Beiträge von Clave

    Komisch, ich dachte, das wäre schon länger bekannt. Mich zumindest hat der Artikel nicht überrascht.
    In so einer Königlichen Familie, ja eher göttlichen Familie (Pharaos waren auch gleichzeitig Götter) ist es jedoch auch kein Wunder, dass die Stammesältesten die Idee von "reinem göttlichen Blut" auch als richtig sahen. Ich denke nicht, dass seine Eltern freiwillig ihn zeugten. :roll:

    Diese Verschränktheit macht nicht nur Quantencomputer (Also Computer, die nahezu augenblicklich arbeiten - sprich, ohne Ladezeiten, es ist einfach schon geladen), sondern auch Teleportation in der Theorie möglich.
    Praktisch ist dies eine sehr schwere Aufgabe, da der Quantencomputer bzw. dessen Kern keine Wechselwirkungen mit der Außenwelt ausüben dürfte, da ja sonst eine indirekte Messung stattfindet - und somit das Quantensystem zusammenbrechen würde. Und bei Teleportation liegt das Problem darin, Materie zu teleportieren. Mit Photonen klappt es.


    Vielleicht hab ich auch was falsch verstanden.
    Aber ich finde Quantenphysik einfach :supergut:

    An manchen Stellen habe ich mich gefragt, woher er bloß diese Daten hat...
    Mir scheints, als hätte er nur um es schlimmer klingen zu lassen, noch paar Zahlen mehr untergejubelt, kann aber durchaus alles Fakt sein.

    Vielen Dank, HannibalKing für die Bilder. Beeindruckend, kein Zweifel. Ist es eine Bewegung, die man in diesen Bildern sieht, oder irre ich mich? Es sieht so aus, als geht das Ding etwas in die Hocke. Auch der Arm bewegt sich richtung Fenster. Das Ding sieht wirklich übel aus. Wenn das ein Köstum ist, ein verdammt aufwendiges. Der Körperbau ist an bestimmten Stellen zu "robust" für einen normalen menschlichen Körper. Es sei denn sie haben einen Bodybuilder zur Verfügung gehabt...


    ... was man nicht alles für üble Scherze macht! ;)


    mfg, Clave

    Bei AKEs kommen auch "rauschige" Geräusche, die vielleicht als Zug interpretiert werden können. Das "Hupen" war aber schon Teil deines bevorstehenden Traumes. Dieses Hupen hat dich leider nicht ins Reich der Träume geschickt, sondern genau das Gegenteil: Du warst plötzlich geschockt und natürlich hellwach.


    Warum du davon geträumt hast, wirst wohl nur du wissen. Vielleicht haben dich die Schienen irgendwie subliminal beschäftigt. Gabs noch Leute, die auch sone Sichtung gemacht haben? Ich meine, es kam aus den Nichts. Falls es wirklich irgendwas gespenstisches hat, dann sollten schon mehrere Leute das "gesehen" haben.


    Aber dennoch, wirklich klasse und interessante Story.


    EDIT:
    Achja, hast du nur was gehört oder hast du auch was gesehen?

    Hi, Aristan


    Ich finde dieses Thema interessant und auch komisch, dass hier bisher noch niemand etwas gepostet hat.


    Ich behaupte jetzt mal, dass irgendwann der Moment kommt, an dem das passieren wird. Wie schon im Wiki-Artikel geschrieben, boomt unsere Wissenschaft inzwischen schon tagtäglich. Jedoch weiß ich nicht, wie diese KI wohl werden könnte.


    Wenn die Technik sich andauernd selbst optimieren kann, wird es wahrscheinlich irgendwann auf die Idee kommen, auch unabhängig zu werden, sich nicht mehr vom Menschen kontrollieren zu lassen. Da gibt es nun 2 Möglichkeiten:
    Entweder Zusammenarbeit mit dem Menschen oder Vernichtung des Menschen. Eine sich ständig verbessernde Intelligenz würde vielleicht eher den diplomatischen Weg gehen. Wenn sie jedoch selber Ziele verfolgt, die für sie selbst wichtig sind, so wird eher der gewalttätige Weg eingegangen werden.


    Dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit, dass sie friedlich wird und dem Weltfrieden dienen würde, da sie ja intelligenter als der Mensch ist. Intelligenz bedeutet auch eine Distanzierung der Instinkte. Und zu den Instinkten gehört Beispielsweise (bzw. möglicherweise) der Drang zur Macht (Sieht man z.B. an Rudeln). Vielleicht sind wir ja noch "zu dumm" um uns von dem Machtdrang zu "befreien"... jedoch halte ich diese Variante für unwahrscheinlicher als erstere.


    Umgehen könnte man das Ganze vielleicht mit einer Barriere, die der Intelligenz gesetzt wird, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommt. Sie kann sich zwar selbst verbessern, aber nicht soweit, dass sie meint "Ey, was wollen diese Fleischsäcke von mir? Ich zieh mein eigenes Ding durch."


    Vielleicht posten noch andere User, mich würde ihre Meinung dazu interessieren. :-)


    mfg, Clave

    Zitat von "Skeptiker"


    Ich mag es nicht wenn alle Geisterbefürwörter eine derart miese Rechtschreibung haben, sodass man gleich an einen auf der Tastatur tanzenden Schimpansen in Ballettkleid denken muss.


    So wird verallgemeinert. Dennch hast du recht mit dem Schimpansen in dem Falle :mrgreen:



    Zitat von "Skeptiker"

    Ich würde es empfehlen wenigstens die Hauptschule durchzukämpfen. Da lernt man bestimmt auch einige physikalische bzw. chemische Sachen, die gegen Geister sprechen.


    Mal angenommen, es gibt eine Substanz, die Wasser-ähnlich ist, doch um einiges "lebendiger" wirkt, als Wasser. Der Mensch müsste damit nicht schlafen und sich ernähren wäre auch überflüssig, weil diese Substanz alles gibt, was wichtig ist. Diese Substanz ist sagen wir im Jupiter. Anzeichen davon gibt es vielleicht, aber solange man kein "Forschungsobjekt" bzw. Proben der Substanz besitzt, kann man nichts damit Anfangen.


    Wie will man Geistererscheinungen beweisen, wenn man nicht mal weiß, was genau das ist? Und umgekehrt genauso. Vielleicht siehst du mal, dass nicht nur die Geisterbefürwörter unrecht haben, sondern auch die Geistergegner (Wie du z.B.).

    Ich liebe Geisterstädte, das hat etwas von einem Foto. Festgehaltene Zeit, surreal, bizarr und dennoch wunderschön. Dass Russland nicht grad die menschenfreundlichste Regierung besaß/besitzt ist kein Geheimnis. Korruption und Opportunismus herrschen dort in hohem Maße.


    Schade, dass ich erst jetzt erfahren habe, dass es eine "Tour" gab. Ich hoffe aber, Mindreader, dass du im Herbst dort hinfährst - ich würde liebendgern mitkommen!


    mfg, Clave

    Die Frage ist eher, warum macht Sex denn soviel Spaß? Weil es neues Leben bringt. Und warum müssen wir überleben? Warum will die Existenz, dass wir existieren? Warum das Gehirn, mit sovielen Funktionen, warum Religionen, warum Intelligenz?
    Die andere Frage dazu wäre: gibt es Zufall?


    Alles, was gemacht wird, hat einen Ursprung. Die Gemachte Sache jedoch bildet gleichzeitig auch Ursprünge. Ein Beispiel:
    Ich muss in die Stadt, deswegen fahr ich mit dem Bus.
    Der Plan, in die Stadt zu gehen, ist ein Grund und die Folgerung, mit dem Bus zu fahren, ist nun die eigentliche Tat. Sprich: Der Plan bildet den Ursprung. Doch warum die Stadt? Weil ich Essen einkaufen muss. Essen einkaufen bildet einen weiteren Ursprung - worauf der Plan, in die Stadt zu gehen, nun die Tat ist.


