Beiträge von Ufogucker

    Nur weil du nicht mehr weißt, heisst das nicht, dass es nicht so wahr und es war so.


    Dass die SS und nicht nur die, Okkult war, ist sogar im Fernsehen unbestritten in Dokus.


    Die SS war eine Okkulte Organisation und Hitler u.a. soll Mitglied der Thule Gesellschaft gewesen sein, die wiederum die selben Wurzeln habe soll, wie z.B. die Skull and Bones deren Logo dasselbe Totenschädel und Knochenlogo wie das der SS ist.


    Die Buschs und Kerry sind z.B. Mitglieder, wie sie vor den Wahlen sogar im Fernsehen in einer Talkshow zugegeben haben. "it's so secret, i can´t talk about" hat Busch u.a. geantwortet und Kerry dasselbe.


    Die Ausschnitte werden z.B. bei manchen Alex Jones Filmen gezeigt.


    Hitler wurde von der Elite damals finanziert.


    U.a. von grossen Konzernen, die nichtmal bombadiert wurden im Krieg. Dafür um so meh Zivilisten.


    Ausserdem von Precot Busch. Opa von G.W. Busch.


    Er soll sogar vorgehabt haben, das Reich in USA durch einen Trick zu kopieren.


    In England gab es damals auch eine grosse Nazi-Bewegung.


    Die Elite war uns ist okkult.


    Die Spitzen der Politik, Medien usw. treffen sich z.B. jährlich im Bohemian Groove, einem grossen Waldgebiet in den USA und praktizieren dort abartige okkulte Rituale.


    Alex Jones hat es bewiesen:


    Dies sind ein paar seiner Filme, die er kostenlos verbreiten lässt:


    www.infokrieg.tv/


    Terrorstorm
    Police State 3


    In M. Law 9/11 ist einiges zum Thema und der andere geht nur darum.


    Bitte angucken:


    Martial Law 9-11
    Order of Death


    Ausserdem treffen sich die Spitzen der Medien, der Politik, des Adels usw.
    jährlich auch bei den geheimen Bilderbergertreffen, die erst vor ein paar Jahren etwas bekannt geworden sind.


    Hier Film über Treffen von 2006 auf deutsch zum Download:


    www.infokrieg.tv/?site=inhalte&id=22


    Angela Merkel war übrigens auch schonmal da.

    Was sind schon Beweise, wenn sie keiner von den Medien oder der "unabhängigen 9/11-Komission :lol::lol: ", die u.a. einfach wichtige Zeugenaussagen ignorieren, die die Wahrheit berichten oder von den Politikern (die, die nicht daran beteiligt waren) sehen oder verbreiten will.


    Es scheint wohl genug Beweise und Zeugen und Aussagen von Experten, z.B. in Alex Jones Show usw. zu geben, aber sie werden einfach verdrängt.


    Ich sag nur, guckt euch 9/11 Mysteries Demolitions an oder erinnert euch an die zahlreichen Medienberichte am Tag des Geschehens, die ein vollkommen anderes Bild zeichneten, als die offizielle Version.


    Ansonsten muss man ja nur gucken, wer in der Lage dazu war, was für ähnliche Dinge davor und danach passiert sind oder "geplant" waren (z.B. Operation Northwoods als Terror unter falscher Flagge von der US-Regierung).
    Könnt ihr alles in Terrorstorm und anderen Alex Jones Filmen zum Beispiel erklährt bekommen.


    Wer hat davon profitiert?


    Bestimmt nicht der böse Super-Osama in seiner angeblichen Super-Höhle, in der ihn keiner kriegt.


    Die Einzigen, die davon auf unverschähmt viele Arten profitierten, war natürlich die Elite.


