Beiträge von messengerrna

    Zitat

    Die Quantenphysik ist keine philosophische Materie sondern Realität. Genauso wie es mit anderem, ausseridschem Leben ist. Es gehört zur Natur und ist deshalb real.


    Du sagst es, vielleicht solltest Du dann auch mal schauen, mit was sich die Quantenphysik beschäftigt!! Gott ist unter anderem auch ein Thema, das schon seit Jahren und mittlerweile immer intensiver erforscht wird, mit dem Teilergebnis, dass Gott existiert, nämlich in Form von Energie, die genauso beschrieben wird wie Gott! Sie kommen also zu dem Schluss, dass Gott und Energie ein und dasselbe sind!


    Mit Deiner Aussage hast Du jetzt definitiv behauptet, "Gott" ist real! ;)


    Und wir sind uns garantiert nicht darüber bewusst, was wir tun, es gibt nur sehr wenige, die etwas bewusst tun! Vergiss nicht, Du bist bereits göttlich, auch wenn Du es nicht glauben kannst, es ist nunmal so!
    Siehst Du es, so bist Du Dir Deiner zum erstenmal bewusst! Das, was Du glaubst zu sein, ist eine Illusion, entstanden durch Glaubensvorstellungen, Identifikationen, Wertungen und dergleichen, glaubend, diese Gedankengebäude mit Deiner Geschichte sind das was Du bist, aber nimm all dies weg, wer bist Du dann?

    Woher willst du wissen, was Realität ist und woher willst Du wissen, was Unsinn ist?
    Du solltest wissen, dass Du nichts weißt, wie wir alle!! Und die Frage, die über die vermeintliche Realität hinausgeht, wird in sehr vielen philosophischen und auch wissenschaftlichen Kreisen diskutiert! Die Quantenphysiker z.B. nähern sich immer mehr dieser Fragen und deren Antworten....


    Und wie ich sehe, interessierst Du Dich für UFO-Forschung?! Genauso unsinnig oder sinnvoll wie alles andere! ;)

    Die Wissenschaft wird immer wieder so eine Kram daher labern, denn die müssen ja irgendwie reagieren, damit man keinen Wind davon bekommt, was die Pharmaindustrie in Wirklichkeit vorhat!


    Ein Mittel, das wirklich heilt, wird es nicht geben, solang die Menschheit sich nicht wandelt! Das Gerede wegen der Kosten ist doch ganz eindeutig, damit gerade die erkrankten Menschen eben nicht geheilt werden, denn Reiche haben diese Krankheit nun wirklich seltener, ist also völlig fehl am Platz, dass nur solche Gesellschaftsschichten sich das leisten können sollen! Also macht man weiter mit den Mitteln zur Symptomlinderung, mit denen man wirklich Geld verdienen kann! Heilen will keiner der Wissenschaftler, denn sie wären danach ihren Job los, man verdient schließlich nur an kranken Menschen!


    Ich weiß wovon ich rede, denn ich arbeite in so einem Verein und ich muss mich immer wieder wundern, mit welchen Studien, wir uns hier ewig aufhalten müssen, über Wirkstoffe, die es seit langer Zeit schon gibt, die eigentlich wirklich gut sind, aber dennoch stetig verbessert werden für was auch immer....und wohl bemerkt, eine Studie dauert ca. ein halbes Jahr, bei der dann auch nichts wesentlich anderes rauskommt! :roll:

    Ablenkung ist zwar für den Moment ganz ok, aber auf Dauer nur eine Ab-Lenkung vom eigentlichen Thema, das man bearbeiten sollte! Dinge zu unterdrücken ist keine Lösung, denn sie brodeln unter der Oberfläche und machen sich doch immer wieder bemerkbar, wenn nicht psychisch oder mental, dann körperlich! Alles wird wieder an die Oberfläche gebracht, was nicht bearbeitet wurde!


    Meditation ist in jedem Fall und in jeder Beziehung sinnvoll und hilfreich! Es hilft Dir wieder zu Deiner Mitte zurückzukehren und zu reflektieren über das, was wichtig ist! Darüber hinaus bringt es die nötige Ruhe mit sich, die für alle weiteren Schritte notwendig ist!

    Nun lieber Aquinas-Hub,


    dafür gibt es die Philosophie! Wenn Du die Frage unsinnig findest, dann solltest Du lieber in wissenschaftliche Themen reinschauen und auch da ist die Sinnhaftigkeit eine Ansichtssache!


