Beiträge von RiFi

    Hoffentlich haltet ihr mich nich für crazy,
    aber diesen traum hab ich so oft das ich ma fragen wollte ob jemand mir vielleicht ein wenig darüber sagen kann.


    Dieser Traum hat eigentlich immer den gleichen Hintergrund und unterscheidet sich nur im Detail,
    ich bin immer mit 4 Leuten unterwegs, drei davon sind alte Freunde aus der Vergangenheit mit denen ich eigentlich garkein Kontakt mehr habe, nur sind diese drei alten Freunde in jeden Traum andere Freunde von früher, also fast nie die gleichen.
    Die Vierte Person ist ein Mädchen, um die 20 denk ich, und zwar immer das gleiche Mädchen in jeden Traum. Aber die Sache ist das ich dieses Mädchen noch nie im Leben gesehn hab, also für mich unbekannt. Wir sind immer an anderen Orten, aber immer irgendwie in der Stadt unterwegs. Jetzt fängts an komisch zu werden. Wenn wir dann so rumlaufen werden wir stets von irgendwas angegriffen, mal maskierte Räuber, mal schiessende Roboter oder komische Aliens. Ich weiss, klingt crazy. Am Anfang des Angriffs, halten wir noch stand weil ich irgendwie diese Angreifer einfach mit mein Gedanken in Die Luft heben und Zerreissen kann. Aber irgendwann werden die Angreifer immer mehr und dann sterben immer als erstes meine drei Feunde und immer auch alle drei mit einem punktgenau mittigen Kopfschuss, was ich auch noch jedes verdammte mal genau im Detail sehen muss. Also sind nur noch das Mädchen und ich übrig. Dann werden wir von Angreifern eingekreist, der Angreifer-Kreis wird immer enger und jetzt wird das einzige mal in meinen Traum gesprochen, das Mädchen sagt 'Es ist nicht deine Schuld' und ich antworte völlig unlogisch auf das was das Mädchen sagte 'Du bist das Mädchen das nur in meinen Träumen wandert'. Das Mädchen antwortet 'Bin ich das?' und wird dann von allen Seiten mit Kugeln Angeschossen. Ich muss ihr noch beim Sterben zusehen, eine Waffe wird dann auf meinen Kopf gerichtet und abgedrückt und ich falle um. In dem Moment wach ich dann auch auf, fahr mir kurz nen Film und merke das ich wiedermal meinen Verdammten Traum hatte. Ich hoffe das ist kein Anzeichen für irgendne Verrücktheit. Ich hab den schon ziemlich lange, deswegen wollt ich ma wissen was ihr darüber denkt.



    thx fürs Lesen und für Answers.
    mfg

    Schade das der Thread solange her ist aber ich wollt mal was dazu lesen auch
    und ich denke wie Eugene, wie kann man wirklich glauben das Gott die Welt erschaffen hat mit den
    gesamten Tieren und Menschen drauf, dann wär doch die ganze Evolutionsgeschichte fürn Arsch,
    und wo kommt das Weltall her, hat Gott all das erschaffen die ganzen anderen Planeten und das Universum?
    Nach der Bibel gibt es die Erde noch nicht all zu lange, aber woher kommen dann bitte die Dinosaurier
    die mehrere Millionen Jahre alt sind? Sind ihre Skelette von einem anderen Planeten zu uns rübergeschwebt oder was?
    Ich kann das nich verstehen wie man blind an die bibel glaubt, man muss doch nur ma logisch denken!


    thx
    RiF

    ehm, ich hab keine ahnung was du da erzähls von früheres Leben oder so,
    davon ich hab ich doch nix gesagt oder? :?
    Ich red nur vom hier und jetzt!
    und mitwelchem satz rechtfertige ich den bitte verbrechen?
    und gegen mord kann auch karma nicht schützen,
    dafür griegt dann der mörder irgendwann seine abreibung!
    An früheres Leben-Sachen glaub ich einfach nicht.


    mfg
    immer locker bleiben

    Zitat

    angenommen man tut alles wie man will und ist glücklich dabei...es kommt wer vorbei , zündet dein Haus an und hínterlässt keine Beweise...---> dein Leben ist in gewisser Hinsicht zerstört oder wenigstens schwer angeschlagen und der Pyromane hat bereut nichts, hat sich vielleicht sogar an den lodernden Flammen erfreut und kommt damit davon...


    okay vielleicht hat er alles getan wie er will und er liebt es auch und ist glücklich mit sich und sein Leben, aber war er auch immer ein guter mensch? oder ist er nur glücklich weil er jeden rumschubsen konnte wie er wollte und das geld im lotto gewonnen hat ohne etwas dafür zutun? dann kein wunder das in seinem Leben was schreckliches passiert und seine bude abfackelt, falls er immer ein guter mensch war kommt auch irgendwann das Glück zurück denke ich, und der, der gerne Häuser abfackelt wird irgendwann dafür seine quittung kriegen, wie gesagt, früher oder später! Und das mit dem man kann tun was man für richtig hält hab ich entweder falsch erklärt oder du falsch verstanden, es steht ja wohl ausser frage das häuser anbrennen, zum beispiel, überall ''etwas Schlechtes tun'' ist! So wie du zum Leben bist, so is das Leben zu dir, um es mal einfacher zu sagen.


    Ich find es gut das du nicht meiner Meinung bist, sonst gäb es ja nix mehr zu bereden! ;-)

    Danke für euer Interresse und eure Meinung!


    ich denke nicht das es oben jemand gibt der dadrauf aufpasst was man tut,
    und ich meinte auch nicht jemanden damit, der schlechtes tut ohne das er es weiss! Wenn man etwas schlechtes tut, dann weiss man das auch,
    egal wo man herkommt und egal was schlecht oder gut ist in dem Land oder diesem Land!
    ich denke nur das wenn man gutes tut, was immer bei euch gutes tun ist,
    das man ein gutes, zufriedenes Leben führt!
    Ich denke auch, das wenn man nur Schlechtes tut, das alles im Leben zurückgezahlt bekommt! Und dabei kommt es auch nicht auf gesetze drauf an! und ich denke auch nicht das wenn jemand mordet, er es aber nicht bereut, ihm dann nichts schlechtes passiert! Wer ein schlechter Mensch ist dem wird früher oder später schlechtes widerfahren!


    mfg
    RiF

    Hallo zusammen!


    Mich würd mal interresieren was ihr von Karma haltet, also nur an der sache "Tuh schlechtes und schlechtes passiert dir, tuh gutes und gutes passiert dir", ob etwas an der sache dran ist, ob jemand von euch daran glaubt oder schon irgendwie was erlebt hat und deswegen daran glaubt!


    thx im vorraus


    mfg
    RiF