Beiträge von elperdido

    wie ist das eigenmtlich bei Graffitis ? die tauchen auch plötzlich an den unwahrscheinlichsten Stellen auf und niemand sieht deren Erschaffer und als Botschaften sind sie wesentlich haltbarer und leichter zu betrachten.

    muss ich doch mal diesen Urtread ausbuddeln ...Was man umgangssprachlich als Versteinerung bezeichnet ist das teilweise oder vollständige Ersetzen organischen Materials durch Mineralmaterial (zb Verkieselung) .Leute wie Zillmer oder kreationisten kommen dann immer mit angeblich "versteinerten" Lederstiefeln oder dem Hammer von Texas,welche dann mal nach intention Millionen Jahre alt sind oder aber es wird behauptet ,dass versteinerungen ja ganz schnell gehen ...weder der Hammerstil (eines Geologenhammer aus dem 19 jahrhundert) noch der von Zillmer angeführte Cowboystiefel sind aber versteinert, sondern sie sind nur von mineralablagerungen teilweise eingeschlossen bzw dadurch an älteres Gestein angehaftet , das original organische material ist aber noch vorhanden .Kalkablagerungen an sich entstehen sehr schnell ,siehe Wasserkocher :) aber haben nichts mit Versteinerung zu tun.


    Für mich sehen diese Furchen eher nach Überbleibsel von Schürfspuren von Gletschern aus, wobei die am Boden gelagerten Geröllreste beim Vormarsch der mitunter Kilometerhohen Gletscher dieses Furchen in den Boden frästen.

    ich denke , es ist wie mit allem ..die ,welche Macht über das Denken udn evrhalten des Menschen erlangen wollen werden nach allem greifen (und dafür gut bezahlen ) was ihnend eise macht vorgauckelt ,und so konnten Psychologen genausogut verdienen ,wie früher Alchimisten ,Astrologen, Exorzisten etc etc ,aber nicht dadurch dass sie welche beeinflussten ,sondern and enen die andere beeinflussen wollten,und so scheiterten ja auch alle Religionen,Erziehungstheorien ,Ideologien an der individuellen Veranlagung des Menschen bzw Mutti Natur...so wie esviele oppotunisten gibt ,gibt es auch imemr genug rebellisch veranlagte

    ab einer gewissen Gewinnspanne geht so ein Konzernmanager meist jedes Risiko ein ,welches ja meist sehr gering für die verantwortlichen ist ,da sie schon dafür sorgen ,dass zu ihrer managmentzeit ein sündenbock vorhanden ist ,den Rrest erledigen juristische -politische Kontakte bei Mulitglobalen konzernen (siehe Contagan!).oder man denke an Bophal,Seveso in sachen Chemie ...bezeichnend,es ist zb per EU zu kennzeichnen wenn der einsatz der die völlig unberechenbaren weil in Bezug auf wirkung unerforscht nanostoffe in lebensmittelerfolgt,und sie werden zwr für die Lebensmittelindustrie hergestellt aber alle bekärftigen ,diese nicht zu verwenden..aber wer kauft sie dann ? man darf auch an BSE erinnern oder den Glycol Wein, und nichts ist so schnell evrgessen ,wie der lebensmittelskandal von gestern..habe mal bei einer bekannten Kaffefirma , die gerne mit einem Kaffee-Tante Emmaladen und weissbekittelter Verkäuferin wirbt ,gearbeitet ,der alte Kaffee aus den Restbeständen der Lager und Supermärkte wurde bunt gemischt in Container geschüttet und wieder in den deutschen kaffee mit einem Handfeger in den neuen reingemischt,aber nicht zb in den EU Kaffee ,da dieser anders kontrolliert wird...wurde vond er Belegschaft dann auch als "fegerkaffee" bezeichnet...wo keine Kontrolle ,da krimineller Wildwuchs ,besonders ,wenn die dafür zuständigen auf den Gehaltslisten der Wirtscahft stehen und in deren Aufsichträten sitzen .


