Beiträge von hellsgod

    Hallo,


    Ich verstehe deine Sorgen nicht so ganz... Dir wird es wohl nicht so viel ausmachen, da du daran glaubst, wie manchen anderen, welche noch nie etwas davon gehört haben, oder es gar für Unfug halten. Ich kann nur sagen dass ich das Leben nun anders anschauen kann. Es erscheint mir nicht mehr so sinnlos, da ich langsam mehr verstehe.


    Es kommt darauf an was du sehen möchtest. Engstirnige Menschen, welche nur an Materie glauben, aber nicht sehen, dass die Materie die äusserste Kruste von allem ist, werden zu kauen haben. Andere jedoch nicht.


    Wenn du davon überzeugt bist, dass es mehr gibt, jenseits der Materie, dann wird sich deine Einstellung wohl kaum ändern. Vielleicht die Einstellung gegenüber Mitmenschen.


    Laurent

    Halli Hallo,


    Was Hemi-Sync angeht habe ich schon ein paar Erfahrungen gemacht. Allerdings nicht nur mit Monroe's Technik. Mit dieser habe ich mich ehrlich gesagt eher weniger beschäftigt. Auch nicht so mit seinen CD's. Ich hab da Alternativen gefunden. Brainwave Mind Voyages haben mich enorm weiter gebracht. Vorallem die "Astral Vibrations", welche ich fast täglich benutze.


    Ja es kann eine Unterstützung sein, doch die Energie eine AKE zu starten, kommt nur von dir selbst. Da helfen dir auch die besten CD's und Bücher nix.


    Hells

    Hallo Phobo,


    Im Beruf habe ich nichts mit "Hz" oder solchen Warnschildern zu tun, eine AKE hatte ich bis jetzt keine, stand aber immer wieder ziemlich kurz davor, darum kann ich jetzt nicht sagen, ob es einfach ein Traum war, oder doch eine AKE.


    Ich weiss nicht warum, aber mein Gefühl sagt mir, dass es ein Traum war. Ich kann dir nicht sagen, warum ich mir da so sicher bin, oder sicher zu sein scheine.


    Ahja, und danke für die Links (=


    Gruss,
    Laurent

    Einen schönen guten Abend wünsche ich allen,


    Ich möchte über einen Traum berichten, der mich jetzt schon den ganzen Tag lang beschäftigt...


    Ich bin in meinem Zimmer, es ist ziemlich hell, wie am Tag. Ich entschliesse mich, aufzustehen, da ich etwas zu erledigen hatte. Was das nun genau war, kann ich nicht sagen. Ich verspüre plötzlich den Schwingungszustand in mir, alles fängt sich an zu drehen und plötzlich erscheint vor mir eine weisse Gestalt, welche aus mir rausgekommen ist. Diese Gestalt hat weisse Kleider an, auf denen etwas steht... An was ich mich noch erinnern kann ist, dass stand, dass diese Gestalt in 70Hz dargestellt werde. Sonst standen noch irgendwelche Warnungen drauf oder so, ich weiss es nicht mehr so genau. Jedenfalls befinde ich mich in meinem Körper und zugleich auch in dieser Gestalt. Mein Körper legt sich wieder ins Bett, die weisse Gestalt aber läuft etwas umher und folgt meinem physischen Körper ein paar Sekunden später und verschwindet wieder in ihm.


    Ich frage mich was das genau für ein Traum war... Was er bedeuten könnte?


    Was meint ihr denn dazu?


    Gruss,
    Hells

    Wie in meinem Thread beschrieben, konnte ich meine Freundin wahrnehmen. Ich konnte zwar nicht sehen wer es war, da es einfach viel zu hell war, aber ich wusste dass sie es war.


    Mit geschlossenen Augen sah ich eine sehr helle Lichtkugel würde ich das mal nennen. Als sie dann näher kam, meinen Arm berührte, mich sogar küsste, kribbelte es extrem in meinem ganzen Körper. Ich zitterte und bebte fast. Es war einfach genial...


    Allerdings war ich weder im Halbschlaf noch im Schwingungszustand. Ich lag einfach im Bett, oder sass auf der Couch.


    Gruss,
    Hells

    Danke für den Tipp...


    Leider habe ich noch keine Astralreise gehabt... Aber ich bin fleissig am Üben und ausprobieren. Dass die Flügel plötzlich weg sind, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, warum sollten sie auch. Die Frage ist natürlich warum sie erschienen sind, die Flügel...


