Beiträge von Nabu-kudurri-usur

    Stanley Hilton war Berater von Bob Dole. Rumsfeld und Wolfowitz kennt er seit Jahrzehnten. Mit der Herausgabe dieser Information setzt Hilton sein berufliches Ansehen und womöglich sein Leben aufs Spiel. Das folgende Interview stammt von seinem letzten Besuch in Alex Jone's Radiosendung.
    Stan Hilton: "Das war alles geplant. Diese Operation wurde von der Regierung angeordnet. Er persönlich hat den Terrorakt autorisiert. Er ist verantwortlich für Verrat und Massenmord."
    Dies sind nur Auszüge aus dem Interview. Das komplette Interview können sie hier lesen:

    Originalquelle: RENSE.COM: www.rense.com/general57/aale.htm

    Interview von Alex Jones mit Stanley Hilton, Anwalt von 911-Kläger.
    Alex Jones’ Radio Show, 10. September 2004, Niederschrift durch "RatCat"
    AJ: Wir müssen kurz zusammenfassen was geschah. Sie haben eine Rechtsklage am laufen, Sie haben eine Menge Militäroffiziere unter Eid aussagen lassen. Sie kennen die Wahrheit vom 9/11. Was behaupten Sie?
    SH: Wir behaupten, daß Bush und seine Marionetten Rice und Cheney und Müller und Rumsfeld, Tenet, usf. nicht nur Unterstützung gaben, anstiften und den 9/11 zuließen, sondern auch die Order dafür gaben. Bush persönlich hat sie gegeben. Wir haben einige sehr belastende Dokumente und Augenzeugen, dass Bush persönlich dies geschehen ließ, um politische Vorteile zu gewinnen und um ein betrügerisches politisches Programm im Namen der Neocons und deren irreführendes Denken im Mittleren Osten zu betreiben. Mit einigen dieser Neocons bin ich in den 60ern zur in die Universität von Chicago gegangen und kenne sie persönlich, z.B. mit Wolfowitz und Feith und verschiedenen anderen. Wir haben oft über diesen Stoff während dieser ganzen Zeit gesprochen. Ich machte meine Diplomarbeit zum Thema "wie kann man die USA in eine Diktatur zurückbringen, indem man eine falsche Pearl-Harbour-Operation ausarbeitet". Das wird technisch seit 35 Jahren geplant....
    SH: Ja, wir klagen Bush, Condoleeza Rice, Cheney, Rumsfeld, Mueller etc. persönlich an, Komplizen bei der Zulassung und der Anordnung des 9/11 gewesen zu sein. Wir haben eine Zeugin, die mit einem Entführer verheiratet ist. Die Attentäter waren US-Geheimagenten. Es waren Doppelagenten, die vom FBI und dem CIA bezahlt werden, um Arabische Gruppen in diesem Land auszuspionieren. Diese wurden von deren Hausherren kontrolliert, der ein FBI-Informant in San Diego und anderen Plätzen war. Dies war eine direkte, heimliche Operation, die George W. Bush persönlich angeordnet hat. Wir haben belastende Tatsachen, Dokumente sowie Zeugen dafür. Das ist nicht nur Inkompetenz, auch wenn er inkompetent ist. Fakt ist, dass er das persönlich angeordnet hat; er wusste darüber. Es gab Probenaufführungen davon. Als Andrew Card am 11. September in dem Video ihm [nicht zu verstehen] zuflüsterte, wirkte er desinteressiert und lässig. Er dachte, es sei noch eine weitere Probe, und hörte den Kindern beim Vorlesen der Geschichte von der Hausziege zu. Diese Entführer hatten das viele male geprobt. Bush hatte Videosimulationen darüber gesehen. Einige Monate später machte Bush aber eine Freud’sche Fehlleistung in einer kalifornischen Pressekonferenz, als er sagte, er hätte "im Fernsehen das erste Flugzeug beim Angriff auf den ersten Turm gesehen". Das konnte nicht möglich sein, denn es gab kein Video. Das war ein Simulationsvideo, das durchging. Deshalb war das eine persönlich von der Regierung angeordnete Angelegenheit. Wir gehen deshalb verfassungsgerichtlich wegen Missachtung der Amerikanischen Rechte vor. Wir gehen auch gesetzlich wegen Betrug vor, denn er legte dem Kongress falsche Anträge vor, um den betrügerischen Irak-Krieg zu rechtfertigen, der ihn politische Vorteile brachte. ..
