Beiträge von Dusty

    Hört sich nach einer Autoimmunerkrankung an.


    Glaub an Dich und Deine Fähigkeiten. :grins:
    Setze sie in die Tat um.
    Leb mal wieder richtig und mach etwas ungewöhnliches.


    Viel Spaß und Erfolg dabei.

    Morpheus


    Zitat

    Durch solche Sätze hast du versucht zu suggerieren, das die Versicherungen an der Verschwörung beteiligt waren, und nun wo du vermutlich zum ertsen mal erfahren hast welche Versicherungen tatsächlich in der Pflicht standen zu zahlen versuchst du dich fein aus der Affäre zu ziehen.


    Das ist Quatsch. Hast Du schonmal überlegt, wem die Versicherungen gehören und für wen diese "Besitzer" dann noch arbeiten?
    Glaubst Du im Ernst, Du könntest nur einen Namen erfahren?


    Zitat

    Vermutlich ohne dabei auch nur einen Blick in den Commission Report zu werfen.


    Sorry, aber der war lustig. Du glaubst also alles, was von U.S. Regierungsseite vorgesetzt wird, ohne zu hinterfragen?


    Und über Alex Jones brauchen wir gar nicht reden :roll: . Du hast jetzt genug Werbung für ihn gemacht. :wink:
    Du interpretierst hier sehr wohl Dinge in mein Posting hinein.
    Wenn ich eines kann, dann ist es sachlich zu schreiben.
    Oder ist es nicht erwünscht, Dinge zu hinterfragen?
    Ich dachte immer, dass macht einen flexiblen Geist erst aus.



    Hier sind einige Berichte aus Zeitungen über das Löschen des Videos auf You Tube:


    http://www.n24.de/politik/zeit…Id=103493&teaserId=104827


    http://www.focus.de/panorama/w…ngstheorie_nid_45644.html


    http://www.sueddeutsche.de/com…rtikel/207/104103/?page=1


    http://digg.com/tech_news/BBC_…clips_on_YouTube#c5506790
    über den Deal mit You Tube, alle Videos löschen zu dürfen. :D


    http://www.bbc.co.uk/blogs/the…_of_the_conspiracy_2.html
    Weitere Stellungnahme von BBC.

    Morpheus


    Weder habe ich von der Swiss Re gesprochen, noch davon, dass ich die Gelgeber kennen würde. :D
    Das möchte ich auch gar nicht.


    Und die Erkenntnis die ich daraus gezogen habe, nämlich, alles von mehreren Seiten betrachten zu müssen, hat mir nicht geschadet. :wink:


    Alex Jones ist auch sehr einseitig, wieso nennst Du den im Zusammenhang mit meinem Posting?


    Ich glaube eher Du hast in mein Posting etwas zu viele Dinge hineininterpretiert, die doch da so gar nicht aufgeführt wurden.
    Lese es Dir doch besser nochmal ganz genau durch, was da steht.

    Ist jawohl klar, dass nicht G.W.B. dahinter steckt. :roll:
    Sondern die Leute, denen das Geld der Welt und damit auch die Macht gehört.
    Herr Bush ist nur eine Marionette in dem Spiel.


    Wer einigermaßen logisch denken kann und nicht blind sein möchte, sieht, dass bestimmt nicht die Regierungen die Macht haben.
    Denn diese sind hoch verschuldet, bei den Geldgebern.


    Ebenso unsere Regierung. Wo kommt denn das Geld her, welches sie schulden?


    Das Spiel läuft schon seit langer Zeit so.


    Ist alles ganz klar, wenn man sich klarmacht, dass nicht erst heutzutage Geld zu noch mehr Geld kommt. Sondern das so seit ewigen Zeiten läuft.



    Im Endeffekt ist es mir egal, wer der Drahtzieher der Anschläge ist. Ich habe für mein Leben daraus gelernt und tue es noch.
    Wichtig ist nur die Erkenntniss, die man daraus zieht um den richtigen Weg nicht zu verlieren. :grins:

    Ein erstaunliches Video einer Live-BBC-Nachrichtensendung vom 11.09.01 beweist, dass jemand bei den Medien bereits im voraus vom bevorstehenden Zusammenfall von WTC-7 gewusst haben muss.


    In dieser Live-Sendung wird bereits um 16:57 Uhr, New Yorker Zeit der Zusammenbruch von WTC-7 gemeldet (und mehrmals danach), obwohl das Gebäude in Wirklichkeit erst 20 Minuten später zusammenstürzen wird.


    Der Beweis, dass dies keine Verwechslung aufgrund von Zeitzonen o.ä. ist, liefert ein kurzdarauffolgendes Live-Interview mit einer BBC-Reporterin vor Ort in New York, mit der der Nachrichtensprecher über dieses Thema diskutiert, währendessen aber WTC-7 noch stehend im Hintergrund zu sehen ist.



    Edit Zensur: Link entfernt, da nicht mehr verfügbar.
    http://www.911komplott.de/inde…ask=view&id=249&Itemid=27

    Gott ist die Liebe.


    Anscheinend denken viele hier, dass Gott die Kirche ist.


    Dem ist mit Sicherheit nicht so. :roll:
    Denn die Kirche steht auf der anderen Seite.


    Das zeigen sie durch ihr Handeln und ihre Symbolik.


    Wer glaubt Satanskult sei eine Minderheit, der irrt gewaltig. :D


    Denn blutige Opfer wird es in Gottes Namen nicht geben.

    Diese Bibel, die heute existiert ist keinesfalls ernstzunehmen.


    Seht Euch an, wer die Macht hatte und hat.


    Die haben die originalen Schriften.
    Und geben sie nicht heraus.


    Es ist eigentlich einfach . Was geschrieben steht, wurde nur manipuliert und verfäscht, so das es niemand mehr versteht.
    Welchen Sinn könnte das haben?


    Es läuft doch alles super heute. :roll::evil:

    Woher kommt denn der Anstoß zur Nutzung des Gehirns?


    Was ist das für ein Funke, der uns zum Denken bringt?


    Wie entsteht ein Gedanke? Warum entsteht er?
    Das er im Gehirn entsteht, ist ohne Zweifel, aber wodurch?


    Wer sich fragt, was die Seele ist, sollte mal im Körper spüren, wo er Liebe empfindet.
    Dann ist er schon nah dabei.
    :)


    Körper und Seele gehören unabdingbar zusammen. Ohne Seele ist Liebe nicht möglich.


    Also ein toter Körper.

    Es wäre als normaler Mensch äußerst fatal an einen nicht vorhandenen Gott zu glauben.


    Denn das es einen gibt, bestätigen alle Kulturen.


    Nur gibt es auch den weniger netten, auch mal Satan genannt.
    An den glauben allerdings viele.
    Was würde passieren, wenn nicht mehr an das Gute und die Liebe geglaubt würde, aber der Teufel angebetet und verehrt wird?
    Genau der Teufel und die Menschen, die diesen anbeten bekommt noch mehr Macht.


    Und das ist bestimmt keine Gute. :wink:

    Jesus war bestimmt ein Mensch mit ganz besonderen Fähigkeiten.


    Er hat anders gesehen und anders gedacht. Aber er musste als Präsentator Gottes auch menschlich lernen.
    Aber menschliche Dinge halt. :wink:


    Er hatte schon überragende Fähigkeiten, sonst hätten seine Jünger ihm wohl kaum so gebannt zugehört und ihm sogar gedient.
    Denn Dienen tut ein freier Mensch nur freiwillig. :)


    Aus Liebe und Respekt und aus Achtung.


    Wer wirklich mal geliebt hat, kann das nachvollziehen.

    Jesus hat nur die Liebe gelehrt.


    Welche Liebe könnte schöner sein, als die Liebe zwischen Mann und Frau.
    Ich meine wirkliche Liebe.
    Körperliches Verlangen ist da doch ganz natürlich und sehr schön.


    Auch eine Mutter schmust mit ihrem Kind, aber das ist reiner? So ein Quatsch.


    Die Kirche und andere Religionen haben daraus etwas rein Geistliches gemacht.


    Aber wir haben auch einen Körper, den wir lieben sollten.
    Denn Körper und Seele gehören zusammen.


    So auch die Körper von Mann und Frau.


    In der damaligen Zeit gab es weder Pille, noch Kondome, also sollten Kinder wohl ganz natürlich gewesen sein. :wink:

    Das was wir glauben und das was wir erwarten, muss nicht das gleiche sein.


    Du kannst denken, dass Du nicht an Gott glaubst.
    Trotzdem beschäftigst Du Dich mit Gewissensfragen, die von Dir als Kind im Zusammenhang mit Gott, gelernt wurden.


    Wir bekommen nur das was wir im inneren glauben.
    Wie gesagt, dass muss nicht das sein, was wir bewusst wahrnehmen.
    Aber im Rückblick, ich meine, wenn etwas passiert ist, dann sehen wir oft klarer.

    Ich kenne diese Bilder seit meiner Kindheit.


    Wenn ich sie heute sehe, finde ich witzig, dass sogar Elfen in der Mode der 20 er Jahre frisiert waren. :D

    Genau so sieht es aus.


    Alles entspringt unserem eigenen Bewusstsein.
    Kann sich überhaupt irgendjemand sicher sein, das alles außerhalb existiert???


    Nein.


    :lol:



    Du musst Dir schon etwas mehr Mühe geben um "Verschwörungstheoretiker" zu werden. :wink:



    Ich habe mir den Euro noch gar nicht sooo genau angeschaut. Werde ich nachholen, wenn ich mal einen habe.