Beiträge von Yildrim

    Hihi, da werden sich bald ein paar der pubertären Flitzpiepen hier einen neuen Nick suchen müssen. Selbst der Mainstream bezeichnet die offizielle Version schon als so unglaubwürdig, wie die dunkelste Verschwörungstheorie. (SPIEGEL TV)
    .
    Und zwei Supporter trifft es ebenso.


    Muahahaha.


    Immer schön sentimental werden. Prima, trägt zur Lösung des Problems bei.


    Weil die Träger so heiß wurden vom Kerosin....
    Muahahahaha.


    Du meinst weil Thermite so heiß wird.


    Zitat

    Ich verstehe es immer noch nicht, wie man angesichts der Deutlichkeit dieser Bilder davon ausgehen kann, das ganze wäre eine Verschwörung. VIelleicht ist solchen Leuten einfach immer noch nicht klar, was da genau passiert ist.


    Vielleicht ist Dir nicht klar dass Du mal wider auf die Propaganda der neuzeitlichen Göbbelsschnauze reingefallen bist und zum Beispiel SPIEGEL TV schon ganz anders berichtet hat.


    Über die Opfer die man wissentlich bei den Aufäumarbeiten in den Tod geschickt hat, kein Wort. Das werden im weiteren Verlauf 10.000ende. Und alle samt sind sie einem neuen Pearl Habour zum Opfer gefallen.


    Kein Wort über die Opfer der Kriege die man damit rechtfertigt. Man ist das wieder ein objektiver Post..


    Ist auch unwichtig. Viel wichtiger ist zu klären, ob es Bilelefeld nun wirklich gibt.


    Ich mach mir in´s Höschen.

    Dieser Thread (und einige andere hier) sind eigentlich eine Schande für jedes Board, dass vorgibt man würde diskutieren.


    Um mal zu verdeutlichen was ich meine hier ein paar unlautere Diskussiontaktiken die hier offensichtlich von beiden Seiten angewendet werden:



    Es gibt einige Punkte in dieser Sache, die eine Diskussion wert wären. Allerdings, so lange hier solche Zustände herrschen, in denen es nur darum geht, etwas gegenteiliges zu "ergoogeln", oder das Gegenüber egal wie zu widerlegen, kann man sich ein Diskussion in diesem und den anderen Threads die sich auf das Thema beziehen, schenken. Auf dem Niveau lässt dich gerade mal klären ob 2Pac, die Rapperschwuchtel tot ist, oder es Bielefeld tatsächlich nicht gibt.

    So hat eben jeder seine Meinung... für mich gehören die offiziellen Erklärungen mehr in die Kategorie Märchen. Die neuesten Umfragen zeigen dass mittlerweile mehr als 2/3 der amerik. Bürger die Erklärungen der Bush Junta anzweifeln . Einzige Uneinigkeit die in dieser Gruppe besteht ist, ob es Regierung lediglich vorher wusste, oder ob sie es gar selbst organisiert hat.


    Für mich gibt es einfach seitens der amerikanischen Regierungen schon zu viele Operationen unter falscher Flagge als dass ich bei den ganzen Ungereimtheiten noch daran glauben kann, dass es tatsächlich so ist wie es die einige große Nachrichtenagenturen, bzw. der Commission Report hinstellen. Davon abgeshen war es schon immer so, dass es in Zeiten des Krieges nur eines gab: Propaganda. Denn das erste Opfer eines jeden Krieges ist immer die Wahrheit.


    Sehr viele Angehörige sind so wie es scheint, auch sehr unzufrieden mit den Erklärungen und ich denke, die werden froh sein, dass egal zu welchem Datum darüber gesprochen wird.


    Zum Jahrestag des 9-11 Cover Up wird es vor Ground Zero ebenfalls eine Kundgebung geben und ich denke Aufklärung tut langsam not. Egal zu welchem Datum.


    http://www.911blogger.com/files/images/LC5YearFlyer.gif


    Edit Juvi: Das Bild ist zu groß, ich hab die Tags weggenommen

    Zitat von "Jochen"

    Hallo Yildrim,
    danke das Du mich auf diesen interessanten Artikel ausmerksam gemacht hast, nur bin ich ein wenig verwundert, dass so manchem die Ursachen, warum WTC 5+6 stehen geblieben sind, immer noch nicht bekannt sind.


    Hallo Jochen,


    gern geschehen :) .


    So manchen ist noch viel mehr nicht klar. Ich habe festgetellt, es gibt einen Haufen Leute die nicht mal wissen, dass außer den Twin Towers noch weitere Gebäude zerstört wurden.


    Zitat

    Denn es ist den Feuern in den Gebäuden zu verdanken, dass sie noch stehen, durch die Feuer ist der ganze Sprengstoff schon vorzeitig verbrannt.


    Das wäre eine Möglichkeit. Ich sehe dass ganze allerdings mehr als den Beweis dafür dass der Rest der Gebäude gesprengt wurde. Es wäre mir zu wage und ich hab bislang nichts darüber lesen können, dass man in diesen Gebäuden überhaupt Sprengstoff vermutete. Man nimmt ja an, bzw. die Hinweise verdichteten sich, dass man Thermite benutzt haben könnte. Keine Ahnung ob das nicht im Falle eines Brandes ohnehin seine Wirkung entfaltet hätte.


