Beiträge von Jochen

    Der Mann ist doch nicht krank, er hat sich als Frührentner nur ein neues Hobby gesucht und gefunden...
    Auch die Stadtverwaltung von Osterode war über diese Form von Unterstützung sicher nicht traurig, schließlich konnten Sie so die Stelle einer Politesse streichen.
    Auf die zusätzlichen Einnahmen haben sie auch nicht verzichtet.
    Ok, bei der Geschichte mit den Hubschrauber hat er übertrieben.


    Schön an der Geschichte ist nur, dass sie ihn selber erwischt haben, er sich weigerte 10 € Strafe zu zahlen, jetzt vor Gericht verurteilt wurde und zusätzlich noch die Prozesskosten tragen darf. hehehe.

    Das Letzte was mir abhanden gekommen ist, war die Rotwurst von Rügenwalder (Ja, ich weiß, ich esse aber Rotwurst!).
    Erst verschwand Sie spurlos aus den Regalen und dann auch von der Website von Rügenwalder.
    Das ist, glaube ich keine drei Monate her.
    Eigentlich sehr schade.


    Mfg

    Tja, wenn alles klappt, hier die vorläufige Planung:


    Die Eschershausener Rocknacht mit "Schandmaul" und "Megaherz",
    "Schelmisch" in derr Sumpfe zu Hameln,
    "ASP" im Capitol zu Hannover
    und vielleicht noch irgendwo "Die letzte Instanz".


    mfg

    Die Musik kommt mir bekannt vor, evtl. von Schelmish ebenfalls veröffentlicht.
    Die Musik gibt den Bildern einen schönen Rahmen.


    Ansonsten liegt wohl ein Problem in der Definition vor, es wird selten genau unterschieden zwischen mittelalterlicher Musik (wie z.B. Rabenschray oder den Geyers) oder Musik mit mittelalterlichen Instrumenten (Tanzwut, In Extremo, Schandmaul oder STS).
    Für mich persönlich ist reine mittelalterliche Musik auf Dauer nur schwer zu ertragen. Also gut das wir nicht mehr im Mittelalter leben.


    mfg

    Es ist ja wieder interessant, was alles aus so einem Text herausgelesen wird.


    Ich lese keinen Aufruf zur Gewalt, denn ich nehme für mich das Recht auf Selbstverteidigung in Anspruch, wenn ich, egal von wem, angegriffen werde.
    Genauso würde ich mich zivilem Ungehorsam anschliessen, egal ob auf einer Anti-Nazi-Demo oder bei einem Castor-Transport...

    Zitat

    "Ziviler Ungehorsam ist der aus Gewissensgründen und gewaltfrei vollzogene bewusste Verstoß gegen ein Gesetz, eine Pflicht oder den Befehl eines Staates oder einer anderen Macht.


    In diesem Fall liegt die Betonung auf "Gewaltfrei".


    Aber um auf Moonscreamers ursprüngliche Frage zurück zu kommen.
    1. Ja, ich halte zivilen Ungehorsam für ein probates Mittel seinen Protest auszudrücken.
    2. Ja, es ist mir im moment egal, ob "die Linke" Kontakte zu dem Organisator der Demo unterhält, ich muss schliesslich nicht direkt unter einer roten Fahne marschieren.
    Mit der Teilnahme an der Demo will ich meinen Protest gegen die Faschos ausdrücken und nicht für die Linke demonstrieren.


    Ein Tipp noch am Rande. Wenn es Haue gibt, dann solltest Du Dich schleunigst absetzen.


    mfg

    Zitat

    Hey, noch ein Hamelner hier! Tag Jochen


    Richtig. Tach auch. Aber bitte nicht verraten....


    Zitat

    Feuerschwanz kenne ich gar nicht...


    Die waren als Vorgruppe von Schelmish in der Sumpfe. Eine echte Neuentdeckung.
    Fetzige Musik und kluge Texte, aber für "Emma"-Leserinnen völlig ungeeignet.


    Zitat

    In Extremo haben ein ganzes Album, das Hameln heißt.


    In Extremo mag ich nicht wirklich, ich komme mit der Stimme des Sängers nicht klar..
    Daher kenne ich mich mit dem Gesamtwerk logischerweise nicht aus.


