Beiträge von Cyllíeth

    Ist jemand bei deviantart?


    Hab da 'ne Seite und ein paar Sachen hochgeladen:
    http://cyllieth.deviantart.com/


    Ich habe eigentlich viel mehr, aber mein Scanner bockt rum und Abfotografieren lässt alles noch schlechter aussehen, als es ohnehin schon ist, heh >_>


    Btw, mit meinem Grafiktablett habe ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht...da arbeite ich doch lieber mit klassischen Werkzeugen bzw. Materialien und bearbeite die Bilder im nachhinein am PC.
    Reine Comp-Arbeiten sind bei mir immer schief gegangen =[

    Naja, ob die wirklich Geschäfte mit Aliens machen? Hmm... :?
    Fakt ist, dass die sich seit jeher aufführen, als wären die die Weltpolizei.
    Hier mal ein kleiner Bürgerkrieg im Nirgendwo und schon sitzen amerikanische Soldaten mitten drin, um dann mal wieder als "Helden" gefeiert zu werden. Hat bisher nur im Vietnam nicht geklappt, heh.

    Wow, dass sowas möglich ist, hätte ich echt nicht gedacht :shock:
    Obwohl...so ein Samen braucht ja nur Wasser, Wärme und Sauerstoff. Scheint wohl alles in ausreichenden Mengen vorhanden gewesen zu sein, lol.

    Lies die Apokryphen doch einfach :P


    Ich hab hier noch eine alte Bibel liegen, in denen die Apokryphen zu finden sind. Hab da zwar nur drin rumgeblättert, aber soweit ich das beurteilen kann, wurden die entfernt, weil die Inhalte (meist zeitlich) nicht mit dem Rest der Bibel übereinstimmten.
    Klärt mich auf, wenn ich mich irre ^^

    er cheatet ja nicht wirklich...sind immerhin seine eigenen Regeln XD


    Aber anders kann man das halt nun nicht erklären, wenn Xcise sich nicht mit meinen Quellen befassen will, die ich mühsam rausgesucht habe :(

    1. Ich bin eine "sie"
    2. Ich versuche dir nur zu helfen, eine richtige Diskussion zu führen und dazu gehören nun auch Richtigstellungen von "Fakten".
    Kritiken muss ein Mensch abhaben können, tut mir Leid, wenn's dir nicht gefällt. ;)
    3. Lies doch einfach meine Posts ganz durch, denn ich sage sehr wohl etwas zum eigentlichen Thema. :)


    Zitat

    die bibel gehört zur geligion...


    Ich habe gesagt: "Ich dachte wir reden von Religion im eigentlichen Sinne".
    Was bringt es denn die ganze Zeit von der Bibel zu reden, wenn das Thema doch ein ganz anderes ist, sprich "Religion" und nicht "das Christentum" oder "die Bibel"? Bisher hat ja auch noch niemand den Buddhismus oder Hinduismus angesprochen, die GANZ ANDERS strukturiert sind, als die monotheistischen Religionen.



    Zitat

    der kardinal oder papst was weis ich hat was gagen und sagt unter anderem das das dem herr nicht gefählt...


    Wiederholung: Katholiken sollen nicht aus Spaß Sex haben, sondern um Kinder zu zeugen. Deshalb sind ihnen Masturbation und Verhütungsmittel ebenfalls verwährt.


    Zitat

    woher kommen dann die tiere?
    mit wieviel jahren tauchten sie auf?
    wie kann ein mensch einfach so auftachen b.z.w. 2 die dann gleich wissen für was das ziwschen den beiden gut ist?


    Da du ja ein Gamer bist, erklär ich's dir so:
    Gott ist ein Powerplayer. Er kann alles. Mit den Fingern schnippen und schon ist etwas da (ziemlich grob ausgedrückt, aber ich hoffe mir nimmt's keiner übel). ;)


    Zitat

    die musten loslegen war in dem sinne gemeint das sie nicht 80m. kinder machen musten sondern viele die dann auch viele machen musten das das überhaupt möglich ist das die menschliche bevölkerung auf 80m steigen konnte...


    Habt ihr denn noch nicht über Population in der Schule gesprochen?
    Das Wachstum der Population ist in diesem Fall exponentiell und man hatte ein paar tausend Jahre Zeit. Das heißt, dass gar nicht sooo viel Nachwuchs nötig war, um auf die heutige Weltbevölkerungzahl zu kommen.



    Quelle: www.gumption.org/1993/memo/landm ... ation.html


    Wie du siehst, ist die Bevölkerung erst in den letzten Jahrhunderten so rapide gestiegen.



    Btw, ich greife hier niemanden persönlich an. Wenn das so rüber gekommen ist, dann bitte ich vielmals um Verzeihung.

    Hmm...eigentlich ist Atheismus auch eine Art Glauben, da sie sich ja nicht sicher sein können, ob Gott denn wirklich nicht existiert :wink:
    Die Atheisten, mit denen ich mich unterhalten habe, sagten immer, dass sie nur für den Moment leben und einfach das Beste draus machen.
    Ebenfalls eine Möglichkeit sein Leben glücklich zu verbringen. Sie suchen sich einfach "nähere" Ziele, wie einen bestimmten Beruf erlernen, ein Häuschen bauen etc.
    Man muss einfach den Gedanken verdrängen, dass die Menschheit in den nächsten 3 Milliarden Jahren ausgestorben sein wird, lol.

    @ Buh


    So sehe ich das auch. Religion an sich ist einfach ein Teil der Evolution.
    Sie hilft der menschlichen Rasse zu überleben, damit sich nicht alle in einen kollektiven Selbstmord stürzen.
    Eine Religion verspricht den Menschen eigentlich unerreichbare Dinge, z.B. Erleuchtung, das Paradies, Unsterblichkeit etc.
    Sie macht den Menschen Hoffnung auf ein besseres und schöneres Leben.
    Natürlich muss man nicht daran glauben, aber es macht das jetzige Leben einfacher, wenn man sich auf ein schöneres Leben nach dem Tod freuen kann.



    @ Xcise


    -_-


    Jetzt fängst du schon wieder mit der Bibel an.
    Ich dachte wir reden von Religion im eigentlichen Sinne und nicht über eine spezifische. Ich hab dir die Schöpfungsgeschichte und andere Sachzusammenhänge erklärt, aber du blockst einfach ab und ignorierst das Meiste, was ich sage.
    Dann sag doch einfach, dass du nicht an die Schöpfung glaubst!
    Aber wenn etwas fragst, dann beantworte ich dir die Frage so gut ich kann.
    Genauso ist es, wie wenn du Dinge in einen falschen Kontext bringst; z.B. dass Katholiken keinen Sex haben dürfen o.ä.
    Ich kann auch einfach so sagen, dass Allah auf einem Elefanten gegen einen Eisbär kämpft. Da wird man mich doch auch aufklären, oder?
    Wenn man falsche Vorstellungen einer Religion hat, dann ist es doch klar, dass diese korrigiert werden.

    @ Xcise


    Hab ich jemals gesagt, dass ich an das ganze Zeug glaube?
    Bitte, dann zitier die Stelle, an der du glaubst, ich hätte mich so geäußert.
    Ich bin Agnostiker. Ich glaube NICHT an den christlichen Gott.
    Ich schließe es aber auch nicht aus, dass es ihn gibt.
    Ich sitze zwischen Atheismus und Glauben.
    Wenn du religiöse Fragen stellst, dann antworte ich dir mit religiösen Antworten.
    Wenn du fragst: "waren adam und eva erwachsen?"
    Dann verweise ich auf eine Quelle, in der deine Frage beantwortet wird.
    Ich sehe mich als neutrale Person! Ich könnte dir genau so gut meine eigene Meinung dazu sagen, nämlich, dass ein Großteil der Bibel reiner Schwachsinn ist.

    Zunächst einmal, finde ich es sehr schwierig Zusammenhänge in deinen Posts zu erkennen, wenn du auf Interpunktion verzichtest.
    Bitte verwende Kommata und Punkte, sonst kann man auf eine vernünftige Diskussion ganz verzichten.


    Wenn du Antworten haben willst, dann lies doch einfach die Bibel -_-
    Du tust so, als würde ich mir meine ganzen Antworten einfach so ausdenken. Wenn man streng christlich erzogen worden ist, dann weiß man, was in der Bibel steht und was nicht.
    Ich versuche dir hier nur die biblische Schöpfungsgeschichte näher zu bringen und nicht wie es tatsächlich stattgefunden hat.


    Zitat

    Buch Genesis 1, 26 ff
    26Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alle Tiere des Feldes und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht. a 27 Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, b zum Bilde Gottes schuf er ihn; und c schuf sie als Mann und Weib.


    Zitat

    Gen 2, 7
    7Da machte Gott der HERR den Menschen aus aErde vom Acker und blies ihm den bOdem des Lebens in seine Nase. Und so c ward der Mensch ein lebendiges Wesen.


    Zitat

    Gen 2, 18 ff


    18Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, adaß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. 19Und Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen, daß er sähe, wie er sie nennte; denn wie der Mensch jedes Tier nennen würde, so sollte es heißen. 20Und der Mensch gab einem jeden Vieh und Vogel unter dem Himmel und Tier auf dem Felde seinen Namen; aber für den Menschen ward keine Gehilfin gefunden, die um ihn wäre. 21Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf fallen auf den Menschen, und er schlief ein. Und er nahm eine seiner Rippen und schloß die Stelle mit Fleisch. 22Und Gott der HERR baute ein Weib aus der Rippe, die er von dem Menschen nahm, und brachte sie zu ihm. 23Da sprach der Mensch: Das ist doch Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch; man wird sie Männin nennen, weil sie vom Manne genommen ist. 24Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seinem Weibe anhangen, und sie werden sein ein Fleisch.


    Zitat

    woher weis man das adam und eva volkommen waren?


    (1.Mose 2:16,17 )
    Sie waren vollkommen und dann wurden sie aus dem Paradies geworfen und mit der Erbsünde belegt ergo unvollkommen gemacht.



    Zitat

    irgendwie unlogisch, gesehen hat sie bestimmt niemand wenn sie die ersten menschen auf der welt waren.. wenn man der bibel folgt.)


    Ich hab doch schon posts zuvor geschrieben, dass das Menschen Jahrhunderte danach erst zu Papier gebracht haben! Ein göttlicher Engel fährt in Mose, zack weiß er, was am Anfang der Existenz passiert ist und kritzelt das auf Papyrus. So einfach ist das.



    Zitat

    wenn er auf die erde gesandt wurde wo war er davor?


    Im Himmel bei Gott.
    ( Daniel 7:10 , Off. 5 : 11) Da steht, dass Gott vor der Erschaffung der Erde erst mal Geistwesen geschaffen hat. Auch sie haben einen freien Willen ( Hiob 1:6 ).
    Das erste Geistwesen, das Gott erschuf, war der Werkmeister (Sprüche 8:22 - 30 ).


    Ich hoffe doch mal, dass das jetzt genug Quellenangaben sind.

    äh...
    bevor man hier über die Bibel oder das Christentum herzieht, würde ich raten dir ein bisschen Hintergrundwissen anzueignen ;)


    Zitat

    eins versteh ich nicht ich schwank da noch so rum wieso es so ist das nonnen keinen geschlechtsverkehr haben dürfen obwohl gott den menschlichen körper so gemaht hat das man nachwuchszeugen kann


    Nonnen dürften nach der Bibel Sex haben; wollen Sie aber nicht, weil sie ihren Körper Gott schenken. Der Vatikan ist es, der Nonnen, Mönche und Priestern verbietet sexuelle Kontakte zu haben, aber das sind Menschengesetze.
    Katholiken dürfen alle Sex haben, aber halt nur um Kinder zu zeugen und nicht als Zeitvertreib.




    Zitat

    und warum sind die katholischen christen gegen das kondom?


    Weil man damit verhindert, dass Leben entstehen kann.



    Zitat

    und ich hab noch nicht gemerkt das religion etwas bringt auser kríeg...
    wenn gott uns erschaffen hat wieso bestrafft er uns mit verletztungen?


    Man kann doch nicht alles Gott in die Schuhe schieben!
    Du sagt doch auch nicht zu deinen Eltern "hättet ihr mich nicht gezeugt, dann hätte ich jetzt auch keine 5 in Mathe", oder?
    Gott gab dem Menschen einen freien Willen, genauso wie er seinen Engeln einen freien Willen gab.
    Wenn wir Krieg anzetteln, sind WIR SELBST Schuld und keine höhere Macht. Gott oder Jesus für irgend eine Dummheit verantwortlich zu machen ist ignorant.



    Zitat


    wie kamm es zu stande das manche menschen eigenartige kräfte hatte z.b. wasser in wein verwandeln?