    Ob wir auf unsere Fragen eine Antwort finden, liegt auch wieder nur an uns! Ob diese Frage wichtig ist, siehst Du doch anhand der vielen Antworten. Was für den Einen wichtig ist, ist für den Anderen unwichtig, das war schon immer so und wundert nicht, bei den tausenden von Entwicklungsstufen. Es gibt schon einige, für die diese Frage beantwortet werden möchte, da sie unter anderem zur Selbstfindung beiträgt, die viele Menschen verfolgen und wie die Antwort für jeden ausfällt, ist auch wieder nur Ansicht des Betrachters. Der Wege gibt es viele und doch gelangen wir alle irgendwann an den selben Punkt und die gleiche Antwort! ;)

    Hallo Nirmoé,


    Du kannst Dir sicher sein, dass dies nicht nur eine Vorstellung von Dir ist... ;)
    Vielmehr ist es genauso, wie Du es Dir vorstellst! Alles was Du Dir vorstellst ist zunächst wahr!


    Zitat

    Aber ich glaube, dass jede kleinste Energie, die unser jetziges Universum ausmacht, also z.B. auch unsere 'Seele' selbst dann noch irgendwie mit diesem Zustand verbunden ist


    Wir sind die ganze Zeit miteinander verbunden, aber realisieren es noch nicht, wir haben vergessen, wo wir herkommen und wer wir sind!


    Zitat

    Und das geht bis in die Unendlichkeit so weiter


    Wir sind die Unendlichkeit!


    Zitat

    Find ich irgendwie ne schöne Vorstellung...


    Diese Vorstellung ist in der Tat sehr schön, weil es so ist und viele von uns wissen es bereits, lassen sich aber wieder durch alle Eventualitäten, die es gibt, beirren....


    Zitat

    Durch jedes Objekt fließt dann eine 'Eigennergie', die sich mit einer anderen verbinden kann


    Es gibt nur eine Energie, die durch alles hindurchfließt, durch alle Formen, deshalb sind wir alle miteinander verbunden und in Wirklichkeit EINS! Es ist eine alles durchdringende Energie, die die Formen für eine gewisse Zeit am Leben erhält. Wenn Du in Deinen inneren Körper spürst und Dir vorstellst, wie Du Dich ausdehnst, kannst Du wahrnehmen, dass es keine Grenzen gibt und das das vermeintliche Außen das selbe ist, wie das Innen! Du kannst spüren, dass das, was über Deiner Hautgrenze ist, das gleiche ist, wie in Dir selbst!

    Hallo Wasserträger,


    Zitat

    Habe übrigens in dem Artikel deinen Namen gefunden


    :) siehste, zu irgendwas ist irgendwas immer gut! Und wenn es nur dazu dient eine Frage zu beantworten, die man sich irgendwann mal gestellt hatte.... ;)


    Nanotechnologie ist sicher etwas ganz besonderes und ein großer Schritt in diese Richtung, man bedenke aber, was man hier wohl wieder anrichten wird, wenn dies funktionieren sollte, was ich ganz stark annehme, immerhin haben sie ja bereits Roboter so programmiert, dass sie selbständig dazu lernen! Allerdings finde ich es sehr lustig, worüber wir hier sprechen, denn wir haben bereits alles was es gibt materialisiert!


    Am Anfang war erstmal nichts, dann war die Idee von dem einen oder anderen Ding und später hat man es in der Hand gehalten! Wenn das mal keine Materialisierung ist....


    Weiterhin sollte man bedenken, dass es nicht einfach ist, die Natur z.B. nachzubilden, die hat sich etwas gedacht, was wir nur schwer nachvollziehen können! Ich bekomme es jeden Tag mit, da ich in einem Pharmakonzern arbeite und unter anderem Roboter programmiere....die Ironie des Lebens wieder mal.... :lol: die ständigen Versuche natürliche Wirkstoffe zu synthetisieren, scheitern meistens, da die natürlichen Strukturen wirklich komplex sind und in synthetischer Form nicht sehr stabil! Schafft man es, dann ist zumindest der Wirkstoff mit einem Haufen Nebenwirkungen versehen und erzielt lang nicht so gute Ergebnisse, wie die Natur es vermag!


