Beiträge von Black Betty

    Hallo miteinander :)


    Ab dem 27ten haben wir eine Projekt. Jedem ist es gestatten sich ein Thema auszudenken und als ich das Thema Paranormale- Wissenschaften/Phänomene ansprach waren etliche begeistert und wollen dass ich als Projektführerin eingetragen werde.
    Ich bin jetzt am hin- und her überlegen wie ich das ganze gestalten soll.
    Es gibt wohl eine ehemalige Kinderpsychatrie hier in der Nähe (Duisburg) die soll recht schaurig sein da auch viele Kinder dort ermordet wurden (oder so ähnlich, muss ich mich noch mit auseinandersetzten). Viele waren davon angetan einen Ausflug dorthin zu machen.
    Ich überlge auch ob ich hier in der Nähe vielleicht einen Paranormalen Wissenschaftler auffinden könnte, der uns was erzählt oder gegebenfalls sogar mit uns am Ende was vorträgt vor den Schülern.
    Ich denke auch drüber nach welche Themen wir genau bearbeiten sollen. Das Hauptthema ist ja sehr groß wie ihr wisst. Es soll aber auch für den alltags Menschen interessant bleiben wenn wir das vortragen. Ich dachte so an Exorzismus, Geister (Poltergeister, verlorene Seelen), vill etwas über AKE's....
    Und dann muss ich auch noch überlegen wie wir und was wir vortragen. Es besteht die Möglichkeit sich einen Beamer zu leihen und evt einen Film zu zeigen oder anhand eines Tageslichtsprojektors verschiedene Bilder an die Wand zu schmeißen... Es gibt viel aber ich will dass sich keiner der Zuhörer langweilt und vor allem sollen alle Projektteilnehmer die Woche über Spaß an der Sache haben.


    So nun wollte ich euch mal um Anregungen bitten. Für zB spezielle Themen, wie das ganze aufgeführt werden soll, Ideen für Ausflüge. Die Schule ist in Gelsenkirchen aber wir sind auch nicht davon abgeneigt NRW zu verlassen. Sollte aber noch mit einem Kraftfahrzeug innerhalb kurzer Zeit zu erreichen sein da wir wohl keine finanzielle Unterstützung für das Projekt bekommen und noch nicht wissen in welchen finanziellen Rahmen wir nun arbeiten können.


    Ich hoffe ihr könnt mir n bissl unter die Arme packen ;)

    Huhu zusammen,


    ich hab hier was endeckt und bin doch schon recht fastziniert wenn ich erhlich bin.
    Schaut euch dazu folgenden Link an:


    http://www.beeindruckendes.de/…uckend&dat=unglaublich_05


    Sowas ähnliches hatte ich schonmal. Nur dass mir im nachhinein aufegfallen ist dass bei der Rechunung immerwieder die selbe Zahl rauskam und von daher die Antwort vom Computer auch immer dieselbe sein musste.
    Aber hab ich jetzt so viele verschiedene Zahlen gehabt und der Computer hatte immer Recht!
    Man muss ja auch keine Zahl anklicken oder sonst was machen ausser lediglich immer auf den selben Button zu klicken.
    Ich hab jetzt auch mal einen Schritt übersprungen und gesagt "So jetzt nehm ich die 12 ohne zu rechnen". Jetzt War das Ergebniss falsch... hm


    Ich kann mir das jetzt nicht erklären... könnt ihr mir vielleicht helfen? :)

    ich finde das video sehr interessant... an manchen stellen ein wenig, naja, merkwürdig.
    zb als die frauen versuchen das rätsel der weißen frau/gestalt in dem video aufzulösen, schaffen es aber angeblich nicht. aber wenn man sich die 14:10 minute anguckt sieht man dass die frau die spricht weiße pupillen hat - es kann doch genau so gut sein dass die weiße gestalt in wirklichkeit ein schwarzer schatten ist der von jemanden aus dem team geworfen wurde..


    naja und ansonsten ist alles super spannend. die letzte gruppe (gps?) kannte ich sogar schon. es wird durchaus einiges aus dem video der wahrheit entsprechen, aber ich denke auch dass vieles auf gepusht wurde für das fernsehn...

    Dank' euch erstmal.


