Beiträge von Vonkrumm

    Hi Alle zusammen


    Herrlich wie ihr auf Biegen und Brechen das Raumschiff von Paleque eliminieren wollt. Aber aussser einen Früchtebaum und religiöse Handlungen habt Ihr nichts zu bieten.


    Technik ist ja gerade der schwache Punkt religiöser Anhänger. Gott sei Dank. Denn stellt Euch mal vor, Ihr würdet etwas von Technik verstehen? Da könntet Ihr Religion und Technik nicht mehr unter einen Hut bringen.


    Ich kann Euch allen nur noch raten: Liest die Bibel noch einmal durch. Und betrachtet diese linear zu der heutigen technischen Evolution.


    Ich glaube an Gott.


    Ihr glaubt an eine Religion (und die verbietet Euch die Präastronautik).


    Was ich wirklich dazu meine, steht hier seit Jahren geschrieben:
    http://www.egpelo.com/opinions/foren-unterwanderung.htm


    Ciao :winks:

    Zitat

    von elperdido:
    wenn du das Rad neu erfinden möchtest , nur zu, doch solltest du bei deinen Überlegungen mit einbeziehen ,d ass man mit diesem triebwerk keine interstellaren entfernungen überbrücken kann,


    Ich danke Dir, dass Du selber zugibst
    "mit diesem triebwerk keine interstellaren entfernungen überbrücken kann"
    und nicht von Lorenzischen Früchten sprichst.


    Zitat

    von elperdido:
    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis


    Zu grosse Skepsis ist Sand im Getriebe.


    P.S. und ich werde dieses Triebwerk so oder so nachbauen. Exakt nach den Plänen von Palenque:
    Details zum Triebwerk von Palenque


    Ciao

    Zitat

    Zitat von Frank D
    Ein alte Freund von mir, Rainer Lorenz, hat die wichtigsten Erklärungen auch auf seiner Homepage zusammengefaßt.
    http://www.benben.de/Palenque1.html[/url] und die Folgeseiten. Ist aber etwas harter Stoff :D


    Der Rainer Lorenz ist ein Mann der auf einer technischen Zeichnung Früchte zu erkennen glaubt.


    Sein Birchemüesli schmeckt mir nicht.


    Ich werde das Triebwerk in den nächsten 3 Jahren funktionstüchtig, im Modell, nachbauen. Ob es dem Lorenz passt oder nicht.


    Das psychologisch schlimmste, war, als man diese technische Zeichnung im Firmament reinplaziert hat. Damit hat man innerlich "geh weg, geh weg!" ausgerufen, und den Boden unter den Füssen verloren. Es darf ja nicht sein, dass man vor über 3000 Jahren Flugkörper hatte. Das verbietet sich von selbst.


    Hier noch was interessantes von mir:
    http://www.egpelo.com/blogs/foren-unterwanderung.htm


    ciao :winks:

    Hoi Zämma


    Wa schon lange nicht mehr bei Euch. Wird sich aber ändern.


    Nun, in der Zwischenzeit habe ich das Triebwerk des Raumschiffes von Palenque "auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt". Hier mein Befund über dessen Funktionsweise:
    http://www.egpelo.com/de/theorie/palenque-kapitel-5.htm


    Ich suche jetzt noch nach anderen Triebwerken, aber glaube dass die technische Zeichnung auf dem Sarkophag wohl einmalig ist.


    Saluti



    Edit kleine Hexe: habe mir erlaubt aus dem Treibwerk im Titel ein Triebwerk zu machen ;)

    Zitat

    wie soll ich denn Deine Theorie deuten.
    Es würde mich interessieren wieviel Tonne Wasser in einem Turm zur Verfügung standen.


    Und wo wurden Sie gelagert...?


    Das Wasser musst Du nicht lagern. Es hat genug im River unten. Muss nur mit superstarken Pumpen hinaufbefördern. Vielleicht durch 4 - 6 Hochdruckrohren.


    Die Sprinkleranlage reagiert auf Rauch, nicht nur auf Feuer. Und von dem hatte es genug durch alle Stockwerke.


