Beiträge von Esmat

    mein Gott, was sind denn das alles für zahlen!!!!
    ich bin verwirrt :shock:


    aber sacht mal... ich hab gehört, das das alles quatsch ist mit 666. es soll nämlich 999 bedeuten.


    und nu? :?


    müssen jetzt neue zahlentabellen erfunden werden?


    ich glaube nicht an gott, (höchstens an das schicksal) denn es gibt ihn für mich nicht, dafür hab ich genug Argumente und es wurde sicherlich schon genug darüber diskutiert.


    und wenn es kein gott gibt, dann gibt es auch keinen satan, teufel, belzebub, luzifer oder weis der geier wie er heißen mag.


    wir haben alle eine seele und sind für uns selbst verantwortlich.


    wenn wir scheiße bauen, dann heißt es ja nicht:" och, mein verhalten gestern? ..... jaaa, da war der teufel mal wieder zu besuch, ich weis nicht was ich getan habe."


    Es gibt für mich nur eine erklärung für die taten des menschen:


    "Warum treibt es manche, die in die Tiefen ihres Inneren abzutauchen wagen, zum Wahnsinn, während andere die Weisheit erlangen? Warum produziert diese innere Gärung bei dem einen Wein und bei dem anderen Essig?"


    (Jacques Vigne)

    [aso..jetzt..wegen dem sternzeichen und mars/ares...
    (hat mit meinem sternzeichen aber nix zu tun)quote]


    schade eigentlich, is nämlich meins :D


    [Hm.. wenn es tatsächlich so wäre, dass die sich telepatisch verständigen können - ich hab auch schon von gelesen - könnte mein Kater dann auch meine Gedanken lesen wenn ich ihm in die Augen schaue? Das hab ich mich grad so beim lesen gefragt]


    vergiß es, sie starren dich an, weil sie hoffen, du kannst ihre lesen.....
    essenszeit? :?


    [ui ich will ne katze haben, dann ne Astralreise machen und versuchen ob man sich mit ihr auf astraler ebene verständigen kann]



    mach die astralreise lieber mit nem menschen (cyber-sex bzw. astralsex oder so, is aufregender!!! :oops: )


    hab ich das jetzt hingekriegt mit den zitaten? bin ne frau, muß mich da erst durchfummeln.
    ich glaub ich kriegs nich hin.... mit den zitaten... ich gebs auf :cry:

    ares.... passt .... ist das nicht ein widder?
    ich sage nicht, das du hier nicht lesen oder schreiben darfst und du sollst auch nicht verschwinden. ich schrieb bereits "sei nicht böse".
    ich finde nur, das man manchen dingen einfach glauben schenken sollte.
    wenn man alles im leben erklären könnte, was natürlich die menschen leider gottes wollen (ich sicherlich auch), dann frage ich mich, wozu das ganze leben.
    man sollte in seinem glauben nur nicht übertreiben.
    ich fand es nur ein bißchen traurig, das du gleich mit den stachelechsen angekommen bist... die kenn ich nich mal.... :D
    wenn du der meinung bist, das das alles quatsch ist, ist es o.k., aber laß mir doch den glauben. wenn meine katzen keine spinnen essen, dann laß sie wenigstens für das sichten von toten gut sein! :wink:

    aha :?
    cool.
    wenn ich träume kommen meine katzen zwar drin vor, aber eher, das sie irgendwo abstürzen und ich sie versuche krampfhaft festzuhalten und zu retten.


    Ab und zu sehen sie aber auch bestimmt mal nen geist an der wand, aber ansonsten haben sie keine fähigkeiten die mir nützen.


    sie fangen nicht mal ne spinne.... sie starren sie höchstens an.... :roll:

    mensch ares, wenn du danach gehst, dürftest du viele dinge nicht glauben und hier garnicht erst nachlesen! :roll:
    ist ja nicht böse gemeint, aber es waren halt schon so viele kulturen der meinung, das katzen bestimmte fähigkeiten besitzen. sie sind anders wie die anderen tiere. sie sollen halt einen 6. sinn haben (andere tiere sicherlich auch) und oft dinge schon vorher spüren.
    man hat sie eben mit den geistern in verbindung gebracht.
    auch wenn es nicht so wäre, ich glaub trotzdem dran, bis mir einer das gegenteil bewiesen hat. und das wird keiner können.
    wenn menschen behaupten, sie hätten geister gesehen, kann ich das doch auch nicht in jedem fall gleich abtun, oder? :|

    ich bin katzenmama....


    also, das man erklären könnte, das wenn katzen mit einmal lospesen oder nur so vor sich hin starren (auf den boden, in ecken...), das sie geister sehen glaube ich nicht. katzen haben einen instinktiven jagdtrieb... dabei bilden sie sich ein, irgendetwas zu sehen (mäuse oder so...) ich hab drei stück von den raubtigern.


    ich habe nur in manchen momenten das gefühl, das sie wirklich etwas sehen, aber dann starren sie anders.
    Sie starren mit einmal wände an... und das finde ich unangenehm!
    Oder einmal, als ich mit einer freundin telefonierte und ihr von meinem verstorbenen opa erzählte, sprang mein kater mit einem mal auf den herd und starrte an die wand. er schaute immer wieder mich an und dann wieder zur wand. glaubt mir, das ist scheiße. bin dann doch lieber alleine, ist mir egal, wer da grad war! :(