    Jesus war kein Mensch im eigentlichen Sinne.
    Jesus hat als Werkmeister Gottes schon vor seiner "menschlichen Geburt" eixistiert und wurde auf die Erde gesandt um Missionär zu spielen ;)
    Dafür waren ja auch die Wunder von Nöten, damit die Menschen seinen Predigten glauben konnten.



    Zitat

    wie kommt es das adam und eva genau am selben ort gespawnt sind?


    ge...wat?


    Zitat

    ich glaub nicht das sie von anfang an aufgewachsen sind weil ein kind das 1 monat alt ist klettert nicht aufeinen aum und holt sich nen apfel runter und wenn auch wie isst es den apfel?
    da stand bestimmt kein lebensvorrat an baby nahrung da...


    Hehehe!
    Schon mal das erste Buch Mose gelesen?
    Man braucht eine solide Grundlage, um über sowas diskutieren zu können ^_^


    Adam und Eva wurden als Mann und Frau von Gott erschaffen, nicht als Babies.



    Zitat

    wo war gott bevor er das universum erschaffen hat?
    anderst rum wenn kein gott da gewesen wäre wo kamm das universum her?


    Das Christentum sagt, dass Gott zeitlos ist, also ohne Anfang und Ende.
    Das ist zu hoch für die menschliche Vorstellungskraft :wink:



    @ n0eX
    danke für die Quellen. Wirklich sehr interessant, wie der Islam entstanden ist.

    böp böp böp


    Bitte keine Ungenauigkeiten mehr.
    Wenn ihr behauptet, das und das ist so gewesen, dann möchte ich auch Quellen dazu.


    Zitat

    arme menschen die das aufgezeichnet haben wolten sich selber berühmt machen dadruch das sie ihren namen noch hinzugefügt haben und sich bei solchen angeblichen schauspielen wie z.b. als jesus gesagt hat jetzt gehn wir fischen es wird ein guter fang kommen.. oder dergleichen...


    Bitte Quelle.
    Kennst du die Apokryphen? Da stehen Dinge drin, die historisch falsch sind und aus der Bibel genommen wurden.
    Historiker würden sowas doch sofort als Verfälschung identifizieren können.
    Die Bibel ist ja nicht die einzige Quelle aus der Zeit.


    Zitat


    reiche leute wie zumbeispiel ceasar oder wie der hies das war ein man der eine art weltherschaft hatte er hätte etwas ohne problem ändern können zu ihren gunsten das sie auch als eine art wiedergeburt von was weis ich wem interpretiert wird.


    So, zum Geschichtlichen:
    Frühe Christen wurden von den Römern exekutiert.
    siehe:
    christenverfolgung im römischen Reich
    Außerdem würden die Römer durch so eine Umänderung sich selbst zu Ketzern machen und ihre eigenen Götter verraten.


    Zitat

    um eine bibel zu erfinden braucht man schon SEHR viel fantasie aber um etwas mit rein zu schreiben ist kein problem das schaffen auch grundschüler...


    Klar, ich fang morgen mit 'ner Bibel an.
    Ist ja nicht so, dass Historiker Dokumente bis auf's Jahr genau als echt oder unecht identifizieren könnten.
    Die historische Richtigkeit der Bibel ist nicht zu bezweifeln, lediglich der religiöse Inhalt >_>


    Und wie ich schon gesagt habe, die Bibel wurde von VERSCHIEDENEN Menschen zu VERSCHIEDENEN Zeiten geschrieben, das heißt, ein Schreiber wusste nicht vom anderen.
    Erst die Juden und die frühen Christen haben angefangen die Fragmente zu sammeln. War nicht so, dass die ein bereits gebundenes Buch vor ihrer Nase liegen hatten und hier und da mal was streichen konnten, ohne einen Text komplett neu schreiben zu müssen. Das hätte zur Folge, dass sie "neues" Papyrus und "neue" Tinte/Kohle hätten verwenden müssen und somit stünde der gesamte Text, der vielleicht 100 Jahre vorm "neuen" Schreiber verfasst wurde, zeitlich nicht mit dem Material überein, was für den Historiker heißt: unecht.




    Zitat

    Was passiert 500 jahre später ? es Taucht ein Muhamad auf der Weder schreiben Noch lesen kann. Wohl falsch gedacht Wisenschaftliche berichte haben bewiesen das er Arabisch und Aremeisch konnte und er habe den Koran Selber niedergeschrieben. Es wurden in einer zwischen wand Auszüge aus dem Original Koran gefunden was man leider nicht zu 100 % entzifern kann da es 2sprachig geschrieben wurde wahrscheinlich von Muhamad selber ? o_O .


    Bitte Quelle.


    Zitat

    Aber soweit ich noch Informiert bin haben Die muslimen Zwangskonvertierungen angeordnet da ein Teil der Araber ja früher Christlich waren . Und es Hieß entweder man Konvertiere zum Islam oder execution.


    Nicht nur die Moslems. Kennst du Kreuzzüge?



    Zitat

    Und vom Koran kann man zu 1000% sagen das es nicht die Überlieferung ist sondern eher eine Kopie der Bibel an 3 wichtigen stellen abgeändert sodass das Muslimische volk als das Auserwählte volk Dargestellt wird. Unteranderm auch noch einige andere sachen Hinzuergänzt und andere wiederrum Zensiert.


    Bitte Quelle.


    Zitat

    Wieso will die Welt heutzutage alles wischenschaftlich bewiesen haben, ich kann auch nicht hingehen ein Stein aufheben und sagen hier das war der erste Stein auf der erde. Glaubt mir doch auch keiner ?! meiner meinung nach hat man den Aberglauben in den Früheren Jahrunderten sich zunutze gemacht und den Ganzen Glaubens Bibelkult ins leben gerufen, was bis heute anhält.


    Mit Beweisen kann man sagen "ich weiß etwas". Ohne Beweise, bleibt einem nur noch der Glaube.
    Beweise sind unangreifbar, deshalb läuft hier ohne Quellenangaben auch nichts. Man kann nicht einfach so Behauptungen aufstellen, das führt nämlich zu nichts.


    Zitat

    Den es gibt bis dato keinen Wisenschaftlichen beweis das es Gott in der form wie er in der Bibel geschildert wird gibt. Es gibt sicher etwas was wir nicht sehen aber es Exestiert nur ist es sicher nicht ein Weißer mann mit bart oder wieso gab es alleine in Griechenland 100e von Göttern ? zu jeder wetter bedingung und zu jedem element ? sowie zu fast jedem Gemühtszustand gab es ein Gott doch laut Bibel gibt es doch nur EINEN ?


    Das ist hier doch kein Krieg der Religionen.
    Ich bin weder hardcore Gläubiger, noch bin ich Atheist. Ich bin Agnostiker, deshalb so gut es geht unparteiisch.
    Man kann Gottes Existenz bis jetzt nicht beweisen, aber seine Nichtexistenz schon gar nicht.

    @ xcise
    Moi?
    Studiert habe ich noch gar nicht. Happy Zentral-Abi erst 2008 ;)


    Wie gesagt:
    Die Bibel wurde von Gott inspiriert. Die Adam und Eva Geschichte wurde erst niedergeschrieben, als ein paar tausend Jährchen vergangen waren und einige Leute schon schreiben konnten.
    Die Schreiber, in diesem Fall Mose, hatte also einen Blick in die Vergangenheit, als der Geist Gottes in ihn fuhr und alles aufschrieb.
    Und ja, eine Sprache haben Adam und Eva auch gehabt.


    Ich erzähle hier nur aus der Sicht eines Christen und nicht meine persönliche Meinung bzw. die tatsächliche Entstehung der Menschheit.


    Zitat

    hmm ein Tieferer sinn des lebens durch die Bibel hmm.. nette auffassung doch bedenke das in der Bibel auch nicht drin steht schnall dir Dynamitt um, geh aufn Markt und Drück den knopf. Soviel zum thema Komerziallisierung ich denke das Die Überlieferung bei weitem nicht mehr Das ist was sie vor 1000en von Jahren war.


    erster Gedanke dazu: lol


    Soooo....
    Wo wird die Bibel denn kommerzialisiert? Ich sehe nirgends Plakate oder Fan-Artikel mit Bibeln aufgedruckt.
    Waren die Selbstmordattentäter denn nicht bisher Moslems?
    Für den islamischen Selbstmordattentäter selbst, bringt die Religion doch was.
    Er erhofft sich für diesen Märtyrerarkt einen Platz im Paradies mit ein paar netten Jungfrauen.
    Es sind die Menschen, die Religionen gründen und nicht Gott oder Allah.
    Und wie in jeder Religion gibt es auch hier Extremisten. Ich glaube kaum, dass sich einer der Attentäter jemals mit dem Koran beschäftigt hat, denn dort steht geschrieben, dass Selbstmord eine Sünde ist, also nix da mit Paradies.
    Und wenn du christliche Selbstmörder meinst: auch in den christlichen Vorstellung ist Selbstmord eine Sünde, weil du damit Gottes Geschenk an dich einfach so wegwirfst. Selfpwnt, würde ich jetzt mal sagen.