    Ich habe auch darüber nachgedacht mich an jemanden zu wenden der mir vielliecht wieder auf die Beine hilft aber irgendwie braucht man erstmal ne packung selbstbewusstsein so jemanden zu finden und an zu sprechen...
    ich versuch es auch weiterhin und irgendwie bekomm ich dass schon in den griff... ich weine zB nicht mehr so lange sondern fang mich nach ner halbe std +/- wieder.
    das andere thrwad habe ich auch schon überflogen, aber so auf anhieb nichts gefunden. kann gut sein dass zwischen den zeilen ein lied dabei ist...


    die lieder die jetzt hier gepostet worden sind, sind schonmal ganz gut.
    echt klasse gefallen hat mir "in my mind".


    und hier:

    Zitat von "Claxan"


    geht leider der erste link nicht.
    trotzdem danke.


    über weite songs würd ich mich freuen ;)

    Hay,


    also die Überschrieft sagt ja eigentlich schon alles.
    Ich suche Lieder die einen nach dem Tod eines gliebten Menschen aufbauen.
    Vielleicht auch welche die einen nochmal richtig zum weinen bringen.
    So in der Richtung eben.


    Ich habe meinen Großvater verloren und er fehlt mir sehr.
    Weine seit fast 2 Monaten beinahe jeden Tag um ihm... Dieses WE war
    ich mal endlich wieder feiern, aber selbst da bin ich irgendwann zusammengebrochen und konnte die Tränen nicht mehr halten...
    Wenn ich Abends dann vor'm Pc sitze versuch ich was lustiges zu hören... irgendwie reizt mich das aber dann nach 2 Liedern. Bei was traurigem werd ich einfach nu depressiv und hab deine keine Lust mehr auf Musik.


    Vielleicht kennt ja der ein oder andere meine Situation und kennt selber Lider die man in solchen Momenten gern hört.


    Ich danke euch schonmal im vorraus für eure Vorschläge ;)

    Zumal diese Diskusion hier nicht hin gehört..
    Sorry :offtopic:


    Ganz davon ab habe ich nicht gefragt wer an Geister glaubt und wer nicht.
    Ich habe mir die wissentschaftliche Seite angeguckt und auch die Esotherische (paranormale?) und mir über beide Hinsichten Gedanken gemacht. Irgendwo haben beide recht und ich denke dass sich hier jeder der Meinungsfreiheit bedienen kann!
    Es gibt genug Sachen die wir uns nicht erklären können und auch kein Wisschenschaftler,Forscher, Professor dieser Welt. Klar, Vermutungen gibt es etliche aber bewiesen ist noch längst nicht alles... Wäre doch auch viel zu schade oder nicht? Ich mein, wieso sollten wir uns in unseren Gedanken, Phantasien, Kreativität und in unserem Glauben einschränken lassen?
    Zweifler hast du nicht den Mumm dazu dir deine eigene Meinung zu bilden? Bist du denn so naiv um alles was die Wissenschaft vorgibt zu glauben? Nur weil sie evt. irgendetwas als Beweis dastehen lassen?
    Ich denke in der Richtung kann man wissenschaftliche 'Beweise' zu min 40% hinterfragen.


    So, jetzt bin ich selber vom Thema abgekommen.... Also bitte wieder zurück zum Thema. Sollte diese Disskusion sich als reizvoll zeigen so macht doch einen neuen Thread auf oder findet durch die SuFu ein passendes Thema ;)
    Ich hätte da zB eines, habe mir wie gesagt auch schonmal Gedanken über die 'Realistischen' Lösungen gemacht:
    [url=http://www.paraportal.de/viewtopic.php?f=44&t=7537">viewtopic.php?f=44&t=7537[/url]

    So da wären wir mal wieder bei'm Thema Gläserrücken :winks:


    Eigentlich möchte ich nur wissen ob man durch Gläserrücken gezielt einen bestimmten Geist rufen kann?
    Mein Opa ist vor ca. 1Monat gestorben und ich würde so gern ihn was fragen und ihm was sagen...
    Wir haben gestern zu dritt eine Seance Gläserrücken durchgeführt (war mein erstes Mal da ich mich vorher davor führchtete). Es hat mehr oder weniger geklappt. Nach wenigen Minuten kam der Geist und war bereit mit uns zu 'reden'. Bis auf "Ja" & "Nein" kam aber nur Humbug rum. Keine richtigen Worte nur ein Gemisch von Zahlen und Buchstaben, sowas wie "G7EY7" oder so ähnlich...
    Achja und weil ich nicht genau weiß ob wir es wirklich richtig gemacht haben möchte ich mal kurz auflisten wie wir es durchführten:


    -runden Holztisch mit einem Salzkreis drumherum bestreut
    -Alphabet & Zahlen im Kreis (Im Inneren des Salzkreises) hingelegt
    -In der Mitte JA & NEIN dazwischen dann das Glas
    -Innerhalb des Salzkreises aber ausserhalb der Buchstaben und Zahlen die Namen der 4 gefallenen Engeln (Uriel, Michael, Gabriel & Raphael) herumgelegt, in jeder Himmelsrichtung einen der Namen.
    -Innerhalb des Salzkreises aber ausserhalb der Buchstaben und Zahlen eine weiße Kerze (Teelicht)
    - Herbeigerufen mit 3x zusammen "Geist wir rufen dich"
    -Höflich verabschiedet und uns, für seine freundlichkeit mit uns überhaupt zu reden, bedankt
    -Zum Schluss das Glas selbstständig bewergt und zwar im großen Kreis den wir immer kleiner lassen liesen bis das Glas schließlich in der Mitte ankam


    Falls jemand mit Erfahrung Tipps hat oder wir was falsch gemacht haben, bitte sagen.


    Ich möchte aber nicht hören "Das ist kein Spiel, Es ist gefährlich, Lasst die Finger davon ect. pp.".
    In jeden verdammten Thread wo ich versuche was zu erfahren kommt nichts vernünftiges bei rum. Nie wird den jenigen die nachfragen es wirklich erklärt. Das einzige was damit bewirkt wird ist dass der, der Fragte es wahrscheinlich falsch macht, den würde es es nicht wirklich machen wollen würde er nicht so direkt fragen. Ich verstehe die Besorgtheit eines Jeden, ich möchte hier aber meinen Wissensdurst stillen und mich eines Besseren beleren lassen anstatt mich davon abzubringen.
    Der Drang und die Sehnsucht meinen Opa noch ein einziges Mal zu erreichen ist so stark dass ich es eh nochmal versuche, gemeinsam mit meiner Oma und meiner Mutter.
    Also bitte ich hiermit wirklich um Hilfe und nicht um eine Standpauke! :(
    Also bitte nur antworten auf meine Fragen:
    Kann ich durch's Gläserrücken einen bestimmten Geist erreichen, wenn ja wie?
    Haben wir soweit alles richtig gemacht?


    Ich danke schoneinmal im vorraus.
    Liebe Grüße

    hay,
    es ist schon sehr lang her, ich weiß.
    ich hatte grade wieder dass forum durchforstet bis ich auf meinen eigenen beitrag stieß...
    ist wohl schicksal oder so, aber heute for 2 wochen verstarb mein opa :cry:
    es ist schwierig darüber zu schreiben aber dieses thema hier hielt und noch sehr lange fest. bis zu seinem tot hat keiner von uns beiden sich überwinden können und im nachhinein ist man enttäuscht von sich selbst.
    ich frage mich ob, wenn wir uns alle liebvoller um ihn gekümmert hätten, er noch länger bei uns geblieben wäre. ich will mir keine vorwürfe machen, da ich denke dass er jetzt erlöst ist. er hatte nach seinem krankenhaus aufenthalt noch sehr viele schmerzen und es war richtig schwierig für ihn. so schwierig dass man sagen könnte 'es ist besser so'.
    dennoch bin ich enttäuscht von mir selbst. ich denke das ist normal aber ich hätte ihm so gerne mal gesagt wie lieb ich ihn habe aber jetzt ist es zu spät.
    ich vermisse ihn sehr. habe seine videocam bekommen und erst gestern abend fiel mir ein mal reinzuschauen ob was gespeichert ist.
    er hat aus versehen die videofunktion wärend eines telefonats laufen lassen. er erzählt wie es ihm im krankenhaus ging und dass wenn er abends im bett liegt er denk dass sein knie schmerz und das sein zeh richtig zuckt (- phantomscherz, beine sind ja ab)... ich habe gestern abend noch geflennt wie ein schloßhund und mir kommen schon wieder die tränen.


    wie dem auch sei, ich möchte euch nur raten; wenn ihr jemanden lieb habt dann sagt es ihm und zeigt es ihm so oft es geht. denn irgendwann ist es zu spät und man bereut es, es nicht getan zu haben :(

    hmm..



    das ist die kleine Fee von Perter Pan. Jeden den sie mit ihrem Puder bestäubt kann durch die Luft fliegen wie ein Adler.
    Man muss nur dran glauben ;)


    Ich wünsche mir lebenslange Gesundheit :thumbsup:

    oh ja und ich stoß immer noch von auf *rülps* :)


    DPNM ist auf eine insel gestrandet, reißt sich die rückenhaare aus, macht daraus ein seil mit dem er schildkröten zusammenbindet und mit ihnen raus aufs offene meer schwimmt.