    Zitat

    Etwas stört mich noch an diesem Artikel, dass ist das Wort "Implosion"..
    Wie soll das denn funtionieren..? Ist das nur ein Übersetzungfehler..?


    Das dachte ich auch immer. Es ist aber so, wenn das Gebäude explodieren würde, dann würde es ja auseinander bersten, ähnlich wie eine Bombe, oder Granate. Die vielen kleinen Sprengungen in einem Gebäude, bewirken eine Implosion. Es fällt in sich zusammen.


    Zitat

    Zu dem verwundert mich noch, dass ein mit den Worten "Aircraft Parts" besprühter LKW ausreicht, um den Angriff mit einem bzw. mehreren Flugzeugen zu beweisen. Mal ganz abgesehen von den Resten einer Waschmaschine auf dem Bürgersteig, die auf einmal ein Flugzeugteil darstellen soll...
    So einfach machen es sich die Anhänger anderer Verschwörungstheorien aber nicht...


    Ich habe dass nicht als ultimative Beweisaufnahme verstanden, sondern als 2 Bilder mehr für die Traumtänzer die immer noch der Meinung sind, es waren Hologramme. Es gibt ja nun einen Haufen Bilder mehr von Flugzeugteilen im Bereich des WTC. Für mich stellt sich mehr die Frage, welche Art Flugzeuge es waren. Diese Frage ist beim Pentagon auch noch offen. Aber dass sind eigentlich nebensächliche Dinge. Besser man konzentriert sich auf die Fakten als den Spekulationen und Nebenschauplätzen zu viel Zeit zu widmen. Allerdings werden wir von der Bush Junta darauf wohl keine Antwort bekommen.


    Es gibt 10.09.06 einen interessamten Event , erstmalig in der BRD.




    Ich werde auf jeden Fall hinfahren und mal hören was es neues gibt.

    Zitat

    Naudet Brüder? Pentagonrecherche?
    Du weißt aber schon wer die Naudet Brüder sind oder?
    _________________


    Wenigstens einer der aufpasst....8)


    Es sollte heißen: Schade dass Dylan Avery sich mit der Pentagon Recherche und den Naudet Brüdern so in´s Knie geschossen hat.


    Eine Edit Button wäre klasse....

    Schade dass die Naudet Brüder sich mit ihrer Pentagonrecherche ins Knie geschossen haben. Die WTC Geschichte ist nicht mehr von der Hand zu weisen. Da frag ich mich, warum sie beim Nebenaspekt Pentagon ihre Theorie in einigen Fällen auf Vermutungen stützen. Es hätte vollkommen gereicht wenn man darauf hinweisen würde dass dort wie in New York auch, Beweise und Informationen zurückgehalten werden und es noch einige offene Fragen gibt. Wirkliche Beweise fehlen um sagen zu können es war kein Flugzeug, oder es war eine Rakete.


    So müssen sie sich nicht wundern wenn sie dafür angegriffen werden.

    Anscheinend merkt man nun auch an offizieller Stelle, dass man über das Ziel hinausschoss. Jetzt wird kräftig abgewiegelt.



    Zitat

    Liquider Terror verflüssigt sich.
    Seit gestern 10 Uhr 43 wird zurückgerudert : „In contrast to previous reports, one senior British official suggested an attack was not imminent, saying the suspects had not yet purchased any airline tickets. In fact, some did not even have passports.“ , meldet NBC


    Quelle


    Hauptsache neue Diskussionen um die innere Sicherheit entfacht und Bevölkerungen in Angst und Schrecken versetzt. Danach löst sich alles in Luft auf, aber die verlorenen Bürgerrechte gibt uns keiner zurück.

    Neuesten Berichten zu Folge, scheint der vereitelte Terrorplot von London ein weiterer Fake zu sein. Ähnlich wie bei 9-11, bei den Anschlägen von Madrid 2004 und von London am 7-7-05, scheint auch hier die offizielle Erklärung an der Realität vorbeizugehen. Der ehemalige NSA Funktionär Wayne Madson veröffentlichte folgenden Artikel auf seiner Website:



    Quelle


    Mit Sicherheit wird man davon noch mehr hören.

    Wie einige wenige hier schon richtig vermuteten, der Wind dreht sich und immer mehr Medien fangen an über die Wahrheit zu berichten. Ebenso die AG Friedensforschung der Uni Kassel.



    Originalquelle


    Übrigens dementierte Bin Laden tatsächlich die Verbindung zu den Anschlägen im arab. Sender Al Dschasira. Im Nachhinein stellten sich viele Bin Laden Tapes als Fälschung heraus. So ist bis heute im Steckbrief de FBI die angeblich begangene Tat nicht aufgeführt und man musste sich unter anderem auch in der amerik. Presse eingestehen, dass die Beweise nicht ausreichen um eine Verbindung herzustellen. Unabhängig davon prophezeite Alex Jones bereits im July 2001, dass Anschläge geplant seien, die man dem CIA Agenten Bin Laden in die Schuhe schieben will.


    Alex Jones: 90-prozentige Chance für einen massiven Terroranschlag der globalen Elite in den nächsten Monaten in den USA, Kanada oder Israel


    Vox News berichtet über Jones´Prohezeiung eines neuen Anschlags der globalen Elite