Beiträge von elperdido

    Hi Claxan


    Zitat

    Außerdem gab es ja die Vorstellung von Drachen schon im Mittelalter und sicher noch früher, und soweit ich weiß gab es im Mittelalter keine Paläonthologen :D

    stimmt zwar soweit,aber Fossilfunde werden schon seit es Menschen gibt, von diesen gefunden und wahrgenommen ...so wurden seit mind.2000 Jahren zerriebene Dinoknochen als "Drachenknochen" in der chinesischen Medizin benutzt.

    :twisted: oh Mann, da nehme ich dann doch eher zugedröhnte Aliens , die von der letzten Galakticfete übriggeblieben sind ,als Stoned Wallabys ...Herr schmeiss Hirn runter :roll: ...demnächst stammen Graffitis dann von wohl von Drosophila Fliegen ,die in Kunstofffarbeimer zuviel geschnüffelt haben ,udn dann fleissig zu abertausenden auf den Wänden mit ihren farbbecklecksten Beinchen die Riverdance Show nachspielten :roll:

    also an foltermethoden gibt es nun wirklcih unzählige in allen Kulturen ....einige zum zweck der Einschüchterung des Opfers , einige um duch das babarische Foltern bis zum Tod andere einzuschüchtern ,einige nur des folterns wegen ...


    in südamerikanischen/Lateinamerikanischen des 20 jahrhunderst war es zb beliebt Frauen lebende Mäuse und Ratten in die Vagina einzunähen , oder das Vergewaltigen durch abgerichtete Hunde , die Opfer auf Metallbetten zu fesseln und mit Strom zu foltern , wobei Metallstangen in Anus oder Vagina eingeführt wurden ...


    Bei vielen Indigenen Kulturen gab es regelrechte Folterkulturen ,bei denen sich auch die Frauen reichlich betätigen konnten ,um so zb Rache für ihre toten nehmen zu können , vom wegbrennen/schneiden von Genitalien , Nase etc ,übder brennede Holzstücke die unter die Fingernägel und Zehennägel geschoben wurden ...


    ergiebig auch die Foletrmethoden des alten Roms, Chinas, oder natürlich zur Zeit des Hexenwahns (wobei dort etliche Folter und Hinrichtungsmethoden erst im 19 Jahrhundert hinzugedichtet wurden )oder den Gräueltaten in all den Kriegen/Bürgerkriegen ,von Allgerien bis zum Kosovo oder den Farmkriegen in Afrika , wo Frauen mitansehen müssen, wie ihre Babys in zeitungen gewickelt und vor ihren Augen verbrannt werden , bevor man sie foltert ,vergewaltigt und ermordet ...


    was alles an Folter noch heute weltweit abgeht , besonders gegen Frauen ,kann man gut in den Berichten von Amnesty International nachlesen ... :evil:

    Hallo Sandy


    die Seite ist hier schon gut bekannt :winks:


    Zitat

    in den Sogar ehemalige kanadische Präsidenten behaupten, dass die USA Vorfälle verschleiern und sie aufforden, endlich die Wahrheit zu sagen.

    Na, das Politiker und Machtmenschen nicht gerade in psychischer Gesundheit unbelastet sind und häufig an Schizophrenie , oder neurobiologischen und stoffwechselstörungen ,leiden ,wird uns seit Jahrtausenden täglich vorgeführt...wahrscheinlich ermöglicht Ihnen dieser innewohnende Wahnsinn erst den Weg zur Macht ,bis er dann mal , meist im Alter , wenn sich der Stoffwechsel noch mal richtig umstellt, richtig durchbricht :( Ein Grund warum bei vielen indigenen Stämmen zb die Alten frühzeitig die Gruppe zum sterben verliessen, bevor sie durch ihr Alter der gruppe zur Last fielen, oder durch ihr altersbedingte Verhalten lächerlich gemacht und damit ihre Ehre befleckt hätten

    Hi Aslan


    Zitat

    Mal ehrlich wo war der Terror vor dem 9.11.? Und wo danach? Müßte man den Medien glauben dann wäre schon weitaus mehr passiert. Ich wüßte auch nicht das ein Arabisches Land je auf die Idee gekommen ist nach Europa zu kommen um einen Krieg anzufangen.

    der war da, aber wem haben schon gefolterte ,ermordete Menschen (ebenfalls Muslime) in zb arabischen ländern interessiert ,die dort wegen ihrer liberaleren Ansichten verfolgt wurden ,deren Töchter entführt und vergewaltigt wurden ? wer dachte noch an das Touristen-Massaker von Luxor ?...na Geschichte ist nicht dein Fach ?! :winks: also von der Invasion Spaniens durch muslimische Heere ,bis zu den osmanischen Feldzügen bis vor Wien ...

    Hallo Voltanis


    Du hast es auf dem Punkt getroffen ! ...das heutige Fernsehen ist das Gegenstück zu den "Brot und Spielen" des dekadenten ,von internen Machtkämpfen und Korruption zerfressenen untergehenden römischen Reichs , oder der Unterhaltungsindustrie in der Weltwirtscahftskrise der 1930er Jahre...wenn die Titanic schon sinkt, darf die Kapelle auch völlig falsch spielen, hauptsache die leute sidn beim ertrinken und erfrieren gut unterhalten :twisted: ...deshalb habe ich schon seit jahren kein Fernsehen mehr

    Hallo zweifler


    stimme dir da völlig zu , aber auch die Taoistischen Klöster waren ja nun nicht bloss friedliche Mönche ,auch da gab es Kämpfe ,Intrigen und Zwiste , nicht umsonst entstanden dort die emisten asiatischen Kampfkünste , und sie zwangen natürlich nicht jeden ihremn willen auf, aber geeignete rekrutierten sie schon für ihre Zwecke , vergleichbar wären sie zb mit den Tempelrittern ,auch wenn sie nicht gewaltsam missionierten ,so waren sie doch vonder Überlegenheit ihrer jeweiligen lehre doch überzeugt(sonst hätten sie sie ja nicht selbst angenommen) :winks:

    dieses ganze Indigo Eso zeug ...das versuchen sich wieder welche als "höherwertig" "besser" und "Moralisch höherentwickelt" darzustellen , der übliche egozentrisch "übermenschen" Mist ...nicht umsonst gingen die schlimmsten Ideen und Ideologien immer von den "moralisch" sich besser dünkenden aus ,die alles und jeden(besonders ihre Kinder) für ihre Ideologien/religionen ,oder was auch immer sie für ihre "Herrenmenschen-übersein" sonst als Deckmantel benutzen

    Hallo zweifler


    Zitat

    sie haben niemandem mit irgendwelchen Schriften gelockt.weißt du eigendlich wie es dazu kam das Mönche quasi Klöster, Menschen aufnahmen?


    damals wie heute gab es arme Menschen. und ganauso damals wie Heute aus diesem Grund nehmen sie die junge Kinder oder Männner auf. sie leben dort bescheiden . lernen dort das bepflanzen von Feldern und anderes. und damit wird wieder das Kloster versorgt. wenn einige zeit vergangen ist. beginnen sie Schule zu machen.meistens in den kalten Jahreszeiten. und lernen . meinetwegen Mathematik schreiben. lesen. sowas wie Geografie.Politik.usw. und sie werden dann langsam in die heiligen Schriften unterrichtet. du siehst es hat andere Gründe warum Menschen Mönche werden wollen. und das ist heute noch so. es gibt sogar Dokumentationen darüber.

    sicher , denn auch Nächstenliebe ist eine Strategie ,warum hat sich wohl die katholische Kirche um Arme gekümmert (und setzt viel daran ,dass es imemr genug arme geben wird!)? warum gab es da Mutter theresa(die Margot Honecker der katholischen Kirche) das die Mönche nicht ganz so scheinheilig wie egnannte sind ,ist sicher war ,aber auch sie wollten schon auch ihre Botschaft weiterverbreiten ,udn was Worte wie Mikrokosmos etc angeht ,die werden da siche rnicht wortwörtlich drinstehen , und selbst wenn, Kosmos&Mikro etc sidn uralte Begriffe, die wir nur heute in anderen kontext benutzen ,und die die Griechen schufen .



    Hallo Mister X :winks:

    Zitat



    Betreff des Beitrags: Re: Sternenwesen Mit Zitat antworten
    elperdido hat geschrieben:
    es ist auch möglich ,dass die Weihnachtsmannlegende auf einen Ausserirdischen beruht ,der mit einem UFO, das sich als Schlitten mit Rentieren tarnt (bzw diese erst später hinzugedichtet wurden) , die Menschheit jedes Jahr mit geschenken beglückt ...


    Hier wisen wir das es von Coca-Cla erfunden wurde,das ist doch ganz was anderes.

    das war doch jetzt Sarkastisch gemeint :winks: oder :shock:

    Hi Mister x


    ja, so berichtet Bud Hopkins (Maler und Bildhauer) von einer Frau , aber auch schon sehr viele Krankheiten hatte,und in krankenhäusern zig Operationen über sich ergehen lassen musste ,und angab dass sie zigmal entführt wurde ...die Aliens heilten übrigens nicht eine Krankheit,und natürlich ist eine solche Frau der ideale Kandidat für Fortpflanzunstechnische udn genetische Experimente zwecks Kreuzung mit einer weniger intelligenten Rasse


    hier mal einige der von Hopkins behandelten Fälle


    www.ufo-datenbank.de/abductee/print2.php?id=8

    Hallo Shuruq


    Zitat

    Da ich mich von Berufswegen und meinem Studium her gut mit Naturwissenschaften auskenne, sehe ich mich in der Lage die Evolutionstheorie anzuzweifeln.


    was bist du den von Beruf ? oder was hast du studiert ?


    Du weist schon, dass DNA nicht alles ist ? dein Einwand klingt wie aus dem kleinen einmal-eins der EV gegner und Kreationisten :winks: und ist leicht zu entkräften



    [url=http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/58337,15.html]http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/58337,15.html[/url]
    www.gwup.org/zeitschrift/skeptik ... ssenschaft
    www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21851/1.html
    hellgruen.posterous.com/der-schn ... win-finken


    was ist deine Gegentheorie zur EV ? welche hinweise und Argumente kannst du für diese vorbringen ? immerhin kann sich die EV auf verschiedenste Daten aus anderen Fachbereichen stützen, von den Geowissenschaften , bis hin zur Gentik ,Biochemie etc



    Ich hoffe Du bist du kein Anhänger von Harun Yahya ?alias Adnan Oktar)? dem islamischen Gegner udnprediger eggen die Evolutionstheorie , der früher ja auch eine Sekte leitete, an paranoider Schizophrenie leidet und deshalb nicht straffähig war , als er wegen sexuellen Missbrauchs ,Vergewaltigung,sexueller Nötigung ,Erpressung, und Bildung einer kriminellen Organisatation in der Türkei vor gericht stand und zu 3 jahren verurteilt wurde ,denn ansonsten hätte sich sowiso jede Diskussion für mich erledigt .

    Hallo Zweifler


    Zitat

    Ist es möglich, dass in den vielen alten Schriften, wo von Sternenwesen, oder Himmelswesen die Rede ist, dass es sich bei manchen um Ausserirdische gehandelt haben könnte.


    es ist auch möglich ,dass die Weihnachtsmannlegende auf einen Ausserirdischen beruht ,der mit einem UFO, das sich als Schlitten mit Rentieren tarnt (bzw diese erst später hinzugedichtet wurden) , die Menschheit jedes Jahr mit geschenken beglückt ...


    Zitat

    Nun sie wurden den blicken Uneingeweihter entzogen. Das heist man musste sich erst beweisen, einige Zeit bei ihnen verbringen oder gänzlich da bleiben, bevor man sie ihrgendwann einweihte in diese Schriften. steht ja auch in den Texten.also nicht mündlich umher erzählt.ich meine ganz sicher kann man sich da nicht sein.
    im Taoismus geht man nicht von aus, irgend jemand bekehren zu wollen.


    deswegen ist es ja so knifflig.

    das stimmt schon, aber ein apar Anhänger wollte man schon haben , und irgendwie musste man auch denen ja verklickern,d as diese Aussagen was besodners wertvolles sind,und sie zu etwas besonderen macht , und da zu sagen, das hat mir mister XY aus Land sounso eben so gesagt , ist da eine zeimlcih schlechte Idee, weil die emisten sagen "ach ja , der kann viel erzählen !" also muss ich der botschaft ein besonderes Flair verpassen und den Überbringer dort ansiedeln, wo meine Wiedersacher nicht einfach mal hingehen können ,und sagen , Hey , alles Schwindel , mister XY exisiert gar nicht , wir haben nachgesehen , alles Lüge "


    Welchen Hinweis gibt es denn ,dass es sich um Ausserirdische gehandelt haben könnte ? betrachtet man sich die schöpfungsgecshichte von Scientology ,da wimmelt es auch vor Ufos , Alien etc , und in 1000 jahren wird auch keiner mehr wissen,das Scientology nur eine durchgeknallte Sekte war,die nach der Weltherrschaft strebte , oder dass Star Trek nur fiktion war (welche ja auch schon pseudoreligiöse Auswüchse erzeugte) ,oder das Spaghettimonster ...die Aussagen von menschen sind leider der schlechteste Beweis und Hinweis , oder ist es theroetisch möglich ,dass in Swifts "Gullivers reisen " , bei der fliegenden Insel Laputa, ein Alienraumschiff gemeint ist ? aber dann müsste es auch sprechende Pferde geben ...oder reist man im 19 jahrhundert wirklich mit einem riesigen geschütz zum Mond, wie bei Jules Verne beschreiben ?

    Ich persönlich habe nach dem tod meienr Oma , noch oft in der Nacht ihre Stimme "gehört" , das unterbewusstsein hat wohl einfach in der Schlafphase versucht , den starken emotionale Streß , durch solche "hervorgekramten erinnerungen" zumildern ,bzw der Stress hat dazu geführt,dass das Gehirn ind er zeit,wo es nicht aktiv genutzt wurde, allein ein wenig rumzustöbern ,weil es am tag durch anderes zu abgelenkt war um den stress zu verarbeiten ,also nutzte es die weniger aktive Zeit dazu ,wo man ihm nicht ständig befiehlt an was anderes gezielt zu denken ,oder anderes als wichtiger eingestuft wird ,oft vermischte es diese Erinnerungen auch mit anderen Erinnerungen und schuf daraus "neue fiktive Erinenrungen" udn natürlich hörte ich die Stimme auch nicht wirklich physikalisch , mein Gehirn speicherte diese nur als gehört ab ,es täuschte sich selbst indem es sich selbst durch abgespeicherte Erinnerungen stimulierte, als wenn die Ohren gerade schallwellen empfangen und an das gehin weitergeleitet hätten

    klingt für mich eigentlich logisch ,d a sowohl die Neanderthaler, als auch die Cro Magnons fast den gleichen fortgeschrittenen Kulturstatus hatten ..Feuer , künstlerische Betätigung , Spiritulität ,kleiderherstellung etc ,das setzt Sprache vorraus, um solche abstrakten Dinge (wie zb geistige Vorstellungen wie Spiritualität) auch weitergeben und bewahren zu können

    Wenn man nicht behauptet , von himmlischen Mächte bevollmächtigt zu sein, wer würde einem denn dann überhaupt zuhören ? Wenn Uriella nur sagen würde sie ist vom pferd gefallen und hört seitdem stimmen ,würde sie damit wohl kaum jemanden locken, aber zu sagen sie sei seit dem Unfall göttlich berührt und hätte Kontakt zu Aliens ,lockt doch genug Leute an,die auch etwas vom hauch dieser Besonderheit abhaben möchten und zu den "erwählten" gehören möchten ,Hätte Jesus dann solche Rolle egspielt, wenn sich herausstellen würde, dass er nicht durch die Göttliche berührung Marias, sondern durch fremdgehen ,Vergewaltigung oder versehentliche Spermaaufnahme (Spermien sind ja schon ziemlich wiederstandsfähig) entstanden ist ?...uralter psychologischer Trick

    Hallo Mister X


    bei 2 Millionen Fällen , wüsste ich gerne wer da alle Fälle untersuchen will, allein bei 100 fällen am Tag , kannst du dir gut ausrechnen , wieviele Jahre man dafür brauchte ...woher hast du diese 2 Millionen eigentlich ?

    Zitat


    Erstens wurde das nicht psychologisch untersucht und 2.vieleicht hat es ja auch mit Entfuehrungen zu tun.
    Und nochmal das was John E. mack(immerhin war er Harvard-profesor)vor den tests rausgefunden hat:


    na, einen Harvar Professor muss man natürlich blind vertareun, und wenn alle seine Kollegen ebenfalls Professoren von Yale und Harvard etc sagen ,dass seine Untersuchungen für die Tonne sind, haben natürlch alle anderen professoren Unrecht ,auch ein harvard Professor kann Unrecht haben oder schlampig garbeitet haben nochdazu in einem Fachgebiet welches auf Theorien und Mutmassungen fusst wie die Psychologie oder deren Ableger ,die Psychoanalyse ...
    Mit seinen untersuchungen hat sich J.E Mack leider völlig lächerlich gemacht und sogar die Harvard Uni verlieh im den IG Preis ,einen Schmachpreis :evil: ...in einem Verfahren konnten ihn allerdings keine Fehler nachgewiesen werden ..wie will auch ein Alchimist dem andern nachweisen, dass er kein Gold erschaffen kann , ohne seine eigene Arbeit und die Fragwürdigkeit ihrer Thesen dabei zu entlarven ?


    de.wikipedia.org/wiki/John_E._Mack
    und was da in der Psychologie/anlaysescene abgeht , grenzt schon selbst an wahnsinn ...oder wie fragte eine bekannte Psychaterin in ihrem Buch ...wer therapiert eigentlich die Therapeuten ?


    religo.ch/2008/09/27/wpa-psychia ... redner-zu/
    www.kvpm.de/ethikverstoss-moeller-prag.html

    Hallo mister x


    Zitat

    jedoch sollen Millionen menshcen denselben Traum oder Halluzination haben?Ueberall auf der Welt?Ich glaube nicht das diese Traueme-Halluzinationen,von sovielen getrauemt werde.Und was ist mit Hypnose?Ausserdem noch das:


    wie bitte kommst du auf Millionen Menschen ? bei 6 Milliarden menschen muss dann ja jeder eine ganze Menge Entführungsopfer kennen ;-)...udnw er hat die alle befragt ?


    aus Deutschland+schweiz+Österreich sind 160 Fälle bekannt , bei denen aber eine gnaze Menge schon gleich als wichtigtuer und Spinner rauszusieben sind (es gibt auch Menschen die ritzen sich "Swastikas" in die Wange und faseln von rechtsradikalen Anriffen , oder behaupten von einer prominenten Persönlichkeit vergewaltigt worden zu sein ,entweder nur um mal wahrgenommen zu werden ,oder weil eine schwere psychotische Störung vorliegt, und letzteres ist sehr sehr weit verbreitet...für die Freundin meines Bruders bin ich auch ein BND Agent und wir sind gar keine Brüder :winks: für sie ist das die absolute Realität , und überall findet sie Wanzen , hat deshalb schonmal das Telefonkabel aus der Wand gerissen ,und mein bruder hat überall Verhältnisse ...sagt er zu eienr Verkäuferin nett hallo, muss er schon mit einer öffentlichen Scene rechnen , wo "Hast du die Schlampe auch ge****, ich schneid die den SCH**** ab, wenn ich das rauskriege !" der standard ist...seine Freundin arbeitet in der Securitybranche !

    Hi Niesel... :winks:


    Tja , da sind die Gentiker eben auch nur Menschen ,und wie andere Forscher (Biochemiker,Bio-Neurologen,Psychologen ,Verhaltensforscher etc ), jeder glaubt , nur seine Richtung hätte den Schlüssel zum menschlichen Verhalten und wäre die wichtigste ,und hütet seien Machtposition, und bekämpft jeden,der anderes wagt zus agen ,hängt ja auch eine Menge Geld der Industrie und Prestige daran , und gerade das Menschliche Verhalten will Mensch ja schon seit seinem bestehen kontrollieren und beeinflussen können ...erst mit der Religion, dann mit der Psychologie , dann glaubte die Gentik den schlüssel gefunden zu haben und die Biochemiker ...aber so leicht lässt sich Mutti Natur nicht von einem herrschsüchtigen Primaten in die Karten schauen ,und ihn Gott spielen lassen ...und so schreien die modernen alchimisten der verschiedensten Forschungszweige immer schnell ,sie hätten die Lösung egfunden ,wie man Gold herstellt, um sich beim Herrscher ins besondere licht zu rücken :P

    Hi Schattenkanzler


    Zitat

    doch es sind einfach zu viele Kornkreise als das die alle von Fälschern stammen, vermute ich mal, es sei denn es gibt eine Kornkreis-Fälscherszene die mit hunderten Mitgliedern aufwarten kann.

    ich vermute mal , das es nicht nur hunderte sind...die Graffitis entstehen ja auch nicht durch Aliens über Nacht ,weil es einfach zu viele sind ...also ich würde dieses alles eher als Getreidefeld-Graffiti bezeichnen