    Ich finde, wir sollten bei der üblichen Materialisierung bleiben, so wie die Menschheit schon immer die Dinge geschaffen hat! Die Frage ist außerdem, wozu brauchen wir das überhaupt? Mir fällt nichts ein, außer das es sicher Spaß macht, so eine Maschine zu entwickeln!! Da kommt der Spieltrieb des Menschen wieder durch, den ich ja gewisserweise auch habe bei meinem Job....Verstehen kann ich es schon, dennoch brauchen wir soetwas garnicht, da wir die Dinge selbst schon erschaffen haben und noch erschaffen werden! ;)

    wasserträger :


    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/12/12899/1.html


    Soetwas ist wohl nichts neues mehr, zumal wir es sogar schon haben, da immer noch umstritten ist, wo das HIV-Virus z.B. nun herkommt!


    So eine Erfindung wäre auch nichts aussergewöhnliches mehr, wir haben schließlich wirklich clevere Köpfe unter uns, denen das auf jeden Fall gelingen wird! Eine Maschine ist zumindest genauso schlau wie ihr Programmierer und lernt sogar dazu! Aus Sicht der Quantenphysik gesehen, ist der Grund, warum sich Teilchen verhalten wie sie es nunmal tun, nur dass es einen Beobachter gibt, der etwas erwartet! Es wundert also eigentlich nicht, dass dies alles möglich ist oder sein soll....

    Hallo Aspera,


    nun, was will ein Einzelner anrichten, wenn die Masse dagegen strömt? Auch wenn Du es in der Hand hast, ändert es nichts an der Tatsache, dass Du nichts gegen ein Erdbeben oder sonstiges tun kannst, wenn die Masse - man sagt auch kritische Masse - durch ihre negative und nervöse Schwingung solch eine Situation ins Leben gerufen hat!


    Aber das hat jetzt mit dem Thema nun wirklich nichts mehr zu tun....außerdem, wenn Du hellsichtig bist, kannst Du so einem Geschehen ja aus dem Weg gehen ;)

    Ich zwinge mein Konzept auch niemandem auf! Und ich habe auch nie gesagt, dass man das physische Leben ignorieren soll, das habe ich mehrmals betont und auch, dass es feinstoffliche Wesen, ob man nun daran glauben mag oder nicht, die noch nie physisch inkarniert waren, zu gerne wissen würden, wie unsere Erfahrungen sind!


    Es ist wirklich witzig, das einzige worauf ich hinaus wollte ist, dem einen oder anderen zu zeigen, dass all das Drama, was sie sich generieren völlig unnötig ist, weil es kein Drama gibt!
    Ansonsten hab ich auch schon erwähnt, dass wir hier sind, um die wundervolle Schöpfung zu genießen, statt es zu verpassen weil wir uns ständig den Kopf zerbrechen und immer in der Vergangenheit oder der Zukunft leben! Was meint ihr, wie wieviele Menschen gibt es, die noch nie das JETZT erfahren haben, die garnicht wissen, dass es soetwas wie die Gegenwart gibt, die man, hat man sie einmal mit allen Sinnen wahrgenommen, nie wieder missen möchte! Deshalb einfach mal den Gedankenfluss anhalten und sehen was IST!


    wasserträger :
    Der Satz "so einfach ist das" ist meines erachtens überhaupt nicht tragisch, noch dazu ist es die Wahrheit.....


    Ansonsten muss mich niemand verstehen, der es nicht will, ich hab ja gesagt, ich zwinge niemanden zu irgendetwas und wer dies hier nicht wissen will, kann es ganz einfach ignorieren! ;)


    Ach ja und Grey, meine Worte wiedersprechen sich nicht in Anbetracht dessen, dass es einigen "sauer aufstößt" was ja nur wieder so viel bedeutet wie, dass irgendjemand sich angegriffen fühlt, durch sichtlich harmlose Worte, die von einer virtuellen Person stammen! Ursprünglich diente das Ganze nur eines Denkanstoßes, wie so vieles hier....


    Und wie bereits erwähnt, es gibt durchaus Menschen, die etwas mit meinen Worten anfangen können und auch wollen! Die anderen sollten sich einfach beruhigen und das Leben genießen, statt sich mit etwas schwerzutun, was sie sowieso nicht wollen.... ;)

    Zitat

    Haben nun diese Hundert dieses Erdbeben quasi in die Welt gedacht? Inklusive der Kinder/Säuglinge die dadurch vielleicht zu Tode kommen?


    Wenn man bedenkt, dass alle miteinander verbunden sind, ja!
    Kinder empfangen auch nur die Schwingungen der Eltern und umgebenden Menschen und tragen sie mit sich, sie sind gefärbt durch die Schwingung der Menschen, die sie umgeben....kann man immer wieder vergleichen, wie Kinder sich entwickeln, welchen Charakter sie entwickeln und entdeckt immer wieder die Eltern darin, natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber zum größten Teil sind Kinder geprägt von ihrer Umwelt.


