Beiträge von Dr.Gerner

    Also ich hatte heute morgen auch seit langen wieder mal so ein Erlebniss. Ich wünsche mir das gar nicht, aber es passiert von alleine bei mir. Es war in den frühen Morgenstunden und auf einmal fing der Druck im Kopf an, dann traten die Schwingungen ein und ich habe etwas gesehen, etwas was feinstofflich aussah und sich in der Luft bewegte in meiner Nähe. Dann bin ich mit einer hohen Geschwindigkeit gegen die Zimmerdecke geflogen und hab jeden Moment Schmerz erwartet, der aber ausblieb...das passierte noch 1 mal und dann kam ich ENDLICH da raus. Finde das überhaupt nicht schön und habe dabei schon Angst irgendwie...


    Na ja, letzte Woche war ich im Krankenhaus und die haben ein MRT und EEG und viele neurologische Test aus anderen Gründen machen müssen, aber ich bin neurologisch kerngesund, da ist nichts kaputt, also damit kann ich diese Erlebnisse nicht erklären.

    Was ich jedenfalls immer noch sehr an vielen von euch bewundere, ist die Tatsache, dass euch diese Erlebnisse keine Angst machen. Also was mich angeht, ich bekomme immer Schiss wenn die Schwingungen einsetzen. Das passiert manchmal s ruckartig und dann ertönt auch oft ein lautes Donnern, also ich finde das sehr unangenehm. Macht euch das nichts aus?

    Ist das wirklich so? Also wir sind doch sicherlich nicht die einzigen Wesen die existieren, oder? Wieso sollte man da nicht auch fremde Kreaturen treffen? Ich meine, ich weiss jetzt nicht als was man sie bezeichnen soll: Geister, Dämonen, Engel?

    Oh Mann, mir ist heute nacht sowas ähnliches passiert. Ich habe geträumt wie ich im Bett lag und merkte, dass der Schwingungszustand eintrat. In dem Moment habe ich das ganze als Traum von einer AKE eingestuft, und weil ich dachte, es ist ein Traum, habe ich mich drauf eingelassen und dann war es im Traum -oder nicht Traum mehr?- auf einmal als würde ich in eine unendliche Höhe gezogen und ich konnte das ganze Zimmer sehen, aber aus allen Winkeln, was ja eigentlich nicht möglich war. Na ja, nach ein paar Sekunden war ich dann wach und bin seitdem am rätseln ob das ein Traum war oder doch eine kleine AKE.


    Ich bin übrigens auch einer, der das nie geplant hatte, das mir sowas passiert, dass kam einfach und dann bin ich hier drauf gestossen. Aber gestern hatte ich das erste Mal keine Angst davor. Komisch...

    Hey Danke nochmal für deinen Beitrag, das hilft mir auch schon ziemlich weiter. Wahrscheinlich sind es wirklich meine Ängste die da zum Vorschein kommen. Also wenn das nochmal passiert, dann soll ich mich gar nicht dagegen wehren und versuchen an was schönes zu denken?


    Wieso vibriert man eigentlich am ganzen Körper und woher kommt das Brummen?

    Ja, wahrscheinlich müssen wir uns wirklich näher mit dem Thema beschäftigen, um die Angst zu verlieren. Aber irgendwie beruhigend zu wissen, dass man nicht alleine ist mit diesen Schwingungen!!! :D

    Deine Ausführungen gefallen mir sehr gut, messengerrna!!! Und mit dem Satz "Für viele ist das Summen und Vibrieren so unangenehm" hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Das passiert mir nämlich immer und zwar unfreiwillig. Mal abgesehen von bereits dagewesenden Nebengeräuschen wie Lachen, Flüstern, Donner oder Getrampel im Zimmer. Was mich dann auch immer beängstigt, ist die Tatsache, dass mein Körper vibriert und danach verspüre ich einen Sog der an mir zieht und dagegen wehre ich mich dann. Dann kann ich die ganze Tortur meistens beenden!!!

    Das ist echt lieb von dir, aber ich weiss wo man nachschlagen kann, aber da war wahrscheinlich auch nichts besonderes, nur halt das Gefühl, dass ich ziemlich klar träumen kann, da ich Gegenstände sehr genau erkennen kann wie z.B. das Ziffernblatt der Uhr oder das ich selbst denken kann im Traum.


