Beiträge von Darth Plaigus der Weise

    Ernsthaft, wenn man sich an eine bestimmte Nahrungsart und -menge gewöhnt hat, die normalerweise für den Organismus zu viel ist, ist es nicht gerade einfach, dies umzustellen. Wer würde nicht gerne den ganzen Tag Junk-Food in sich reinschieben? Und für mehr Bewegung fehlt oft der Wille oder die Zeit.
    Ich habe großen Respekt vor Leuten, die es schaffen, mehr als 10kg abzunehmen. (es sei denn, es wird krankhaft)


    In unserer heutigen Zeit ist es sowieso unglaublich, dass es immer noch dünne Menschen gibt (also in Europa und Amerika), da echt alles für unsere natürlich gegebene Sehnsucht nach Zucker und Fett arbeitet.

    Also ich habe ca. 5kg abgenommen und bekomme auch schon von vielen zu hören, ich hätte eine bessere Figur bekommen. :)
    Genau kann ich es nicht sagen, da unsere Waage kaputt gegangen ist XD (vllt. habe ich ja zugenommen und die zerdrückt?)

    Intelligenz lässt sich ganz grob in drei Teilbereiche aufspalten: Wissen, logisches Verständnis und Weisheit


    In Geschichte braucht man vor allem Wissen und die Fähigkeit, sich viele Dinge merken zu können, da die ganzen Daten und Ereignisse im Gedächtnis bleiben müssen. In Mathe und den Naturwissenschaften benötigt man vorallem Logik und Problemlösungsfähigkeiten (wobei man in Biologie auch noch viel auswendig lernen muss). In Philosophie ist Weisheit gefragt, da man versucht, über das Materielle hinaus zu denken.


    Von dem Wort Intelligenz her ist allerdings Logik die "einzige wahre" Intelligenz, da es sich von dem lateinischen "intellegere"-verstehen ableitet. (*hust* das, was ich so am besten hinbekomme)


    Es gibt allerdings verschiedene Intelligenzen (laut der Pädagogik) wie die mathematisch-logische (s. o.), körperlich-kinästhetische, visuelle, akustische usw., die unabhängig voneinander agieren. Genialität kann auch in musikalischem Verständnis liegen.


    Allgemein halte ich es aber für extrem unwahrscheinlich, dass jemand in all diesen Fachbereichen Hochbegabung auweist, sodass IQ-Tests nicht allgemein gelten können, sondern für jede Intelligenz einzeln testen sollten (wenn überhaupt).

    Ich persönlich bin ein großer Fan von Kathrin Fricke (alias Coldmirror). Es stimmt, dass sie eine Menge klaut, aber ich finde es trotzdem super, wie sie das kombiniert. Allerdings muss ich gestehen, dass ihre neue Plastikpokal-Synchro ziemlich schlecht ist. Umso besser gefallen mir Ein Stein und Der Geheime Pornokeller, auch wenn die Witze fast ausschließlich primitiver und sexueller Natur sind.

    Ich halte insgesamt eig ganz gut durch, was ich mir vorgenommen habe (auch wenn ich zwischendurch einfach nicht auf was zu Naschen verzichten kann xD). Ich esse zu mittag weniger und trinke viel (vor allem Wasser). Und ich mache jetzt seit etwa einer Woche abends immer ein bisschen Sport (einige Situps und Liegestütze).


    Habt ihr denn schon Erfolge auf der Waage?^^

    Danke, habe es gefunden. :D


    Hätte noch ein Lied zu finden:
    In meinem Tanzkurs wird zum Slow Fox des häufigeren mal ein Lied namens "Love how you love me" gespielt. Jetzt ist es aber nicht das Original von Melanie Thornton, sondern eine Coverversion (ist im Prinzip das geliche nur mit einer anderen Stimme). Ich würde jetzt gerne wissen, wie die Künstlerin heißt (weiblich und von der Stimme her vermutlich jung). Ich glaube, meine Tanzlehrerin sagte, der Name beginnt mit H beginne, bin mir da aber nicht ganz sicher.


    lg Darth

    Ich wiege mich meistens vor dem Duschen (also fast täglich). Gestern: 74,0kg; Heute: 73,9kg
    Beeindruckend, schon 0,1kg Gewicht verloren :D(was natürlich nichts bedeutet, da man das mit einem Glas Wasser wieder aufgefüllt hätte xD).

    Ich habe gerade so ein Fertig-Käse-Fondü (wie schreibt man das?xD) gemacht und allein der Geruch war so abartig, dass ich das Zeug sofort wieder weggeschmissen habe. Falls du es mit Bulemie versuchen willst, dann hau dir einfach nach dem Essen einen Becher davon rein, dann ist alles wieder draußen. ;) (natürlich nicht! Bulemie ist lebensgefährlich und eine schwere Krankheit!)


    Anscheinend nimmst du das ganze ernster als ich xD
    Ich habe einfach nur statt einem Mittagessen einen kleinen Snack zu mir genommen und nur Wasser getrunken. xP

    Ok, ich versuch auch mal mein Glück. Ich will schon seit Jahren abnehmen, konnte mich aber nie so wirklich überwinden... Für ein normales Gewicht müsste ich 5-10kg abnehmen. Habe im letzten halben Jahr bereits scheinbar langfristig 6kg abgenommen zu haben (wog vorher 81 und jetzt 75kg). Was ich tun werde:
    - Mehr Wasser trinken (trinke ansonsten bevorzugt Säfte oder Orangensprudel o.Ä.)
    - Ein bisschen weniger auf den Teller packen
    - Mehr Obst essen (ich liebe Äpfel und wir haben fast immer welche im Haus :) )
    - Weniger Salz verwenden (ich bin ein ziemlicher Salz-Suchti)
    - Wenn möglich Sport treiben (ich habe leider kein Fahrrad aber täglich ein paar Liegestütze oder Situps müssten es auch tun... eventuell frage ich mal einen Freund, ob der mit mir ins Fitnesstudio geht)


    Noch ein leckeres kleines Gericht:
    Was ich gerne mal mache: Toast mit einer Scheibe Käse (man sollte keinen fettarmen nehmen, da der nicht richtig schmilzt) überbacken (in meiner Mikrowelle auf höchster Stufe ca. eine Minute) und ein wenig Maggi dadrauf träufeln. Schmeckt sehr lecker, hat nicht mehr Kallorien als ein Käsebrot, es ist warm und macht vorerst satt. :)


    Ich werde mal mein bestes tun, mich an den Plan zu halten ;D


    lg Darth

    Hallo,
    ich bin 16 und fürchte, in den nächsten Jahren zur Musterung eingerufen werde (oder wie man das nennt). Jetzt muss ich gestehen, dass ich nur äußerst (!) ungern zum Bund gehen würde. Deshalb möchte ich wissen, welche Möglichkeiten es gibt, nicht der Wehrpflicht nachgehen zu müssen und was man dann stattdessen.
    Es wird wohl nicht ausreichend sein, wenn ich gerade studiere oder mein Abitur mache?


    Wer nett, wenn ihr mir Tipps geben könntet...


    lg Darth