Beiträge von Kefrens

    Ist etwas OffTopic. Wollte es aber kurz loswerden.


    Es ist doch eigentlich alles eine Sache des Glaubens und wer an etwas, für ihn wichtiges, glaubt versucht auch meist andere davon zu überzeugen. Ein Psychologe könnte das sicher besser erklären. Was ich damit ausdrücken möchte ist folgendes:
    Wenn ich so mitbekomme wie über Betriebssysteme, Automarken, Kleidermarken usw diskutiert wird im sinne von, was ist besser was schlechter und WARUM dies und das besser ist, ist es auch eine Art Religion. Und jeder versucht den anderen von "seinem" zu überzeugen. Das resultiert dann in den üblichen Stammtischparolen usw.
    Es lässt sich also nicht auf den da oben Beschränken, sondern zieht sich eigentlich quer durch.



    Ich finde es pervers jemanden wegen seines Glaubens zu töten aber auch nur schon, Bekehren zu wollen. Was soll das, soll jeder glauben was an das was er will und vor allem für richtig hält, er soll nur andere damit in Ruhe lassen. Dann wäre die Welt um einiges ruhiger und friedlicher.
    Aber das können wir uns glaub abschminken, gibt ja mittlerweile genug Gläubige, welche krampfhaft versuchen anderen Ihren Glauben aufzudrücken, sogar unter Mordandrohung......


    SICK.......


    Gruss


    Kefrens


    PS: Will hier keine diskussion lostreten welche Glaubensrichtungen schon was verbrochen haben usw.....

    Naja, zur fehlenden Zunge fällt mir spontan der eventuelle Trip ein und zusätzlich ein Unfall oder Tier.


    Unfall wäre so zu erklären das er sich die Zunge "versehentlich" abgebissen hat, vielleicht durch hinfallen (vielleicht im Trip) oder Lawinenunfall.


    Leider existieren keine Bilder, aber eventuell ist es auch möglich das die Zunge durch ein Tier abgebissen worden ist, den die Leichen lagen ja einige Zeit unentdeckt "herum". Durch die tiefen Temperaturen ist es sicher möglich das der Mund aus irgendeinem Grund offen blieb. Und durch die Leichenstarre schliesst er sich auch nicht mehr, bin aber kein Mediziner.


    Für mich hat es den Anschein als hätte es ganz irdische Gründe. Und der Satz mit der "unbekannten Kraft" klingt ja nicht gleich nach Aliens. Unbekannt ist nicht gleich Aliens.... zumindest für mich nicht. Unbekannt ist es eben weil man nicht weiss was für eine Kraft es ausgelöst haben könnte. Es könnte durchaus die Kraft der Lawine gewesen sein, aber man weiss es eben nicht. Ausserdem sind solche Sätze immer relativ gefährlich, den Alien Fans klammern sich sofort an das Wort :)


    Viele Grüsse


    Kefrens

    Hallo zusammen,


    Mutterkorn klingt, natürlich nach einer weiteren Möglichkeit. Was mir persönlich dann aber fehlt, sind die Verletzungen, besonders die Inneren. Was erklärt diese ?
    Eventuell könnte man eine Lawine UND den "Mutterkorn Trip" zusammenfügen. Dies erklärt dann vielleicht die Art der Verletzungen und die seltsame Kleidung der Opfer.


    Was aber erklärt die Hautfarbe und das plötzliche altern UND die Radioaktivität ? Leider weiss man nicht wie hoch die Strahlung gewesen ist. Wäre noch wichtig zu wissen.


    Vielleicht lagen die Leichen kurz nach dem "Ereignis" alle recht nahe beieinander und sind später durch eine Lawine verstreut worden, da wirken unglaubliche Kräfte und diese würden die Verletzungen erklären.


    Das mit Ausserirdischen ist natürlich sehr schnell mal im Spiel.... Wenn man was nicht erklären kann und auch keinen Sinn ergibt, nimmt man halt die Ausserirdischen.


    Ich persönlich bin der Meinung das es "eine Verkettung unglücklicher (irdischer) Umstände" war. Nur was genau, wird man wohl nicht mehr erfahren.


    Gruss


    Kefrens


    PS: Guter Bericht im übrigen !

    Bei all den überlegungen wird das wichtigste vergessen... die KI !