    Was dieses AKE-Gefühl angeht habe ich auch immer Schiss. Zumal kann keiner auf mich dabei aufpassen, weil es von alleine auftritt. Irgendwie habe ich es noch nie selbst herbeigeführt, sondern es kam von alleine. Warum ist das so?

    Hey danke für deine schnelle Antwort!!! :)


    Ach, eigentlich habe ich das mit der Berufsschule nun hinter mir. Die Abschlussprüfung habe ich bestanden und in 2 Wochen bin ich fertig mit der Ausbildung, dann arbeite ich bei einem Versicherungsmakler und bin selbstständig.
    Der Mittagsschlaf dauerte ungefähr 2 Stunden. Normal mache ich das auch nicht so gerne, war eher eine Ausnahme.
    Stress hatte ich in den letzten Monaten sehr viel, aber vieles liegt jetzt zum Glück hinter mir.


    Ich weiss nicht, mir machen diese Pre-AKE-Symptome immer Angst. Wie ich schonmal im AKE-Teil schrieb, höre ich dann mal ein Lachen, mal ein Flüstern, mal ein Knallen und dann habe ich das Gefühl irgendwas zieht an mir, wie ein Sog der einen aus dem Körper zieht. Da kriege ich immer voll Schiss, wenn ich ehrlich bin!!!

    Heute bin ich mal früher von der Berufsschule gekommen und war hundemüde, weil ich die nacht nur 3 Stunden geschlafen hatte, also habe ich mich zu einem Mittagsschlaf hingelegt.
    Kaum hatte ich gelegen fing ich an zu träumen, nur war ich mir da nicht sicher, denn erst sass ich wieder in der Berufsschule und habe einen Witz über mich selbst gemacht, woraufhin mich eine Kollegin abknutschte, was merkwürdig war, da sich mich nicht mag...
    Dann ging ich nach draussen mit meinem Azubi-Kollegen und wir setzen uns in die Autos um nach Hause zu fahren. Es regnete stark und da fiel mir im Traum ein, dass ich doch schonmal im Regen nach Hause gefahren ware heute...
    Na ja, schliesslich landeten wir in einem Parkhaus und ich wurde das Gefühl nicht los, dass ich das schon alles erlebt hatte. Ich sagte ihm das, doch er meinte, ich spinne und zum Beweis zwickte er mich was sehr weh tat und da dachte ich, scheisse, das ist doch real. Kurz darauf liefen wir das Parkaus hoch und dann wieder runter. Es kamen uns so viele fremde Menschen entgegen und alles schien echt. Dann fiel ich sogar noch über einen kleinen Draht im Boden und spürte den Schmerz deutlich. Alles war echt.
    Na ja, dann unterhielt ich mich noch mit ihm und konnte klar denken, später hatte ich dann wieder beim runterlaufen im Parkhaus eine Bratwurst in der Hand...fragt nicht wieso...und als wir unten waren, sagte der Kollege mir, wir müssen wieder nach oben und ich dachte, der hat sie nicht alle und dann schaute ich auf die Uhr und erkannte, dass es 12:15h war und da fiel mir ein, dass das genau die Zeit war, die ich nach Hause kam, es stand auf der Küchenuhr und dann wurde ich wach...


    ...dann kam wieder das unheimliche, im Kopf dröhnte es und ein Virbrieren wollte anfagen, da habe ich mich mit Kraft wachgehalten und konnte aufstehen, obwohl es ne Weile dauerte bis ich die Realität auch so wahr nahm. Das war wieder sicher so ein Schwingungszustand den ich ab und zu mal bekomme, aber ich mag das nicht.

    Na ja, Fischkopf, das ist jetzt eine spannende Frage :grins: Also ich denke mal, dass das in der Regel nicht vorkommt, dass deine Nase juckt. An sonsten musst du halt das ganze abbrechen, wenn du es nicht mehr aushälst.


    Danke für eure Tipps. Also ich werde es einfach mal versuchen beim nächsten Mal. Ich stelle mir dann irgendeine schöne Melodie oder so vor. Wo komme ich denn hin, wenn ich meinen Körper verlasse? Manche sagen, dass manche nie wiedergekehrt sind, ist da was dran?

    Heute in den frühen Morgenstunden kam es wieder. Erst fing es mit einem Druck im Kopf an, dann hatte ich das Gefühl als fände eine Explosion statt und mit dem Knall kamen dann die Schwingungen. Dann kam ein Geräusch das hätte ein Tier sein können oder ein sehr abgehacktes Lachen. Dann sah ich mich im Zimmer um und das mit geschlossenen Augen. Komisch, was? Der Sog war auch wieder da und ich lag in einer anderen Position als erwartet, als ich aufwachte.
    Wie kann man denn die Schwingungen als angenehm empfinden? Oder empfinde ich die nur als unangenehm weil ich Angst davor habe?

    Hey Danke! Den Titel hatte ich mir auch gut überlegt. Na ja, ich bin schon ein Anfänger auf dem Gebiet der AKE, zumal ich das nie bewusst wollte. Die Schwingungen kamen bei mir ohne dass ich wusste was das ist, konnte nichts dagegen machen und dann bin ich auf das Thema hier gestossen.
    Jedenfalls habe ich schon ein bisschen Angst was so passieren könnte. Einmal habe ich dem Zustand so ein böses Lachen gehört und einen lauten Donnerhall. Das hat mir Angst gemacht!

    Auch wenn der Titel etwas ironisch klingt, was ich da erlebt habe war schon echt übel. Es war der Sonntag morgen, als der Schwingungszustand einsetzte mit einem lauten Knall und dann kam das Vibrieren, aber es nahm kein Ende. Ich versuchte daraus zu kommen, aber es ging nicht. Im Geiste ging ich sogar ein paar Mal die Treppen von meinem Dachboden runter, aber dann war ich wieder plötzlich zurück bei den Vibrationen. So sehr ich mich bemühte, ich schien gefangen in diesem Schwingungszustand. Irgendwann brüllte ich innerlich nach der Realität und wachte auf. Ich war noch ganz benommen, allerdings schlief ich wieder ein und der Mist fing wieder an. Diesmal war es noch krasser, es war als ob Farben vor meinen Augen explodierten und als die Vibrationen stark genug waren, sagte ich, ich wolle dann auch aus dem Körper raus und dann verspürte ich einen Sog der mich nach den Füssen raus aus dem Körper ziehen wollte, doch ich stoppte das aus Angst. Aber ich bin zwar mehrmals aufgestanden, aber nur im Geiste, denn schnell war ich wieder im Schwingungszustand gefangen.
    Irgendwann war ich endlich wach und völlig verängstigt. Mir wurde nur schnell bewusst, dass ich was falsch gemacht hatte und das bestätigte sich dann auch. Am Abend zuvor hatte ich viel durcheinander getrunken und wollte betrunken noch eine Aspirin nehmen, aber ich stellte nachher fest, dass es eine Schlaftabllerte war. Da besteht sicher auch ein Zusammenhang.
    Ich würde gerne eure Meinung dazu hören!!!

    Sagt mal, kann man auch von AKE träumen? Klingt jetzt erstmal komisch, aber ich habe heute nacht einen Traum gehabt wo ich im Traum immer AKE's hatte und das Vibrieren schien real, aber da war auch eine Person im Traum die mir irgendwas dazu gesagt hat, aber ich kann mich leider absolut nicht dran erinnern.


    Übrigens: Einmal vor 2 Wochen hatte ich wieder diesen Schwingungszustand und ich hatte das Gefühl als drückte ich mir selbst auf mein Herz. War irgendwie unangenehm. Was war das?

    :grins: Ja, warum sollten wir nicht was gemeinsam haben?


    Was dieses Gefühl angeht, muss ich sagen, habe ich schon seit einiger Zeit Ruhe. Gottseidank. Einmal hatte ich fast wieder so ein Vibrieren und hörte auch nochmal das Lachen, aber irgendwie konnte ich mich dagegen wehren. Wenn mal mehrmals stark ausatmet, geht sowas weg!!!