Beiträge von dreamwalker

    DAS wäre doch interessant heraus zu finden oder?


    WARUM passiert es dem EINEN und dem ANDEREN nicht?!


    Ist der Prozess, der zu einer OBE, führt ein Lernprozess und ein "an oder in sich arbeiten"?


    Ist die Motivation nur "Neugierde" oder "das will ich auch können"? Ih glaube hinter der Sache steckt weit mehr.


    Jeder der OBE's hat, wird danach konfrontiert mit schrägen Blicken und Zweifeln, das ist mal sicher. Du hast da aber etwas "magisches" erlebt und weißt einfach, dass da "mehr" dran ist und dass wir z.B. ohne Körper ebenfalls Dinge greifen können oder fliegen etc.
    Du willst es geradezu raus schreien, dass die Leute keine Angst haben müssen vor dem Leben und das sie "mehr" sind... dies ist ein Lernprozess der weiter geht als man sich vorstellt...


    Ich glaube das jeder es schaffen kann, doch vielleicht ist der Weg anders als das bloße Üben einer Technik.


    Wie seht ihr das? By the way, no offense in here... just my opinion



    Carsten

    Hallo, da ich auch ein paar Erfahrungen damit habe, möchte ich diese auch kurz darstellen...


    Bei mir hat bis jetzt noch kein hören von einer CD ein OBE ausgelöst. Möglich , dass es andere CD's gibt, die mehr bewirken können.


    Ich hatte auch eine Zeit, in der ich unbedingt "wollte", weil es mir zu langsam ging. Es ist aber ein bestimmter Lernprozess dahinter und kein "Zauber-Zauber, ich kann jetzt bewusst raus"... es sind erlernte Dinge schrittweise zu integrieren. Das braucht eben etwas Zeit.


    Ich spüre meinen Körper genau bis zu dem Moment, bis ich "raus" gehe. (es sei denn, es geht aus einem Traum heraus) Ich kann (leise) die Umgebung hören, dann gehts 8er-bahn mäßig ab (manchmal) oder ich drehe, rolle oder stehe einfach auf. Es ist egal, ob ich auf dem Rücken, auf der Seite oder auf dem Bauch liege. Wenn ich draußen bin, bin ich wirklich getrennt. Ich habe mich da oft gefragt, was mein Körper jetzt macht. "Egal, wird schon passen!" Ich hab gelesen, dass manche nur beim Gedanken an ihren Körper wieder zurück gehen. Das ist bei mir nicht.


    Ich glaube, es ist hilfreich sein Gehirn rechts/links zu trainieren. Alleine fürs Lernen ist es gut. Für OBE's denke ich, ist Entspannung wichtiger und Vertrauen. Angst wird es zurück drängen und da du in diesem Zustand entblättert bist (mental/Gefühle etc) kommen Gefühle wie Angst ungefiltert durch. Wenn du keine Angst hast, dann wird es gut! Wenn du morgens sagen wir um 5:30 kurz aufstehst und dich dann wieder hinlegst, dann ist es ideal. Du wirst wegdriften, konzentriere dich dann auf deine Atmung. Sie ist "anders" als am Tag. Viel ruhiger. Lasse dich dann mit jedem ausatmen "tiefer fallen", behalte den Fokus aber leicht auf der Atmung.
    Irgendwann wirst du einen Ton hören, vielleicht eine "Energie" spüren. Die kann dich erschrecken, wenn du es zum ersten Mal hast. Diese Energie ist das Zeichen, dass die Möglichkeit besteht herauszugehen. Konzentriere dich auf diese Energie, sie ist steuerbar. Du kannst sie im Körper bewegen. Ziehe sie hinauf zum Kopf. Du wirst vielleicht einen leichten Schwindel spüren, oder du kannst dann einfach aufstehen.
    Die Kunst ist, zu begreifen, dass du wirklich draußen bist. Ich bin schon aufgestanden, aus dem Zimmer heraus und dann wieder ins Bett, weil ich dachte was ich da eigentlich mache. Da war mirnicht bewusst, dass ich draußen war... dies ist aber ein geringeres Problem. Jedes Mal wenn du diese Energie fühlst und du dann raus gehst, kannst du sicher sein, dass du draußen bist.