    http://www.focus.de/gesundheit…nd-morgen_aid_323040.html

    Zum andern müssten die aliens zum einen
    1: einen uns ähnlichen entwiclungsstad haben
    2:Ihre Evolutionm müsste ähnlich sein
    3:Ihre Kommunikation müsste sich ähnlich unserer entwickelt haben


    angenommen ,das Kommunikationsfeld der Primaten hätte sich statt auf akustische Sprache auf echolot wie bei den Walen festgelegt ,wie würde heute unsere Technik aussehen ? oder wir würden mittels Körperfarben und Bioluminizenz kommunizieren ? würden wir dann je Radiowellen verwendet ahben ? und würden wir diese dann empfangen können wenn sie zb von anderen intelligenzen zu uns kommen

    Es ist so ,wie es immer war und immer sein wird , seit wir sesshaft wurden , Kontrollmechanismen installieren konnten ,udn mehr ressourcen anhäufen konnten ,als in Jäger und Sammlergemeinschaften ,wo alles ja auch transportiert werden muss...die idee von Demokratie ist wie der Kommunismus heute nicht durchsetzbar , da sie zum einen unseren individuellen biologischen Veranlagungen wiederspricht udn zum anderen die Populationen zu groß geworden sind, da es nie ein einheitliches Volk gibt ,sondern nur individuelle Gruppen ,mitunter mit völlig sich entgegenstehenden Zielen (auch antisozial Veranlagte etc gehören zum Volk , wie auch Schizoide )...das problem jeder Demokratie ist ,das sie unserem biologischen Verhaltensprogramm entgegensteht ,das eine klare überschaubare Hirarchie möchte , in der der Anführer auch jederzeit beobachtbar ist ,und notfalls wegen unsozialen Verhaltens (zb egiostisches Verhalten ,plötzlichen Ressourcenüberlusss ohne erkennbare Eigenarbeit) gemassregelt werden kann, aber wir leben in riesigen populatuionen ,wo alels anonym abläuft ,sowas erzeugz Instintiv Misstrauen und ,und völlig anonyme Machträume, wo das Handeln von Gruppen und einzelnen nicht mehr kontrollierbar ,gescheige beeinflussbar ist
    ...die Demokratie entspricht einem Primatenrudel, indem die Möchtegern-Alphatiere sich ständig im Kampf um die Macht befinden , was die Gruppe gegen Angriffe von aussen ,als auch innen gefährdet ,da alles Sinnen der Konkurrenten um das erlangen von mehr Macht mit allen mitteln ,bzw dem erhalten der vorhandenen (notfalls auch mit allen Mitteln) gebunden ist..die Folge sind Korruption und organisiertes Verbrechen , Sekteirertum,radikale Randgruppen ,Gewalt ,Extremismus und Rebellionen ,die sich das entstehende Machtvakuum zu Nutze machen...die große Population zerfällt in einzelne "Stämme" die ihre eigenen Anführer haben ,und sei es nur der Gangstaboss des Stadtteils

    noch ergänzend zu diesem älteren Tread


    wie ganannt höchstwahrscheinlich ganz normale Kadaverfunde, von Aasfressern und Bakterien in genannten Zustand gebracht


    das keine Blutlachen vorhanden sind ist logisch ,weil Blut sofort in unverschlossenem Boden versickert ,mann giesse einen Eimer Wasser im Sommer auf einen Rasen und schaue 5 Stunden später mal ,was davon noch zu sehen ist..
    dei Wortwahl "chirurisch präzise " ist bewusst suggestiv gewählt ,um damit einen falschen eindruck zu erzeugen ,das NUR zb ein Chirurg oder Fachmann solche tun könne ,was flasch ist ,hier wurden ja Organe entfernt bzw der Körper fachgerecht geöffnet ,das kann jeder Fleischer,jeder koch udn auch die meisten Frauen udn Mänenr ind en ländlichen USA ,wo Jagd normal ist ,und man das Wildbrett nicht verderben will,indem an zb die Galle oder Darm beim öffnen verletzt ,dabei handelt es sich einfach um glatte Schnitte ,dann wird auch jeder Truthan mittels "chirurgisch präziser schnitte "tranchiert