    Zitat

    Wann waren In Extremo denn letztes Jahr in der Sumpfe


    Keine Ahnung...


    mfg

    Zitat

    Als Hamelnerin ist In Extremo für mich irgendwie Pflicht!


    Ähm, die Gruppe Feuerschwanz hat aber auch einen Titel namens "Ra Ra Rattenschwanz" im Programm.
    Da dieser Song ebenfalls die Rattenfängersage zum Thema hat, bist Du dann wohl auch ein Feuerschwanz-Fan???
    Vielleicht könntest Du ja uns Auskunft darüber erteilen, wie das Konzert in der Sumpfblume zu Hameln im letzten Jahr war.


    mfg

    Soweit ich mich erinnern kann, gab es schon immer Werbeaktionen unserer Streitkräfte, auch schon zu meiner Zeit...
    Ich verstehe nur nicht, was daran verwerflich sein soll..?
    Leicht beeinflussbare Jugend ...? Soll das ein Witz sein..?
    Da müssen die Eltern ja jedes mal Angstzustände bekommen,wenn Sie die Kinder zu Hause allein lassen und ein Vertreter klingelt an der Haustür....
    Vielleicht sollten diese leicht beeinflussbaren Jugendlichen auch keinen Führerschein machen, sie könnten evtl. an einem Strassenbaum enden.... :shock:
    Spass beiseite...
    Nur wenn man auf so eine Werbeveranstaltung geht, wird man doch nicht gleich zu Opfer... Oder zum Täter...


    Sollte mich jemand fragen, ob er zur Marine gehen sollte, hätte ich vor 20 Jahren gesagt: Mach das...
    Heute allerdings fällt diese Aussage nicht ganz so eindeutig aus...
    Aber mich fragt ja keiner... :roll:


    So bleibt mir nur zu sagen:
    35000 Seemeilen,
    14 Auslandshäfen... :!:


    mfg

    09.11.1989 Die DDR öffnet die innerdeutsche Grenze:
    Auf Ausbildungsreise in der Ost-und Nordsee. Über Nacht lagen wir in Malmö, beim Antreten am nächsten Morgen teilte uns der STO mit, dass die DDR ihre Grenzen in Richtung Westen geöffnet hat. Aus den hinteren Reihen kam lapidar der Kommentar "Oh Gott", worauf es dann doch böse Blicke durch den STO gab.


    11.09.2001 WTC:
    Wurde davon mitten in den Vorbereitungen zum Kindergeburtstag erwischt. Es war gar nicht so einfach, einfach so weiter zu machen.
    Und ein paar Jahre lang zu erklären, warum immer am Geburtstag die Bilder von den einstürzenden Hochhäusern zu sehen sind...


    26.12. Tsunami
    Was soll man schon an einem Weihnachtstag so machen...
    Ich habe mich eigentlich nur über die geringen Opferzahlen gewundert, nachdem die ersten Filme der Urlauber gezeigt wurden. Leider hat sich das ja im Laufe der Zeit angeglichen.....


    mfg

    Zitat

    Gibt es dazu auch eine ....ähhh... anregende Frage oder dient der zusammengetragene und selbstverständlich höchst informative Text allein der Weiterbildung von ähhh... anderen...


    Diese Aussage ist ja wohl hochgradig ketzerisch...
    Wenn jemand 2193 Beiträge hier reingestellt hat, wird schon wissen was er/sie/es tut...


    mfg

    Zitat

    Da ga es schon mal ein ähnliches Thema.


    www.paraportal.de/ftopic4229.html


    Also nicht genug mit lächerlich gemacht. Wir werden obendrauf auch noch beschattet. Lachen Zwinkern


    Tja, so ist das nun mal. Wenn hier jemand mit seinen Sorgen, Problemen oder auch nur Beobachtungen an die Öffentlichkeit tritt, wird man der Lächerlichkeit preisgegeben.
    Wahrscheinlich ist es für manche Menschen die einzige Möglichkeit diese komplexen Probleme zu verarbeiten, in dem man sie ins Lächerliche zieht..
    Aus diesem Verhalten sollte jeder seine eigenen Konsequenzen ziehen..


    mfg