    Wie wir "wissen", ist unser Gehirn im Endeffekt nichts, als Chemie und Strom. Sozusagen hab ich ab einen gewissen Grad Hunger - und brauch deswegen Essen. Die es in der Stadt zu holen gibt. Den Gedankengang kann man ins Unendliche schweifen und so ergibt sich: Es gibt KEINE Zufälle, es ist alles berechenbar bzw. wie wir es nennen: "Schicksal".


    Wenn das Schicksal endlich manifestiert wurde, folgt nun darauf die Frage: Warum? Und das ist der Sinn des Lebens. Der Punkt ist: Ein Zahnrad wird nie wissen, wie die eigentliche Maschine funktioniert.


    So nach und nach bin ich ziemlich davon überzeugt, dass es doch einen "Gott" gibt, wie wir ihn nennen. Es gibt Dimensionen, die wir nie verstehen werden - wie z.B. unsere. Wobei Wesen der nächsten Dimension unsere verstehen. Wir können 3 Dimensionen gut darstellen - Außer die Zeit. Wir können sie zwar messen, doch nicht darstellen. Und das macht uns zu den "Göttern" der unteren Dimensionen.


    Nehmen wir an, jedes mal, wenn wir einen Smilie posten, beginnt er zu "leben". Er weiß nicht, was sein Sinn ist, doch er existiert. Vielleicht sollte man sich das so mit unserem Leben vorstellen. Der Sinn ist da, aber es bringt nichts drüber nachzudenken ;-)


    mfg, Clave

    Zitat von "Black_Tussi89"

    Vielleicht wollte dir dein Unterbewusstsein einfach damit mitteilen wie dumm es von dir ist (war) betrunken Auto zu fahren. Du hast damit dich, deine Mitfahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer in Lebensgefahr gebracht.Ich könnte dies mit meinem Gewissen auch nicht vereinbaren.


    Es ist naiv zu glauben, dass jeder Mensch ein gewissen hat. ;-)



    @ smadm
    Das erinnert mich an ein Erlebnis meiner Mutter. Sie war grad eine Studentin und mit meinem großen Bruder schwanger (Erstes Kind). Sie ist nicht mit dem Stress klargekommen und wollte abtreiben. In einer Nacht erschien ihr auch so eine Gestalt, die auch den Zeigefinger zuerst auf sie gerichtet hat, dann ihn senkrecht vor den Mund gehalten hat und sachte mit den Kopf geschüttelt hat. Sie hat es als Engel interpretiert (Ist eine sehr gläubige Frau), weil (wie du sagst) es scheinbar wunderschön war und ebenfalls weiß-blondes schulterlanges Haar hatte.


    Bis zu dem Zeitpunkt war sie auch atheistisch... die Geschichte fand ich zwar interessant, jedoch konnte ich sie nicht so recht glauben. Aber scheinbar gibts öfters solche "Engelsphänomene".


    mfg, Clave


    P.S. Sie hat aufgrund dieses Erlebnisses nicht abgetrieben... Gott sei Dank (Vielleicht sogar wortwörtlich). ;-)

    Hi Elperdido,


    Danke für die Links. Wie es scheint, könnte es tatsächlich einen Einfluss auf den Organismus haben. Um sowas jedoch herauszufinden, sollten Menschen aus ALLEN Regionen der Erde "geprüft" werden, was die Genmutation angeht.


    Wenn das wirklich stimmt, würden ja Menschen, die auf dem Mars leben würden, in einigen Generationen anders aussehen bzw. sogar anders "funktionieren". Vielleicht ist die Schuman Frequenz tatsächlich der "Leitfaden" der Evolution. Vielleicht ist es sogar DER Ausschlaggebende Punkt um die "Anpassung an die Umwelt".


    Ich bin gestern in einem anderen Thread auf (lang gesuchte) Videos gestoßen, die sich mit Vibrationen verschiedener Stoffe und Frequenzen beschäftigen. Hier nochmal ein Beispiel:



    Hier nochmal der Link, falls es bei einigen Leuten nicht klappt:
    (http://www.youtube.com/watch?v=sOMiowrff0Y)


    Nun stell ich mir vor, wie wohl der Mensch sich zu dieser "Schumann-Resonanz" verhält. So nach und nach finde ich die Theorie der Zeitschrift über ein erhöhtes Bewusstsein gar nicht mal so abwegig. Es gibt noch viel mehr Videos über Vibrationen verschiedener Stoffe. Ich war auch nur einer von Tausenden, die sich dachten "Leben kann so wunderschön sein".
    Doch nicht nur wunderschön, sondern auch atemberaubend faszinierend. Ich frage mich wirklich, wie sich eine "höhere" Schumann-Resonanz auf das Leben auf dem Planeten auswirken würde... leider kann man nicht mehr bzw. schlecht herausfinden, wie die "Welt-Frequenzen" von früher waren. Angefangen bei den Dinosaurier, bis hin zu jetzt.
    Mich würde es brennend interessieren, wie sich im Laufe der Zeit diese Resonanzen geändert haben.


    P.S.:
    Vibrationsexperimente mit Nichtnewtonschen Fluid sind die interessantesten. Einfach mal YouTuben ;-)


    EDIT:
    Noch ein wunderschönes Video zum Thema Vibration (Auch wenn der Sprecher eine Schlaftablette ist): http://www.youtube.com/watch?v=fCXZF3NiPIk

    Deine Theorie klingt hart - aber nüchtern. Wenn man versucht, all den verträumten und verwünschten Eso-Kram zu erklären: Energie. Hochkomplexe chemische und physische Vorgänge, was auf Energie basiert. Vielleicht ist ja Denken oder sogar Leben eine Form der Energie und somit hat es sich ;-)


    Hat die Schumann-Resonanz eigentlich eine direkte, ausschließliche Wirkung auf das Gehirn? Ich dachte mal gehört zu haben, dass "Pflanzen und Tiere schneller und besser wachsen" können usw.
    Doch gibt es wirklich irgendwelche Belege dafür?


    Ich arbeite auch gerne aus experimentellen Gründen mit Mindmachines, deswegen höre ich den Begriff "Schumann-Resonanz" sehr häufig. Diese "Magie", wie die Zeitschrift sie nennt, könnte jedoch anhand einer Dimensions-Theorie erklärt werden. Mit ihr könnte man sowohl fast alles Paranormale und Grenzwissenschaftliche erklären. Vielleicht poste ich sie ja mal (Ist ziemlich viel bzw. stressig es kurz und gut zu erklären).


    Clave

    Was mich eher interessiert ist, was die Leute in 50 Jahren machen werden, wie sie leben werden. Was sie anziehen und was sie hören werden. Wie werden die Filme sein? Und die Bücher? Werden sich überhaupt noch Leute an Pink Floyd und The Doors erinnern?


    Vielleicht wartet ja aber auch ein Polizeistaat auf uns und pure Monotonie. Wenn ich die heutigen Umstände in Betracht ziehe, fürchte ich, dass es eher diese Richtung einschlagen wird. ;)

    Von der "Schumann-Resonanz" hab ich schon gehört. Ich interessiere mich dafür und nachdem ich den Artikel gelesen habe, klingt es einfach nur fantastisch.


    Ja, fantastisch. Meinte die Zeitschrift das ernst? Ich würde all dem zu gerne Glauben schenken, was aber schwer geht :winks:


    mfg, Clave

    Tarot dient zum persönlichen Nutzen. Ich besitze ein Trot-Deck, was ich vor Jahren bekam. Zu Beginn mit Faszination, jedoch mit weniger Ernsthaftigkeit an die Sache rangegangen.
    Als ich letztens für mich gelegt hab (Das hab ich seit Jahren nicht mehr gemacht), begann ich die Sache wirklich ernster zu sehen.


    Humbug oder Realität? Auch wenns komisch klingt, ich tendier eindeutig zum letzteren. Die Karten allein strahlen eine eigenartige Kraft aus. Sie bezaubern einfach ;-)


    mfg, Clave

    Zitat von "PocoLoco"

    Und Clave, in wie weit hat dein Posting nun Anna, oder anderen Suchenden geholfen?


    Indem ich andere User darauf verweise, dass das Thema des Threads verfehlt wurde.