    Wenn nun die Schwingung der Menschen insgesamt negativ ist, wirkt sich das natürlich auch auf alle anderen Lebewesen incl. Mutter Erde aus. Unsere Welt ist auch von Energie durchzogen, sonst wäre sie tot. Und Energie gibt es nur einmal und ist unendlich! Sie durchdringt alle Lebewesen und verbindet sie somit....


    Wir sind sicher eigenständige Individuen, aber nur im Mind, in Wahrheit sind wir alle EINS und waren niemals getrennt! Aber da dies nicht in Dein Weltbild passt, wirst Du vorläufig natürlich ein eigenständiges Individuum bleiben, welches von den anderen getrennt ist.

    wasserträger :


    Ich weiß, das es OBE heisst, es scheint mir, als sei ich wohl die einzige, die sich nicht einmal verschreiben darf, seltsam, woran das wohl liegt.....


    Bei Niesel ist es ganz eindeutig, wie auch bei vielen anderen, wissen sie nicht weiter, muss man eben auf so seltsamen Dingen rumhacken, wie "Tod" oder "tot".....nunja, lassen wir ihm die Freude ;)


    Ich glaube nicht, dass ich anders schreiben muss, um anderen zu gefallen, denn darum geht es garnicht!
    Ich will niemandem imponieren, ich schreibe hier nur meine Wahrheit, mehr nicht....und ich schreibe nur aus eigener Erfahrung, sonst könnte ich es nicht wissen ;)
    Es wundert mich nicht, dass es einigen sauer aufstößt, denn das ist es ja womit der Mind auf keinen Fall klar kommen will, weil er Angst hat! Dennoch gibt es Menschen, die sehr wohl auch angenehm überrascht sind, solche Zeilen zu lesen, ihr könnt nicht für die ganze Menschheit sprechen! Wer es nicht wissen will, muss es nicht lesen, so einfach ist das!


    Wie dem auch sei, ich spreche anderen Menschen auch nicht ab, ihre Sicht zu schildern und beleidige auch niemanden, wenn er etwas schreibt, womit ich nichts anfangen kann.....aber das ist eben typisch für Menschen, die nur zu gerne kategorisieren und sich mit nem haufen Zeug´s identifizieren und sich darüber definieren und diese "Illusion" mit Macht aufrecht erhalten müssen, damit sie nicht in sich zusammenfällt - und am Ende dieser Spanne von Geburt und Tod ist von genau diesen Gedankengebäuden nichts mehr da!

    Ach Nieselpriem, Du "raffst" es einfach nicht.....um es mal mit Deinen Worten zu sagen, das ist anscheinend die einzige Sprache, die Du verstehst!


    Ich wollte damit eigentlich nur klar machen, dass man sich nicht unnötig quälen muss, um sich dann in ein Drama zu katapultieren, dass es vorher nicht gab! Würde Dir übrigens auch jeder Psychologe sagen, aber die sind wahrscheinlich auch alle "Hirntod!"


    Das nächste worauf ich hinweisen wollte ist ganz einfach, Deine ausfälligen Formulierungen, die echt nicht nötig sind, DAS kannst Du Dir wirklich sparen, Du bist doch ein erwachsener Mann oder? :roll:


    Schönes Wochenende noch!

    Zitat

    Tja messengerrna, du bist ja offensichtlich der Meinung, nur wer deiner Lehre der Leere folgt, kann klug und überlegt handeln


    Wenn Du meinst, meine Posts richtig verstanden zu haben und Dir sicher bist, nicht Deine Sicht dort hinein zu interpretieren, dann wird das wohl so sein
    "für Dich" ;)


    Zitat

    Und ich werde meine meine Meinung ganz sicher nicht für mich behalten, wie du es hier verlangst.


    Wer sagt hier was von verlangen? Wieder eine eigene Interpretation meines Posts, dessen Worte einen ganz anderen Sinn verfolgt haben!


    Sorry, dass ich da nicht mithalten kann, ich halte nun mal nichts von derartigen Verteidigungssüchten für nichts und wieder nichts....

    Und genau das ist es, was der Mind einfach nicht begreifen kann, nennt sich in diesem Fall "Vikynator" ;) , es ist nicht zu (be)greifen mit dem Verstand!


    Zitat

    Weißt du, du gibst nur unfug von dir


    Vorsicht bei solchen Aussagen, das kannst Du erstens nicht wissen und zweitens ist dies eine ziemlich unreife Art jemandem zu sagen, dass er es nicht begreifen kann! Es hat Dich niemand dazu gezwungen dafür oder dagegen zu sein, Du kannst auch ganz einfach das schöne Wetter genießen z.B. und den Sinn der Worte, die sich Dir entziehen einfach so sein lassen, wie er nunmal ist!


    Zitat

    Wie willlst du behaupten, dass das angenehm und wundervoll ist?


    Was für eine Frage, ich würde dies nicht so behaupten, wenn ich es nicht schon selbst erlebt hätte! Versteht sich von selbst denke ich..... :roll:


    Du willst Daten und Fakten über etwas, was selbstverständlich ist? Und außerdem auch noch zu solch einem Thema, lies Dir doch ganz einfach mal die ganzen Posts über OEB durch, vielleicht merkst Du dann mal was?....Ansonsten kann ich ja mal versuchen, meine OEB´s zu filmen oder so....wenn ich es geschafft habe, poste ich es hier.... :P


    Zitat

    Und dieser Tolle kann auch nur schwaffeln!


    Was ist das denn für eine Aussage? Typische Angriffshaltung, es ist doch immer
    wieder das Gleiche.....schwafelt denn nicht jeder von uns? Wichtig ist doch nur, was der Sinn des "geschwafelten" ist!... ;)


    Zitat

    Ich habe das Gefühl, du leidest unter einer Gehirnwäsche von Tollepropaganda.


    Von mir aus auch das..... :roll:


    Nieselpriem :


    Der mit dem Du nicht zurecht kommst, sind Deine eigenen Gedanken über meine Aussagen, sorry ist eine harte Wahrheit, aber ich kann es wohl kaum sein, denn mich gibt es für Dich nur virtuell!


    Und wie ich aus Deinem Post herauslesen kann, hast Du meine Posts anscheinend nicht richtig gelesen! Ich habe nie gesagt, dass man aufhören soll zu denken, sondern das vernünftiges Denken in der Leere entsteht und das kannst Du immer wieder an Dir selbst nachprüfen ob dem so ist!....Das hat nicht im geringsten Sinne etwas mit Nicht-Denken zu tun!....Sondern sich nicht im Kreis zu drehen!...Ihr solltet richtig lesen, bevor ihr so eine agressive Haltung einnehmt, statt dessen interpretiert ihr einfach etwas in meine Worte, was übrigens wieder mal ein typisches Beispiel für den Verstand ist, der sich hier "heiss-denkt" und wertet und kategorisiert etc. (davon spreche ich im Übrigen die ganze Zeit) und geht sofort auf Konfrontation, obwohl ich eigentlich nichts schlimmes gepostet habe!....


    Ob das, was ich von mir gebe nur Worthülsen sind, das kannst Du auch nicht beurteilen, dafür kennst Du die Art wie ich lebe und mein Leben meistere nicht im Geringsten! Um soetwas beurteilen zu können, müsstest Du mich persönlich kennen....


    Zitat

    Gähnende Leere im Oberstübchen


    Solche Bemerkungen kannst Du Dir übrigens sparen!


    Um auf Dein Gegenbeispiel zu kommen, ist es durchaus sinnvoll darüber nachzudenken, wie man Leben retten kann, ich versuche nur die ganze Zeit euch darauf aufmerksam zu machen, das Menschen ein unnötiges Drama schaffen, ihr ganzes Leben lang und somit am eigentlichen Leben vorbeirennen!


    Das scheint unheimlich schwer einzusehen zu scheinen, dann müsste ja jeder zugeben, dass er für sein Drama und seine Probleme, die er so hat selbst verantwortlich ist und es auch selbst ändern kann! Tja, das wäre in der Tat zu einfach und sowieso nicht einzusehen, da ja immer die anderen Schuld sind!


    Zitat

    Du schwafelst ziemlich gequirrlten Mist


    Auch das kannst Du Dir sparen, denn Du weisst es nicht, wie auch vieles anderes nicht!
    Ausserdem müsstest Du dann ungefähr 50% aller Beiträge hier für gequirlten Mist halten! Andere halten das Gegenteil für gequirlten Mist....wie Du siehst wieder nur Meinungen, Ansichten, Wertungen und Kategorien aller Dinge die sind, wie sie sind!
    ;)


    @Grey:


    Meine Aussagen klingen nur deshalb so absolut, weil sich alle angegriffen fühlen! Ich habe in vielen anderen Posts genau das geschrieben, dass jeder in "seiner eigenen Welt" lebt und gebe ansonsten nur "Denkanstöße" weiter, wie das auch jeder andere tut!
    Und ich habe auch schon sehr oft geschrieben, dass es nichts gibt, was Absolut ist, sondern jeder seine eigene Wahrheit lebt! Kann man alles nachlesen, auch das ich schon einige verteidigt habe, weil hier andere sind, die so sehr auf ihre Meinung beharren, dass sie immer wieder ausfällig werden und den anderen in Grund und Boden reden!
    Das einzige was ich tue ist, meine Sicht der Dinge zu schildern und vielleicht den einen oder anderen dazu ermuntere, sich für neue und frische Sichtweisen zu öffnen, sonst nichts!


    wasserträger :


    Zitat

    Der Vermutung, Du würdest einen Guru zitieren muss ich mich leider anschliessen.


    Kein Problem, Du bist wohl der einzige hier, der einfach sachlich und freundlich bleiben kann, obwohl es ihm auch nicht unbedingt behagt! :) Es freut mich sehr, dass es auch solche Menschen gibt (Grey natürlich auch, ich habe Dich nur nicht erwähnt, weil Wasserträger schon öfter auf meine Posts geantwortet hat).....Aber trotzdem muss ich an dieser Stelle wohl erwähnen, dass ich einen ziemlich nüchternen und analytischen Verstand habe, schon allein der Job, den ich mache ist dafür Aussagekräftig....ich stehe voll im Leben, wie jeder andere auch, ich bin ein "ganz normaler Mensch", der sich also bestimmt nicht beeinflussen lässt, ich habe mich ganz einfach nur für die Dinge geöffnet und spreche aus meinen eigenen Erfahrungen, aus meinem eigenen tiefen Wissen! Alles andere wovon die "Gurus" sprechen, darüber schweige ich, denn aus Vermutungen heraus würde ich nichts so bestimmt erwähnen!


    Zitat

    Draussen scheint wieder mal die Sonne. Bald fliegen wieder Vögel mit Nistmaterial im Schnabel durch die Luft, wird wohl kaum nochmal schneien. Von Leere keine Spur.


    Natürlich, weil wir vor lauter Formen die Leere glatt übersehen, aber ohne die Leere gäbe es keine Formen, ohne Raum keinen Inhalt! ;)

    Zitat

    Reaktion hervorgerufen!
    (hat)


    :lol: danke für Deine Ergänzung...


    Zitat

    wie passt deine Leere zur Nahtoderfahrung? Der weltweit beschriebene Tunnel mit dem Licht am Ende, das über seinem (toten) Körper Schweben, die Begrüssung durch Verstorbene... ?


    Weißt Du Wasserträger, dieses Spiel ist komplexer als wir jemals erahnen können, es gibt natürlich auch neben der physischen Welt, die astrale Welt.....wir haben alle einen physischen Körper, als auch viele andere Körper noch in uns vereint, wie den Ätherkörper, Emotionalkörper oder Schmerzkörper, wie ihn Eckhardt Tolle nennt (falls Du ihn nicht kennst, es lohnt sich, ihn mal anzuhören oder zu lesen), dann gibt es da noch das Unbewusste, mir fallen nicht alle ein, aber das Wichtigste ist das Bewusstsein, was wir sind!
    Wir können alles erfahren, so auch Nahtoderlebnisse, OEB etc. ...alles ist möglich, dennoch gehört es zum Spiel "LILA" die Illusion, in der wir uns befinden...Unser Ego, unser "Ich" wie wir es nennen, besteht ausschließlich aus Identifikationen, das gilt es zu durchschauen, denn letztlich bleibt von allem immer nur das "ICH BIN"! .....


    Zitat

    Soll ich aus meiner ersten OBE/AKE welche meinem Leben eine neue positive Richtung gab nun eine Illusion machen?


    Nein, genau das Gegenteil wurde Dir durch diese Erfahrung geboten! Es kann sehr dienlich sein für die Selbsterforschung, um zu erkennen, worauf es wirklich ankommt, was wir wirklich sind! In der astralen Welt wird Dir gezeigt, das alles woran Du denkst augenblicklich geschieht, Du kannst alles erschaffen, vorausgesetzt es funktioniert mit der Koordination... :lol:
    Es soll Dir ein Hinweis sein auf das, was Du wirklich bist!


    Zitat

    Ich kenne solche Menschen die in einem tollen Sonnenuntergang nur eine Aktion sehen. Brrr.. nix für mich. Zombies. Bio-Automaten.


