Beiträge von ralf1986

    Ich muss ehrlich sagen, je mehr ich solche Artikel lese, desto mehr bezweifle ich, dass die Menschen das einzigste "Volk" sind. Es gibt ja auch Therien von Zwergenähnlichen Wesen und der Gleichen. Da gibts auch Fotos von.
    Und wenn ich den Artikel noch lese und man 1 und 1 zusammenzählt kann man sih schon vorstellen, dass es Zwerge oder dergleichen gibt/gab.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Menschen damals sich sowas aus den Fingern saugten. Und wie man immer mehr heutzutage feststellt, sind die Menschen damals auch nicht so dumm gewesen wie man dachte (damit beziehe ich mich auf Technik, Naturheilkunde und dergleichen).


    Ich will nicht sagen, dass es sowas wie Zwerge oder so nicht gibt, aber ich will auch nicht sagen, dass es so ist. Ich schau mir da eher die beweise a und habe da bis jetzt mehr gesehen, als, dass man das Gegenteil "beweisen" könne.

    Ich denke auch, dass es sich bei diesen Gegenständen um Funde aus früheren Hochkulturen handelt. Diese sind dann irgendwann untergegangen durch Naturkatastrophen o.ä


    UNd wenn es nun Beweisse gibt, dass es Aliens waren die den Menschen damals die Hochkultur (für die Leute im damaligen Sinne) schenkten?


    (Ich spiele da jetzt auf sowas wie Stonehenge oder die Babylon oder das alte Ägypten. Auch auf die deformierten Schädel die gefunden wurden.


    Alienschädel:


    members.aon.at/kleini/Raetsel-In ... aedel.html
    www.freenet.de/freenet/wissensch ... index.html

    Hallo Paraportaler,


    ich habe eine Frage zu den Unterschied zu Cherubim und Seraphim.


    Kurze Erklärung:


    Cherubim ist ein Engel der direkt Gott unterstellt ist. Er hat eine Gestalt von einem Fabelwesen und 2 Flügel, sowie einen Menschenkopf. Seine Aufgaben sind Bewachen und Beschützen. Er kündigt Gottes Anweesenheit an.


    Seraphim:


    Ist auch ein Engel. er hat 6 Flügel und eine Menschengestalt mit Armen und Beinen. Er ist ein 2niedrigerer Engel" und erledigt niedrigere Aufgaben.


    Meine Frage: Was macht denn nun Seraphim? Was macht Cherubim noch an "höheren Aufgaben?" Sind die Seraphim wirklich Engel 2. Klasse? leider habe ich nichts wirklich genaues im Internet gefunden, leider.




    (Andere Frage: Kennt jemand ne Internetseite vom man bezahlbare Kopien von Antiken Gegenständen erwerben kann? Sowas wie die Taube von Sakkara oder eben Cherubim und Seraphim?)



    Danke


    Ralf

    Wenn Ihr mich fragt, gab es schon vor dem Mittelalter oder der Antike scvhon Technik. Dass kann man so erklären: "Der Mensch hat das Rad neu erfunden.". Dann, im Zuge der Christianisierung, verschwanden Technik und Wissen, weil die Kirche Ihre Macht ausbauen und erhalten wollte.


    Kurios ist doch auch, dass in Orient Technik und Wissen auftauchten, wo es KEIN CHRISTENTUM gab. Ich bin der Überzeugung, dass dieses Wissen aus aller Welt zusammengetragen wurde, und an den Orten überlebte wo das Christentum nicht hinkam.


    Dem Christentum haben wir Jahrhunterte ohne Weiterentwicklung zu verdanken, das Christentum erfand den Teufel, das Christentum IST EIN TEUFELSWERK!

    Zitat

    Die in unserer pseudoliberalen Gesellschaft an den Tag gelegte Verständnishudelei für noch so abnorme Ar___löcher - die ja oft genug sogar das Mitfühlen mit dem Opfer weit in den Schatten stellt, halte ich persönlich für einen dekatenten Ausuchs dieses komischen, hauptsächlich in Mitteleuropa verbreiteten Verständnis-für-Alles-und-Jeden Wahns (völlig Komplexbeladen), meist noch verbunden mit (nationaler) Selbstaufgabe und einem (vielleicht aus dem Komplex gewachsenen) völlig abgehobenem Helfersyndrom. ;)



    Perfekt beschrieben. Ein Lehrer sagte mal zu mir, dass die Täter mehr Hilfe bekommen als die Opfer. Die Bekommen von der Therapie bis zu Medikamenten alles. Und dem opfer wird unterstellt, dass es das übertreibt. Unglaublich. Aber das gibts wahrscheinlich wieder mal nur in Deutschland. Woanders werden die in den Knast gesteckt und hier bekommense noch e "Belohnung" dafür.