    die angebliche Kauterisation kann sowohl ein falscher Eindruck sein (bakterien und Maden hinterlassen ebenfall solche Wundränder) als auch ,bei Menschlichen einwirken auf den Einsatz von Geräten für Elektrokoagulation beruhen , welche zb in der Medizin benutzt werden , wo man zb gleich Venen kauterisiert Blutfluss zu stillen ,und auch auf vielen Ranches zu finden ist , zb zur Kastration von Bullen

    wird je nach freidhof unterschiedlich gahandhabt ...eienr hält sich mehr an die Vorschriften,andere weniger ,,so kann es schon vorkommen,beim freidhofBesuch über die gerade ausgebuddelten reste einer ausgehobenen neu belegten Grabstelle zu stolpern .,wo die alten reste einfach untergebuddelt werden ,weil zb der Sarg schon zerfallen ist .ist ja auch egal , Knochen sind ja biologisch abbaubar

    Auch Gutmenschentum ist nur eine Art mittels "höherer besserer Art" sich von anderen abzuheben und sich als höherwertig darzustellen ...nichts anderes ,wie andere es durch religonen und Ideologien tun ..Gutmenschentum kommt gleich nach Herrenmenschentum,und die führer ni solchen gruppen sind die gleichen sie wollen die Alphas sein,alles nach ihren Mass formen udn ihre Gedanken und Ideen sind nur mittel zum Zweck um andere mittels Charisma zu überzeugen ...Jeder diktatur, jeder inquisitor ,jeder Nazi udn Fundamentalsit war ein Gutmensch,denn er wollte immer das Beste für seine erwählte Gruppe..aber im Grunde geht es nur um Macht um genetische Exopansion einer gruppe um Ressourcen ,um Evolution ...man schafft Religionen und Kulturen und Ideologien ,um künstlich zu selektieren ,und die Anführer egen vor, nach welchen (nämlich ihren !) Ideen selektiert werden soll ...nach gecshlecht,nach Farbe,nach alter, nach religion ,nach ideologie ..Beliebigkeiten ...Hierarchie und Paarungskämpfe , früher reichte Cleverness und/oder Kraft , man versuchte durch tanzm, jagderfolge,oder soziale Kompetenz ,d as rennen ind er gruppe ,und bei den weibchen zu machen und andere auszugrenzen ,oder zu beseitigen (nachdem man clever genug wurde weit schauender zu sehen und zu planen)wer sich mir nicht völlig unterwirft , ist eine Gefahr ...alles in der Primatengesellschaft dreht sich um sexuelle Selektion ,Herrschaft und Kontrolle , und egal wie Toll des einen Ideen sind, es wird immer einen geben ,der seinen Platz will ,weil dies ist das Programm jedes einigermassen dominant veranlagten Wesens (besonders männlichen !), ansonsten hätte sein leben keinerlei Bedeutung in der Natur ,entweder es entwickelt irgendeine Strategie um in der sozialen Gruppe nach vorn zu kommen ,und damit Paarungsrechte zu erwrben ,oder es wird genetisch ausselektiert , diese Strategien können je nach Veranlagung sehr sozial sein, um sich so bei der Gruppe beliebt zu machen ,oder sehr brutal mittels Einschüchterung udn Terror ,aber irgendwann muss auch der sozialste brutal werden , um nicht mit Brutalität aus seinem status vertreiben zu werden ....warum kommen immer die zur Macht, welche sie auch wollen ? ! weil sie die einziegn sind ,die auch skrupellos sind, diese m,it allen Mitteln zu verteidigen udn damit eine stabile soziale Gruppe zu schaffen ,die sich nicht in ständigen rangkämpfen zersplittert ,leider bedeutet dies ,für die Verlierer sich murrend einzufügen und die Aene des anführer schützen ,oder schnellstens das weite zu suchen und versuchen eine eigene gruppe zu bilden oder eine zu übernehmen


    Warum stehen schimpansenweibchen zb auf charismatische Kämpfernaturen ? weil diese ihre Anlagen weitergeben und damit auch die Kinder der Mutter die Mütterlichen genanlagen weiter verbreiten ,als bei weniger dominanten Partnern


    Warum gehen zb manche viel Schimpansenweibchen fremd ...weil sie so die Männchen verwirren die nicht mehr wissen ,von wem die nachkommen sind , und diese dann nicht töten


    Wenn niemand seine Gene weitergeben wollte , alle in Frieden leben wollten,welchen Sinn hätte dann selektive partnerwahl, Evolution ,weiterentwicklung ...wozu besser ,stärker, klüger , sozial Höher stehen als andere ? ...
    warum sich ständig den besseren Partner suchen , wenn alle die gleichen Fähigkeiten und Veranlagungen hätten ?
    Wozu Paarungs und Rangkämpfe (die man auf unterschiedlichen niveau führen kann !),wenn alle gleich ddominant und aggressiv wären ...bzw dann würde es wohl zu einen allgemeinemn Blutbad ohne überlebenden kommen
    Wozu versuchen die Führer seit jahrtausenden , die absolute kontrolle über alle zu bekommen ? ob nun mittels Religuion,ideologie ,Psychologie,Drogen oder Wissenschaft ? um Konkurrenz udn statusbedrohungen auszuschalten ,udn zb das Paarungsverhalten der Weibchen inm eigenen Sinne steuern zu können


    aber die Natur und ihre Jahrmillionenjahre alten programme lässt sich nicht von 1 Mio jahre alten Primaten ,und deren lächerlichen Ideen ins Bockshorn jagen ...egal ob mit Erziehung,psychologie/therapie /religion etc ,der Mesnsch wird individuellmit seinen Begabungen geboren , diese werden durch das erlebte individuell geformt , einige begabungen (egal ob sozial oder antisozial) werden durch die sozilisation gefördert,andere gebremst ,je anch Kultur ,aber sie können weder negiert noch umgekehrt werden ...und so werden immer Menschen gegen etwas ankämpfen

    Hi Daedalus


    Zitat

    Gehen wir mal kurz davon aus das diese Darstellung ein Schnitt ist wäre es ja denkbar dass seitlich (d.h. aus der Zeichenebene heraus bzw. auch in die Zeichenebene rein) noch Flügel sind die man eben in der Darstellung nicht sehen kann, die also quasi nur in der Draufsicht sichtbar wären

    und wie haben die mayas eine Schnittzeichnung eines ihnen unbekannten fahrzeugs anfertigen können ? war das Durchsichtig oder hatten sie Röntgenaugen



    ich sehe da einen Halbnackten ,auf einen thron sitzend , und hinter ihm etwas, was eher an die Wappen-Totempfähle der indianischen nordamerikanischen Nordwestküstenstämme erinnert



    wäre es eine Kanibalistische kultur ,könnte man auch glatt ein opfer das gerade im kessel schmort hineininterpretieren , einen Maya Zahnarztstuhl , einen kiffer der sich entspannt grad ein tütchen reinzieht ....nur technisches ,was irgendwie auf ein raumschiff hindeutet ,sehe ich gar nicht ,es sein denn die alien fliegen Halbnackt auf einfachen Sofas durchs All

