Beiträge von T.r.i.p.

    Zitat

    Ich stand auf der Straße ich sah das es einen Unfall gab ich habe aber nicht erkannt wie ich hier her kam ... dachte es war ein traum (sprich das ich schlafe) und mal schaun was noch passierte ... ich ging zu der Unfallstelle.. konnte aber nicht erkennen wer der Insasse war... es kamen Leute und schauten nach dem Mann ... nur das komische war sie bemerkten mich nicht was in einem Traum bei mir eigentlich immer so ist das ich einbezogen werde... nur dieses mal nicht.... ich wurde mir bewusst das es kein Traum ist und es war ein komisches Gefühl.... sie zogen den Mann aus dem Fahrzeug und erst da sah ich wer es war .... ich war es .. ich verstand es nicht aber wo ich die verletztungen sah wurde mir klar was passiert war... ich höre eine warmherzige Stimmt im Hintergrund... die umgebung verschob sich und ich stand zu Hause.... ich sah meinen Opa der schon längst verstorben war... ich sah meinen Geistigen Führer... und weiter möchte ich nicht erzählen...


    wow, eine echte NTE... ich gehöre wohl zu den 40% die keine NTE hatten bei... nunja reden wir nicht darüber...
    also, bisjetzt hatte ich eine einzige AKE, die ich nicht bewusst herbeiführte, aber sie hat mir gewisse Regeln gezeigt die in der AKE-Ebene gelten in der ich war... 1. ich sah keine gestalten, 2. ich hatte eine "normale", aber verschwommene sicht , 3. ich atmente nicht, 4. ich blinzelte nicht, 5. ich hatte keine arme/beine (weil ich sie nicht brauche während einer AKE) 6. es gibt noch mehr als 5 Dinge aber reicht erstmal... seit einiger Zeit versuche ich nachts AKE bewusst herbei zuführen... beim ersten Versuch war ich sehr sehr weit, Schwingungszustand, stark vibrirend, aber ich bekam Angst und kam nicht raus wie viele von euch... gegen die ANgst komme ich aber nun besser an, da gibts eine kleine meditatsionstechnik um sich zu beruhigen (sehr nützlich, z.B. auch bei Psybällen..) ...


    1. augen schliessen (ok das sollte sowieso so sein :wink: )
    2. tief ein/ausatmen
    3. "Ich bin ganz ruhig!" immer wieder im Kopf sprechen
    4. 2. und 3. solange machn bis man ruhig ist


    ihr werdet sehn es wirkt... nützlich ist es auch sich immer wieder vorzusprechen (in gedanken natürlich) das einem nichts passieren kann... wenn worte allein nicht helfen: visualisiere dich wie du über deinem körper schwebst und stell dir vor wie ein starkes, undurchdringliches (außer für dich) schutzschuld in goldener farbe (die farbe ist egal!, wähle eine farbe die dir schützend erscheind, z.B. blau, gold, silber, was immer du willst) mit einem bestimmenten muster (auch das ist egal, es soll dir einfach nur stark vorkommen) welches dich umgibt... wenn du willst vergrößeres und stoße damit jegliche böse energie aus dem haus... hilfreich sind auch mehrere schutzschilde... einfach visualisieren, glaubt mir, das hilft!



    viel glück, zeit für eine weitere AKE (hoffentlich) :wink:

    hm ja mit diesem wave genarator bringt das nicht viel, wenn man das gehirn zu der schwebung "begleiten" muss, d.h. ihr könnt net einfach 400hz und 404hz abspeilen und dann hoffen dass es klappt... man müsste z.B. mit 380hz und 424hz anfangen und dann laaaaaaangsam sich den 400hz und den 404hz näher...

    tja... inwiefern ausleihen? die cd ist nicht teuer... die kannst du dir auch kaufen ( hypnose-lernen.de -> hypnose shop )

    interessant... ich habe mir eine cd gekauft, die mich in den alpha-zustand bringt... dies sorgt für bessere konzentration. dadurch lassen sich psyball sehr, sehr einfach machen...


    Zitat

    Das defizit von 4 hz ist dann die feqeunz auf die das gehirn einstimmt.


    defizit? ich glaube du meinst eher differenz... und das nennt man auch Schwebung, bei der akustik.


    ich habe außerdem auch eine hypnose-cd für astralreisen... während dieser cd wird das gehirn aber auch auf eine bestimmte frequenz gestellt, nur hört man dieses brummen nicht...

    ähm, tja keine ursache, hauptsache es hat was genüzt :wink:
    dann scheint ja für dich die edle Farbe Gold genau richtig zu sein...
    Mich stärkt eher das grelle, starke blau am rande eines blitzes...
    Blau ist für mich eine starke und kräftige Farbe, Grün eher eine erholsame und schützende Farbe... Aber das ist jetzt Farbtheorie...

    nun, ich stelle mir den blitz in einem hellen, starkem leutenden blau dar (so wie blitze in der natur auch aussehen)... ich hatte glaube ich auch nicht gesagt, dass ich mir den blitz in einer goldenen farbe vorstelle... ich sagte nur, dass ich dann licht sehe und mir vorstelle wie die energie in form eines blitzes in mich fährt...

    hm, ich stellte mir bei meinem letzten versuch vor, die energie (also das goldene licht von dem der hypnotisör erzählt) schiesst wie ein blitz durch meinen körper... das half mir auch

    cutmasta : ja das ist mir schon klar, aber es ist schwer ein gesicht zu visualisieren und dann mit absicht die augen zu ignorieren. (im übrigen ist im aufgefallen, dass wenn ich in augen andere leute sehe, ich das auch nicht lange aushalte. ich schaue immer tiefer hinein und das macht mir angst... meistens meide ich deswegen längere augenkontakte. einmal stellte ich nich meiner angst und bat jemanden mit mir einfach augenkontakt zu halten. es war keine fremde aber auch keine besinders gut bekannte person. je länger ich in ihn hineinschaute, desto schlimmer wurde es. ich hörte aus seinem gedächtnis, fühlte gefühle und sah ein paar verschwommene bilder. es waren alles nur in fetzen, aber jedesmal waren es schreckliche bilder, die der person auch zu schaffen machten. nie positive. dann brach ich ab.)
    (ich denke der grund ist jetzt klar, aber der ursprung nicht)
    Einherier : das mit dem erspüren ist eine gute idee. das habe ich auch schon öfters gemacht. einfach so. hat immer ein bisschen geholfen. du meinst also, ich soll meinen gesamten körper erfühlen, mir vorstellen wie ich daliege?

    ok danke cutmaster, ich denke das wird mir helfen :D
    das werde ich in den nächsten tagen ausprobieren (osterferien, bin noch schüler :wink: )
    allerdings habe ich ein problem wenn ich in den spiegelschaue und mich selbst sehe. es ist wie eine art blockade. und wenn ich mir selbst in die augen schaue, ist diese blockade noch stärker. deswegen denke ich dass dieser speziell für mich, mich auch nur ablenken wird, aber ich werde ihn zumindest einmal befolgen. (auf die blockade möchte ich auch nicht weiter eigehen, da sie vom unterbewusstsein ausgelöst wird und ich absolut keine ahnung wieso. aber ich konnte noch wirklich gerne in den spiegel sehen, schon als kind nicht. vill weil in meinem zimmer immer ein spiegel hing. ka.)

    ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mir kommt es so vor als ob ihr irgendwie vom thema abkommt.


    cutmasta :
    tja das mit der entspannung ist bei mir dann so eine sache... wenn ich bei dem teil der hypnose-cd angelangt bin, wo man dann mit seinem EK auf stehen soll, wird es schwierig. ich weiß ja jetzt dass ich nichts weiter tun muss als abzuwarten und es "einfach geschehen lassen" (also seit ich diesen "traum" hatte). der hypnotisör ruft einem dann im prinzip auf, wenn man immernoch mit seinem körper verbunden seien sollte, sich auf einen pnukt vor dem kopf zu konzentrieren und seinen ek dahin zu verschieben... das problem ist, dass ichs nnicht ganz schaffe: wenn ich versuch diesen punkt "anzupeilen", dann bewegen sich meine augen irgendwann ungewollt mit und das ist unangenem weil sie im prinzip anfangen zu schielen und das schmerzt nach ein paar sekunden...
    und wenn ich gar nichts mache, bin ich entweder wunderbar entspannt und es passiert nichts weiter, solange bis es mir dann zu blöd wird oder es kribbelt unangemm (nicht wie beim schwingungszustand) und ich warte dann darauf auf den schwingungszustand bis es mir nach ein paar minuten auch zu blöd wird... ich kann in diesem teil wohl nicht richtig entspannen...

    wann, soll ich mir das bewusst machen? Meinst du jetzt z.B. ? also klar machen dass man im Moment nicht träumt? oder während einer AKE?


    Auf jeden Fall Danke für den Tipp.


    Achja: ich habe es gestern noch einmal mit der CD probiert, diesesmal habe ich sogar (zumindest sah es so aus) goldenes Licht gesehen, aber ich kam wie üblich nicht heraus... Ich denke mein problem liegt daran, dass ich trotz Hypnose nicht in der Tiefenentspannung liege... Hat dazu vill jemand einen Tipp?

    trance es ist ein schlaf-ähnlicher zustand der bei hypnose benutzt wird um an das unterbewusstsein des "patienten" zu gelangen. man kann süchte damit z.B. aus schalten. theoretisch könnte man diese person total umprogrammieren, aber das muss die betreffende person auch wollen. sie muss dem hypnotisör auch vertrauen. angst, zweifel, wut (also alles was ablengt) ist schädlich für die hypnose und kann zur annulierung des gewünschten effektes führen.
    bei einem trance-ähnlichen zustand befindet man sich in einem tiefschlaf, wenn man so will. die person ist ansprechbar und auch anwesend, sie wird sich auch an alles errinern was passiert ist (es sei denn der hypnotisör, verlanlagt das unterbewusstsein dazu (keine gefahr, s.o.) ).
    Weiterhin ist trance weder gesundheitlich gefährlich noch sonst irgendwie. es ist wie ein tiefer schlaf. Man kann nicht "abschmieren" und einfach sterben. das ist nicht möglich (außer wenn man herzkrank ist, dann sollte man sich nicht hypnotisieren lassen. aber das bekommt man auch vorher gesagt).
    Man braucht also keine Angst zu haben. Ansonsten müsste man immer Angst haben einzuschlafen ;-)


    in diesem Sinne...

    vill kann auch mir jemand helfen... ich denke nämlich auch dass ich eine AKE erlebte:



    ich hoffe ihr könnt mir helfen...

    also ich nehme mal an, das dies auf Mikomi bezogen war, denn ich habe keinen AKE versuch vor dem schlafen durchgeführt. War es dann bei mir dann wirklich eine AKE? Ich habe zwar schon viel über dieses Thema gelesen, aber ich bin mir nicht sicher. Vielleicht kann ja ein Experte helfen

    also Mikomi, genau das selbe (und wirklich haar-genau das slebe (außer den schmerzen)) ist mir gestern auch passiert



    und ich hatte bestimmt auch schon vorher (also früher als kind) schon mal eine AKE konnte mich aber nie daran erinnern... diesesmal schon, denn es fand zwischen "tür und angel" statt (zwischen bewusstsein und schlaf)


    es gibt (bei mir) viele argumente für einen traum aber auch für eine AKE. bald sind bei uns ferien, dann kann ch das weiter testen (ich hab seit über einem halben jahr nix mehr in richtung AKE getan... wird mal wieder zeit)

    (ich hoffe das ist der richtige thread für das folgende was ich schreibe:)


    also, zunächst einmal denke ich das ich gestern nacht (oder heute früh am morgen, ka was die zeit war) eine AKE hatte...