    Also z.B. Larry Sylverstein, der den Gebäudekomplex nicht allzu lange vorher gekauft hatte und ein paar Monate vorher hoch für so einen Fall versichern ließ.
    Vor Gericht klagte er dann dreißt auf über das Doppelte, weil ja 2 Gebäude getroffen wurden (mal abgesehen vom WTC 7, welches er ja sprengen liess) und bekam glaube ich 7 Milliarden ungefähr.
    8 Stunden danach so sauber und perfeckt ohne Schäden an anderen Häusern, obwohl lediglich ein paar viel zu spät(warum? Woher?) aufgetretene Brände, die ich glaube sogar ein Feuerwehrmann als leicht zu löschen kommentierte, aufgetreten waren und andere Häuser näher dran waren und auch nichts abbekommen hatten. Obwohl sowas wochenlange Berechnungen und Legen von Sprengladungen usw. erfordert und in dem Gebäude ein starker Bunker für Guliani den Bürgermeister war, soll das Gebäude von der Feuerwehr, die sicher nichts besseres zu tun hatte, 8 Stunden später am selben Tag gesprengt worden sein. :lol::lol:


    Einfach so, aus Vorsicht!


    Ausserdem konnte die NWO-Elite mit ihren Frontmännern Busch, Rumsfeld, Cheney, Powell und den anderen Typen ihre Pläne dadurch verwirklichen. Versetzung der Bevölkerung in Angst- und Ausnahmezustand, Beschneidung der Bürgerrechte und Überwachung, Patriot act usw. Ausserdem sollen einige Leute vorher bewusst die richtigen Aktien gekauft haben und fett abgesahnt haben, die anscheinend Bescheid wussten (weiss ich jetzt nicht mehr genau, wie das alles war).
    Die lange geplanten kriegerischen Einsätze, die dann folgten und natürlich eine Menge Geld durch Öl, Waffenverkäufe, Entsorgung von Uran in DU-Munition, dauerhafte Basen im nahen Osten, was ja jetzt passiert und Vieles mehr. Ausserdem war Busch vor 9/11 nicht sehr beliebt, danach war er der grosse Führer. Ausserdem gab es wohl noch einige andere Dinge, die vorher zur Diskussion standen, die für die Regierung brenzlig geworden wären, die durch 9/11 weggewischt wurden von der Bildfläche. Desweiteren hatten sie einen guten Ausgangspunkt für neue inszenierte Terroranschläge, wie z.B. in London oder Madrid, womit der Angstlevel konstant hochgehalten wurde und mit immer Neuem ja auch weiter wird.


    Es gibt sicherlich noch 1000 Sachen mehr, die man hier schreiben könnte.


    Sowohl bei 9/11, als ich glaube auch bei Oklahoma City und vor allem auch in London wurden genau die Dinge vorher und sogar noch zur selben Zeit geübt, wie sie dann tatsächlich eingetreten sind.
    Wurde auch im Falle von London mit dem Bus, welcher ohne ersichtlichen Grund vorher umgeleitet wurde zu einer nicht existenten Bushaltestelle und der Bahn usw. alles im Fernsehen besprochen und zugegeben.


    Ausserdem stimmt die Story mit dem armen Brasilianer anscheinend auch hinten und vorne nicht.


    Siehe Terrorstorm.


    Er hatte anscheinend zuviel gesehen und wurde vor Zeugen von einer Spezialeinheit mit über 10!!!! Kopfschüssen exikutiert.


    Ich könnte kotzen :oops:

    Auf dieser Seite hier ist eine allerdings erst teilweise fertige Analyse zu Loose Change und es scheinen wohl ziemlich viele Fehler in dem Film zu sein.


    www.infokrieg.tv/


    Allerdings ändert das nichts an vielen viel wichtigeren Fakten, die man sich unbedingt z.B. hier ansehen sollte:


    911 Mysteries - Demolitions


    video.google.de/videoplay?docid= ... +mysteries


    Habe leider gerade entdeckt, dass das Video nicht mehr bei Google Video vorhanden ist.


    Habe ich nur drauf gewartet. War wohl ein wenig zu gut. :wink:


    Bei Youtube gibt es das in mehreren Teilen noch mit deutschen Untertiteln sehe ich gerade :D


    Nur wer weiss wie lange noch? Youtube gehört doch jetzt auch zu Google oder? Naja, vielleicht hat es ja auch nen anderen Grund, das das Video nicht mehr angeboten wird bei G Video.