    Diese ist bei weitem noch nicht ausgereift genug um solchen bots einen gewissen automatismus zu geben. Wir sind schlichtweg noch nicht in der lage solche bots mit einer geeigneten "intelligenz" zu versehen. In solch einem komplexen umfeld wie dem menschlichen körper, geschweige den die aktionen des gehirns zu übernehmen.


    Einfach aufgaben wie weltraumsonden, sicherlich, aber sobald es komplexer wird (menschlicher körper), NEIN..... zumindest die nächsten 80- 90 jahre nicht eher mehr.....


    Nein leute, WIR erleben das nicht mehr, unsere kinder sehr sehr wahrscheinlich auch nicht.


    Gruss


    Kefrens

    Ich frag mich was die mit Ihrem geschriebenen Dünnschiss erreichen wollen..... :allesgut:


    Hier ein Satz der mir ins Auge gefallen ist als ich auf deren HP unter "Haftung" geschaut habe: "Sollte ein Inhalt nicht der Wahrheit entsprechen, ist uns das egal."


    Wiedermal eine Seite für den digitalen Müll :) Gründe dafür gibt`s genug, viele davon wurden in dem FRED schon geschrieben.


    Gruss


    Kefrens :readit:

    Was macht Ihr "wissenden" eigentlich wenn nichts passiert ? Ja ja, das wird nicht eintreten ich weiss, aber lasst mich auch mal spinnen und annehmen es passiert nichts.


    Behauptet Ihr dann einfach es wird einfach das darauffolgende jahr was passieren ? Oder sucht Ihr euch nen anderen kalender bzw rechnet ihr dann so lange rum bis ein anderes, mal wieder definitives, datum rauskommt ?


    Jaaaahaaa ich weiss doch, es WIRD nicht so sein.... aber ich will doch auch mal fantasieren und sagen das nix passiert :mrgreen:


    Also, angebote bitte an mich :) Nicht jugendfreie bitte nur als PN :censored: Da Ihr ja alle völlig sicher seid, könnt Ihr ja alles bieten, wetten... :supergut:


    Bis denne in hoffnungsvoller erwartungen der unmoralischen angebote..



    Der Kefrens :pope:

    Jetzt muss ich Dich korrigieren. Stuxnet wurde aufgrund von systemabstürzen und abnormalem verhalten gefunden. Leider habe ich gerade keine quelle zur hand tut mir leid.
    Datum: Eben, entweder absichtlich falsche spur oder dummheit, aber letzteres glaube ich nicht !
    Das "die" immer signaturen hinterlassen trifft 1. nicht pauschal zu und 2. waren das andere leute die einen scheiss drauf geben signaturen zu hinterlassen, wenn überhaupt dann höchstens um eine falsche spur zu legen. Ich kann mir nicht vorstellen das es israel gewesen ist, die wären "dumm" ein solch grosses projekt auf diese art und weise zu gefährden. Und "dumm" ist der Mossad nicht.


    Und die definition von hacker und nicht hacker, cracker usw wurde schon oft disktutiert. Ich habe "hacker" benutzt weil die meisten leute die sich in der thematik nicht so sehr auskennen halt mal alles mit "hacker" assoziieren was mit bösen computerprogrammen zu tun hat.


    Gruss


    Kefrens

    Hallo zusammen,

    stuxnet ist extrem komplex und raffiniert programmiert worden und setzt detailierte kenntnisse des siemens systemes voraus. Das haben weltweit ( in der nötigen tiefe und breite ) vielleicht 10-15 leute.
    Hobby Hacker scheiden, meiner meinung nach, definitiv aus. Um solch ein stück in solch einer umgebung zum laufen zu bringen muss man die infrastruktur zur verfügung haben um zu testen. Da kommen ein paar euro zusammen, aus der hobby hacker cafe kasse ist das nicht zu bezahlen. Davon abgesehen ist die hard und software dafür nicht einfach im PC shop zu kaufen.

    Dies alles schliesst amateure aus, wie schon in diesem fred erwähnt worden ist.

    Bleiben also nur profis übrig, diese profis werden sicher keine versteckten hinweise in den code eingebaut haben, woher sie kommen. Es sei denn sie möchten eine falsche spur legen.
    Die wussten/wissen ganz genau das früher oder später ihr code zerrupft und analysiert wird.

    ICH gehe davon aus das der code schon lange im system ist und schlummerte. Stuxnet vermeidet es tunlichst auf sich aufmerksam zu machen und meldet sich nicht übers internet. Wäre auch viel zu schnell entdeckt worden bzw liesse sich besser unschädlich machen.
    Der code wurde deshalb auch, entweder lokal eingeschleust oder als logikbombe „eingebaut“ und hat sich dann zu einem bestimmten ereignis aktiviert.

    Daher bezweifle ich das wir es in naher zukunft nur noch mit solchen „spezialitäten“ zu tun haben werden. Auf jedenfall nicht für die masse, also user wie du und ich. Der aufwand ist zu gross und normalerweise sind virenprogrammierer eher etwas faul, und wollen nicht die perfekte lösung sondern eher die schnelle. Wenn eine sicherheitslücke geschlossen worden ist, wird halt der teil des codes entprechend neu angepast und wieder auf die reise geschickt, der rest geht ja noch.

    Stuxnet ist revolutionär, das steht ausser frage, viele wollen es vielleicht ähnlich machen, werden aber aus oben genannten gründen scheitern.

    Bin gespannt wie es in dem fall weitergeht.

    Gruss

    Kefrens

    Hi,


    zugegeben, die technik ist beeindruckend., aber " eigentlich " keine grosse sache. Ich verdiene meine brötchen schon einige jahre in der branche, daher kenne ich mich etwas aus.
    Klar denkt jeder an KI wenn er sowas sieht, mit KI hat es aber nicht viel zu tun. Eine " Intelligenz " steckt da nicht dahinter, und wird es auch in weiter zukunft nicht sein.


    Deine Terminator befürchtung kannst Du also getrost weglegen. Für richtige intelligenz reicht die rechenleistung und die algorithmen ( noch ) nicht aus. Und genau die mathematik ist es, welche die KI simuliert bzw auch begrenzt. Du findest sicher bei Wikipedia die grundlegenden dinge über KI, habe zwar noch nicht geschaut aber ich behaupte das jetzt einfach.


    Die techdemo bei youtube zeigt leider nicht wie " frei " der user interagieren kann. In wieweit die handlungen, szenen usw begrenzt sind.


    Ich werde mir das video morgen nochmal anschauen und mal suchen was ich alles so finde um es Dir hier zu posten. ISt leider etwas spät und ich bin verdammt müde :)


    Nochmal: Vor terminatoren brauchen wir uns die nächsten 100 jahre erstmal keine gedanken machen.....eher noch länger :) Das ist MEINE persönliche meinung, aber ich habe nen ganz guten einlick in die " szene ", was irgendwelche geheimen forschungslabors und weiss gott wer grade am basteln ist, weiss ich allerdings nicht ;)


    Viele grüsse


    Kefrens

    Hmm klingt interessant, habe vorher noch nie was davon gehört bzw gelesen.


    Dachte zuerst an ein Anagramm..... aber ergibt irgendwie keinen sinn, vielleicht auch nur der anfang eines anagrammes.


    Leider erfährt man wenig über sein soziales umfeld, hatte er vielleicht schulden und irgendwelche geldeintreiber waren hinter ihm her und wollten ihm eine lektion erteilen die dummerweise nach hinten losging.
    Nahm er drogen, hatte er psychische probleme usw.....


    Wie gesagt, kann vieles sein, die buchstaben kombination kann zufällig sein, eine abkürzung oder eben auch ein hinweis.


    Interessant, bin gespannt wer noch was dazu sagen kann.


    Gruss


    Kefrens :winks:

    Hab den thread hier grad gefunden und musste mir das video anschauen. Lustig, da wollte einer schlau sein und hat doch voll versagt....


    Schaut euch mal die beiden tatoos genauer an... von den farben mal ganz abgesehen, beim alten sollte es wirklich etwas blasser sein.


    Auf dem tatoo ist links ein halbrunder bogen zu sehen, bei dem älteren ist der bogen weiter geöffnet....


    Ganz allgemein schaut das ganze tatoo bei dem älteren etwas dicker gezeichnet aus...und das liegt sicher nicht daran das er den arm näher an der kamera hat, soooo viel näher ist der nämlich nicht.


    Gruss


    Kefrens

    Aber was mich echt mal interessieren würde.... warum hat der kameraman nicht rangezoomt ? Mal im ernst, wenn ich sowas im kasten hätte, dann würde ich versuchen ein bissel näher dran zu zoomen.....


    Naja, auf der anderen seite, vielleicht war er schon am anschlag den die fliegen schon recht nah an dem werk, gibts da nicht einen mindestabstand den man einhalten muss ??


    Cheers friends...


    Kefrens