    Zu erst zu dir, martouf und eigentlich auch zu wingman:


    ich beschäftige mich seit jahren mit toten, alpträumen, karten legen astrologie, parapsychologie an sich.... aber ich muß schon sagen .... hut ab :grins: ihr bringt mir ne menge bei. wie gesagt, hab mich viel mit beschäftigt, aber nie die fremdwörter gelernt!!!! mein gott!!!! :shock:
    aber ich muß dir sagen, martouf, das du glaube ich recht hast, wenn es auch viel damit zu tun hat, wie menschen gegangen sind. z.b. meine oma... sie starb an krebs....sie wußte, das sie sterben muß und wollte es. mein opa hat zwar selbstmord begangen (das thema hatten wir ja) aber auch er hatte krebs... er wäre so oder so gestorben. alles akzeptable endszenarien. aber wie gesagt.... meine mam wollte nicht sterben. meine schwester erzählte mir, sie war bis zum schluss bei ihr. sie wurde damals mit akutem organversagen ins krankenhaus eingeliefert. meine schwester weinte, als sie hörte, das die ärzte ihr nur noch ein paar stunden geben. sie sagte zu meiner mutter:"Mama, wenn ich könnte, würde ich dir meine gesamte lebenskraft geben, nur damit du bei uns bleibst!" in dem moment richtete sie sich auf und alle geräte spielten verrückt und ein paar stunden später starb sie.
    sie wollte wirklich nicht sterben.


    zu dir wingman:
    an dem abend, als meine mutter starb, was ich zu dem zeitpunkt nicht wußte, da ich erst am nächsten Tag über ihren tod informiert wurde, war ich bei meiner Freundin. Ich hatte 2 jahre nicht mehr mit meiner mutter gesprochen(was ich bis heute als sehr schlimm empfinde) aber an diesem abend zeigte ich meiner freundin alle bilder, die ich von ihr hatte und erzählte ihr von ihr (obwohl ich das schon oft gemacht hatte). wie gesagt, an diesem abend starb sie, fast zur selben zeit. auch wenn man das nicht mit deinem traum vergleichen kann (übrigens herrlich! ich konnte es mir bildlich vorstellen)... man spürt es, egal wie, wenn menschen, die einem nahe stehen, sterben.


    Außerdem habe ich drei katzen... man sagt ja, das sie tote menschen/seelen sehen können. ich krieg da jedesmal einen :shock: wenn sie irgendwo hinstarren, mein radio plötzlich angeht oder ich in irgendeinem raum bin, wo ich mit einmal angst spüre!

    Hi Martouf!


    was gibt es hier zu verzeihen????
    du hast recht, wenn ich mich tagelang mit meiner mutter beschäftige, träume ich von ihr. das waren auch nicht die einzigen träume. einige waren genauso wie die 2 über die ich berichtete, andere wieder sind ...... träume ?!? sie fühlen sich anders an, verstehst du? deshalb hätte ich mich mit den theorien, von wegen nicht verarbeitet oder so, nicht abspeisen lassen.
    Das merkwürdige war nur, das es lange dauerte, bis diese träume kamen.


    am 23.05.2005 ist ein sehr, sehr guter freund gestorben, bei einem motoradunfall, eine sehr merkwürdige angelegenheit.... ich hoffe, ich werde eines tages erfahren, was wirklich geschah.
    leider bin ich aber auch der ansicht, das man nur den menschen in träumen begegnet, denen man sehr, sehr nahe stand. eine mutter stand einem nahe, aber wie ist es mit freunden? :?

    hallöle, ich bin ein kleiner frischling und beschäftige mich mit toten angehörigen, die einem in träumen erscheinen. das man von verstorbenen träumt ist ja o.k., aber ich finde meine träume zu real.
    meine mutter starb vor 9 jahren wg. alkoholsucht. sie war sehr lebensfroh aber auch totunglücklich in ihrem leben. ich träumte, das ich an einer küche vorbei ging und da sah ich sie sitzen und sie weinte. ich fragte sie, warum sie weinte und sie sagte, weil ihr mann sie verlassen hat. ich sagte ihr aber, das wir doch dachten sie wäre tot.....?! vielleicht leben tote doch weiter... kennt jemand den film, hinter dem horizont?selbstmörder kommen in ihre eigene hölle!alkohol ist vielleicht selbstmord. ist das dann ihre hölle? das sie denkt sie wurde verlassen?als ich damals heiratete regnete es den ganzen tag. das tief über berlin hieß christine, wie meine mam. daraufhin war ich fest der meinung, das ist sie, weil sie dabei sein will. aber vor ca. 14 tagen träumte ich wieder von ihr. sie kam zu mir und sagte, es tut mir leid, aber ich war das nicht mit dem regen, ich hatte leider keine zeit. sie nahm mich in den arm und bat mich, ihr von dem tag zu erzählen. ich war tottraurig, denn er war mir ne nummer zu real!
    in dem film the sixth sense sagte der junge, das tote mit menschen nur reden können, wenn sie schlafen! vielleicht ist da doch was dran!!!
    :cry: