaub ich kriegs nich hin.... mit den zitaten... ich gebs auf :cry:


    Du musst einfach nur den Textteil den du als Zitat haben willst durch angehaltenem linksklick und rüberfahren des Cursors die Schrift markieren und dann oben auf "Quote" klicken - da muss man kein Mann sein, das kannst du auch :)


    Ungefähr so muss es aussehen, bevor du dein Posting abgeschickt hast:
    [ quote ]Hier steht normalerweise der Text den du als Zitat angeben willst.[ /quote ]


    Und wenn der Name des zitierten dabei erscheinen soll, muss es so aussehen:
    [ quote="Name desjenigen, den du zitieren willst" ]Hier steht normalerweise der Text den du als Zitat angeben willst.[ /quote ]


    Du musst nur die Leerzeichen bei [ quote ] [ /quote ] weglassen. Ich hoff ich hab dich jetzt nicht verwirrt *gg* probier die Funktion doch einfach hier aus: www.paraportal.de/viewtopic.php?p=28900#28900 das klappt schon.


    Zitat von "Esmat"

    vergiß es, sie starren dich an, weil sie hoffen, du kannst ihre lesen.....
    essenszeit? :?


    Haha das denk ich auch :lol:

    Löl LeichenForst


    Hm.. wenn es tatsächlich so wäre, dass die sich telepatisch verständigen können - ich hab auch schon von gelesen - könnte mein Kater dann auch meine Gedanken lesen wenn ich ihm in die Augen schaue? Das hab ich mich grad so beim lesen gefragt...

    Ich hab nen Kater. Bei dem hab ich das schon festgestellt als er noch klein war. Starrt manchmal in Ecken, an Wände obwohl da nix is und es ganz still im Haus ist wegen Nachtruhe - hin und wieder wird er auch unruhig dabei. Ich will mich da auf nichts festlegen, aber ich versuch mich in so einem Moment nicht kirre machen zu lassen - wär gerade für mich nich so gut. Aber ich beobachte dieses Verhalten gerne an ihm.

    Zitat von "SoulWind"

    Nein, ich meinte auch nicht speziell Dich. "Die Menschen" meinte ich verallgemeinernd auf die breite Masse, nicht auf irgendwen persönlich gemünzt.
    Sorry wenn es für Dich (oder irgendwann anders) so rüberkam.


    Ist ok ;) ich bezieh manche Sachen nur schnell auf mich deshalb war mein erster Gedanke, dass du vielleicht mich persönlich gemeint hast - aber im Grunde ist es zugegebenermaßen eine blöde und lästige Verhaltensweise von mir.

    Über dieses Thema hab ich letztens auch mal nachgedacht, weil ich einige Erlebnisse in dem Thema hatte. Die Wahrheit kann manchmal gefährlich sein. Ich hab schon oft Leute gesehen, die die Wahrheit überbewerten. Viele hauen ihre Meinung gerne auf den Tisch, egal wie andere darauf reagieren oder wie sie sich dabei fühlen und sagen, dass sie ja nur die Wahrheit sagen und dass nur das zählt. Aber das stimmt nicht. Sie sind oft nur daran interessiert ihre negativen Gefühle rauszulassen, Agressionen, weil sie anscheinend nicht wissen wohin damit. Es ist schrecklich, wenn Menschen nur danach handeln wie sie sich fühlen, weil es dann oft nicht genug Kontrolle gibt - außerdem weiß man nicht immer, wen man da so behandelt. Man kann sich sicherlich nicht immer kontrollieren - es gibt auch Situationen die vielleicht für jeden mal schweißtreibend sein können - aber ich denke, man müsste versuchen, irgendwie die Mitte zu finden. Es ist schwer aber es lohnt sich denk ich.


    Im Allgemeinen stimme ich DaedaliFist und anderen zu. Es gibt Situationen in denen sich Lügen nicht vermeiden lassen, aber dann gibt es wieder welche, in denen man doch lieber die Wahrheit sagen sollte.


    P.S.: Im ersten Absatz muss sich keiner angesprochen fühlen. Die Menschen die ich meinte sind meines Wissens nicht hier im Forum registriert. Außerdem hab ich gemerkt, dass es hier mehr Kontrolle gibt als an manch anderen Orten im Netz. Das find ich angenehm :)

    SoulWind : Ich weiß du hast es nicht böse gemeint - vielleicht hast dus auch gar nicht beabsichtigt, dass es so klinkt - aber ich möchte betonen, dass ich diese Meinung ("Der Mensch ist die Krone der Schöpfung") nicht vertrete :) Eigentlich möcht ich mir zu dem Thema auch gar keine Meinung bilden weil ich es unwichtig finde wer die besseren Fähigkeiten hatte und wer nicht. Ich denke, früher oder später stirbt wahrscheinlich jeder mal aus :)

    Ja leider denken viele Menschen so. Aber was sollen härtere Strafen ändern? Die Menschen haben bisher immer Strafen für Unrecht verteilt, aber hat sich dadurch an der Anzahl der Straftaten etwas geändert? Ich glaube nicht. Ich will nicht sagen, dass die bisherigen Maßnahmen vollkommen versagt haben, aber man müsste da etwas tiefer graben als einfach nur zu sagen "Dieser Mensch ist böse und er soll dafür sterben". Das ist alles komplizierter als die meisten wahr haben wollen denke ich.