    Vielleicht ist die Kunst eine OBE zu haben direkt verbunden, mit der Kunst das Leben in allen Facetten zu akzeptieren. D.h. auch sog. negative Dinge als positiv zu erkennen... alles ist eine Sache der Betrachtungsweise...


    Grüße an Alle


    carsten

    Hallo! Ich bin recht neu hier doch auch mir passiert es sehr oft, dass ich aus einem Traum heraus "klar" werde und dann wechseln kann.
    Oft träume ich zunächst dass ich schlafe und träume, um dann in einer vertrauten Umgebung aufzuwachen. Etwa in der Wohnung meiner Eltern von vor 20 Jahren.Den Austritt bekomme ich dann voll mit und
    gehe dann von auf Wanderschaft. Ich hatte auch schon mehrere "Ich träume, dass ich schlafe und träume das ich schlafe...." ....weird stuff..... also gibt es da mehrere Ebenen in denen man wecheln kann.
    Oft ist es so realistisch, dass ich mich wieder hinlege, weil ich denke ich bin wirklich aufgestanden.... aber das ist eine andere Geschichte...


    Grüße an Alle


    Carsten
    :D

    Leider kenne ich persönlich nur einen Menschen der OBE's bewusst erlebt hat , allerdings nicht in dem Ausmaß wie ich sie erlebe. Leider kenne ich da niemanden.... vielleicht hat jemand mal Lust irgendwann, bei CropFm eine Sendung darüber mitzumachen? Tarek ist schon daran interessiert. Ich finde diese Erlebnisse außergewöhnlich, aber eben inzwischen auch normal und ich traue mich auch in der Öffentlichkeit darüber zu reden,wenn ich auch manchmal "radkappen-große Augen" und komische Blicke bekomme.




    Gruß Carsten

    Hallo! Ich habe vor in Innsbruck ein regelmäßiges persönliches Treffen über AKE's zu veranstalten. Ist jemand aus der Gegend und hat Lust sich zu treffen oder zusammenzuarbeiten?


    carsten.goetz@tmo.at


    Grüße an Alle


    Carsten

    Hallo! ich würe gerne wissen ob ihr auch Tagebuch über OBE's führt.
    Ich mache das über alle Erlebnisse (oder luzide Träume) die es mir wert scheinen. Es ist interessant dann später die Entwicklung zu lesen und sich an bestimmte Dinge wieder zu erinnern.
    Vielleicht könnten Tagebücher (oder Entwicklungen) anderen helfen...
    vielleicht, wenn es die Möglichkeit gibt, werde ich meins mal hier irgendwo posten. Gibt es die Möglichkeit? Es würde allerdings noch dauern, denn mein anderer Rechner steht noch in Österreich und ich bin erst nach Bochum gezogen.


    liebe Grüße
    dreamwalker :D

    Hallo! Probier doch mal dich ohne Druck zunächst eine halbe Stunde auf dein Bett zu setzen und einfach nur bequem "nichts tun". Oder besser, erlaube den Gedanken doch einfach das sie da sind. Kommt ein Gedanke nimm ihn wahr. Du wirst nach einer Zeit ruhiger. Und plötzlich genießt du die Stille.
    Vielleicht hilft es dir den Druck "unbedingt" eine OBE zu haben loszuwerden.
    Aber ich kenne das auch, nur habe ich das Glück, dass bei mir die OBE's inzwischen so häufig sind, das ich nur darauf warten brauche.
    Bei mir kamen sie bevor ich etwas über das Thema wusste. Und als ich die Angst überwunden hatte und die ersten Erlebnisse kamen, da wollte ich auch unbedingt das was weiter geht! Nur ging nichts weiter, weil ich mich dermaßen unter Druck gesetzt hatte.


    Gruss an Alle!
    dreamwalker