    Die Antworten auf meine versicherungstechnischen Fragen habe ich leider nicht gefunden.


    Die Türme übrigens, konnte man nicht "vergammeln" lassen. Nicht in dem wichtigen Quartier wo sie standen (war nicht Harlem) und ein Abriss wäre auch sicher Problematisch gewesen.

    Die Familiengeschichte der George's Bush's beginnt meines Wissens mit dem Falschimabsprung des 19-Jährigen Georg Bush Senior gegen Ende des 2. Weltkrieges. Damals hat man ihn per Zufall gefilmt als er als einzig Überlebender eines Bombers abspringen konnte.


    Ich habe diesen Absprung auch in einem Original-Film gesehen.


    Vorher waren die Bush's überhaupt nicht bekannt.


    Was erfindet man jetzt eigentlich?


    ciao

    Es kommt noch dazu die Frage:


    Wie war das Zusammenstürzen der WTC-Türme in dieser
    Form möglich?


    Das Zusammenstürzen der Türme - als Endursache - sehe ich als Nebenwirkung der superstarken Sprinkleranlagen.


    Der 2. angegriffene Turm wurde viel weiter unten getroffen. Somit haben dort die Sprinkleranlagen weitaus mehr Räume oben benetzt. Dieser Turm ist logischerweise zuerst unter dem Wasserdruck zusammengebrochen. Hier liegt ein klarer Fehler des Architekten vor, der das Wasser der Sprinkleranlagen sofort nach Aussen hätte Leiten sollen, und nicht durch die bereits unten zerstörten oder überhitzten Abflüsse. Somit sind einige tausend Tonnen Wasser "oben" geblieben. Reines Architektenpfusch.


    Nach dem Zusammenstürzen der Türme hat man ja auch gesehen dass sie eine riesige Wasserlache übriggelassen haben. Was zu beweisen war.


    Nun meine zusätzlichen Fragen zu diesem Tema:
    Die Türme waren eine Stahkonstruktion. Eine Stahlkonstruktion hat eine "saubere" Lebenserwartung von ca. 30 Jahren. Diese Lebenserwartung war bereits vorbei. Also hätten die Türme in den nächsten Jahren so oder so abgerissen werden müssen.


    Nun die Fragen:
    - wer war der Eigentümer der Türme der die Versicherungsleistungen eingesackt hat?
    - welche Versicherungsgesellschaft wurde geschädigt?
    - warum haben sich sehr viele europäische Versicherungsgesellschaften bereits einige Jahre davor von US-Markt zurückgezogen?
    - gab es vor dem Anschlag Eigentumsverschiebungen?
    - wieviel wurde vom internationalen Pool der Rückversicherungen daran bezahlt und wieviel haben die US-Rückversicherungen selbst übernommen.


    Oder ganz einfach: Haben wir es hier mit dem grössten Versicherungsbetrug aller Zeiten zu tun, bei dem tausenden von unschuldigen ihr Leben lassen mussten?


    ciao

    "Findet ihr die Erklärung, das wir nun mal vom "Affen" abstammen so unglücklich, das ihr verzweifelt versucht andere Theorien aufzustellen? "


    Also wenn Ihr vom Affen abstammt ist das Euer Familienproblem. Ich stamme nicht vom Affen ab.


    Übrigens:
    "Bahnt für den Herrn einen Weg durch die Wüste!
    Baut in der Steppe eine ebene Straße unserem Gott!
    Jedes Tal soll sich heben, jeder Berg und Hügel sich senken.
    Was krumm ist soll gerade werden, und was hügelig ist werde eben.
    Dann offenbart sich die Herrlichkeit des Herrn....das Gras verdorrt,
    die Blume verwelkt, wenn der Atem des Herrn darüberweht."
    (Jesaja Kap.40 Abs.3/4/5/7 alt. Testament)


    Warum braucht der Herr eine Landepiste?


    ciao

    Hallo an vanilla, elperdido und flopo


    Erlaubt ihr mir die Frage:


    Seid ihr extrem religiös?