    Zitat von "PocoLoco"

    Würde gern mal wissen, warum du dich so aufregst und hier solche Wellen schlägst. Wir sind kein Forum in welchem man Zaubersprüche findet. Da hat man in einem Harry Potter-Forum bestimmt mehr Glück. :denk:


    Na, das ist doch schon mal ein Tipp! ;-)



    Zitat von "Mindreader"


    Wir sind aber kein Kundenservice der dafür da ist deine Fragen zu Beantworten oder deine Wünsche zu erfüllen. Das hier ist ein Forum zum Informationsaustausch wir sind kein Dienstleister sondern einen Gesprächsplattform, du scheinst da was zu verwechseln.


    Nun gut, dafür entschuldige ich mich mal. Du hast recht.


    Zitat von "Mindreader"


    Wenn ich mich dazu entschlossen habe mit einer Uzi vom Fenster aus das Feuer auf passanten zu eröffnen muss nicht automatisch sinnvoll sein und keiner in einem Forum würde mir Tipps dazu geben können oder wollen (hoff ich^^) .


    Auch gut, dass es keinen Unterschied gibt, zwischen Magie (Die wahrscheinlich niemanden wirklich schadet), die im Endeffekt rein psychologisch wirkt und einem Amoklauf, der eher auf physischen Tatsachen beruht. ;-)


    Zitat von "Mindreader"


    Ich halte das nicht für Müll und die User die sich an der Disskusion beteidigt haben sicherlich auch nicht!


    Klar, aber wenn ein Außenstehender was über die Geschwindigkeitsbegrenzung im Straßenverkehr wissen möchte, ein Forum aufsucht in dem dieses Thema behandelt wird doch stattdessen nur auf eine Diskussion trifft, in dem User über verschiedene Autofirmen reden, ist es eindeutig ein verfehltes Thema.
    Du bist Moderator und solltest dir dessen bewusst sein :!:



    Jedoch hab ich das Ziel, mal darauf zu verweisen, erreicht, auch wenn ich sehr destruktiv vorgegangen bin. ;-)


    mfg, Clave


    EDIT:
    Achja und zum Thema "Moralaposteln":
    Die meisten User die hier gepostet haben, haben einfach nur gemeint "Liebeszauber ist voll doof, ist ja keine wahre Liebe" usw.
    Und wenn der User auf dem Autoforum merkt, dass jeder 2. Post im Endeffekt das gleiche sagt (Und zwar das, was er nicht hören will bzw. schon sich dessen bewusst ist), dass ja Geschwindigkeitsüberschreitung so böse ist usw., packt er seine Sachen und verzieht sich aus dem Forum. So würde ichs zumindest machen. Wäre ich hier nicht schon fast 2 Jahre angemeldet, wär dies nun der Moment, wo ich wieder gehen würde. :winks:

    Jesus, Maria und Josef, 4 Seiten voller Moralaposteln und kein einziger Satz wertvolles Material!
    Was zur Hölle habt ihr bloß falsch verstanden, Leute? Bei so einem Kundenservice würde ich mich sofort beschweren! :wut:


    Wen interessiert das, ob nun Anna mit dem Liebeszauber Die deutsche Nationalmannschaft, den Papst oder einen Lover an sich binden möchte? Wenn Anna die entscheidung getroffen hat, hier nachzufragen, dann wird sie doch wissen, was sie tut, oder?


    Um Gottes Willen, 4 Seiten voller Müll und keine, ja nicht mal eine Anspielung auf eine Anleitung für ein Liebeszauber. Und wen zur Hölle interessiert das, ob nun User XY das ja voll doof findet, wenn andere einen Liebeszauber ausführen, um ihren Seelenpein zu lindern, weil das ja sooo moralisch inkorrekt ist?


    Egal, wer das liest, in diesem Thread findet man NULL Information über das Thema. Da denkt man sich "Anstatt zu googeln, guck ich mal, was das Paraportal so anbieten kann" und dann kriegt man unmengen moralischen Schwachsinn ins Gesicht geschlagen. :evil:


    What the hell is wrong with you people... :wut: