Beiträge von Jelindrael

    hoch interessant wieder einmal trife


    war die erste deiner akes die ich nicht von dir erzählt bekommen habe sondern hier nachlesen musste, hoffe du erzählst mir persönlich noch nähere details


    und dank dir bin ich jetzt wieder hier im forum, war einfach zu selten hier, was sich hoffentlich ab jetzt wieder ändern wird


    paranormal :
    also ich glaube schon, dass es nur vom hirn verarbeitet und interpretiert wird.... sonst würde es nicht so viele fehlinterpretationen geben bzw. verbindungen zu bekannten sachen... etc.


    aber das können dir erfahrerene besser erklären


    schöne grüße

    Zitat


    Was ich noch fragen wollte : Wie weit bin ich eig.gegangen war das Schon AKE oder nur preAKE


    hast du dir wohl selbst beantwortet:


    [...] was ich gesehen hab die unterseite meines bettes war. Das besondere war nur das meine augen geschlossen waren [...]



    soviel dazu :)


    gratuliere :)


    achja spinner sind wir alle :D

    lol trife
    bei dir denk ich mir da immer hmmmm teilweise könntest du kinderbuchautor sein und manchmal könntest du fachbücher schreiben :D


    zurück zum thema


    ich wüsste ehrlich nicht was ich meinen kinder erzählen sollte und würde genau wie meine eltern reagieren aber eben dann wenn die kinder eine bestimmte "reife" haben sie aufklären.......

    Zitat

    dazu muß man doch aber zuerst wissen, daß man sich auf einer kugel befindet, sonst kommt man doch gar nicht auf die idee aus einem schatten einen umfang zu berechnen oder?


    die alten griechen waren intelligent genug um zu wissen, dass die erde eine kugel ist (Geozentrisches Weltbild; d.h. die erde ist der mittelpunkt des universums und alle; wobei wir wissen, das auch das eine falsche annahme war)

    amen ^^


    ich konnte es am anfang auch nicht glauben, aber es erklärt einfach sooooo viel


    z.b. was einen eltern als kind immer "als traum" abgetan haben
    ich kann mich mittlerweile genau an einige sachen aus der kindheit erinnern, die meine eltern als albtraum beschrieben haben (der raum wurde immer größer, fühlte mich ganz klein; meist bei schweren krankheiten)

    Zitat

    Ja dir ist entfallen, dass es zwei Wochen waren, und ich auch deine Emotionen dabei beschrieben habe, und deine ganz genaue Körperhaltung, und was du nach dem versuch gemacht hast. Dich eben umgedreht ^^


    stimmt das hab ich total vergessen.
    aber bist du dir sicher, dass es zwei wochen waren?


    es war im dezember 2005 genauer kann ich es nicht mehr angeben

    Zuerst einmal eine kleine Vorgeschichte.


    Dank tRife bin ich erst auf das Thema AKE gekommen und seitdem am üben :)


    Ich wohne in einer Wohngemeinschaft und tRife war mein früherer Mitbewohner.


    Nun zum besagten Abend.
    Mein neuer Mitbewohner (auch ein guter Freund von tRife) und ich entschieden uns an einem Abend gemeinsam im Wohnzimmer eine Übung zu machen. (wir haben im Wohnzimmer 2 Couches auf denen man sich komplett hinlegen kann). Dieser Freund hatte bereits vorher schon bewusste AKEs und war erfahren. Er richtete seinen ganzen Fokus auf tRife und hoffte insgeheim, dass auch dieser gerade schlief und von diesem "Rufen" zu uns gezogen wird. Ich probierte es mit einer einfachen Affirmation.
    Plötzlich zog etwas an meiner EK-Hand und wollte meinen EK aus meinen PK ziehen. Da ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie eine bewusste AKE hatte, erschrack ich und wehrte mich dagegen. Meine Hand schnalzte zurück und ich erwachte mit erhöhtem Puls und ein Kribbeln durchzuckte meinen Körper.


    Am nächsten Tag nach der Arbeit sprach ich mit meinem Mitbewohner über diese Erfahrung und er erzählte mir, dass er seinen Fokus auf tRife gerichtet hatte.


    Während dieser ganzen Zeit hatte niemand Kontakt zu tRife


    Eine Woche verging und wir trafen gemeinsam tRife.
    Ich fragte ihn, ob er eine Woche zuvor mit seinem EK in unserer Wohnung war, und er sagte, dass ihn etwas zu uns gezogen hatte, er beschrieb genau wie wir beide da gelegen haben, und er sagte auch, dass er mich an der hand gezogen hatte und als er es nicht schaffte meinen EK rauszuziehen meine hand losließ. dies beschrieb er alles ohne dass ich ihm vorher davon erzählt habe.


    für meinen ersten bericht jetzt doch ein wenig lang geraten...
    hoffe ich war nicht zu ausschweifend
    comments sind erwünscht :)


    tRife : falls ich was vergessen habe ergänz bitte etc., ist schon lange her und evtl ist mir etwas entfallen.

    ich hatte bis jetzt 2 bewusste (wenn leider auch nur kurze) AKEs


    Schwingungen tretten folgendermaßen auf:


    Zuerst spüre ich wie es leicht anfängt im körper zu kribbeln
    meine beine werden taub und ich spüre wie die taubheit immer mehr nach oben wandert bis schließlich hände füße und oberkörper taub sind. Atmen fällt irgendwie schwer, da die decke eine schwere last scheint. schlucken setzt aus, der ganze körper wird von einem kribbeln durchzogen als wäre es ein erdbeben und das typische schrillen (kann diesen ton nicht erklären) ist zu hören.



    in diesem zustand schaffe ich es nicht mich weiter zu konzentrieren, weil ich es einfach nicht schaffe die gedanken an den nächsten tag (das aufstehen und arbeiten zu gehen) abzuschalten. noch dazu habe ich das handycap einer wohngemeinschaft, wo nie wirklich ruhe herrscht



    was ich noch vergessen habe. ein komisches drücken im nacken während mein körper in die schlafstarre fällt ist auch zu verspüren