Beiträge von Thor Dark

    Hallo mal wieder


    was ändert das...hm! Ich würde mal schreiben das damit eine weit höhere Wahrscheinlichkeit auf Leben im Universum existieren würde als wir annhemen.


    Und das alles blos eine art "Kreislauf des Lebens" wäre. Möglich das unsere Erde eines fernen Tages ebenfalls in milliarden Stücke gerissen wird und dann später andere


    Planeten "befruchtet".


    Gruß Thorsten

    Hallo Ihr


    das diese Goldflieger (egal ob nun Flugzeuge oder Flugtiere!) einem Wissenschaftlichen Test im Fluglabor, einer Aerodynamischen Probe, standhalten sollen finde ich persönlich mal völlig Lächerlich!


    Diese Goldflieger sind bloße Sichtkopien von Objekten gewesen , keinesfalls sind es maßstabsgetreue, aerodynamische Kopien gewesen!


    Also fällt diese Wissenschaftliche Untersuchung der Goldflieger mal ins Wasser, d.h. der vergrößerte Goldflieger hatte bei dem Aerodynamischen Flugfähigkeitstest mal absolut keine Chance.


    Was die anderen Wiederlegungen betrifft, die Grabplatte und die Linien in Nazca, muss ich mich leider mal gepflegt raushalten! Über die Grabplatte weis ich nur das sie den Pacal auf seinem Weg..., also die Wissenschaftliche Pro7 Erklärung, darstellen soll und die Linien sollen halt so eine art Ritualwege sein! Obwohl bei der Erklärung ich doch ein wenig schmunzeln musste was die Wege betrifft! :-)


    Mir sind die Prä-Astronautischen Theorien über diese DInge zwar bekannt dennoch hab ich einfach zu wenig Wissen was diese betrifft, aber nüchtern betrachten ist erlaubt und darum bleiben aus meiner Sicht bei den Linien immer noch die Fragen: warum so groß? und warum so viele? Zum abwandern hätte doch sicherlich eine gereicht, oder? Ich finde sie einfach zu groß um keine Göttergleiche Rolle zu haben!


    Und zur Sendung nochmal zurück, auch ich empfand das Ganze doch eher als eine Bloßstellung von Herrn Däniken! Mir sind seine Theorien einigermaßen gut bekannt und ich finde es macht Spass darüber Nachzudenken.


    Wir brauchen uns nicht über Ausserirdisches Leben zu Unterhalten, das gibt es mit Sicherheit, egal wie! Aber ob Sie nun hier waren, darüber können wir reden und das tut der Mann gut und gerne! Theorien haben sicherlich auch Fehler oder haben Widerlegbare Faktoren, aber ich finde man muss dabei trotzdem am Ball bleiben. Auch erstmal Ignorieren von neuen oder alten "Fakten"! Das tat im übrigen die Wissenschaft auch erstmal, wenngleich die heutige wohl nun anders handelt, das aber wiederrum auch zu Beweisen wäre!


    Erkenntnisse über ein vergangenes Volk beiseite lassen ist natürlich nicht immer gut, aber Sinnvoll wenn ich mit einer Theorie neues Wissen aufbauen will, mann fängt halt bei Null an! Aber das soll auch nur kurz meine Meinung zu Herrn Dänikens Vorgehensweise sein, gehört ja nun nicht hier hin!


    liebe Grüße


    Thorsten

    Grüße,


    ich schliesse mich einer gewissen Meinung hier an und finde das man den Mann in Frieden ruhen lassen sollte!
    Er hat in Seinem gesamten Leben Unglaublich viel durchgemacht, und zwar von kleinster Kindheit an, und ich sage das er letztendlich daran zerbrochen ist.
    Der Mensch MJ hat in Seinem Leben Dinge erlebt die, wenn ich das so Erlebt hätte, oder mir nur vorstelle das mir das passiert wäre, sicherlich nicht unbedingt damit hätte Leben wollen!
    Damit meine ich die Kindheit die durch Seinen Vater geprägt wurde sowohl auch die Zeit wo Menschen versucht haben, teils auch Erfolgreich, an Sein Geld zu kommen! Durch Verleumdung. Dafür hab ich natürlich keinerlei Beweise das Diese Leute gelogen haben, aber ich weis das der Mensch zu vielen Unschönen Dingen fähig ist...


    nun noch zu dem Ersten Video mit dem L...sack, er bewegt sich tatsächlich,
    aber d.h. für mich nicht zwangsläufig das auch MJ darin gelegen haben muss!
    Möglich das man hier nur so tat als wäre er dort im Heli weggebracht worden und real halt anderweitig transportiert wurde (L...wagen, Krankenwagen, oder anderes).
    Ist halt ne Idee die im Bereich des Möglichen liegen würde...