    Hey Leute, ihr redet hier doch voll aneinander vorbei!


    Ich denke
    Kernchen013 ist jemand von vielen, die in letzter Zeit insofern "aufgewacht" sind, dass sie gemerkt haben, dass vieles einfach nicht so stimmt, wie es dargestelt wird und den meisten Leuten erscheint und sich längere Zeit damit beschäftigt hat, im Internet zu allen diesen Themen Information zu kriegen und in sich hineinzupumpen und nun panisch versucht, soviele andere wie möglich auch aufzuwecken.


    Er ist noch voll im sozusagen "Schock" und vermischt alles zu einem grossen Ganzen.


    Letztendlich gehört es wohl auch alles zusammen, aber das versteht man nur, wenn man 1. die spirituelle Seite und 2. die hintersten Hintergründe miteinbezieht und betrachtet.


    Viele werden jetzt denken, ich laber Müll und nicht verstehen, aber das hätte ich vor ca. 2 Jahren selber.


    Mit vielem hat er recht, aber er kann es nicht richtig rüberbringen, wie auch?
    Ist viel zu komplex und verworren und richtig durchblicken tut man sowieso nie.
    Ausser man gehört zur "Elite".


    Und diese Elite gibt es nunmal und diese Elite kontrolliert so ziemlich alles.


    Es sind z.B.


    Rockefellers, Rothschilds, Buschs, Clintons, Leute wie Rumsfeld, Cheney, Bundeskanzler, Minister aller möglichen Länder, Adelige usw.


    Sie treffen sich z.B. im Geheimen im Bohemian Grove und zelebrieren dort tatsächlich okkulte Rituale, wie Alex Jones bewiesen hat oder treffen sich heimlich bei den Bilderberger Treffen oder in ihren zahlreichen Gremien.


    Sie haben ihre Vorstellungen einer für sie idealen Welt und versuchen diese hinter unserem Rücken auszuführen.


    Ein beliebtes Mittel ist der lächerlich, schlampig inszenierte angeblich von der imaginären Super-Terror-Organisation Al Quaida ausgebrütete Terrorismus, der natürlich überall auf uns lauert und uns vernichten will.
    Vor allem dort, wo Busch gerade Krieg führen will. :lol::lol:


    Heutzutage ist jeder, der nicht das mitmachen will, was gewisse Leute wollen ein Terrorist und gehört wahrscheinlich zu Al Quaida :lol::lol:
    Busch kann ja inzwischen legal jeden verhaften und unter Folter auf unbestimmte Zeit in irgendein Geheimgefängnis werfen und/oder töten lassen. Er muss nur behaupten, er sei ein feindlicher Kämpfer und das gilt auch für US-Bürger.


    Das Fernsehen ist auf jeden Fall ein verdammter Propaganda-Apparat und ich halte es mittlerweile kaum noch aus und gucke fast überhaupt keins mehr.


    Ich habe diesen Prozess des "Aufwachens" auch durchgemacht, aber schon vor fast 2 Jahren.


    Und es wachen immer mehr Leute auf und beschäftigen sich zum Beispiel mit 9/11, womit eine wichtige und brenzlige Phase in der Weltgeschichte bewusst eingeleitet wurde und nicht nur um Krieg für Öl, also Geld zu führen.


    Sondern vor allem um immer mehr Überwachung einführen, Bürgerrechte beschneiden, Machtbefugnisse ausweiten und letztendlich die New World Order der Elite vorantreiben zu können.


    Wer mehr über die Elite und ihre NWO und ihre okkulten Praktiken erfahren möchte, sollte sich die Filme von Alex Jones und diese Seite angucken. www.infokrieg.tv/


    Guckt euch


    Terrorstorm
    Police State 3
    Martial Law 9-11
    Order of Death
    von Alex Jones


    und


    911 Mysteries - Demolitions


    an (gibt es dort ausdrückl. "kostenlos" zum Download oder teilw. bei Google V.)