    DAs ist wahr. Bei der Serie "alles in Ordnung" musste ich ertmal auch überlegen ob das Echt oder Satiere ist. Is aber Satiere. Und wie die quatschen, die Themen erst. Da hau ich mich weg. XD.

    "bin Deutscher, in Deutschland geboren (Halle Saale). Vorfahren (das liegt ewig zurück) irgendwo aus Polen und Ostpreußen."


    Bei späterem nachschauen habe ich erstmal gesehen, dass diese Polen und Ostpreußen wiederum aus Deutschland kamen. Aha, bin ich also (bis 1500 und) nen Deutscher. Davor ist kaum was zu finden. Aber sind schon dran. :D

    Bin gegen die Todesstrafe. Ich finde man sollte rausfinden, was in den Menschen die das machen, vor sich geht. Was bewegt die dazu? Motive?


    Ich bin ja der Meinung, das sich bei einigen, wirklich gefährlichen Menshcen keine Motive, in unserem Sinne, finden lassen. Ich denke die handeln "instinktiv", also aus ihrer Natur heraus, was in keinster Weise diese Taten entschuldigen soll.
    Und dann die Frage: "Was kann man dagegen tun?" Kann man was überhaupt "gegen" solche Menschen machen? Bei solchen Menschen ist es nicht mit Gefängnis getan, oder gar mit "Resozialisierung".


    Und dann die Menschen die aus "niederen" Motiven handeln. Da bin ich de Meinung, dass diese "niederen" Motive oftmals einfach eine "Ausrede" darstellen und diese Menschen sich oftmals selber nicht erklären können wiso sie das getan haben. Gibt es da schon einen Bezug auf das, von mir oben angesprochene, Thema?


    Kurz gesagt, sind die Motive einfach der Dreh- und Angelpunkt, finde ich. Mit der Todesstrafe erreicht man damit nichts. Wenn es wirklich solche Triebe gibt, dann ist es doch von aller Interesse diese unter Kontrolle zu bringen. Und wie schon gesagt wurde, schreckt, wie im Beispiel USA, die Täter das auch nicht ab.


    Rohkost!

    @Mindreader


    "Und wieso? Wegen der Kommunistischen Politik Russlands die du so sehr verteididgst."


    Und? So war es nunmal. Da müssen die persöhnlichen Bedürftnisse zurück gestellt werden hinter die der PArtei, hinter die der Gesellschaft.



    "Das stimmt auch nicht. Die Leute damals haben Ihre Häuser auch selber aufgebaut. Wir hatten nur den Vorteil das wir nicht von den Eigenen "Parteigenossen" geplündert wurden. Und die Amis haben ja kaum Unterstützung geliefert."


    ahhh, dann haben die Amis nicht Ihre Industrie im Westen aufgebaut? Und die Regierung finanziert, die ehem . Kriegsverbrecher aus Hitlers Reihen angeworben?



    "Und wieso? Wegen der Kommunistischen Politik Russlands die du so sehr verteididgst."


    aso, nochwas. SOZIALISTISCHE, nicht kommunistische Politik. Das ist ein Unterschied.



    "Ihr habt eure Kriegsschuld bezahlt indem ihr eine Mauer + Todesstreifen gebaut habt? ÄHm alles klar."


    Die DDR musste Ihre Industrie am Anfang abbauen und das wurde alles Nach Russland verschifft oder gefahren. Kriegsschuld ist Kriegsschuld. Und der Westen natürlich musste, wie immer, keine Schulden bezahlen.



    "Ja das denke ich auch. Man hört so oft "Früher war es besser" etc. und das allein zeigt ja wie hoch die Mauer ist."


    Und das ist auch richtig so. Die lassen sich nunma nicht einlullen von den Wessis.