    ich bin gestern ganz normal ins bett gegangen und hab versucht einzuschlafen. das hat ein bisschen gedauert (das passiert im mom öfters) und dann bin ich doch eingeschlafen. ich hab ein bisschen geträumt, dann war der traum irgendwie zu ende und ein neuer wollte beginnen (an diese stelle kann ich mich erinnern), ich sah eine art zusammenfassung des folgendes traumes und dachte "ach wie blöd, kenn ich schon" (naja oder so ähnlich, er kam mir eben bekannt vor), in diesem moment merkte ich dass ich träume und ich dachte, das ist meine schance eine ake zu starten und tatsächlich: ich hörte ein sehr starkes brumen (das hatte ich früher immer gehört, wenn ich von einen alptraum aufgewacht war). dann hatte ich kurz angst, dass was mit meinem körper geschehen könnte (das brummen klang ab). dann dachte ich "ach was, ich mach einfach ein schutzschild um mich und bitte um Gottes Schutz" (das brummen wurde wieder stärker). in gedanken bat ich also um den schutz und baute ein schutz um mich. dann ging mein geist aus dem körper, also am nacken erhob sich mein geist und ich wurde der länge nach herausgezogen und auf den boden neber mein bett gesetzt. es war toll. ich war mir bewusst dass ich ausserkörperlich war. dennoch war ich ein bisschen verunsichert und wollte erst mal meinen körper checken. wie aufs stichwort öffneten sich meine augen und ich war wieder in meinem bett (ich schloss sie wieder). und ich glaube da war die AKE zu ende, denn der rest ist nicht so klar zu verstehen... ich schwebte (oder lief, ka das weiß ich nicht aber ich glaub ich schwebte) auf die wand zu und wollte raus. meine finger gingen durch die wand und meine kopf wollte auch, aber irgendwie ging es nicht weiter. ich dachte ich stünde an der wand und war irgendwie desorientiert, da ich dachte man könnte durch die wand fliegen. naja egal, ich probierte es beim fenster und siehe da, schon hing ich in der Luft über unserem garten. jedoch war es noch ein bisschen dunkel und ich schaute immerzu nach unten. dann dachte ich, ich geb mal den befehl "vollständige sicht" aber irgendwie hab ich noch ein leises "bitte" hinterndran gesetzt.. es wurde besser aber dann war irgendwie alles anderst. ich war in der stadt aber es war nicht speyer es war anderst. es regnete, es liefen leute mit regenschirmen umher. es war dunkel ich konnte die leute nicht richtig sehen. ich hörte eine stimme mit mir reden, aber ich weiß nicht genau was sie sagte. jedenfalls war einer der leute in eine helle, leuchtende lichtartige aura gehüllt (verhillt sich aber genauso wie zuvor)(die stimme wollte mir wohl etwas zeigen)... danach war ich wieder in meinem körper und schlief weiter...


    jetzt meine frage: war der erste teil eine AKE?
    und wenn ja, war der zweite teil auch eine?
    Was hatte der dritte Teil zu bedeuten?

    Zitat

    T.r.i.p. : Die Seite zu nennen wär besser....meinst du das hier?
    www.blitzentspannung.de/


    MfG
    Chio


    ja, sry ^^ genau die mein ich. des prog is zwar 10mb groß und für 56k-modem-(l)user etwas groß, aber ich hatte auch mal 56k und es hatte sich gelohnt (jetzt zum glück 3er dsl :P ).


    Zitat

    Ich habe auch seit Monate die Astralreisen CD von A. Cain,
    eine AKE hatte ich aber noch nicht, liegt daran dass sie für Anfänger schon schwer ist und man stark visualisieren muss z.B. ein goldenes Licht sehen, da hatte/ habe ich meine Schwirigkeiten.
    Ich hatte hier schon mal einen Bericht über Schreie geschrieben, die kamen vor als ich diese CD gehört habe, es sind aber keine Schreie darauf.
    Ich habe von Cain noch mehr CDs, sie sind wirklich toll.


    schreie???


    hmh das mit dem licht ging mir am anfang auch so, aber neuderdings seh ich ein bisschen licht (arg durch eine art nebel verdeckt, bei mir). wenn man sich dann noch vorstellt wie das licht durch den körper strömt und ihn "auflädt", dann ist der rest leicht.