    Wenn man erstmal "aufgewacht" ist, merkt man mit der Zeit immer mehr, dass man wirklich, auch wenn man es nie glauben wollte, die ganze Zeit in vielen Dingen absolut verblödet wurde und "Systemkonform" war.


    Man muss nur aufpassen, dass man dabei nicht einfach alles Alternative aus irgendwelchen Filmen oder Internetseiten einfach glaubt, sondern auch vergleicht, nachprüft, nach Beweisen sucht.


    Bei Alex Jones zum Beispiel bekommt man so einige "Beweise" und nicht nur irgendwelche Stories.


    Ausserdem gibt es noch viele andere Menschen, die aus völlig anderen Gegebenheiten heraus dieselben Dinge berichten und an die Öffentlichkeit bringen.


    Guckt euch auch mal die Nachrichten im Internet an und vergleicht sie mit denen im Fernsehen.


    Im Fernsehen in den Nachrichten werden soviele wichtige und krasse, erschreckende Dinge nicht gezeigt oder behandelt oder nur teilweise gezeigt und verharmlost.
    Man hört dort auch nichts über dieverse neue, absolut kranke Waffensysteme oder diverses im Libanonkrieg oder unendlich viele andere wichtige Meldungen, die z.B. auf solchen Seiten ganz gut für Faule zusammengefasst werden.


    www.united-mutations.org/
    www.infokrieg.tv/


    ein wenig auch hier:


    cropfm.mur.at/


    Es ist ein voranschreitender Prozess, den glücklicherweise immer mehr Menschen erleben, die nicht mehr unbedingt um jeden Preis "normal" oder berühmt und angesagt :lol: :lol: sein wollen und nicht mehr jeden Zweifel an Vorgegebenem und Dogmen sofort verdrängen und die anfangen neu über die Welt und ihr Leben nachzudenken.
    Die merken, dass für Elitäre Menschen andere Gesetze gelten als für den normalen Bürger und das die Regierungen ihre Bürger verarschen und ausbeuten und das dies schon immer so war und das man selber Denken und "alles" kritisch hinterfragen sollte und stets bereit sein sollte, sein Weltbild wenn nötig zu verändern.


    Kernchen013 du hast zwar meiner Meinung nach auch einigen Müll z.B. in dem anderen Thread geschrieben, aber ich denke du bist auf dem richtigen Weg.
    :wink:


    Schau doch mal hier vorbei ins Forum.
    Könnte wirklich was sein für dich.


    Hast du dich eigentlich schon ernsthaft mit Chemtrails beschäftigt?


    Solltest du tun. Denn auch wenn das einige hier gerne leugenen, kann jeder, der sich ein bißchen Zeit nimmt selber sehen, dass es leider ständig geschieht und wie!
    Ist auch ein sehr wichtiges Thema.
    Übrigens ist alleine schon der JP8 - Treibstoff schlimm genug auch ohne Chemtrails.


    Achja, diese Sendung würde ich dir auch noch ans Herz legen:


    cropfm.mur.at/



    Viele Grüsse

    Bushs Vater ist einer derjenigen, die bereits öffentlich die neue Weltordnung angepriesen haben.


    Guckt euch mal die von mir empfohlenen Filme von Alex Jones an.


    Dort geht es genau darum.


    @Ultimatik


    Das wird die ultimative Diktatur.


    Davon konnte Hitler nur träumen. :roll:


    Das ist doch aus dem Buch "Hände weg von diesem Buch" von Jan van Helsing.

    Kleine Anmerkung:


    Es gibt 2 Repto-Storys.


    Die von David Icke und anderen und die andere von denen in der Erde usw.


    Habe zwar mal eine Art Bell - Sendung gehört, wo das vom einem, ich glaube bekannten Zulu-Schamanen in einen Zusammenhang gebracht wurde, aber den kann man sich für später aufheben, wenn man die beiden Themen getrennt "studiert" hat.


    Letztendlich hängt es wohl irgendwie zusammen, wenn es diese Dinge überhaupt gibt, doch sind es in erster Linie 2 getrennte Storys.


    Das mit den besetzten Formwandlern ist von Icke u. co.


