Beiträge von Skellington

    Ich kenne zwar BlackRains Postverhalten nicht, aber dass er einigen Usern skeptisch gegenüber ist, sagt ja nicht automatisch, dass er den Sachen keinen Glauben schenkt.


    Hier im Board gibts nunmal oft Fakes, eine Dosis Skepsis ist daher wohl gesund ;)

    Etwas ähnliches passierte meiner Mutter letzte Woche. Sie ging eine lange steinerne Treppe hoch, unwegsames Gelände, bis sie schließlich ein Haus erreichte. In diesem Haus gab es viele einzelne Zimmer, die von ehemaligen, verstorbenen Familienmitgliedern bewohnt wurden. Sie gingen alle irgendwelchen Beschäftigungen nach, die sie auch zu Lebzeiten gerne taten (Stricken, Briefmarken, etc). Schließlich kam sie den Zimmer meiner verstorbenen Großeltern (ihre leiblichen Eltern). Überrascht zeigten sich die beiden über den Besuch meiner Mutter, hatten dennoch ein paar Ratschläge für die Realität bereit und wussten auch bestens über die aktuelle "wechselhafte" situation bescheid. Meine Mum ging aber schnell wieder zurück in ihren Körper und wachte mit einer eingeschlafenen Hand auf. Nach ihrer Erzählung sah sie ihren schlafenden Körper im Bett, also war möglicherweise eine AKE ..

    Nach meiner Auffassung müssen Wachhunde auch verteidigen und gerade auf einer Obstplantage sollen sie die Obstdiebe vertreiben. Aber darüber kann man sich jetzt streiten, solange wir nicht von offizieller Seite erfahren um welche Rasse es sich handelte, bringt diese Diskussion nichts.

    Ohne Worte...unglaublich, ehrlich!


    Aber bevor ich das alles glauben kann, erkläre mir bittee woher du die ganzen Infos hast. Das soll jetzt nicht deine Story in Frage stellen, aber um das Ganze als glaubwürdig darzustellen, sind diese Infos wirklich wichtig!

    @ Danny


    Es waren Wachhunde. Wachhunde müssen die Eigenschaften Robustheit und Kraft mitbringen.


    Kein Hund mit 15 KG ist


    1) robust und schon gar nicht
    2) kräftig


    Den kannst du doch mit einem Arm hochheben. Woher weißt du eigtl. dass es keine Rottweiler waren? Ich habe bisher nur von dem Wort "Wachhund" gehört... und ich kann mir schwer vorstellen, dass die Leute dort Pudel einsetzen ;)www.haustierratgeber.de/hunde/rassen/20.html (kleinpudel, bis zu 16 kg ;)


    Mein Hund (ein Mischling -> Labrador mit Rottweiler) bringt 35 KG auf die Waage... nur mal so zum Vergleich...


    ^^

    Doch nicht Südamerika... ^^


    In 3 Monaten 11 Hunde, IMHO ists für diese Schlange zuviel, stellt mal 11 Wachhunde hintereinander, das sind ca. 11m und die Schlange soll "nur" 7m messen.


    Ich weiß zwar nicht wie weit ich mich als Nicht-Biologe aus dem Fenster lehne, wenn ich behaupte, dass das einfach zuviel für 3 Monate ist, aber es hört sich schon verdammt unwahrscheinlich an.

    Vor 3 Tagen kam im Radio (FFH) eine Meldung, dass irgendwo in Südamerika (leider vergessen wo -.-) eine Schlange 4 Wachhunde runtergewürgt haben soll. Eine kurze Suche in Google hat leider keine Infos zu dem Fall gebracht. Aber wenn dies tatsächlich der Wahrheit entspricht, kann das Vieh auch nicht allzu klein gewesen sein... man überlege sich: 4 Wachhunde vom Kaliber eines Rottweilers/Dobermanns..

    Afaik bezieht sich das Gerücht auf die Playstation 2 Konsole. Da ich bisher aber nur gebrauchte PS2s mit Chip hatte, konnte ich das nicht nachprüfen. Habe aber in nem Konsolenforum wo ich aktiv bin schon von vielen Fällen gehört, dass die PS2 kurz nach Garantieende kaputt ging

    wow, das ist echt beachtlich. Ich schaffe es bisher nur in luizide Träume, denke aber nicht mehr daran, dass ich eine AKE möchte. So konzentriere ich mich auf den Traum und vergesse völlig auf die Uhr zu schauen oder sonstige Dinge zu machen, die mich aus meinem Körper holen könnten. Wie machst du dir das denn in deinem Traum bewusst, dass du auf die Uhr schauen willst? Bzw. wie

    Es ist wieder passiert. Heute n8. Meine Mutter hat von ausgefallenen Zähnen geträumt. Ganze 3 Stück sind ausgefallen. Falls es wen interessiert, werd ich posten falls demnächst irgendetwas auffälliges passiert. Etwas was die übliche Deutung bestätigt (Tod eines Nahestehenden; Veränderung der persönliches Lebensumstände). Ich hoffe, dass ich hier negativieren kann, aber bisher ist immer etwas schlimmes passiert -.-*

    Hab mir jetzt die Original-Quelle durchgelesen (chicagotribune.com) - dort sind wirklich viel mehr infos und Angaben enthalten. Hört sich interessant an, bleubt aber abzuwarten ob nochmal einer der Insassen oder des Boardpersonals zu Wort kommt...

    Ihr müsst weiter nach unten Scrollen - die News geht nach der Werbung nämlich weiter (wie bei jeder News dieser Seite)


    Allerdings kommt mirs auch etwas spanisch vor, denn ...


    Zitat

    Alle Mitglieder des Bordpersonals seien sich darüber hinaus im Klaren gewesen, dass es sich bei dem fremden Flugobjekt eindeutig um ein "UFO" handle


    ... sonst würde ich bitte eine GENAUE beschreibung und Skizze oder sonstwas von einer dieser Personen hören wollen!

    Erstmal hallo miteinander, bin neu im Forum! ;)


    Meine Familie, Mutter und ich, gehören wohl zu der Sorte Mensch, die von ausgefallenen/blutigen Zähnen träumt und kurz darauf einen bekannten und liebgewonnen Menschen verliert, so geht es schon Jahre.


    Spätestens eine Woche später starb jemand, so geschehen bei meinen beiden Großmüttern und meinem Großvater, meinem Onkel und erst gestern (an Heiligabend) einem guten Freund. Die Träume kommen so gut wie nur dann, wenn etwas passiert. Oft ist es so, dass wir Monate/Jahre nicht von Zähnen träumen und dann schlagartig. Wenige Zeit später passiert etwas.


    Deswegen halte ich die Deutung vom "neuen Lebensabschnitt" durchaus für möglich, auch wenn ich noch skeptisch bin. Da meine Mutter aber schon andere Erfahrungen in Präkognition gemacht hat und dabei eine erschreckende "Genauigkeit" festzustellen war, bin ich nicht mehr allzu abgeneigt dem Glauben zu schenken.