    Ja leider gibt es auch solche, die behaupten, sie hätten es gefunden und reden von erleuchtet sein, aber daran erkennst Du, dass sie es nicht sind, denn ein erwachter Mensch wird in jedem Fall eine unglaubliche Strahlkraft haben und kann sich sehr wohl noch an Dingen erfreuen, einst dafür wurde es geschaffen, zur Freude, um all dies zu genießen. Wir haben das Privileg hier sein zu dürfen!
    Wie Du sicher auch erfahren konntest durch OEB, empfindet man in der Astralwelt keine Kälte oder Wärme, man riecht nichts, man fühlt sogar keine Wiederstände und keine Emotionen, wie wir sie hier kennen! Das ist wundervoll und angenehm, aber was glaubst Du würden feinstoffliche Wesen darum geben, um dies einmal erfahren zu dürfen! .....Wir sind hier um dann wieder aufzusteigen, noch höher, von reinem Bewusstsein über das Unbewusste hier auf der Erde zu einem höherem Bewusstsein!


    Du wirst also kein "Zombie" werden wenn Du Dich in die Leere fallen lässt, sondern einfach nur frei sein und "zu Hause" und alles noch frischer und einfach absolut glücklich, einfach so, erleben können! ;)

    Hallo Robert,


    es beeinflusst eigentlich nie, das was vorrausgesagt wird, denn es soll nur die Tendenz anzeigen, die gerade gegenwärtig ist, aufgrund Deiner Sicht und Einstellung zur Welt!


    Und das sind vor allem solche, die Du selbst nicht bemerkst, weil Du zu beschäftigt bist mit weltlichen Dingen oder nicht wahrhaben willst!


    Früher war ich auch mal bei einer Kartenlegerin, wir hatten uns vorher noch nie gesehen, sie war eine ganz normale Hausfrau mit Kindern und hat sich dadurch nebenbei was verdient....


    Sie hatte mir damals etwas gesagt, was mir nicht gepasst hatte und ich war sehr ärgerlich über diese Aussage, weil ich mir natürlich gedacht habe, so´n Unsinn, das kann schon mal garnicht sein!!


    Aber es war dann doch so und ich musste fest stellen, dass sie längst etwas in mir bemerkt hatte, was ich selbst nicht gesehen habe und nicht wahr haben wollte! Es hätte in keinem Fall anders kommen können, da ich es nicht anders wollte, ich hab es sozusagen nach einer Weile selbst angezogen mit all den Prägungen, die in mir waren!

    Zitat

    Mich würde interessieren wie du "Prägungen" definierst


    Hallo Aspera,


    ich meine mit Prägungen, was wir aus unseren Eindrücken und Erfahrungen aus diesem Leben und auch anderen Leben, die wir noch nicht überwunden haben und in unserem ätherischem Körper somit noch gespeichert ist....Ist ein wenig schwierig zu erklären....


    Zitat

    Es gibt zu viele Fakotoren denen ich mit einem "aus der Welt denken" oder einem "in die Welt hinein denken" nicht beikommen kann.


    Das ist zwar richtig, dennoch hast Du es in der Hand, wenn Du bedenkst, dass es immer ein Thema in Dir ist, dass Dich die eine oder andere Erfahrung machen lässt, auch wenn Du meinst, es hätte nichts mit Dir zu tun, sondern ist einfach passiert.....Nichts passiert einfach!


    Zitat

    Was ist mit den Vorahnungen die Menschen betreffen, die ich nicht kenne, Orte an denen ich zuvor nie war?


    Das ist natürlich etwas anderes, ich habe in meinem vorherigen Post nur Bezug auf das Kartenlegen und die Erlebnisse von Onyx genommen.


    Die Vorahnungen, die Du meinst kommen immer dann zustande, wenn in Dir etwas hochsteigt, was Du nicht hinterfragst, sondern gelten lässt, wie sie sind und aussprichst oder auch nur für Dich gelten lässt! Dies ist möglich, da es nur ein kollektives Bewusstsein, wie auch Unbewusstes gibt! Wir sind alle miteinander verbunden, fühlen uns aber als getrenntes Wesen, weil der Mind alles überlagert! Deshalb sage ich auch, Vorahnungen oder Visionen können nur entstehen, wenn man nicht hinterfragt, was auch immer an Bildern oder Gedanken und Gefühlen spontan in einem hoch steigt....