    SH: In meinem Büro wurde vor 6 Monaten eingebrochen. Der Aktenschrank wurde eindeutig durchschossen und Akten über diese spezielle Angelegenheit gestohlen. Hauptsächlich die Dokumente, die Fakten über die Entführer enthielten, nämlich daß die Entführer, oder mindestes einige von ihnen, auf der Gehaltsliste der US-Regierung als Geheimagenten des FBI, des CIA oder als Doppelagenten standen. Sie spionieren arabische Gruppierungen in USA aus. Hieraus kann man ableiten, daß Al Qaeda im Grunde eine Kreation von der George Bush-Administration ist, dass die Entität, die sich Al Qaeda nennt, mit George Bush verbunden ist. Alles mögliche wurde gestohlen. Zum Glück hatte ich Kopien. Dies alles ist aber nur ein Teil der Einschüchterung. Das FBI bedrohte auch einige meiner Assistenten und schleuste einen Spion in unsere Mitte. Es ist abscheulich, dass diese Nazi-Methoden angewandt werden. Sie behindern die Justiz und diese Leute sind kriminell. Und dies geschieht bei enormem Druck um aufzugeben, um ruhig zu stellen oder um zum Aufgeben zu bewegen...
    SH: Wir haben Fakten, und zwar Dokumente wie auch vereidigte Zeugenaussagen von ehemaligen FBI-Geheimagenten, FBI-Informanten usw., daß andere Pentagon-, Militär und Air Force-Beamte die Drills und die Hauptproben für den 9/11 bearbeiteten, bevor es passierte. Bush sah oft diese Simulationen auf Fernseher. Er plauderte dies in einer Pressekonferenz in Kalifornien einige Monate nach dem 9/11 aus, als er sagte, er hätte auf Video gesehen, wie das erste Flugzeug das erste Gebäude traf. Das ist nicht möglich, denn es gab darüber kein offizielles Video. Es gab eins von dem zweiten Flugzeug, aber nicht vom ersten. Wir haben einige belastende Dokumente, dass Bush persönlich die 9/11-Vorfälle anordnete. Es war gut geplant. Ein FEMA-Beamter (Federal Emergency Management Agency = Katastrophenschutzbehörde) gab auf Band zu, dass er die Nacht davor am 10. September da war. ..
    SH: Ich habe Personen von NORAD und der Air Force interviewed. Während meiner Zeit bei Dole vor einigen Jahren besichtigte ich NORAD persönlich. Ich bin mit den Operationen in Cheyenne Mountain in Colorado Springs, wo sich NORAD befindet, vertraut. Personen, die bei NORAD arbeiten, und auch die Air Force, haben dies inoffiziell bestätigt. Der Punkt ist aber, dass dies nicht fünf Drills waren, sondern mindestens 35, verteilt über mindestens zwei Monaten vor dem 11. September. Alles war geplant, die genau Lage. ..
    AJ: Wir haben auch NORAD Beamte und zivile Luftfahrt-Controller, die gingen und sagten: "Ist dies Teil eines Drills? Ist dies ein Drill?"
    SH: Ja.
    AJ: Auf den Bändern und in den TV-Interviews dachten sie, daß es ein Drill ist.
    SH: Das ist richtig. Das ist genau das was ich sagte, lange bevor es die Öffentlichkeit sagte. Ich wusste davon seit Anfang März 03. Das war alles geplant. Das war ein von der Regierung angeordnetes Ereignis. Bush hat persönlich den Auftrag unterschrieben. Er persönlich autorisierte die Angriffe. Er ist schuldig des Landesverrates und des Massenmordes. Und jetzt behindert er die Justiz durch den Versuch, einen Bundesrichter und FBI-Agenten zu nutzen, um eine legitime Zivilklage beim Bundesgericht zu blockieren. Sogar ein vorsitzender Richter dieses Gerichtes versuchte mich persönlich zu bedrohen, indem er legitimierte Ankläger vertrat. Und sie bekamen Clinton für angebliche Lügen unter Eid über Paula Jones, und nun - sehen Sie was nun passiert. Ken Starr war in der Regel auf der anderen Seite von mir in Duke Law School Anfang der 70er. Es ist interessant zu wissen, dass er wegkam, als er versuchte, Clinton anzuklagen. Wir haben üble Kriminelle, die heute in dem ovalen Büro sitzen. Leute, die an dem Massenmord wie an der Justizbehinderung schuldig sind. ...
    SH: Der nationale Sicherheitsrat klassifizierte Dokumente, die [verstümmelte Information] und es war ein Teil von einer Dokumentenreihe aus der Drill-Angelegenheit. Dies war alles geplant; sie hatten es auf Videoband. Diese Flugzeuge waren ferngesteuert. Ich berichtete davon vor 1 ½ Jahren. Es handelt sich um ein System, das sich Cyclops nennt. Ein Computer-Chip in der Nase des Flugzeuges ermöglicht die Grundkontrolle. Es deaktiviert die Flugzeugkontrolle für den Piloten, kontrolliert es selbst und fliegt in die Türme. Das ist passiert. Diese Technologie wird Global Hawk genannt. Es ist ein Flieger-Dröhnen (aircraft drone), ein ferngesteuerter Flieger. Wir berichteten über Dokumente, die vom Sicherheitsrat sortiert wurden. Diese wiesen ganz klar darauf hin, dass [verstümmelte Information] grünes Licht für eine Order hatte und dass es kein Drill ist. Die Drills, die liefen, waren ganz klar eine Generalprobe und das war eine Operation der Regierung. Wundern Sie sich, dass diese Leute die Kläger einzuschüchtern? Ich gehe davon aus, dass hier 3000 eigene Bürger in Zusammenarbeit mit der korrupten Königsfamilie von Saudi Arabien ermordet wurden. Und wenn Billionen für einen wertlosen Krieg in Irak verschwendet werden, vermute ich, daß das Angst machen sollte, um die Menschen einzuschüchtern, damit sie nicht herauskommen.
    AJ: ... Man hat diese CIA-Agenten, Araber, bekommen, die in US Militärbasen trainiert wurden. Pensacola Naval Air Station - Hauptstrom, und schufen deren Legende für diesen Hintergrund. Sie waren an Bord des Flugzeuges. Meine militärischen Quellen sagten, dass alle an Bord des Flugzeuges durch Nervengas getötet wurden - Packungen von Nervengas. Dann wurden die Flugzeuge in die Gebäude geflogen. Haben Sie das auch gehört?
    SH: Da sind wir noch am recherchieren. Es ist möglich, daß Nervengas oder etwas Ähnliches die Leute außer Gefecht gesetzt hat. Ich kann es nicht genau sagen.
    AJ: Das einzige was Sie wissen ist, daß es Regierungsagenten waren, die an Bord waren, und daß die Flugzeuge ferngesteuert waren.
    SH: Ja, ..Wie ich persönlich von NORAD in der Kriegskontrolle informiert wurde, werden alle von NORAD sagen, dass nur ein Mann die Macht dazu hat um so eine Order zu geben, und das ist Bush. Aber viele glauben er ist eine Marionette. Ich glaube, dass er es in vielen Hinsichten auch ist. Aber wo waren Cheney, Rumsfeld und die anderen Verräter? Die Fakten sind, daß Bush persönlich anordnete und er ist schuldig und zur Verantwortung zu ziehen. ... Wir haben jetzt eine Webseite, die sich deprogram.info nennt.
    ... Ich vermute, sie werden noch einen Stunt versuchen, vielleicht einen kurz vor den Wahlen, damit Bush wieder gewählt wird. Obwohl es aussieht, als würde er gegen einen Strohmann oder ein Gespenst jetzt laufen. Ich vermute aber, sie versuchen etwas Neues, um die Aufmerksamkeit der Menschen von 9/11 abzulenken, da diesem Ereignis zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. ...Sie haben eine Agenda. Diese Menschen sind extrem gefährlich. Sie sind eine klare und gefährliche Drohung für jeden friedliebenden Menschen, nicht nur für die Amerikaner, sondern für die gesamte Welt.
    AJ: Wir halten alle zu Ihnen, mein Bruder, und Gott schütze Sie.
    SH: Danke.


    Das Original- Tondokument gibt’s hier: www.prisonplanet.tv/audio/091204hilton.htm

    Zitat

    Hitler und Himmler hatten einen Hang zum Okkulten?? Wo hast Du das denn her? Das waere mir aber gaenzlich neu!
    _________________
    Tina


    Hitler und die meisten der Führungsschicht waren Mitglieder der Thule- Gesellschaft (ein okkulter Orden). Hitler war ein Knight of Malta und im Übrigen so von den Jesuiten (wie auch Hitler) begeistert das er seine SS getreu dem Modell des Jesuitenordens nachempfand.


    Zitat

    Thulegesellschaft,
    1918 in München gegründeter logenartiger Bund, der als Dachorganisation alldeutscher, vaterländischer und völkischer Münchener Verbände fungierte und v.a. antisemitische Propaganda betrieb; hervorgegangen aus der Germanen-Thule-Sekte (gegründet 1912), die in Verbindung mit dem antisemitischen Hammerbund (gegründet 1910) und dem radikalen völkischen Alldeutschen Verband stand; Symbole: Hakenkreuz, germanische Runen; eigene Zeitung »Münchener Beobachter«. Zu den rund 1500 Mitgliedern der Thulegesellschaft, die Verbindungen zu weiten Bereichen der bayerischen Gesellschaft hatte, gehörten u.a. die späteren Nationalsozialisten R.Hess und A.Rosenberg. Die Thulegesellschaft, die auch Umsturzpläne entwickelte, förderte gegenrevolutionäre Gruppen, u.a. die Deutsche Arbeiterpartei und die daraus hervorgegangene NSDAP. 1919 organisierte die Thulegesellschaft einen militanten Kampfbund und war zusammen mit den Freikorps maßgeblich an der Niederschlagung der bayerischen Räterepublik beteiligt.
    © 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG


    Zitat

    http://www.bilder-hosting.de/show/9BUY0.html][/url]
    Die SS die von Himmler organisiert wurde, war übereinstimmend mit den Prinzipien des Jesuitenordens. Die Regeln von Dienst und geistiger Ausübung, die von Ignazius Loyola vorgeschrieben wurden, bildeten ein Modell, dass sich Himmler vorsichtig zu kopieren bemühte. Absoluter Gehorsam war die höchste Regel; jeder Befehl musste ohne Kommentar ausgeführt werden."


    Es ist zwar off topic aber dennoch interessant das während des Krieges (1942) ein Buch von Leo H. Lehmann entstand (Behind the dictators) in dem sich folgendes Zitat finden lässt:


    Zitat

    http://www.bilder-hosting.de/show/9BTNH.html][/url]
    "Es wat ein (Jesuiten-) Priester, Pater Staempfle, nicht Hitler, der in Wirklichkeit "Mein Kampf" schrieb"

    In Anbetracht dessen, was Dein Post ausgesagt hat, war das eher ein sehr kluger Kommentar. Aber mal zur Sache...


    Zitat


    Zu den Bildern: die kenne ich, daher ja dass Stalin da mit drin stecken soll, was ich total unglaubwürdig finde (in Anbetracht dessen wer noch alles), daher auch das mit den Skull&Bones.


    Und warum?

    http://www.bilder-hosting.de/show/B59H5.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B5ZDZ.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B4A0Y.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B4LYS.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B4OGS.html][/url]


    http://www.bilder-hosting.de/show/B78IF.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B7CDR.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B7RQF.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B7U0Y.html][/url]


    Zitat

    http://www.bilder-hosting.de/show/B7VVL.html][/url]
    Dieses Bild zeigt den Duke of Kent (Großmeister vom UK) und einen offiziellen Freimaurerhanddruck, welcher, so schreibt es Albert G. Mackey, Fides ,die Göttin der Schwüre, ehrt.


    http://www.bilder-hosting.de/show/B7ZU3.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B88PL.html][/url]http://www.bilder-hosting.de/show/B8A9S.html][/url]


    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________




    Ares, Du gastattest mir, Dich auf ein paar Widersprüche in Deinen Ausführungen aufmerksam zu machen.


    Also erstens mal liegt da kein Missverständis vor, wenn "wir", "die" heißen soll, sondern es ist Deinerseits falsch ausgedrückt.


    Desweiteren sind Sätze wie:



    ...und...


    Zitat

    Ich würd das liebend gerne weiterführen, weil ich das Thema spannend finde, und du dich ja scheinbar damit beschäftigst und nicht irgendein Spinner bist der alles nachplappert, wenns dabei nicht zu fanatisch wird natürlich.


    ...ein Widerspruch in sich. Nur mal "by the way".

    "Lass die "vielen anderen" aus dem Spiel, oder siehst du dich als sone Art Vorreiter?"


    Ich wollt mich nicht streiten mit Dir, ich war nur gegen Deine verallgemeinernde Aussage:"besser mal sein lassen". Denn dieseA ussage lässt die vielen anderen auch nicht aus dem Spiel.


    Zitat

    Wieder mal Roosevelt, Weishaupt und Stalin bei den Illuminaten?


    Etwa nicht?


    Stellst Du in Abrede das G.W. und George Bush ein Skull & Bones ist?



    Zitat

    Mir ist es egal, wenn du ihn 40 Jahren mal aufwachst und merkts dass du einen Haufen Energie an Nichts verschwendet hast.


    Für was dann die Diskussion?


    Zitat

    "Ich nehme an dass alle die solche Verschwörungstheorien verbreiten schon einmal Mitglied irgendwo waren und somit Einblick haben? "


    Gibt es Applaus in der Loge für die Verbreitung von Desinfo?


    Eure geistigen Führer können dazu benutzt werden, ganz klar festzustellen was los ist. Mit Pike war nicht wichtig und wir Freimaurer stehen nicht hinter ihm, brauchste mir nicht kommen. Da sagen große Logen was ganz anderes. Das sind aber die wichtigen Aussagen. Die eines blauen Maurers aus irgendeiner Loge eher weniger.


    Die Grand lodge of British Columbia and Yukon A.F. & A.M. zitiert auf ihrer website Albert Pike's Verherrlichung der Kabbalah in "Morals and Dogma":


    Zitat

    "One is filled with admiration," (Albert Pike) writes, "on penetrating into the Sanctuary of the Kabalah, at seeing a doctrine so logical, so simple, and at the same time so absolute. The necessary union of ideas and signs, the consecration of the most fundamental realities by the primitive characters; the Trinity of Words, Letters and Numbers; a philosophy simple as the alphabet, profound and infinite as the Word; theorems more complete and luminous than those of Pythagoras; a theology summed up by counting on one's fingers; an Infinite which can be held in the hollow of an infant's hand; ten ciphers and twenty-two letters, a triangle, a square, and a circle-these are all the elements of Kabalah. These are the elementary principles of the written Word, reflection of that spoken Word that created the world!"


    Ich nehme an das Mitglieder wie Du nicht über die wirklichen Ziele informiert sind. Denn Treppenbrüder, wie Pike sie nennt werden nur zur Tarnung der Gesellschaft in der Gesellschaft genutzt. So sagt es Manly Palmer Hall, auf dessen Wort ich wesentlich mehr gebe als auf Deins. Tiger in Gestalt mit den Seelen von Schaafen....


    Immer süß wie sie galaufen kommen. Als würde ein Stadtparlamentatrier sich anmaßen zu wissen, was ganau die Ziele der Regierung im Bundestag sind.


    Also, ich an Deiner Stelle, würde mich mit Leuten die mir leid tun gar nicht erst unterhalten.

    Zitat

    "Lucifer verkörpert..Leben..Gedanken..Fortschritt..Zivilisation..Freiheit..Unabhängigkeit..Lucifer ist der Gott..die Schlange..der Retter."


    "Es ist Satan, der Gott unseres Planeten und der einzige Gott ist".


    "Die himmlische Jungfrau wird Mutter der Götter und Teufel zu gleich; denn sie ist die ewig liebende und wohltätige Gottheit...aber in der Antike (und in der heutigen Wirklichkeit) ist Lucifer oder Luciferius der Name. Lucifer ist das göttliche und terresetrische Licht, der heilige Geist und Satan zur selben Zeit."


    Das sind ein paar Zitate aus ihrem "Werk" The Secret Doctrine.


    Das einzig Gute an ihr ist, dass ihre Aussage in "Isis Unveiled" ein weiterer Grund ist, davon auszugehen das die Jesuiten die Urheber der Freimaurerei sind.

    Zitat

    Besser einfach mal sein lassen das Ganze und sich den wirklichen Themen zuwenden...
    _________________


    Das kannst Du gerne tun. Ich mach das auf keinen Fall, denn das ist ein wichtiges Thema. Und es wird täglich wichtiger und vor allem interessieren sich täglich mehr Leute dafür. Und das ist gut so! Die Welt läuft nämlich genau wegen diese Verbindungen eben nicht rund. Für mich und für viele andere heißt es: "Besser mal weitermachen, denn wir haben uns einem wichtigen Thema zugewand."

    Da ich gerade einen Thread in einem anderen Forum über die Jesuiten schreibe (Nein, ich will keine Werbung machen), vorerst nur diese Ergänzungen.


    Es gibt den Schwur der Jesuiten, ein Gelübde das jeder der Jesuit werden möchte leisten muss:



    und desweiteren ein Zitat aus dem Library of Congress der Jesuiten, es ist der Extrem Schwur den man abgibt, bevor man den "Inner Circle betritt, er lautet übersetzt:


    Zitat

    "Ihnen ist beigebracht worden, die Samen von Eifersucht und Haß zwischen Gemeinden, Provinzen und Staaten, die bei Frieden waren, heimtückisch zu pflanzen und sie zu Bluttaten anzustiften und sie in Krieg miteinander zu verwickeln, um Revolutionen und Bürgerkriege in Ländern zu schaffen, die unabhängig und wohlhabend waren, kultiviert die Künste und die Wissenschaften und genießt den Segen des Friedens. Seiten mit den Kämpfern zu nehmen und in Konzert mit Ihrem Bruder Jesuit, der auf der Gegenseite engagiert werden könnte, noch dazu offen opponiert werden könnten, heimlich zu handeln mit dem was Sie gesammelt haben könnten, ; nur, daß die Kirche am Ende der Gewinnerist, in den reparierten Bedingungen der Verträgen für Frieden und daß der Zweck die Mittel heiligt."


    Ich habe eine Galerie erstellt mit den Originalzitaten. Sie wächst in gleichem Umfang wie besagter Thread, hat aber schon etliche wirklich aussagekräftigen Zitate.

    Aber Blavatzki nennt in "Isis Unveiled" auch die Urheber der Freimaurerei ebenso wie John Daniel in "The Grand Design Exposed"


    John Daniel schrieb auf Seite 302 seines Werkes:


    Zitat

    " The truth is that the Jesuits of Rome have perfected Freemasonry to be their most magnificent and effectiv tool, accomplishing their purposes among Protestants".
    (The Grand Design Exposed, John Daniel, Seite 302)

    Zitat

    Es ist für Geheimgesellschaften üblich, daß sie nach dem "Zwiebelschalenmuster" operieren. Man kann ganz normales Mitglied bei den Freimaurern sein. Man trifft sich jeden Monat und das ganze ist ein nette Debattierclub, nicht mehr! Aber es gibt einen inneren Zirkel, von dem die meisten anständigen Mitglieder nichts wissen und auch nichts wissen sollen. Nach genauer Betrachtung werden einfacher Mitglieder gefragt, ob sie diesem Zirkel beitreten wollen. Lehnen sie ab, wird Ihnen verkündet, daß alles nur ein weiterer Test sei. So kennt nur die initiierte Spitze die volle "Wahrheit". Unstrittig ist es ja, daß es geheime Bünde gibt, wo Menschen versammelt sind, die über viel Geld und Einfluß verfügen. Inwiefern diese Bünde auch konkret Einfluß auf die Welt nehmen, bleibt schwer zu sagen. Man denke nur an die Skull and Bones, die Bilderberger oder aber die Grabesritter, einen nicht-geheimen Ritterorden, der auch in die Machenschaften der P2-Loge verwickelt war (Vatikan-Bank-Skandal).


    So isses!


    15. 6. Die Unwürdigen treten unseren Logen bei aus Neugier oder in der Hoffnung, dass sie einen Krümel vom Kuchen abbekommen; und manche um ein Publikum zu finden für ihre unverwirklichbaren und haltlosen Fantasien: Sie dürstet es nach dem gefühl des Erfolges und nach Applaus, welchen wir sehr großzügig verteilen.
    Wir geben ihnen diesen Erfolg, um ihre Selbsttäuschung auszunutzen. Dies verführt sie dazu, unsere Anregungen und Ideen zu assimilieren ohne dabei auf der Hut zu sein, im unerschütterlichen Glauben dass es ihre eigene Unfehlbarkeit ist, die ihnen Ihre Gedanken einflößt. Es ist unmöglich für sie, die Ideen anderer Leute anzunehmen....Man kann sich nicht vorstellen, in welchem Ausmaß sogar die Schlauesten der Unwürdigen durch deren Selbsttäuschung zu einem Zustand unbewusster Naivität geführt werden können; und wie leicht es gleichzeitig ist, ihnen jeglichen Mut zu rauben durch den geringsten Misserfolg, und sei es nur durch Beendigung des Applauses der an sie gerichtet war.
    (...) Diese psychologische Konstitution der Unwürdigen materialisiert für uns die Fähigkeit, sie in die von uns gewünschte Richtung zu beeinflussen.
    Diese Tiger in Erscheinung haben die Seelen von Schafen und der Wind bläst ungehindert durch ihre Ohren hindurch.
    Wir sattelten sie auf das Hobby-Pferd der Idee von der Absorption der Individualtät durch die symbolische Einheit des Kollektivismus.....Sie haben noch nie die Fähigkeit besessen und werden auch nie die Fähigkeit besitzen zu erkennen, dass dieses Hobby-Pferd eine manifestierte Verletzung des wichtigsten aller Naturgesetze ist, welches seit der Erschaffung der Welt gebietet dass eine Einheit nicht wie die andere ist, um Individualität zu schaffen.



    Freemason Henry Ford (Gründer der Automobilmarke) veröffentlichte die Protokolle in einer Zeitung welche ihm gehörte;
    Am 17. Februar 1921 veröffentlichte die New York World ein Interview mit Henry Ford, in dem dieser sagte: "Das einzige statement dass ich über die Protokolle machen möchte, ist dass sie akkurat beschreiben was passiert. Die Protokolle sind jetzt 16 Jahre alt und sie haben genau beschrieben was geschehen ist und was jetzt gerade passiert."


    Freimaurer sind Okkultisten, das belegen die Werke eines Albert Pike zum Beispiel. Und auch Alice Ann Bayley(Nachfolgerin von Blavatzki und Ward- Besant (33° Co- Masonry) in der theosophischen Gesellschaft) schrieb:


    Zitat

    "Es wird keine Dissoziation (Trennung) zwischen der universalen Kirche, der heiligen Loge aller wahren Maurer und dem inneren Kreis der esoterischen Gesellschaften geben... Auf diese Art, werden die Ziele und die Arbeit von den United Nations verfestigt , und eine neue Kirche Gottes, die von allen Religionen und all den spirituellen Gruppen geführt wird, wird der großen Ketzerei der Absonderung ein Ende bereiten."


    Um mal zu klären welcher Geist in der theosophischen Gesellschaft herrscht, ein Zitat aus Blavatzkis "Secret Doctrine"


    Zitat

    "Lucifer verkörpert..Leben..Gedanken..Fortschritt..Zivilisation..Freiheit..Unabhängigkeit..Lucifer ist der Gott..die Schlange..der Retter."


    "Es ist Satan, der Gott unseres Planeten und der einzige Gott ist".


    "Die himmlische Jungfrau wird Mutter der Götter und Teufel zu gleich; denn sie ist die ewig liebende und wohltätige Gottheit...aber in der Antike (und in der heutigen Wirklichkeit) ist Lucifer oder Luciferius der Name. Lucifer ist das göttliche und terresetrische Licht, der heilige Geist und Satan zur selben Zeit."


    Aber Blavatzki nennt in "Isis Unveiled" auch die Urheber der Freimaurerei ebenso wie John Daniel in "The Grand Design Exposed"


    John Daniel schrieb auf Seite 302 seines Werkes:


    Zitat

    " The truth is that the Jesuits of Rome have perfected Freemasonry to be their most magnificent and effectiv tool, accomplishing their purposes among Protestants".
    (The Grand Design Exposed, John Daniel, Seite 302)

    Zitat

    Ich glaube nicht das die was mit denn nazis was hatten,denn die nazis waren gegen jeden glauben außer ihrem
    _________________


    Es ist mittlerweile belegt das Prescott Bush und verschiedene Wallstreet Banker, Hitlers Wahlkampf finanzierten und ebenso über Thyssen-Krupp auch dessen Kriegmaschinerie, hinzukommt das IBM die Maschinen für die Bewältigung der Logistik um den Holocaust geliefert hat und somit diesen erst möglich machte.
    Die Nazis waren außerdem selbst Okkultisten, wie die Skull & Bones Okkultisten. Sie verbaten zwar die Freimaurer, etablierten dafür aber die Thule- Gesellschaft.


    Darüber hinaus habe ich ergänzendes gefunden:


    Skull&Bones:
    Seine eigenen Mitglieder nennen ihn »The Order« (der Orden), seit mehr als 150 Jahren kennen ihn manche als Ortsgruppe 322 einer deutschen Geheimgesellschaft. Andere nennen ihn »Brotherhood of Death« (Br-uderschaft des Todes). Der geheime Orden der »Skull&Bones« (Schädel und Knochen) wurde 1833 durch William Huntington Russell und Alphonso Taft in die Yale-Universität eingeführt. Russell brachte ihn aus seinen Studententagen 1832 in Deutschland mit nach Yale. Der Orden wurde 1856 in die Russell-Treuhand einverleibt.
    Er bildet unter anderem den »inneren Kreis« (die Elite) des CFR. Der innere Kreis von Skull&Bones wiederum ist die »Jason-Society«.
    Skull&Bones wird seit 1833 von den folgenden Familien-Imperien dominiert:
    Rockefeller (Standard Oil)
    Harriman (Eisenbahn)
    Weyerhaeuser (Holzfäller)
    Sloane (Einzelhandel)
    Pillsbury (Mehl-Mühlen)
    Davison (J. P. Morgan)
    Payne (Standard Oil)
    Und aus Massachusetts:
    Gilman ( 1638, Hingham)
    Wadsworth (1632, Newtown)
    Taft (1679, Braintree)
    Stimson (1635, Watertown)
    Perkins (1631, Boston)
    Whitney (1635, Watertown)
    Phelbs (1630, Dorchester)
    Bundy (1635, Boston)
    Lord (1635, Cambridge)
    (entnommen aus: »Skull&Bones« und »The Two Faces of George Bush« von Antony C. Sutton)
    Die Verstrickungen des »Skull&Bones--Ordens sind ja im Laufe des Buches zur Genüge erwähnt worden.
    Er ist jedoch auch mit Lord Milners Gruppe »The Round Table« verbunden, da der CFR von dieser gegründet wurde.


    The Round Table:
    »The Round Table« entstand am 5. Februar 1891 durch Cecil Rhodes in England. Gründungsmitglieder waren u.a. Stead, Lord Esher, Lord Alfred Milner, Lord Rothschild, Lord Arthur Balfour. Der Aufbau der Gruppe entsprach, wie Hitlers »SS«, der Gesellschaft Jesu, dem Jesuitenorden.
    Das Hauptziel der Gruppe war die Ausdehnung der britischen Herrschaft auf die ganze Welt und Englisch als Weltsprache. Rhodes hat meines Wissens nach wirklich eine positive Weltregierung zum Besten des Menschen angestrebt, die Gruppe wurde jedoch später wieder von Illuminati-Agenten infiltriert. Durch Rothschild ist »The Round Table« mit den Zionisten verbunden, in den USA gleichzeitig mit den Familien Schiff, Warburg, Guggenheim, Rockefeller und Carnegie. Lord Milner übernahm später die Leitung der Gruppe, aus der, wie schon erwähnt, das »Royal Institute of International Affairs« (RIIA) und der CFR hervorgingen. Milner ist ebenfalls eines der Hauptmitglieder des »Komitee der 300«. Das ebenfalls aus dem »Round Table« hervorgegangene »Institute for Advanced Study« (IAS), beschäftigte Robert Oppenheimer und Albert Einstein, die später für das IAS die erste Atombombe entwickelten.(13o)
    Die deutsche Nebenstelle des RIIA und des CFR ist die »Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik« (DGAP). Sie wurde am 29. März 1955, als unabhängige und überparteiliche Vereinigung gegründet. Die Mitglieder erörtern die Probleme der internationalen, besonders der europäischen Wirtschaft und Politik. Deren Einfluß auf Deutschland ist vermutlich nicht so stark wie der des CFR auf Amerika, doch die Namen der wichtigsten Mitglieder sprechen für sich.
    (Liste 1981):
    Apel, Hans
    Amerongen, Otto Wolff von
    Bangemann, Martin
    Birrenbach, Kurt, Präsident
    Dohnanyi, Klaus von
    Genscher, Hans-Dietrich
    Kaiser, Karl
    Merkle, Hans L.
    Rosenthal, Philip
    Schmidt, Helmut
    Stoltenberg, Gerhard
    Wagner, Wolfgang, Herausgeber des »Europa-Archiv«
    Weizsäcker, Richard von
    Wischnewski, Hans-Jürgen
    und andere
    (Liste 1992):
    Amerongen, Otto Wolff von
    Dohnanyi, Klaus von
    Engholm, Björn
    Kaiser, Karl
    Lambsdorff, Otto Graf
    Merkle, Hans L.
    Rühe, Volker
    Schmidt, Helmut
    Süssmuth, Rita
    Stolpe, Manfred
    Wagner, Wolfgang
    Waigel, Theo
    und andere
    (entnommen aus der Liste von 1981 und 1992 der DGAP e.V., Bonn. Die vollständige Mitgliederliste finden Sie auch in »Die Insider II« von Gary Allen, S. 248 und 249.)
    Es ist allein schon interessant zu betrachten, daß hier die Vertreter verschiedener Parteien an einem Tisch sitzen, im Verborgenen über etwas zusammen beraten, um sich am nächsten Tag in der Offentlichkeit wieder die schlimmsten Vorwürfe an den Kopf zu werfen. Ein Kommentar erübrigt sich!