    Wir müssen uns nicht auf Tiere beschränken ...da wird tieren die natürliche Umwelt entzogen ,pestizide und Gentechnik massivst eingesetzt , Wald durch Äcker ersetzt ...nur damit die brotstulle dann im Mülleimer landet ,weil Söhnchen lieber Fastfood bei Mc Doof verdrückt ...Man sehe sich die Regale an , das meiste davon landet im Müll , weil keiner 4 Tage altes Brot essen will , all dies heute noch leckeren Sachen ...morgen Biomüll ...das Hauptproblem ist die Menschenmasse ,wir sind soviel ,dass jeder mensch beliebig verzichtbar und ersetzbar ist ,vor 10000 jahren musste ein Gruppenführer überlegen ,ob er einen für eine Machtdemonstration tötet ,oder ihn vieleicht (oder die gruppe) noch benötigt ...Heute ist der Mensch selber zu einer beliebig erntebaren Massenressource verkommen ...

    ist wie mit den angesagten Ufo landungen...plötzlich ist auch das allerletzte Dorf mit Händlern und abtausenden Spinnern gut besucht und verdient dabei mehran einem WE mehr ,als in den 10 jahren davor ...Woodstock für Esos ,eingentlich doch ganz lustig ,vieleicht sollte ich da auch mal dran teinehmen ,da laufen bstimmt nette 20 Jährige Girlies rum ,die nur auf einen erfahrenen 44jährigen mit Direktkontakt zum Aldebaraan warten :winks: ..warum hat mir Mutter Natur nicht wenigstens etwas Skrupel-und Emotionslosigkeit gegeben :evil: ...

    Hallo Flanger d


    also ich kann mir sehr gut eine frühste Hochzivilisation vorstellen ,warum soll nicht eine Zivilisation schon genauso weit entwickelt gewesen sein,wie zb einige indigene Kulturen im Nordamerika des 15 jahrhunderts ?was ist eigentlich Hochkultur ? wie will man das aufbröseln ? sozial ? das ahben wir uns ind en eltzten 100000 Jahren nicht wriklcih weietrentwickelt, im Gegenteil wir haben uns sogar gegen unsere Natur gezwungen zu entwickeln (anonyme Macht udn Führungsräume Entsolidarisierung in der gruppe, der Mensch als Individuum ist ersetzbar , natürliche begabungen und Befähigungen zählen weniger ,als ein zeugnis an der Uni ,soziale aufgaben werden auf wenige delegiert bis sie zusammenbrechen und ersetzt werden zb in der Altenpflege ,familien als anonyme Machträume...) macht schrift eine Hochkultur aus ? wohl kaum, fast alle indigenen Kulturen besassen auch keine ...architektonisch ? ist die einfachste Bauform ,spricht Stufenpyramide ,also Klötzchenstapeln Hochkultur ? ich denke , man kann Hochkultur eigentlich nur am künstlerischen festmachen ,an der guten Organisation des Lebens ,so dass zeit für Kunst und Kultur übrigblieb ,aber wei vergänglich solches sein kann, zeigen die hochkünstlerischen Sandbilder zb Indigener kulturen ...nur für den augenblick .

    Schlisst man mal Fehler und antürliche Fehlerquellen aus ,wurden dort vieleicht neue Täuschtechniken ausprobiert? erschuf man vieleicht elektronische fake-U-Boote udn die schwedische marine war das unwissende Testobjekt ..sieht mir nach elektronischer Kriegsführung aus , vieleihct Russen oder Amis , oder eine waffenfirma ...äussern wird sich da wohl kaum einer, da die Tests ja wenn, dann sehr erfolgreich waren


    und wenn ich sowas lese , kann man sicher sein, dass jede Menge hinzugedichtet und gesponnen wurde


    Zitat

    Doch das fremde U-Boot hatte noch andere ungewöhnliche Eigenschaften:


    "Froschmänner brachten ein magnetisch haftendes Horchgerät bei dem fremden U-Boot an, welches jedoch nach dem Einschalten seines Antriebs, 20 Minuten später wieder abfiel." (Bild, 8.10.82)


    man müsste schon die schwedischen Marineakten einsehen ,um die wahrheit einigermassen zu erfahren

    wäre interessant ewtas mehr übder diese PRIVATSCHULE zu erfahren ...auch zb Scientology unterhält Schulen ,und würde man Kidner von den zuegen Jehovas befragen ,würden die Stein und Bein schwören ,dass es Dämonen gibt ,ich finde dieses Schule und alles sehr dubios,und glaube dass die Kidner für bstimmte Zwecke missbraucht wurden


    in einem etwas größeren test von dem ich vor einiger Zeit las ,mit Polizisten ,Normalen Personen ,Richtern,Psychologen und Geheimdienstleuten ind en USA ,wo sie unter einer großen Gruppe feststellen sollten welche Personen lügen und welche nicht ,hatten nur die Geheimdienstleute eine höhere Trefferquote,weil diese viel Mehr Köperudn gstiksygnale einbezogen,als der rest , die anderen lagen alle gleichauf in ihrer Fehlerquote

    Hi Lexidriver


    Tja , mit der verschlechterung der globalen Lage ind en 1 Welt Ländern ,haben solche Eso,Ufo und sonstige religöse weltanschauliche richtungen natürlich einen enormen Zulauf an Leute ,welche von der Wissenschaft enttäuscht sind /weil sie natürlich auch missbraucht wird)
    diese nicht verstehen und einfache Lösungen /Feindbilder/Gründe brauchen ,sich
    selbst damit in eine "höheres erleuchtetes Bild" stellen können ,wo sie sonst in der rationalen Welt die absoluten looser sind (wenn du in deiner Gruppe nichts wirst , weil andere besseer sind, wechsel schnell zur Gegenfraktion!),aber auch ein stück Machtkuchen möchten ,auf das Charisma und die Macht solcher Leute fliegen ,wie Frauen auf aggressive Pheromone ,göttliche/menschliche Diktatoren sind halt für viele das charismatische Alphamännchen schlechthin ...der alles weiss, alles kann und wo man alle antworten bekommt ,und Leute die zwar intelligent sind, aber diese intelligenz in naßistischer Selbstüberbewertung erhöhen ,und sich damit selbst austricksen (ich kann daran glauben ,weil ich so intelligent bin, dass mir etwas unglaubhaftes sofort auffallen würde) ...war schon immer so, in Krisenzeiten schaaren sie sich um die vermeintlich "Erleuchteten" ,die sie zu neuen Ufern führen sollen ...die nicht sagen ...es könnte, man weiss nicht , hat man noch keine richtige Erklärung ..sondern um die ,die sagen ich habe die allwissenheit und Punkt!...naja ,und 1% der Menschheit ist sowiso schwer psychisch gestört und schizophren ,dank der unnatürlichen Kulturen ,die wir uns geschaffen haben ..anonyme Machträume udn Machtgruppen , soziale ungleichheit, beengtes Miteinader,Überbevölkerung, ständig wechselnde soziale Umgebungen udn Stellungen (zu hause alpha, auf arbeit dann Omega ...dann wieder in der Freundesgruppe Beta) kaputt gehende und losgelöste soziale strukturen, unnatürliche Lebensweise (keine richtieg ´n tag -Nachtrythmen mehr ...24 Stunden Flexibilität) ,d as ständige ,jeder muss alles können, die verstärkte soziale und gesellschaftliche Selektion ,in der natürliche befähigungen und begabungen keine Rolle mehr spielen (Erzieher wird nicht der natürlich dafür am besten geeignetste ,sodnern der ,der am besten durchs Studium kommt)...usw usw

    Zitat

    Sicher aber das ist nicht die einzige Geschichte,es gibt mehrer ezb in indischen Sanskriten,die zb davon reden das Kinder in"Gefaessen" geboren wurde.Ist hier vielleicht ne Art Laboratorium gemeint,und mit gefaessen Container?


    und es gibt unzählige Geschichten und Mythen ,die wieder anders lauten ,wenn man sich natürlich nur das passendste raussucht..