    Im Grunde hat diese Fähigkeit jeder von uns, der Unterschied liegt nur darin, dass der eine sich mehr, der andere weniger von seinen selbstgenerierten Gedanken beeindrucken lässt!

    Nein im Gegenteil, die Leere ist die Erfüllung! So paradox es auch klingen mag....


    Vernünftiges Denken entsteht nur in der Leere! Wenn Gedanken permanent kreisen, infizieren sie sich selbst und erbringen nichts sinnvolles...


    Mit Problemen umzugehen ist das gleiche wie los lassen, denn dann gibt es keine Probleme mehr! Die gab es auch vorher nicht, es gibt immer nur Situationen, Wertungen und jemanden, der handeln kann. Die meisten handeln aber nicht, sondern drehen sich im Kreis und jammern über ihre Gedanken, sie sind unfähig zu handeln, weil alles nur noch konfuser und unwirklicher wird, dann beginnen sie zu leiden und das alles nur wegen Gedankenkonstrukten, die nicht der Realität entsprechen!


    Ein Beispiel: Du wurdest von jemanden verletzt, den Du liebst! ....Es ist die scheinbar schwierigste Situation, der Menschen gegenüber stehen, deshalb wähle ich es.....Also dieser Mensch hat Dich verletzt! Was machst Du - (ich mein nicht Dich persönlich, ich wähle einfach mal diese Form der Person) - Du gibst ihm dafür alle Schuld und bedenkst nicht, dass er in einer anderen Welt lebt, als Du! Dein Ego ist so dermaßen verletzt, dass es sich in Gedanken ertränkt, die selbstquälend sind, sie kreisen und hören nicht mehr auf, sie schweifen ins Unendliche und Du bemerkst nicht, wie der Mind Besitz von Dir ergreift, indem Du ihm alles glaubst, was er Dir vorgaukelt und leidest dabei....mit Gedanken wie, "wie konnte er/sie MIR das antun?", warum passiert MIR das eigentlich, was hab ICH nur getan......etc....das führt dann vielleicht noch zu Rachegedanken oder Sonstigem und das Ergebnis ist, dass Du nicht schlafen kannst, wofür Du dann auch wieder Dein Gegenüber verantwortlich machst, wegen ihm/ihr besteht ja das ganze "Gedanken-Drama" schließlich.....


    Dabei bemerkst Du nicht, dass es längst keine Situation mehr gibt, die Dich belasten könnte, dass JETZT etwas ganz anderes ist, dass JETZT eigentlich garnichts ist, dass es nichteinmal nötig ist, Gedanken zu verschwenden, weil es nur alles noch dramatischer wirken lässt! Wenn Du die Gedanken dazu weg lässt und in Dich hinein spürst, dann bemerkst Du, dass ohne Gedanken kein Drama existiert, sondern lediglich eine Aktion statt gefunden hat, die eine entsprechende Reaktion hervorgerufen! Solche Gedankengänge sind absolut nicht nötig und lähmen Dich nur, sie sind vielmehr hinderlich dafür, frisch und klug zu handeln! Viele können sich nach so einer Situation nicht einmal erinnern was überhaupt der Anlass war, so tief sind sie in ihre Rollenspiele des Egos gerutscht.....


    Weißt Du, was ich meine ist, nicht Gedankenlos zu sein, sondern sie viel mehr klug einzusetzen, leider ist es meistens so, dass man sich an jedem Gedanken fest hält und ihm Recht gibt, dann leidet man, obwohl nichts ist!


    Wenn man dieses Beispiel nimmt und dann fühlen könnte, was der andere gefühlt hat, würde man sich sehr wahrscheinlich sehr wundern, wie man nur auf solche Gedanken kommen konnte.....


    Sie spielen uns oft einen Streich und wir fallen immer wieder auf sie rein! ;)

    Zitat

    Der Tod wiederum ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens und beides kann ohne einander nicht bestehen.


    Nicht richtig! ;)


    Der Tod ist ein Bestandteil der Geburt, denn Leben ist ewig!


    Zitat

    Wenn ich zu der Zeit ein BEwusstsein entiwckelt hätte würde ich ja jetzt meine Erlebnisse schildern aber ich bekam es nur mitgeteilt.


    :lol: Schon klar.....


    Gedankenlosigkeit wird niemals eintreten, ich spreche davon, dass man nicht auf jeden Gedanken aufspringt und sich im Kreis darum dreht, obwohl garnichts ist! ;)
    Gedanken werden somit frischer und folglich effektiver und das ganz ohne Leid!