    Die letzten paar Tage bin ich jetzt leider nicht mehr dazu gekommen, das Verlassen des Körpers zu trainieren... Habe einfach zu wenig Zeit. Wenn ich üben möchte, dann nicht unter Zeitdruck. Aber da ich kaum mehr ein freies Wochenende hab, kann ich das nicht einmal dann üben...


    Ich bin sowieso der Überzeugung dass alles dann kommt, wenn es kommen soll. Ich kann üben üben und nochmals üben und irgndwann klappt es dann. Vielleicht war es nicht unbedingt das Üben, welches die Astralreise ausgelöst hat, vielleicht wohl eher die Tatsache, dass es an der Zeit war, in dieses Universum einzutauchen.


    Ich habe Vertrauen auf das, was mir einmal von einer Freundin gesagt wurde. "Du kannst sicherlich jeden Abend üben, aber du wirst es erst schaffen, wenn die Zeit gekommen ist. Wenn es an der Zeit ist, wirst du mich verstehen."


    Gruss,
    Hells

    Ich liess mir das nochmal durch den Kopf gehen, und ich kam da auf ein paar Sachen...


    Vor ca. 6 Monaten hat meine damalige Freundin mit mir schluss gemacht, was dann bei mir einen Absturz in den Drogen zur Folge hatte... Dann etwa einen Monat später nahm diese Freundin, mit welcher ich länger keinen Kontakt mehr hatte, sie aber schon ca. 4 Jahre kenne, wieder Kontakt auf mit mir. Sie kam mir dort vor wie ein Engel, da ich die Drogenkriese ziemlich schnell überwinden konnte.


    Es war keine wie soll ich sagen... "normale" freundschaftliche Beziehung, es war schon mehr. Wenn sie bei ihren AKEs bei mir vorbei kam, schaute sie nicht nur was ich grad mache, sondern berührte und küsste mich immer, was sie aber körperlich nicht konnte.


    Der Kontakt zu ihr brach ab, wie schon einmal... Ich will da jetzt nicht gross weiter drauf eingehen, das ist auch kaum relevant, denke ich.


    Jedenfalls weiss ich jetzt nicht, wie ich rausfinden kann, wie meine Flügel jetzt aussehen...


    Ahja, und danke für den Filmtipp und die erklärung!


    Gruss,
    Hells

    Hallo Aehryn,


    Ich danke dir für deine so schnelle Antwort,


    Ich kann dich jetzt nicht korrigieren, was die Astralebenen angeht, weil ich nicht genau weiss, wohin sie gegangen ist. Sie hat etwas von einem Zeitunterschied gesagt, dass eine Stunde dort 8 Tage seien oder so... Und dass sie dort Ihresgleichen trifft und mit ihnen redet und und und...


    Zu dem Astralkörper... Das habe ich noch nie gelesen bzw. gehört... Man lernt ja nie aus, wie man so schön sagt :)


    Gruss,
    Hells

    Ich weiss nicht genau wo ich anfangen soll... Wie ich zu dem Thema Astralreisen gekommen bin, steht in meinem Thread "Kleiner Bericht", auch was meine Versuche angeht, darum komme ich hier mal zum eigendlichen Thema.


    Es ist ein Weilchen her, so ca. 5 Monate, da nahm eine Freundin welche ich schon ziemlich lange kenne, wieder Kontakt auf mit mir. Es herrschte ca. 4 Monate völlige Funkstille, was auch ein wenig meine Schuld war, aber das ist ein anderes Thema. Jedenfalls erfuhr ich das Meiste über Astralreisen von ihr. Sie machte das schon etwas länger...


    Sie kam in einem Zeitraum von ca. einem Monat fast jede Nacht zu mir ins Zimmer. Ich konte sie mit geschlossenen Augen wahrnehmen. Ein helles leuchten, und wenn sie mich dann auch mal berührt hab, habe ich das gespürt. Zum testen hat sie mich mal geküsst, was sich dann wahnsinnig angefühlt hat... Alles an mir hat gezittert, mein Puls war plötzlich rasend schnell...


