Beiträge von laluna

    hi
    ja der boogyman kenn ich auch der kommt aus der usa und ist der schwarzemann da mir wurde sie auch erzählt und ich kann heute nicht im dunkeln schlafen oder wenn es still ist allso ich würde meine kinder nie im leben so was erzählen ich find das grausam kinder so zu erschrecken :x

    lööl naja ich leck immer noch briefe ab aber da gab es doch mal auch ein Mädchen das im meer schwimmen war und schwanger wurde ohne mit einen mann zu sammen gewesen zu sein naja man hat ihr dann aus dem bau eine trake entfernt das nenn ich mal richtig schlimm :shock:

    Hallo Hab hier mal was im web gefunden allso ich find das brrrrrrrr :shock: aber köntte dich passiert sein



    Eine Frau arbeitete in einem Postbüro in Kalifornien. Eines Tages leckte sie die Umschläge und die Briefmarke ab, anstatt das Schwämmchen zu benutzen. An diesem Tag schnitt sie sich die Zunge, den Umschlag leckend.


    Eine Woche später bemerkte sie eine seltsame Schwellung an ihrer Zunge. Sie ging zum Arzt, aber der fand nichts außergewöhnliches. Ihre Zunge schmerzte nicht und auch sonst gab es keine Auffälligkeit. Einige Tage später... ihre Zunge begann weiter anzuschwellen und zu schmerzen, bis zu dem Punkt, daß sie nicht mehr essen konnte. Sie ging wieder ins Krankenhaus. Der Arzt machte ein Röntgenbild der Zunge und stellte eine Schwellung fest. Er bereitete eine kleine Operation vor und öffnete ihr die Zunge. Eine lebendige Kakerlake kam krabbelnd zum Vorschein. Es waren Kakerlakeneier auf der Gummierung des Umschlags, mit dem man diesen schließt. Das Ei konnte sich gebührend in die Zunge einnisten, aufgrund der Spucke und dem feuchtwarmen Klima. Dies ist eine wahre Geschichte, über die die CNN berichtete. Andy Hume schrieb folgendes: "Ich arbeitete in einer Briefumschläge-Fabrik. Ist schwer zu glauben, was an diesen Gummierungs-Applikatoren rumläuft. Schon seit Jahren lecke ich keine Umschläge mehr ab. Vor 32 Jahre, als ich in einem Schreibbüro arbeitete, haben sie uns angewiesen NIEMALS die Umschläge abzulecken. Ich habe nie verstanden warum, bis ich eines Tages 2500 vorgedruckte Umschläge für eine Werbeaktion aus der Druckerei abholen mußte. Mehrere Quadrillen von Kakerlaken liefen in den Schachteln mit den Umschlägen umher, und es waren überall Kakerlaken-Eier. Die Kakerlaken fressen die Gummierung der Umschläge. Ich denke,daß die Umschläge-Produzenten mehr Probleme haben, die Kakerlaken unter Kontrolle zu bekommen als die Restaurants. Ich kaufe immer die Art von Briefumschlägen, die sich selbst verschließen, oder wenn nötig, benutze ich einen Klebestift.