Beiträge von Juvi

    Gugu :)


    Ich wühl mal in deinem Traum rum, okay?


    Weiße Wolken: unbeschwert, schön, Freude,
    Könnte für dein momentanes Leben stehen... das heißt nicht das dein Leben perfekt ist, aber im Großen und Ganzen läuft alles seine geregelten Bahnen und du bist glücklich.


    Die schwarzen Wolken zeigen Probleme, die dein Leben durchrütteln werden.


    Die schwarzen Wolken in Kombi mit Regen deuten auf eine harte Enttäuschung hin.


    Dein Freund, der nicht reagiert hat, steht dafür, dass du das, was mit den schwarzen Wolken und dem Regen auf dich zu kommt, alleine durchmachen musst. Sprich: Dein Leben musst du alleine meistern, diese Aufgabe wird dir niemand abnehmen. Es kann auch niemand ausser dir sehen, was wirklich in deinem Leben passiert... du kannst es den Menschen nur erzählen, aber es wird Punkte geben, an denen sie einfach nicht reagieren.



    Liebe Grüße


    Juvi

    Hallöchen ihr Lieben :)


    Nachdem ein paar Anfragen kamen ob ich was über mein Leben als schamanisch arbeitende Heilerin schreibseln könnte, will ich das mal tun ;)


    Zunächst mal... wie wird man dazu?
    Öhm... keine Ahnung... *gg* okay.... Ernst bleiben...


    Viele Schamanen, mit denen ich gesprochen habe, haben mir etwas von einschneidenden Erlebnissen erzählt, die ihre Sicht der Welt komplett verändert haben. Die Mehrzahl geht nicht näher auf diese Erlebnisse ein, doch ich denke es wird mich nicht umbringen darüber zu schreiben, zumal es recht simpel ist.
    Ich beschäftige mich seit über 10 Jahren mit den Themen Magie und Heidentum. Meditation und Trancereisen gehören auch dazu und auf einer dieser Reisen habe ich einen anderen Schamanen getroffen. Hört sich strange an, war es für mich auch. Ein gemeinsamer Bekannter hatte uns beide gebeten (ihn als Schamanen, mich als Hexe) zu versuchen Krebsmetastasen einzudämmen. Es war "purer Zufall", dass wir uns getroffen haben, aber dieser Mensch ist anschließend einer meiner Mentoren geworden. Seitdem gehe ich den (manchmal recht harten) Weg einer Schamanin.


    Was tu ich so?
    In erster Linie so naturverbunden wie es in der Großstadt geht leben.
    Wie oben geschrieben hab ich einen Mentor, mit dem ich viele Techniken erlernen. Zum Beispiel schamanisches Reisen (das Grundhandwerk meiner Zunft), das Austreiben von Krankheitsdämonen, mit meinen Krafttieren arbeiten, von denen andere Techniken lernen, mit Naturgeistern kommunizieren und solche Sachen halt.
    Wenn jemand krank ist, oder psychisch nicht ganz auf dem Damm, kann ich ihn via Reiki unterstützen und wenns denn sein soll, auch auf einer schamanischen Reise Seelenteile zurückholen.


    Auf schamanischen Reisen treffe ich auch auf andere Energieformen und auch ab und an auf andere Menschen, die unterwegs sind.


    Ich denke das war ein kurzer Abriss meiner Arbeit.... ich weiß nicht ob ich die gestellten Fragen beantworten konnte.... scheut euch nicht mir auf den Fuß zu treten wenns net so war *gg*


    Liebe Grüße,


    Juvi

    Spirit : Ich weiß das es sehr unhöflich und vor Allem Offtopic ist... aber kannst du deine Beiträge erst mal durch eine Word Rechtschreibprüfung jagen? Es ist sehr schwierig dir zu folgen wenn man ständig über Fehler und vergessene Buchstaben stolpert.... passiert ja jedem mal, aber bei dir ist das in jedem Beitrag so...


    Wieder on topic:


    Ich denke wenn man eindeutig beweisen oder eindeutig widerlegen könnte, dass es Drachen gibt, müsste niemand mehr an sie glauben... wir wüssten es dann ja...
    Um mal Prachett zu adaptieren: Ich glaube nicht an Drachen, ich weiß, das es sie gibt ;)

    Zitat

    Habe mal den Bericht einer Rückführung gesehen , sie lebte dammals angeblich um 1720 in frankreich und konnte sich genau an einer öffentliche Hinrichtung mit der Guilottine erinnern ...dumm , dass dieser erst 1791 in Frankreich aufgrund der französischen revolution eingeführt wurde Sad , damit es keine Unterschiede mehr zwischen arm und reich gibt (Hängen für die Armen , enthaupten für die Reichen ) auch wurde die Folter abgeschafft.


    Ich glaub ich kann dir absolut nicht folgen *Fragezeichen übern Kopf stehen hat* wenn sie sich an irgend eine Hinrichtung via Guillotine erinnern kann... wieso kann das nicht die Hinrichtung einer Reichen Person sein?
    Oder muss ich deine Grammatik einfach ignorieren und vermuten, dass du mit "dieser" eigentlich die Hinrichtung via Enthauptung meinst und das erst mit der franz. Revolution eingeführt wurde?

    Einwurf zum Thema Nibelungensage:
    Forscher vertreten die Ansicht, dass der Drache, den Siegfried tötet nur ein Symbol ist und die Nibelungensaga den Sieg über Rom beschreibt... das Ganze ist vor etwa einem dreiviertel Jahr (ungefähr) im Spiegel erschienen. Ich hab die Ausgabe letzte Woche bei einem Aufräum und Ausmistwahn weggeschmissen *ärgert sich* der Artikel war eigentlich super spannend und logisch.... Vielleicht hat ihn ja einer von euch....


    Der Glaube das Drachen Astralwesen sind existiert auch heute noch sehr ausgeprägt :)

    Hallöchen :)


    Ich denke das viele Sagen und Mythen, in denen Reisende fremde Welten (durch Hecken oder so) betreten einen Kern Wahrheit haben könnten.
    Auch heute noch glauben sehr viele Kulturen und Glaubensrichtungen an die "Anderswelt" (wie auch immer die anderen Kulturen sie nennen)
    Durch Meditation und Trance etc. kann der Geist auf eine Reise gehen, die der betreffenden Person absolut real vorkommen kann. Das muss nicht nur im Schlaf passieren. Viele Schamanen bringen sich durch Bewegung und diverse Pflanzen in einen solchen Zustand.
    Wenn nun ein Wanderer einen falschen Pilz gefuttert hat, kann ihn das auf nen krassen Tripp geschickt haben. Schamananen sind zB der Ansicht, dass alles, was auf diesem Tripp/ dieser Reise passiert in einer anderen Realitätsebene wirklich stattfindet und das die Ebenen unter Umständen auch vermischt werden können, bzw das Menschen in der Lage sind auch andere Ebenen zu sehen und als real wahrzunehmen.
    Ich hoffe ihr könnt mein Geschreibsel deuten ;)