    Überlieferungsprobleme sind bei der Bibel häufiger als beim Koran, da die Bibel in frühchristlichen Zeiten von Hand abgeschrieben wurde und in verschiedene Sprachen übersetzt worden ist.
    Beim Koran hat man dies soweit ich weiß nicht, da Moslems stets das "arabische Original" verwenden, sodass sich keine Übersetzungsfehler einschleichen konnten.



    nochmal Xcise:
    Menschen haben die Bibelschreiber "heilig" gesprochen, nicht sie selbst.
    Was hätte es ihnen denn überhaupt gebracht, einfach so Stumpfsinn hinzukritzeln? Die Schreiber waren KEINE reichen Leute.
    "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in den Himmel kommt".
    Die würden sich doch selbst ins Knie schießen mit so einer Aussage >_>

    Alsoooo...


    Warum hat Religion bis heute noch einen festen Platz in unserem Leben?
    Das hat einen psychologisch-evolutionären Hintergrund.
    Und zwar:
    Wenn alle Menschen "erleuchtet" wären, also wüssten, dass mit dem Tod endgültig Schluss ist, dann würde die ach so kluge Menschheit aussterben. Alle hätten Depressionen und wüssten mit ihrem Leben nichts anzufangen, da das Leben an sich eh sinnlos ist und nur durch einen Zufall entstand.
    Religionen geben dem Leben eine tiefere Bedeutung und dem Menschen Halt, deshalb konnten sie bis heute bestehen.


    Zum Thema Bibel:
    Die Bibel wurde von verschiedenen und voneinander unabhängigen Menschen zu verschiedenen Zeiten geschrieben. FAKT.
    In der Bibel heißt es, dass sie "von Gott inspiriert" ist. Das heißt nicht, dass Gott zu den Leuten gekommen ist und ihnen Dinge diktiert hat. Jeder konnte seinen "kreativen Anteil" miteinfließen lassen.
    Jesus ist eine historische Person. Jesus hat gelebt. Genauso ist es mit Herodes und zig andenen Menschen, die in der Bibel vorkommen.
    Oder wollt ihr mir sagen, dass sich irgend ein n00b Jesus ausgedacht hat?
    Über Wunder oder beschriebene Katastrophen lässt sich wie immer streiten.


    Zu Adam und Eva:
    In der Bibel heißt es, dass beide vollkommen sind. Warum sollten sie bei Geschlechtsverkehr genetische Defekte weitergeben, wenn doch beide zu 100% gesunde DNA besitzen?
    Erbkrankheiten haben sich erst im Laufe der Zeit eingeschlichen.


    Geldmacherei:
    Geld machen wollten nur die Katholiken. Denkst du das steht vielleicht in der Bibel? "Ziehe hinaus, töte Unschuldige und nutze deine Mitmenschen aus"?
    Die Kirchenhäupter des frühen Christentums haben davon profitiert, dass die Bürger nicht lesen konnten. So führte eins zum anderen. Bitte nicht immer Bibelanhänger mit den damaligen Kirchenmenschen in einen Pott werfen.

    Warum sollte ich mich denn für den Kinderschänder entscheiden?
    Weil er nur "gute" Absichten hatte? ("gut" im Sinne von Beziehung aufbauen etc.)
    Gute Absichen...LOL.
    Ein Mann, der ein Kind sexuell nötigt macht das wohl kaum, ohne das *Verzeihung* geil zu finden und weiter zu machen. Und wenn er nicht weiter machen sollte, dann steigt er eben auf Kinderpornos um und fördert den Markt für sowas. Wie großartig, dann werden eben wo anders Kinder vergewaltigt, damit er seinen Trieb befriedigen kann.


    Wie dem auch sei, ein Kind bleibt trotzdem geschändet und trägt schwere psychische Schäden davon. Sein GANZES Leben lang wird sich das Kind an den Vorfall erinnern.
    Ein Kinderschänder zerstört genauso wie ein Mörder das Leben eines Menschen, nur ist es beim Mörder so, dass die Qualen seiner Opfer eher enden.