    LG Thor

    In der Stern Ausgabe vom 20.05. 2009 kann man gut Nachlesen was für Kreise solche Aktionen, wie hier von Nordkorea ausgehen, nach sich ziehen!
    Ich rüste auf, zeige was ich habe, halte mein eigenes Volk als Schutzmauer um mich und warte dann auf die netten Gaben der Weltbevölkerung, die mir und meinem Regime dann
    zu gute kommen.
    Zudem sollen ja auch gute Beziehungen Seitens der Koreanischen Führung und Terroristischen Zweigen bekannt sein! (ebenfalls laut Stern)
    Ist doch so, der erste Weg ist doch die friedliche Konfliktlösung, wo am Ende meist die schönen Gelder fliessen...
    und ein paar Zügel die hier und da dann evtl gelockert werden!


    LG Thor Dark

    Guten morgen,
    ein Gesundes und Erfolgreiches Jahr Euch allen...


    ich denke wenn wir Besuch oder gar Kontakt dieser Art haben dann nur aus dem Grund das wir denen schon seid sehr langer Zeit bekannt sind! Und damit meine ich nicht erst Roswell!Warum denke ich so...
    Ich stelle mich ab und zu mal Nachts auf unseren Rasen und schaue in den Sternenklaren Himmel und bin immer wieder überwältigt von dem Anblick, was ich bei diesen graden Blick nach oben sehe.
    Dann denke ich mir, wenn Du jetzt Deinen Blick nur 1° in irgendeine Richtung schwenkst, hast Du grade 1000ende Sonnen, Planeten und Galaxieen übersehen, auf die Unendliche Entfernung in der Richtung gesehen!
    Denke ich mir das dann auf den gesammten Umfang unseres Planeten wird mir richtig klar an was für ein Ausmas ich da denke.
    Das nun auf einen weit Entfernten Planeten Leben in Intelligenter Form existiert ist nun für mich ebenso Unbestreitbar wie die Existenz diverser Götter in unserem Glaubensbildern.
    Aber da ich auch ein Realist bin was diese Entfernungen (siehe Schatti) und diese Dimensionen angeht ist für mich so gut wie Unmöglich das wir zufällig Besuch bekommen oder gar das wir Zielbewusst besucht werden!
    Wenn man uns kennt und/oder besucht, dann nur aus dem Grund das diese Kugel denen schon seit Ewigkeiten bekannt ist...vielleicht schon aus allerfrühesten Zeiten!
    Das würde für mich aber auch bedeuten das die nicht sehr weit weg von uns zu finden sind,
    denn Überlichtflug und Raumkrümmung sind für mich nur SciFi.
    Und noch einens ist mir bei so einem Anblick völlig klar, der Mensch/die Menscheit wird das Universum NIEMALS besiedeln, unser Sonnensystem ja teile unserer Galaxis auch, aber das wars dann auch schon :-)


    LG Thor

    Dirk,lieben Dank schonmal an dieser Stelle :-)


    das hört sich doch schonmal recht gut an und ich denke ich werde die Trial-Version mal probieren...
    hoffentlich gibts derweil mal eine deutsche Version, bzw Server.


    LG Thor

    Hiho Zusammen


    mich würde mal Interessieren wer Star Wars Galaxies spielt, oder gespielt hat!
    Ich selber spiele WoW online, nur wollt ich mal im Star Wars Universum breit machen :-)
    Wissen möchte ich ob sich das Spiel halt lohnt, wie ist der Verbale Umgang da, ist die Bewegungsfreiheit evtl sogar größer als bei WoW, Verbugged oder Stabil, ist die Entwicklungsfreiheit des Avatars groß...etc?
    Erzählt (schreibt) einfach mal Eure Eindrücke und Empfehlungen hier nieder!


    Ich freue mich auf Eure Antworten, danke


    LG Thor

    Hi zusammen


    also das Teil hat irgendwie was von Kornkreismustern,
    hab da jett keine bestimmten im Sinne, aber so von der Anordnung der
    Kreise und Fortsätze, käme es dem doch recht nahe.
    Ich meine mich zu erinnern solche Formationen bzw Muster schonmal gesehen zu haben...


    Entweder ist das die Antwort auf ein (echtes) Kornkreismuster oder
    jemand (faked) sich das so als Lösung zusammen!


    Ich würds gern wissen^^


    LG Thor

    Hi @ all


    In diesem Forum ist jede Rubrik auf Spekulationen aufgebaut (ausnahme bilden die Realrubriken unter OffTopic, Interessante Vorschläge und allgemeines, Forenregeln...).
    Hier geht es ausschliesslich vorerst um Phantasien, was wäre wenn..., kann das sein... und anderes; also keinesfalls Fakten.
    Ach ja und Theorien natürlich:-)
    Es ist leider ziemlich ärgerlich wenn hier wer was reinpostet (diese Idee ich im Übrigen sehr Interressant finde), sich aber bei nem Gegenargument
    gleich angegriffen fühlt und Die Leute gleich in Schubladen der religiösen
    Art packt. Ist natürlich der falsche Weg etwas Mitzuteilen!
    Ich beneide die Leute von Euch die in der Tat etwas erlebt haben, das wirklich aussergewöhnlicher Art ist. Nur leider nicht Beweisbar!
    Ich habe mich in diesem Forum registriert weil hier Theorien erörtert werden über deren mögliche Existenz bzw Realität diskutiert werden kann.
    Vom Forumsbetreiber selbst sind viele der (für mich) Interessantesten
    Theorien hier aufgestellt worden. Dinge von Denen man mal gehört, und erlebt hat, über die gesprochen wird und auch evtl Unstimmigkeiten in alten Schriften oder gar deren Wiederlegungen.
    Dafür ist das Forum doch da, oder nicht?
    Ich stelle wirklich mit bedauern fest, das man nicht mehr Ernsthaft über diese Themen Konversation betreiben kann.
    Damit möchte ich natürlich Niemanden hier angreifen, das liegt mir fern.
    Nun ist es halt so, wenn diese Posts halt nich für Euch beredbar sind -
    WARUM gibt es dann bitte dieses Forum???
    Wenn man mit diesen Leuten die hier Ihre Eigenen Vorstellungen haben, nicht weiter Diskutieren will -
    WARUM gibt es dann dieses Forum???
    Mal im Ernst wenn diese Themen Euch nicht Interessieren oder eh nur Humbug sind, was sucht Ihr dann in diesen Threads???
    Heisst nicht das mir Eure Meinung nicht willkommen ist, ich Unterhalte mich mit einem Gottesgläubigen (Beispiel) auch gern darüber, und würde liebend gerne Seine Version über diese Theorie hören :-)
    ABER nicht: kann nicht sein..., Unmöglich..., Bullshit.
    Meine Meinung ist das das in eimem solchen Forum eine eher kleinere Rolle spielen sollte^^
    So bissl Topic noch...
    Gegenargumente gehören zur Diskussion, wie z.B.:
    Wo siehst Du da einen Einbruch?
    Ich sehe da auch keinen!!!
    aber ich frage mich warum gleich, wenn ich jetzt richtig liege, 4mal eine
    Sonde sich da verabschiedet???
    Ich schicke eine Sonde, OK.
    Ich schicke eine zweite, Ok - aber korrigiere den Fehler der ersten Nicht??
    Na schön kost ja nix und schicke Nr.3 (Ups, Sir wir haben vergessen eine Fehlerkorrektur vorzunehmen, Sir^^).
    Na ich weis ja nicht, für mich eher Unwahrscheinlich.
    Vielleicht andere Umgebungsverhältnisse in Phobos Nähe (Strahlungsfeld, oder Kleinstmeteorieten Verseuchtes Gebiet...)


    LG Thor

    Tag zusammen


    also da werde ich mal ein bisschen kleinkrämerlich und sage das es sehrwohl Ausserirdisch ist.
    Ausserhalb der Erde ist, sofern es nicht ein Teil unserer Technologie ist,
    definitiv Ausserirdisch. Das besagt dieses Wort doch! Vielleicht nichts
    Fremdes Technologisches, möglicherweise aber wohl doch.
    Sollte dieses Objekt (sofern es denn nun tatsächlich Existiert) künstliche
    Strukturen aufweisen, so denke ich das wir noch nicht wirklich in der Lage sind, diese zu Erkennen, bzw zu deffinieren.
    Ich lasse mich dahingehend aber gern eines besseren belehren!


    Sollte sich dieses Objekt aber dennoch als ein Stück ausserirdischer
    Technologie outen, so bin ich mir sicher das es etwas sein wird, was Wir als allerletztes erfahren werden.


    Was mich allerdings sehr Interessieren würde, ist ob eine Materialanalyse
    für dieses Objekt bekannt ist, oder bestätigt werden kann.