    Sie konnte die Aura (wie heisst die Mehrzahl davon...?) von Menschen wahrnehmen, meine sei hellblau, wie sie sagte. Einige Tage später, nachdem sie mir die Frage auf meine Aura beantwortete, entdeckte sie an mir etwas anderes... Sie sagte, dass ich Flügel habe, was nicht jeder Mensch hat. Ausserdem ist noch anzum erken, dass diese Freundin andere Wesen wahrnahm, also Geister, oder wie man es auch nennen mag. Ausserdem konnte sie einem sagen, wenn sie einem in die Augen sah, was man fühlte und oder dachte.


    Nunja, sie sagte mir ein paar Dinge noch über mich, denen ich nicht zu 100% glauben schenken kann... Ich hirne die ganze Zeit daran rum, wie ist das mit diesen "Flügeln"?


    Sie sagte, dass sich bei mir in Zukunft noch einiges an Fähigkeiten entwickeln werde... Ich hirne zu viel...


    Und auch dass sich das mit den Astralreisen bei mir entwickeln werde... Naja, das passt jetzt nur bedingt in das AKE*Forum, ich wusste sonst nicht genau wohin sonst damit... Wenn es völlig deplaziert sein sollte, möchte ich mich entschuldigen und euch bitten, diesen Beitrag dann halt zu verschieben, danke...


    Was denkt ihr darüber?


    Hells

    Ich habe mir gedacht dass ich diesen Beitrag etwas wie zu meinem Astralreisetagebuch gestalten werde... Ich habe jetzt wieder eine etwas längere Pause eingelegt mit meinen Versuchen.


    Heute Morgen, also so um zwei Uhr oder so hab ich dann wiedermal einen Versuch gemacht.


    Ich hab mich hingelegt, die Kopfhörer über meine Ohren getan und die CD "Astral Vibrations" laufen lassen. Bei dieser CD komme ich ziemlich schnell in den Schwingungszustand, nach so ca. 5 Minuten fängt es schon an zu kribbeln und zu zucken. Das erste Mal seit ich diese CD regelmässig höre bin ich mal kurz eingenickt, also ich hab ein völliges Blackout von ca, 5 Minuten, ich weiss nicht was in diesen 5 Minuten geschehen ist, da nehme ich an, dass ich eingeschlafen bin.


    Als ich dann wieder aufgewacht bin, waren durch meine geschlossenen Augen Farben zu sehen, welche auseinanderliefen... Ich kanns nicht genau beschreiben, es waren nicht unbedingt normale Farben... Es gibt doch so etwas wie Ferngläser, welche einen Spiegel drin haben und so Plasticksteinchen, wenn man das dann dreht, gibt es verschiedene Muster, genau so war es, als ich dieder erwachte. Diese Muster liefen auseinander, es pfiff in meinen Ohren, und alles kribbelte und zuckte, ich hatte auch einen Druck in meinen Ohren.


    Aber naja... Irgendwie war dann plötzlich alles weg und ich brach ab, weil ich zu müde war dann ^^


    Gruss,
    Hells

    Ganz einfach... Diese CDs, wie du schon gesagt haben, bewirken nichts, was man nicht selbst bewirken kann. In der Meditation werden im Gehirn teilweise Gammawellen aktiviert, (bei Mönchen zum Beispiel, welche schon 15 Jahre meditieren...) welche durch so eine CD akustisch im Gehirn erzeugt werden. Ziemlich simpel eigendlich ;) Um das ganze zu aktivieren, müssen die Töne eine gewisse Welle haben, also Hertz. Um Gammawellen im Gehirn zu aktivieren benötigt man 35 Hertz aufwärts.


    Gruss,
    Hells

    Diese Brainwave-Sachen basieren glaube ich auf dem Hemi-Sync-Prinzib, soviel ich weiss... Ich habe aber auch noch ein paar Hemi-Sync CD's in meiner Sammlung... Habe sie aber noch nicht lange genug benutzt, um eine Bewertung oder ein Fazit zu machen. Allerdings könnte ich bei einer Bewertung nur von mir reden, da Hemi-Sync bei jedem anders aufgenommen wird...


    Gruss,
    Hells

    Ich habe da ein paar CD's zum ausprobieren... Von der Firma BMV. KLICK


    Ich weiss nicht welche für wen am besten funktioniert... Ich benutze "Astral Vibrations" Wo genau bestellen kann ich dir nicht sagen, Ich hab die irgendwo bei uns in der Schweiz mal entdeckt... War reiner Zufall, sry.