    Er sagt, dass bestimmte Blutlinien von mächtigen, bekannten Familien durch Rituale von Reptiloidenwesen aus der unserer materiellen Dimension am nächsten gelegenen geistigen Dimension besetzt werden und diese gelegentlich in bestimmten Situationen, z.B. ebenfalls bei Ritualen, sozusagen durchscheinen.


    Sowas soll z.B. auch Diana bei Charles gesehen haben und da gibt es noch ganz andere Geschichten.


    :wink:

    Jan van Helsing mit seinem Buch "die Innere Welt" beschreibt genau das was du meinst, denke ich .


    Von der Naziabsetzungsbewegung nach Neuschwabenland u. co und ihrem Treffen auf den sozusagen "Erdkönig" im Erdinneren usw.


    Aber mit Vorsicht und einer gehörigen Portion Skepsis lesen, bitte.


    Lies es einfach als eine bewusstseinserweiternde, sehr krasse Fantasy-Story.


    Ergänzend und mit weiteren Themen dazu: Hände weg von diesem Buch.


    Ebenfalls von ihm.


    Die Bücher gibt es auch über Filesharing-Programme. Aber das wäre natürlich illegal, also keine Möglichkeit. :wink:

    Hi.


    Mit den Reptos bin ich auch sehr skeptisch, schliesse sowas aber genauso wie vieles andere nicht 100%ig aus.


    Das mit den Reptos im Erdinneren ist aber noch ne andere Story und projezieren sollen sich die für uns nach David Icke auch nicht, sondern es ist eher eine Projektion ihres wahren Reptilienwesens, welches in ihnen steckt, was manche gesehen haben wollen.


    Laut Icke werden die Blutlinien der Familien, die geeignet sind dafür besetzt.


    Ist wirklich ne kranke Story.


    Rituale der Mächtigen finden allerdings nachgewiesenermaßen statt.


    Guckt euch doch das hier mal an.


    http://www.infokrieg.tv/order_of_death.htm


    Vielleicht gibt es das ja auch bei google video oder so, dann müsst ihr nicht erst downloaden.


    Guckt euch am besten auch mal die anderen Alex Jones Filme an.


    http://www.infokrieg.tv/policestate3.htm


    http://www.infokrieg.tv/Martial_Law_911_deutsch.htm

    Hey Leute, guckt euch doch mal die 9/11 Doku an, die ich im loose change Thread verlinkt habe!


    Würe gerne mal eure Meinungen hören.


    Dort zeigt der Moderator u.a. Aufnahmen von den Einschlägen ins WTC in Zeitlupe, wo man gewisse Sachen erkennen kann.


    Er sagt, dass das die offiziellen Aufnahmen sind und man sie also selbst zuhause überprüfen kann, sofern man welche hat.


    Über das Pentagon kommt auch einiges. :wink:

    Zitat

    Warum nicht ? es sit so viel in unseren Genen gespeichert , selbst unser Verhalten . Die Erinnerungen bei anderen Lebewesen werden ja auch gespeichert ...Wanderrouten von Herdentieren und Zugvögeln, Laichplätze von Fischen und Amphibien , verhaltensweisen (woher weiss ein Webervogel wie er sein Nest errichten muss?) , und all dies wird in den Genen festgehalten , und wir Menschen sind nicht anders ausgelegt als jedes andere Lebewesen ...unsere Biochemie legt unsere charakterliches Verhalten fest , was wir denken und wie wir fühlen , genau wie bei jedem anderen Lebewesen auch ..wir reagieren genauso auf Hormone und Pheromone , mit den selben Gehirnregionen , wirwerden aggressiv bei zu hohen Androgenspiegel und depressiv bei zu geringen Serotoninspiegel , also warum sollen nicht auch Erinnerungen beim Menschen wie bei anderen Lebensformen gespeichert werden können ?wir Menschen haben ja auch ein gemeinsames Verständnis , wie wir Sprechen und uns artikulieren (sonst könnten wir nicht der anderen sprache erlernen ), welche klänge und Rythmen in uns welche Gefühle hervorrufen usw ...