    LG Thor Dark

    Als Paladin auf Frostmourne bin ich auch mit von der Partie und treibe mein Unwesen. Thorus heisst der Gute und ist halb T1/Episch Equipped^^
    Den Suchtfaktor kann ich nur bestätigen :-)

    Hm vom 07.11.2003 ist das ?
    Das gleiche (absolut identisch mit diesem Text meine ich mal), habe ich vor knapp 2Monaten als Channeling gelesen, welches jetzt selbst so 3-4 Monate alt ist.
    Ist schon komisch.
    Obwohl - vieleicht ist ja tatsächlich was wahres dran.
    Zumindest funktioniert die Verbreitung der Botschaft, der ich mich auch anschliesse.
    Ich denke übrigens auch, das es der Menschheit nicht schaden würde,
    wenn Sie sich vereinen würde.
    Was meiner Meinung nach, wenn es politisch und menschlich so weiter geht, auch eines Tages passieren wird.
    Wahrscheinlich nachdem wir uns fast selbst ausgerottet haben!


    LG Thor Dark

    Es geht ja nun auch nicht direkt um die Zukunft.
    Schliesslich ist die ständig in bewegung (auch daran glaube ich).
    Es gibt Ausserirdische Intelligenzen, das muss meiner Meinung nach nicht bewiesen werden.
    Aber wäre es mir egal wenn nicht. Wär halt nur traurig wenn das dann Realität ist.
    Genauso denke ich auch bei allem anderen was dieses Unbewiesene betrifft.
    AUCH bei der Reptogeschichte!
    Ich hätte nichts dagegen wenn wir nicht die einzigen fortschrittlichen Intelligenzen auf der Erde wären, im Gegenteil wär toll.


    LG
    Thor Dark

    Hallo IP


    Du hast Dir meine Sichtweise sehr zu Gemüt genommen. :shock:
    Niemand soll die gleiche Sichtweise haben wie ich. (ARES scheint mich da schon eher zu verstehen).
    Desweiteren bin ich von Irgendeiner Sekte oder der Klapse weit entfernt.
    Auch wenn Du es nicht Glauben magst, aber ich bin völlig klar im Kopf.
    NOCHMAL das ist nur MEINE Sichtweise, die dient NUR MIR!
    Ich weis nicht wie Gläubig, was Gott btrifft, Du bist.
    Mir ist klar das gläubige Menschen meine Sichtweise ablehnen und mir mit Sicherheit gerne mal Ihre Meinung geigen würden.
    Es ist durchaus drinne das alle diese Dinge nie Real werden. Vieleicht aber wenigstens ein ganz kleiner Teil!
    Beides O.K. und wird von mir sofort akzeptiert.
    Es ist halt einfach so, für mich ist einfach alles im Bereich der möglichen Realität,
    (meine Tochter wird eines Tages Erwachsen sein, eigene Kinder haben etc., das ist FAKT, aber Beweise das es so sein wird gibt es einfach nicht!)
    Verstehst Du mich jetzt besser!
    Verschiedene Sichtweisen gehören zu einem gesunden Menschenverstand, und die meine ist nur ein Teil davon. :wink:


    LG Thor Dark

    Mein reden Angel mein Reden wir wissen wenig bis nichts!
    Jedenfalls wenn man die Abstimmung z.Zt.13/4 auf die Weltbevölkerung hochrechnen würde, DANN RUMMST ES BALD ORDENTLICH.
    O.K. muss los - Konserven kaufen! :cry:


    Bis zum nächsten Leben
    Thor Dark

    Hey Live


    ich schreibe hier von Möglichkeiten, KEINESFALLS von Fakten.
    Fakten btreffend ist nur die Aussage das der Mensch(die Masse) wissendlich belogen und im unklaren gelassen wird. Gehört allerdings nur indirekt zum Thema, und das weis ich auch.
    Aber um Dir klar zu machen wie ich Denke, mal so:
    Ich habe mich mit der Fiktion abgefunden das viele solcher Sachen einfach eines Tages Realität sein werden.
    D.h. Wir werden wissen das es Ausserirdische Intelligenzen gibt (auch hier); wir werden wissen das es im Innern der Erde noch andere Lebewesen gibt; wir werden wissen das der Mensch seit der Frühzeit manipuliert wird; wir werden wissen das es andere Universen gibt; u.s.w..
    NATÜRLICH ist da noch nichts bewiesen. ABER es kann keinesfalls Schaden sich damit abzufinden das es einfach so ist(oder sage ich mal besser - so sein wird). Da muss auch keine Spinnerei hinterstecken!
    (Das hast Du nicht geschrieben, ich weis), aber sich mit dem Gedanken abfinden das es eben so ist, und so an diese Themen rangehen ist eine neue, oder besser andere Möglichkeit die andere Sichtweisen erlauben.
    Halt ohne FAKTEN.
    Bsp.: Es gibt Menschen die sagen A.I. gibt es nicht. Ehrlich darüber kann ich nur lachen. Da das für mich eine Tatsache ist, brauche ich dafür keine FAKTEN/BEWEISE/LINKS o.Ä..
    Natürlich ist es bei mir auch so das ich nur dann RICHTIG an etwas Glaube
    oder Akzeptiere wenn ich es selbst sehe oder gar anfassen kann, das ist genauso FAKT!
    Eine GRUNDLAGE für mich ist ganz wichtig, nämlich diese das wir keinesfalls alleine im Universum sein können, dafür gibt es so keine Beweise, ist für mich aber völlig logisch und wird mit 100%iger Sicherheit auch so sein.
    Dies ist meine Sichtweise der Dinge die niemand akzeptieren muss, aber ich hoffe das sie zum Denken anregt und vieleicht auch auf Verständniss
    stösst, MÖGLICHERWEISE auf Akzeptanz.


    Gut genug gebrabbelt!


    Tschüssi erstmal
    Thor Dark

    Hi Para,


    bin nicht beleidigt und niemand muss meiner Meinung sein.


    Ehrlichgesagt warte ich auf Handfeste Beweise, übrigens genauso wie unser PP-Admin, was Ausserirdisches Intelligentes Leben und/oder Ihre Präsenz hier auf der Erde oder Erdnähe betrifft.
    Sei es nun aus der Weiten Vergangenheit, zur Weltkriegszeit oder im Jetzt.


    Aber zum Thema zurück
    es wurden ja zur Kriegszeit diese Dinge wie kleine Lichter und Flugscheiben gesichtet, die sich zudem schnell und in Winkelmanövern
    bewegten. Gut nu heist es das das Deutsche Technologie gewesen wär.
    ABER dann bitte die Frage des WOHER?
    Sich trennende Flugkörper, Farbänderungen, diese irren Flugmanöver, Funkausfälle, Antriebs(Zündungs-)ausfälle, Plötzlich da und Plötzlich weg.
    WOHER?
    Alles von deutschen und ameikanischen Piloten gesichtete Fälle.
    Dokumentiert.
    Übrigens würde es mich nicht wundern wenn auch Japanische Piloten von solchen Sichtungen berichtet haben.
    Wenn also die Deutschen eine solche technologie zur Verfügung hatten,
    dann war die SS mit Sicherheit mit drin Involviert.


    LG Thor Dark

    Hallo beisammen


    Nochmal zur Reptiloiden (Lacerta) Story, ich finde das grade dieses Thema hier perfekt reinpasst. Schliesslich leben diese Wesen unter der Erde in Höhlensystemen.
    O.K. zur L-Story selbst ist natürlich faglich ob das alles so Wahr ist.
    Ausgedacht von vorne bis hinten - ABER möglicherweise hat er damit ziemlich gut ins schwarze getroffen - hat nur selbst leider keine ahnung davon wie wahr seine Geschichte ist. Wenigstens annähernd.


    Seien wir doch mal ehrlich.
    Wir WISSEN, und das ist FAKT, das der Mensch (die Masse) in vielen Dingen blogen und betrogen wird.
    Egal wo auf der Welt, egal um welche Art von Panne, Unglück, Entdeckung
    usw es sich handelt.
    Manchmal kommt die Wahrheit raus und die Fakten stehen fest,
    manchmal hört man von dieser oder jener Sache einfach nichts mehr.
    Ja sogar wenn es sich um eine Gute/Positive Neuigkeit handelt.
    Auch in diesem Forum lese ich davon wie einige von Euch über soetwas berichten.


    Die möglichkeit besteht also das es eine Intelligente, ich benutze dieses Wort weil sie technologisch und vor allem geistig vortschrittlicher seien müssen um unter solchen Bedingungen leben zu können, Spezies wie
    "meinetwegen" Reptiloide Wesen in Höhlensystemen gibt.
    Also sagen wir jetzt mal das es SIE in irgendeiner Form gibt, dann haben SIE mit dem Hohle-Erde Thema mehr zu tun als uns lieb ist.
    Und so wie ich hier viele einschätze ist das mit sicherheit sehr vielen lieb.


    Lieb
    Thor Dark