    Es gibt einfach Sachen die die extrem Religiösen niemals dulden würden:
    Dass die "sogenannten Götter" Raumschiffe benutzt haben.


    Ihr kommt mir vor wie 3 Gottesfürchtigen, die hinter dem Forum Prä-Austronautik auf den Nächsten warten. Mit der Neanderthaler-Keule in der Hand, wohlverstanden.


    Warum sonst tummelt Ihr Euch in der Prä-Austronautik?


    Geht bitte in euren Tempeln den falschen Göttern beten, ja!


    Vielen Dank und Grüessli

    Hoi Zämma (bin neu hier und lege schon mal los)


    Ich möchte Euch meine Phobos-Theorie präsentieren.


    Wie wir alle wissen schrumpft unsere Sonne zusammen. Irgendwann kommt dann das Ablöschen des Lichts. Früher musste Sie ja enorm heisser gewesen sein. Also waren wir zuerst auf einem der Monde des Saturns. Jupiter schliesse ich aus, da dieser früher zu heiss war, und wenn man die Hitzequellen Sonne und Jupiter zusammenzählt, dürfte es früher zu heiss auf den Monden des Jupiter gewesen sein.


    Also ist die Menschheit in den Jartausenden vorgerückt, gegen die Erde. Das wird durch die Tatsache bewiesen, dass wir erst vor circa 10'000 Jahren aus dem Nichts aufgetaucht sind. Es gibt keine Verbindung zwischen Homo Neandis und Homo Sapiens. Man hat keine Funde zwischen diesen zwei Stadien gemacht.


    Auch die kürzlichen Fund sind sehr wage aufgezeichnet worden. Fast als wolle man es "beweisen".


    Nun gibt es eine Theorie, von wenigen, über Phobos.


    Phobos kreist in der verkehrten Richtung um den Mars. Hat eine stark elyptische Umlaufbahn. Zudem muss er nach Massenberechnungen innen hohl sein. Seine Dichte ist ja zu gering.


    Meine Theorie war folgende:
    - Falls die 1. amerikanische Raumsonde Phobos erreicht, und zudem klar erkennbar sein wird, dass es sich um einen grossen Satelliten handelt, dann werden die USA diese Raumsonde als "verloren" und zerstört bekanntgeben.
    - In diesem Fall müssen aber zwangsläufig die Amerikaner sofort eine 2. und eine 3. Sonde losschicken und wiederum dürften diese "verlorengehen".


    Und so war es auch. 3 USA-Raumsonden hintereinander sind verlorengegenagen.


    Die russische Raumsonde ist auch "kaputtgegangen".


    Nun ist auch eine europäische Raumsonde für den Mars "verlorengegengen". Wer sagt uns, dass sie nicht auf Phobos ist?


    Man stelle sich vor: auf einem äusseren Schott des Phobos würde in babylonischer oder hebräischer Schrift stehen wie man es öffnet und schliesst? Das dürfte Religionspolitisch unratsam sein.

    siehe: http://www.utfeldo.de/astro/as_08.htm
    "Die russische Sonde Phobos 2 entdeckte ein schwaches aber stetiges Ausströmen von Gas auf Phobos. Unglücklicherweise war Phobos 2 kaputt, bevor sie den Grund dieses Phänomens feststellen konnte: Wasser ist der beste Grund. Phobos 2 sendete einige Bilder zurück."


    Und zudem: Falls Phobos wirklich aus Wasser und Eis bestehen sollte, wie kommt dann der Krater hinein. Eis und Wasser zerspritzen förmlich bei einem solchen Einschlag!


    Die folgenden Bildern untermauern meine Theorie eines riesigen Satelliten (oder doch ein Raumschiff?):




    Hier sehe ich ganz klar eine Parabolantenne auf ihren Ständer.



    Auch hier verschiedene Parabolantennen auf ihren Ständer:



    Herzlichen Dank an: http://palermoproject.com



    Und HIER der Einbruch der äusseren Hülle von Phobos:



    Was zu beweisen war: INNEN HOHL!


    was sagt ihr dazu?


    Nochmals herzlichen Dank an: http://palermoproject.com


    ciao
    Vonkrumm