    Schon mal was von Morphischen bzw. Morphogenetischen Feldern gehört?


    cropfm.mur.at/past_shows.htm#morph


    Wäre eine andere Erklährung für z.B. die Verhaltensweisen und das Wissen von Tieren! :wink:

    Zitat

    auch krankheiten wie krebs währen kein alzu großes problem mehr, da die veranderten zellen (also der krebs) einfach ersetzt werden könnte, und das in kuzer zeit. oder nierensbenden? kein problem, wachst ja nach!!!


    Es gibt ja immer wieder Fälle von Spontanheilung und die Leute erzählen oftmals von einer zuvor vollkommen veränderten geistigen Haltung und Lebensweise vor der Spontanheilung.


    Wer weiss, vielleicht haben wir ja wirklich die Fähigkeiten und wissen es nur nicht oder sollen es aus den verschiedensten Gründen auch garnicht wissen.


    Und ab und zu kommt mal was bei jemandem durch und das heisst dann Spontanheilung!


    Vielleicht ist da ja auch nichts dran, aber ich schliesse sowas auch nicht völlig aus. :wink:

    Zitat

    In meinen Augen ist das nicht möglich, da der Mensch dem Gesetz der Reinkarnation unterworfen ist. Den physischen Kröper kann man vielleicht einfrieren, aber die anderen Kröper, "Astralkörper" oder vielleicht auch der Mentalkörper, die kann man nicht erhalten und ohne diese Körper kann der physische Leib auch nicht wiederbelebet werden.


    Würde ich eigentlich auch sagen.


    Aber was wäre, wenn man so lange warten müsste, bis man irgendwann eventuell wiederbelebt werden würde und dann in den Körper zurück müsste? :wink:


    Glaube ich aber auch nicht.

    Ja, sehr interessant :D


    Würde eigentlich auch mal gerne wieder Fliegen wie früher als Kind.


    Habe aber im Moment ehrlich gesagt immer irgendwie ein starkes Unwohlsein, wenn mal ganz selten die Gelegenheit (Schwingungen) kommt.


    Bekomme dann immer irgendwie Angst und habe das Gefühl einfach nicht bereit zu sein und verhindere dann die AKE.


    Schade eigentlich :roll:


    Aber egal, irgendwann wirds schon wieder. :wink:

    Ich habe ab und zu immer mal wieder die selben Gedanken und möchte euch mal fragen, was ihr dazu meint.


    Die meißten Leute hier, die AKEs haben oder hatten schreiben zwar, dass die AKEs schön und positiv waren, aber es gibt ja auch immer wieder mal mehr oder weniger unangenehme Erfahrungen.


    Ich selbst kenne von früher ja auch beides nur zu gut.


    Meine Gedanken sind jetzt die, ob ich vielleicht nach meinem Tod, welcher ja im Prinzip eine AKE darstellt, nur ohne "Sicherung" zur anderen Welt, vielleicht aus irgendeinem Grund keine Lust auf das habe was geschieht und sowas wie Panik trotz meiner sehr positiven Einstellung dem gegenüber bekomme und halt nicht zurück kann.


    Vielleicht wegen irgendwelchen Dingen, die mich festhalten und ich irgendwie nachher noch als unglückliches Gespenst oder so auf unbestimmte Zeit ende.
    :lol:


    Dies mag sich zwar irgendwie komisch anhören, aber ich habe früher auch Erfahrungen gemacht, die sehr fürchterlich waren.


    Zum Glück meißtens nur schöne oder sogar unglacublich schöne oder auch einfach sozusagen neutrale.


    Also, habt ihr davor Angst, dass es nach eurem Tod nicht gleich ab ins Licht oder sonstwohin geht, sondern ihr irgendwelche schlimmen Zustände auf unbestimmte Zeit erleben könntet?


    Ich weiss ja selber nicht, ob ich davor Angst habe oder nicht, aber ich glaube auch, dass es absolut nicht immer schön sein muss, wenn irgendwas nicht stimmt oder stimmte im Leben.