Beiträge von borderline_maniac

    Ja, viele Menschen wollen z.B. auch keine 666 auf dem Autokennzeichen.
    Mir hat sie immer Glück gebracht (auch auf dem Auto).


    Zu 616 - Nein, es ist eben kein Rechenfehler ! - Das hat mit dem hebräischen Alphabet zu tun.
    Lest dazu auch diesen Artikel: www.religio.de/dialog/297/297s22.html



    Zum Kassenrezept - - Dass das schon seit ewigen Zeiten da drauf steht, macht die Sache doch nicht besser, oder?
    Um uns nicht falsch zu verstehen: Ich bin kein Paranoiker - und auch kein Panikmacher, aber dass verschiedene Zahlen für das Gute bzw. das Böse stehen, ist doch eine Tatsache, an der es gar nichts großartiges (zur "Entkräftung") rumzudeuteln gibt.


    EAN CODES - Ich habe jetzt schon unabhängig bei mehreren (seriösen) Dokus (unter anderem auf DVD und im T.V.) gesehen, dass diese "Balken" eben keine Trennzeichen sind, sondern für 666 stehen.
    Warum sollte ich denn dann plötzlich etwas anderes glauben - zumal das derzeit anscheinend auch nicht belegt werden kann, ???


    SIC!
    :smartsht:

    Ich meine, "Potenz-Verlustangst" ist ja auch eine Form der Verlustangst.


    Nee, aber zurück zu meinen persönlichen Träumen:
    Also, damit hatte ich zu der Zeit allerdings weniger Probleme... :taetschel:


    Aber: Ich hatte diesen Traum ganz besonders intensiv, als ich bei meiner Freundin in der Nacht nach ihrem Selbstmordversuch übernachtet hatte.


    Zitat (Offenbarung des Johannes, Kapitel 13):
    "...und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens"
    http://www.bibel-online.net/buch/66.offenbarung/13.html


    Ich habe mich noch einmal über "meine" Theorie mit dem Strichcode (http://www.geocities.com/schulmassaker/666bar2t.bmp) schlau gemacht.


    Sie stimmt 100%ig !!!!!
    (siehe auch mein erstes Posting)


    Laut Aussgagen namhafter Theologen sollen wir uns bereits in der Endphase befinden.
    Dann nämlich wird zuerst der Antichrist geboren (*06.06.2006) und kurz darauf (*24.12.2006?) wird auch Jesus Christus zurückkehren.


    Der Antichrist ist laut Aussage der Bibel eindeutig ein Mensch (quasi ein Apostel) - nicht mehr und nicht weniger...
    Denkt mal darüber nach!


    Hier ein Gedicht:


    Wenn die Juden sich über Zion erheben
    Und ein Komet den Himmel teilt
    Und das Römische Imperium neu entsteht
    Dann endet unser beider Leben
    Aus dem ew´gen Meer steigt er empor
    Stampft Armeen aus dem Boden hervor
    Es töten die Brüder sich, die Erde wird leer
    Und die Menschheit existiert nicht mehr


    Aufschlüsselung:
    Juden über Zion (Israel) erhoben - stimmt!
    Ein Komet den Himmel teilt(e) - stimmt (wurde vor ein paar Wochen tagelang drüber im Fernsehen berichtet)
    Dann endet unser beider Leben (Christus und Diabolus)
    Das Römische Imperium neu entsteht - es ist die Römische (Europäische) Union gemeint [EAN-Codes!]
    Aus dem ew´gen Meer steigt er empor - Es ist dabei Satan in Form des Fischgottes Cthulhu (er soll angeblich außerirdisch sein) gemeint.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cthulhu-Mythos
    Bild Cthulhu: http://tn3-1.deviantart.com/30…i/2004/05/a/0/cthulhu.jpg
    Stampft Armeen aus dem Boden hervor - das muss ich wohl nicht kommentieren
    Es töten die Brüder sich, die Erde wird leer - wir sind durch (Bürger-)Krieg und Seuchen fleißig dabei...


    ...und die Menschheit existiert nicht mehr

    Ich träume das (Zahnausfall) auch hin und wieder.


    Ich glaube auch, dass es mit Verlust(-angst) zu tun hat.


    Ein ehemaliger, afghanischer Arbeitskollege von mir sagte allerdings,
    dass im islamischen Raum dieser Traum für Tod steht...

    Das ist ja toll.
    Habe leider kein Auto (mehr).
    Wenn ich Geld für ´ne Zugkarte habe (oder mal sowieso "im Pott" bin), werde ich -vielleicht mit ein paar Gleichgesinnten- dem Häuschen mal einen Besuch abstatten.

    Weiß jemand von Euch, ob das Spukhaus von Dortmund-Syburg ( Kuckhäusestraße 38 ) noch steht - oder inzwischen abgerissen ist?


    Hab mal was darüber im Netz gelesen, abr die Threads waren im Schnitt 2 Jahre alt.

    Also, ob das unbedingt lächerlich ist, das wage ich doch zu bezweifeln.
    [außerdem heißt die Überschrift dieser Rubrik Verschwörungstheorien]


    Die Zahl "666" hat in der Tat etwas Magisches. Manchen Menschen (wie mir) begnet sie demnach auch überproportional oft (obwohl sie als Kombination ja eigentlich seltener als z:b. 0815 vorkommen müsste).



    Angeblich ist es ja 616, und nicht 666.
    Da streiten sich die Gelehrten.
    Das hängt auch mit der Übersetzung vom Alt-Aramäischen in´s Grieschiche zusammen.
    Viele sagen auch, sie stehe für Kaiser Nero.


    Lest dazu auch die sehr interessante und ausführliche Abhandlung:
    http://www.religio.de/dialog/297/297s22.html

    Also, im Beispielbild sind die natürlich hervorgehoben, aber nimm Dir mal irgendetwas aus dem Kühlscjrank, z.B. eine Milchtüte oder ein Glas mit Senf - und wenn Du genau hinguckst, dann wirst Du sehen, dass es stimmt, was ich sage: die schmalen, nahe nebeneinander liegenden Striche jeweils am Anfang, in der Mitte und am Ende sind genau gleich lang (und breit).


    Wer´s nicht glaubt, macht die Probe auf´s Exempel!

    Ist Euch schonmal aufgefallen, dass Kassenrezepte am unteren Rand (ich weiß im Moment
    nicht mehr, ob es rechts oder links unten ist) eine Art "Margen"-Nummer hat, die immer
    gleich ist: 666, die Zahl des Teufels. Irgendwie "unpassend", oder?


    (wer´s nicht glaubt, achtet beim nächsten Arztbesuch mal darauf!)


    Aber es koomt noch besser: Die EAN-Codes, die heute auf so gut wie allen Artikeln vorhanden sind:


    Jeweils am Anfanga, in der Mitte und am Ende fehlt eine Zahl unter dem Strichcode. Zwei dünne Striche nahe nebeneinander stehen aber für die 6. Wenn man also statt den Strichen Ziffern schreiben würde, käme auch
    " 6 6 6 " dabei heraus.


    (Siehe Bild-URL unten)

    Zufall ??


    Strichcode:
    http://www.geocities.com/schulmassaker/666bar2t.bmp


    meine Site: http://www.UrbaneLegenden.de.pn



    Francis

    Ja, ich tippe bei DZ auch auf ein Dutzend.


    Bei der Jahreszahl ("000") interpretiere ich es so,
    dass es sich gut um 2000 handeln könnte.


    (mein Vater ist 2000 gestorben)...

    Also, zum Thema Dämonen kann ich meine
    ersten Erfahrungen mit dem Ouija-Brett beisteuern:


    Protokoll "Ouija-Brett",
    Sitzung vom 26.11.2006, ca. 19.45 - 20.00 Uhr
    Aachen, XXXXstraße 139
    Anwesende/Durchführende: 1 Person (Francis Craig)
    1. Kontakt
    Vorbereitung: Anzünden einer weißen Kerze und eines Räucherstäbchens,
    Abdunkelung des Raumes


    Nach ca. 5 Minuten erster Kontakt, wobei sich ein Geist "gemeldet" hat,
    der sich "TITO" nannte.
    Ich habe ihn mehrmals gefragt, ob er "Tito" heiße, aber statt des Glases auf dem "JA"
    schlug das Brett immer sehr heftig über dem "T", dem "I" und dem "O" aus.
    Dann habe ich ihn gefragt, ob es an dem Ort, an dem er sei angenehm wäre.
    KEINE Reaktion.
    Dann habe ich ihn gefragt, ob er in der Hölle sei.
    Daraufhin ist das Glas immer wieder stark zwischen "T" und "J"
    her ausgeschlagen (?).
    Dann habe ich ihn gefragt, wann ich geboren sei:
    Prompt ging er über die Zahlen "1", "9", "6" und "8" (stimmt).
    Ich habe ihn gefragt, wann er gestorben sei.
    Das Glas ging immer wieder über die Zahl "0" (3x insgesamt).
    Ich habe ihn gefragt, ob es dort, wo er sich befindet, heiß sei.
    Das Glas ging auf "NEIN".
    Ich habe ihn dann noch gefragt, wie viele Geister bei mir anwesend seien;
    nach etwas Zögern ging das Glas immer wieder auf "D", "Z" und wieder auf "D".
    Mehrmals musste ich das Brett "nachfetten" (weil es offenbar nicht glatt genug
    ist).
    Mir ist ebenfalls auf gefallen, dass bei Ausschlag zum Feld "JA" bzw. "NEIN"
    das Glas nicht genau darauf gegangen ist, aber jeweisl eine eindeutige Tendenz zu
    beobachten war.
    Außerdem kamen - besonders zum Schluss hin- die Antworten teilweise
    nicht oder nur sehr zögerlich.


    Daraufhin habe ich ihn gefragt, ob es anstrengend für ihne sei.
    Das Glas ging daraufhin auf "JA".
    Dann habe ich ihn gefragt, ob er "Schluss machen " wolle.
    Das Glas ging daraufhin ebenfalls auf "JA".
    Ich habe das Glas auf "ENDE" geschoben.
    Unmittelbar darauf schnellte das Glas in die "Neutralstellung"
    (auf meinem Brett ist es die Mitte bzw. das "O")
    und dann sofort auf "ENDE".


    Ich habe mich bedankt und die Sitzung dann beendet.



    www.geocities.com/alienfonts/Oui ... rancis.JPG


    www.Francis.de.pn