Beiträge von UmutBrasco

    Sorry das ich nicht früher schreiben konnte. Ja vielleicht habt ihr da recht. Wir träumen jeden Tag ja etwas anderes oft seltsammes. Wenn jeder Traum eine Bedeutung hätte würde man verrückt werden, weil man sich über jedes Traum einen Kopf machen müsste :). Danke für eure Kommis

    Meine Freundin hat mir ein Traum von ihr erzählt das sie sehr nervös machte und zwar hatte sie geträumt das sie Tot war aber dennoch mitbekam was um sie herum geschah..Sie lag am Boden, dann kam ein Mann der Gesichtslos war also ohne ein Gesicht deckte sie mit einer weißen Decke zu. Dannach kam eine Schlange auf sie drauf. Daraufhin wachte sie auf.


    Ich habe lange überlegt worauf dieser Traum deuten kann, hab aber leider keine Antwort gefunden. Vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen, würde mich sehr freuen.

    Ich habe letzte Nacht einen Traum gehabt bei der ich keine Lösung finde was mir mein Unterbewusstsein sagen möchte...


    Ich war in meinem Traum in einen Klassenraum. Ich glaub es war meine alte Grundschulklassenraum (Kann mich dadrann nicht mehr so ganz genau erinnern). Plötzlich sah ich wie von der Decke eine große schwarze dicke Spinne mit ihren Netz langsam runterkram. Als ich die Spinne sah hatte ich ein gemischtes Gefühl, zum einen hatte ich Angst und zum anderen dagegen irgendwie auch nicht...
    Kurz darauf wachte ich dann auch schon wieder auf.
    Könnt ihr mir etwas dazu sagen? :entaeuscht:

    Guten Morgen zusammen. Was mich um diese Uhrzeit dazu bringt jetzt hier zu posten ist der Traum den ich eben gesehen habe....Im Traum war ich am arbeiten (Jedoch war der Arbeitsplatz ein ganz anderer Ort mit völlig anderen MItarbeiter bis auf ein paar). Ich war auf dem Weg mit einem Kollegen (Im Traum war der Arbeitskollege ein bekannter Fussballer),bis einer kam und sagte das meine Schwester hier anrief und gesagt hatte das sie schmerzen hat weil sie einen Unfall hatte und ich sie zum Artzt bringen soll. Ich konnte erst nicht realsieren was da abging... Ich rannte dann zum Chef, bat ihn darum mich nach Hause zu lassen um mich um meine Schwester zu kümmern. Da Sagte er: ,,Deine Mutter und Schwester waren indem schweren Bahnunfall mit dadrinn, sie leben aber noch es ist ihnen nichts passiert. Bei dem Unfall gab es aber viele Tote." (ich glaub die Zahl war irgendwas von 81 oder 82 bzw 83..) den er erwähnte, kann mich an den Teil nicht mehr so ganz dadrann erinnern.. Als ich zu Hause ankam lag meine Mutter und meine Schwester am Boden, sie waren am weinen. Ich ging sofort zu ihnen setzte mich in die Mitte von ihnen, umarmte beide ganz fest, gab ihnen zahlreiche küsse und weinte ebenfalls von Freude das ihnen nichts passiert war. Denn meine Familie ist mit sehr wichtig...



    Das war nun der Traum. Als ich aufwachte könnte ich sogar noch heulen. Ich wollte diesen Traum mit euch mitteillen den ich eben sah und würde gerne eure Meinungen mir anhören ob dieser Traum eine Botschaft (Hindeutung) war oder einfach nur ein schlechter Traum.

    Ja diesen Thread hatte ich schonmal gepostet, hatte aber jedoch einige Tage später den Thread hier nicht mehr gefunden da die Seite umgestellt wurde...


    Wäre sehr nett von dir wenn du nochmal die Deutung aufschreiben würdest

    Letzte Nacht hatte ich einen sehr merkwürdigen Traum gehabt.
    Im Traum kam es mir vor als sei ich in der Vergangenheit, ich weis nicht wieso aber ich hatte das Gefühl ich sei in der Vergangenheit. Dann wie aus dem nichts gab mir ein Unbekannter Mann mir (Ich kann mich nicht mehr so ganz dadrann erinnern wie es aussah) eine kleine Zeitschrift das von mir ausgedruckt wurde glaube ich. Ich öffnete daraufhin die Zeitschrift und fand darin Einträge von Personen die ich nicht kenne, die ihre Meinung über mich in dem Zeitschrift äußerten...


    Das war nun auch nur das einzige wodran ich mich erinnern kann. Ich sah auch einige andere Sachen, kann mich aber leider nicht mehr dadrann erinnern...



    Warum habe ich so einen Traum gehabt? Könnt ihr mir eure Meinung bitte dadrüber äußern? Würde mich sehr freuen