    Dazu muss ich jetzt sagen, dass ich durch diese CD noch keine AKE hatte, aber ich kam etwas weiter... Den Schwingungszustand hat man innerhalt 10min vollständig erreicht...


    Gruss,
    Hells

    Hallo,


    Ich hab zwar keine Erfahrung mit diesem Gerät, aber dafür mit diversen Tonträgern. Ich denke mal, dass dieses Teil akustische und visuelle Effekte erzeugt, um das Gehirn in einen speziellen Zustand zu bringen... (Ich war jetzt zu faul den ganzen Text bei ebay zu lesen...)


    Ich benutze da lieber eine CD, für die ich 15€ bezahle, als für solch ein Gerat... Jedem das seine ;)


    Gruss,
    Hells

    Dieser Beitrag in ähnlicher Form wird wohl schon genügend vorhanden sein, und das bitte ich zu verzeihen. Ich möchte hier einfach schreiben, welche Erfahrungen ich schon mit dem Thema AKE gemacht habe...


    Die Geschichte ist etwas länger, sie fängt bei mir schon bei ca. 5 Jahren an. Ich kann nicht sagen, ob es wirklich etwas damit zu tun hat, aber ich erwähne es trotzdem mal noch, ich war, kurz bevor ich mit 5 Jahren meine ersten AKE's hatte, ein Einzelgänger. Wurde nicht von vielen Menschen beachtet, auch nicht unbedingt gemocht. Ich wusste von dort an, dass wenn ich hier nicht finde was ich suche, ich es woanders würde.


    So fing es an dass ich in der Nacht auf Reisen ging. Bewusste Reisen. Ich kann mich aber kaum mehr an Einzelheiten erinnern... Es war jedenfalls schön. Jedenfalls kann ich aber nicht zu 100% sagen, oder behaupten, dass es wirklich AKE's waren. Hätten durchaus auch Traumreisen sein können. Jedoch widerspricht meiner Meinung nach die Tatsache, dass ich diese Begleiter, welche mich in der Nacht begleiteten, auch Tagsüber um mich hatte, der Vermutung, dass es nur Träume waren.


    Ich verstand zu diesem Zeitpunkt aber nicht wirklich was um mich geschah, ich wusste nichts von AKE's und über diese Wesen wusste ich erst recht nicht gerade viel...


    Seit ca. 4 Monaten beschäftige ich mich Bewusst mit diesem Thema... 2 Monate lang versuchte ich jeden Abend, eine Astralreise zu starten, mit unterschiedlichen Erfolgsergebnissen. Ich habe jetzt ca. einen Monat Pause gemacht, aber jetzt seit einer Woche, versuche ich es wieder regelmässig.


    Gestern habe ich, um mich etwas zu unterstützen, von der Firma BMV eine Hemi-Sync-Ähnliche CD in meinen Discman gelegt, welche mich bis jetzt am weitesten gebracht hat. Btw: Die CD nennt sich "Astral Vibrations"


    Den Schwingungszustand habe ich bis jetzt fast jeden Abend mehr oder weniger erreicht... Einmal etwas mehr, einmal etwas weniger. Gestern aber, mit der CD zusammen war es doch schon ziemlich heftig...


    Ich legte mich wie fast jeden Abend hin, nur mit dem Unterschied, diese CD zu hören. Nach ca. 10 min waren schon erste Anzeichen des Schwingungszustandes zu spüren. Ich konzentrierte mich darauf, dass das Kribbeln von den Füssen meine Beine erreichen soll, dann von meinen Beinen meinen Oberkörper. Plötzlich überkam mich ein Kribbeln wie noch nie. Ich hatte das Gefühl zu schaukeln, auf einem Wasserbett zu liegen. Mein Herz pochte so schnell, wie schon lange nicht mehr. Ich hatte das Gefühl, die Bettdecke würde sich erheben. Ich konnte fühlen, wie ich die Arme des Energiekörpers bewegte, sowie auch die Beine. Mein Herz raste und raste... Ich versuchte dann, noch mer zu bewegen... Ich verspürte so etwas wie ein Sog nach Oben, der mich aber wohl nicht richtig erreichte...


    Mein Herz wurde langsamer, das Kribbeln liess nach und ich war völlig ausgepowert...


    Auf ein Neues sage ich dazu nur :)


    Gruss,
    Hells