    Zitat

    Zweifler hat geschrieben:
    und in der geschichte. steht auch das adam und seine frau fast 1000 jahre alt geworden sein sollen. also ich bitte dich.


    ja und wieso nicht?
    Angeblich haten die menschen ein langes Leben,aber als die Goetter sahen wie verdorben sie waren,nahmen sie s ihnen weg.Hat man da viellelicht ein Chromosom vernichtet das fuer langes Leben verantwortlich war?Oder diese 1000 jahre koennten noch anders zustande kommen,dann naemlich wenn man in einem Raumschiff unterwegs ist.Wie wir wissen vergeht die Zeit auf der Erde schneller als im Raumschiff.


    Nur dass solche Generationsschiffe mitunter ziemlicher Unfug sind, wenn sie nämlich 1000 jahre unterwegs sind, sind ncoh bviel mehr jahre technischer Entwicklung auf ihrer Heimat vergangen ...wäre vor 2000 jahren Odysseus zum Mond gepaddelt und käme dort an, wäre sein wissen total überholt ,ausserdem muss er noch zurückpaddeln


    Zitat

    Zweifler hat geschrieben:
    naj a das hat jeder von jedem abgeschrieben. sowas gab es auch bei den babyloniern, sumerer, ägypter und wer weiß noch alles. selbt bei den ureinwohnen amerikas. gibt es ähnliche geschichten



    Eben das ist ja der Knackpunkt,diese Geschichten gibt es auf dem gnzen Erdball nicht nur in einer bestimmten Region.


    vieleicht weil durch kriege, Völkerwanderungen ,Heiraten ,Vermischungen und Handel auch Geschichten immer weiter getragen wurden ?udn die emnschlichen gedankengänge immer in gewissen richtungen tendieren werden , sonst gäbe es heute keine Sekten , keine Märchen wie Star wars und superman ,menschliche Phantasie ist universell ...so wie alle Vögel einer Gattung auch ähnliche Nester bauen werden ,egal wo sie seit 1000000 jahren leben


    Zitat

    Zweifler hat geschrieben:
    na das würde ich nicht so sagen. wie steht es denn mit dem Australopithecus afarensis?



    trotzdem ist es nicht das Missing Link!


    wo sind die Missing Links für unsere Haustiere ? für den Pekinesen ? die Holsteiner KuH? weisst du wie unwahrscheinlich fosssile Überleigferung ist , von Billiarden exemplaren ,bleiben nur ein paar tausend erhalten ,je kleiner die Gattung ,so geringer die wahrscheinlichkeit ,dass von ihnen nichts erhaltenbleibt ,so wird man in 1 Mio Jahren wohl kaum fossile reste vom Geparden unserer Zeit finden ,udn je kleiner und zerbrechlicher ,oder für dei fossile Erhaltung schlechterer Umgebung ,so geringe die wahrscheinlichkeit ,.das was erhalten bleibt ...bereits in 100 000 jahren wird von all unserer derzeitigen Pracht fast nichts mehr erhalten sein



    Zitat

    Zweifler hat geschrieben:
    na nu stell mal den Menschen nicht ganz so blöd hin . all dieses, sind wier sehr wohl selbst in der lage gewesen, uns bei zu bringen



    Hallo ich stelle niemanden bloed hin.Das sind IHRE LEGENDEN,nicht MEINE!Das ist eine Legende von den Mayas selber.Weder Erich von daeniken noch ich habe das erfunden.Dankeschoen.Also die Mayas haben das selber von sich gesagt.


    vom erzählen über generationen , aus einer Zeit ,wo sie keinerlei Überlieferungen haben , das ist so ,als wenn dir niemand was von der menschlichen sexualität und Forpflanzung erzählt hätte , du nur Freund seit der Geburt auf einer einsamen Insel lebst ,und dann wird plötzlich ein 1jähriges Kleinkind angeschwemmt wird ,du ziehst es groß,und plötzlich stellt es plötzlich Fragen , wo es denn herkomme


    bestes Beispeil ist ja, das die Mayas nie das Rad erfunden haben und keinerlei Mechanik , keinen fortschrittlichen ackerbau ...warum ? weil es in amerika keine diomestizierbaren Rinder und Pferde gab , die man als Zugtiere und antriebsmittel benutzen könnte ,somit stagnierten die amerikanischen Kulturen auf frühsten kulturellem Niveau




    Zitat

    Sie muessen ja weiter sein,sonst waeren sie ja nicht her auf der erde.Es gibt:
    Aussagen von Militaers von geborgenen Ufos und deren Insassen
    Ausagen as Ufos un Insasen auf der Area 51 deponiert sind

    die sich alle schön als Lügengebäude und Fälschungene erwiesen oder es so offensichtlich sind ..Lazar und Co , oder der Militär,der auf dem Sterbebett alles beichtet ,udn dessen Tochter das Roswell ufo Museum leitet!!!!!



    Zitat

    Millionen wenn nicht sogar mittlerweile Millarden von zeugenausagen von:
    Piloten
    Astronauten
    Zivilen Buergern
    Militaers
    Fotos und Videos die als echt eingestuft wurden


    Sagmal ,du hast doch jeden realitätsinn verloren ? du weisst schon, dass wir momentan 6 Milliarden Mesnchen sind ,soviel zu deinen größenwahnsinnigen Zahlenphantastereien


    Zitat

    Zitat

    freigegeben gehimdientakten ueber UFos.Und solte sich das Majestic12-papier mal als echt rausstelen,waere das auch der definitive Beweis(mal ganz von den first-und second-Hand zeugen abgesehn)das in Roswell ein Ufo ausserirdischer Herkunft runtergekommen ist.Der vielleicht best dokumentierte Fall ueber Ufo-Sichtungen sind die der Ufo-belgien-well 89-90:
    Das belgische Militär kann bis heute nicht erklären, was an diesem Tag vor sich ging und konnte keine Erklärung für die Herkunft des Objektes finden.
    Hier mal eine zusammenfassung:


    http://exonews.blogspot.com/2008/08/bel


    nur dass es da acuh agnz andere Berichte gibt , die diese Behauptungen lügen straft ! und wen sich da irgendwelche Spassvögel einen scherz erlaubt haben,wird es auch nie herauskommen ...Tschuldigung...wir haben letzten smit unserem selbstgebauten UFO Fake eine ziemliche Aufregung beim militär erzeugt ....


    Zitat

    dan gib es die gehimnisvollen Wunder unserer wlt:
    nazca
    Pyramiden
    Osterinselstatuen
    Statuen in der Bretagne


    Du hast NotreDame, Mount Rushmore , das russische Kriegerdenkmal für den großen Vaterländischen Krieg ,etc vergessen


    Zitat

    Dazu noch Kornkreise,Millionen von Menschen behaupten von Aliens entfuehrt worden zu sein(alle verueckt?)


    Klar die kornkreise haben wir schon als morderne Kunst entlarvt, aber egal was zb die Macher sagen , die stecken mit den aliens unter einer Decke ,und aus ein paar hundert Fällen von typen (die diese merkwürdigerweise meist mit sexuellen Fantasien verqicken ,werden bei dir Millionen !


    Zitat

    Ufo-Abtuerze

    die sich dann plötzlich in Luft und nichts auflösen


    Zitat

    Hoehlenmlreien die man mit techishcen Augen gesehn in di Prae-Astronautik-Richtumg deuten koennte:


    Klar , bei dir und Däniken wird ein stilisiertes Fruchtbarkeitssymbol ,wie eine vulva zum UFo ...man ,dann sind die öffentlichen WCs voller UFO und Aliensabbildungen ,die Aliens meist mit zwei kugelförmigen "Atemlufbehältern" vor der brust und ,Großen Augen , und einem "Baldachin" der wohl einen helm darstellen soll :P



    _________________