Beiträge von A Mad Angel

    Sooo, habe jetzt den ersten Zwischenbericht meiner Suche ;)


    Leider werde ich mir in nächster Zeit kein neues Handy kaufen, sondern das Sony Ericsson C905 von meiner Mutter erben....ich habe kein einziges Handy gefunden das mich angesprochen hat, außer genau zwei Modelle, die aber, dank meinem Typischen Glück, in Deutschland nicht erhältlich sind.


    Zum einen wäre da das Samsung SCH-W899
    Sieht super aus, ist ein Klapphandy und sogar ein Smartphone(ich habe übrigens aufgehört daran zu glauben, dass ich mich der Macht dieser Geräte werde entziehen können ;) )


    Und zum anderen ist da das Sharp Aquos Klapphandy
    Ebenfalls ein Smartphone und es wäre mein Traumhandy....wenn da nicht das kleine Problem wäre, dass Sharp leider nicht mehr für Deutschland produziert :evil:
    Weiß jemand warum? habe sogar bein Handy-Shop meines Vertrauens gefragt, dort wusste man aber nichts.


    Als dritte Möglichkeit habe ich das Motorola Razr Smartphone, bei dem ich sogar einverstanden wäre, mich von dem Traum ein Klapphandy zu kaufen zu verabschieden.
    Allerdings ist es mir im Moment ein wenig zu teuer. Eigentlich wollte ich nicht mehr als 300 Euro ausgeben. Und das ist auch die schmerhafteste Grenze, mit der ich einverstanden wäre.


    Also Zwischenfazit ist:
    Ich werde wohl noch eine Weile auf mein Traumhandy warten müssen....bei so vielen Handys ein kleines Wunder, aber naja....so bin ich halt :mrgreen:


    Vielen Dank für eure Antworten und ich werde mich melden, sobald sich etwas neues ergibt (vielleicht finde ich ja doch noch DAS Klapphandy schneller als ich denke :D )


    LG,
    A Mad Angel

    Sehr interessantes Szenario.
    Ich bin mir sicher einen Ort für neue Städte zu finden müsste der erste Schritt sein. Geburtenrate im ersten Moment zu verringern wäre sicherlich auch nicht so schwer. Man würde erstens Mal die künstlichen Befruchtungen und Samenspenden verbieten müssen. Natürlich wäre das keine Lösung auf Dauer, aber als erster Ansatz schon mal etwas.
    So krass das jetzt klingt, aber ich denke man müsste irgendwann auch mal an diejenigen treten die sehr krank sind, schmerzen haben und einfach nicht sterben können. An dieser Stelle wäre das Thema Sterbehilfe wahrscheinlich agesagt, aber da will ich jetzt nicht weiter drauf eingehen.


    Im allgemeinen glaube ich nicht, dass sich dieses Szenario auf diese Weise ereignen könnte. Warum sollte man normal altern und dann plötzlich stecken bleiben? und wann wäre diese Grenze? Ich denke eher wahrscheinlich wäre, dass die Menschen viel langsamer altern würden, sodass irgendwann die Unsterblichkeit erreicht wäre. Aber das tut ja nichts zur Lösung des Problems.... wollte nur kurz meinen Senf dazugeben :D


    LG,
    A Mad Angel

    Ich hatte gerade das Modell ohne Internet(nur "intranet" vom Anbieter war vorhanden)...hatte gar nicht gewusst, dass es welche mit Internet gab(hab das Ding schon seit 7 Jahren). Ich hab mich jetzt damit abgefunden, dass ich wohl keins ohne Internet bekommen werde:(
    Mein Problem ist, dass ich schon gerne ein neueres Handy haben würde, allerdings nicht so überladen wie Smartphones und viele andere sind. Und viele Klapphandys die ich bis jetzt ganz gut fand hatten leider keinen äußeren Display. Also nach intensiver Suche habe ich nun drei in der engeren Auswahl.


    Motorola Moto U9 (allerdings kann ich es nirgends in Deutschland zu kaufen finden)
    Motorola Maxx (älter als mein eigener Razr, aber hat trotzdem ein paar mehr Funktionen.)
    Nokia 6555


    Das Problem mit dem Maxx ist, dass die Tastenbesetzung etwas unglücklich ist. Besonders mit dem Internet. "unfallverbundungen" die unentdeckt bleiben sind daher vorprogrammiert.


    Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass die Vielfalt die es damals in den Designs gab leider immer mehr verloren geht. Finde ich wirklich schade. Überall nur rechteckige Kästen.


    Vielen Dank für eure Beiträge :P
    LG,
    A Mad Angel

    Hey liebe Leute,


    nachdem mein geliebtes Motorola Razr gestern den Geist aufgegeben hat, muss ich jetzt so schnell es geht ein neues Handy finden. Ich habe allerdings einige ungewöhnliche(bzw. altmodische) Ansprüche:
    Es muss unbedingt ein Klapphandy in schwarz oder dunkelgrau sein, allerdings möchte ich auf gar keinen Fall Internet drauf haben. Es soll aber auch nicht so ein Anfängerhandy sein, wo die Tasten übergroß und der Display viel zu klein ist. Wichtig ist mir auch, dass das Handy ein äußeren Display hat, wo ich mir die Zeit anzeigen lassen kann.


    Kennt da jemand so ein Handy?


    Ach ja bevor ich es vergesse. Zum Thema Internet hätte ich da noch ne Frage. Wenn ich mir ein internetkompatibles Handy kaufe(sagen wir mal Sony Ericsson Walkman), aber im Vetragsabschluss kein Internet anmelde, kann ich dann trotzdem das Internet nutzen(natürlich teurer und so, aber mir gehts ums Prinzip)


    Würde mich echt über eure Hilfe freuen!
    LG,
    A Mad Angel

    Hallo Markus,
    erst einmal ein frohes neues Jahr und mein herzliches Beileid. Ist zwar schon etwas her, dass deine Oma gestorben ist, aber so schnell ist man da nicht drüber hinweg.


    Aber zu deinem "Problem":
    Ich denke nicht, dass ich wirklich eine Expertin bin was solche Sachen angeht und bitte versteh mich nicht falsch: alles was ich hier als Antwort schreibe ist Spekulation meinerseits und ich lasse mich gerne eines besseren belehren:)
    ich denke ich dass man sich diese "Phänomene" auf mehrere Arten und Weisen "erklären" kann.
    Zum ersten kann es natürlich ein Zufall sein. Ja auch beide Male können Zufälle sein. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering, aber dazu kannst du dir ja mal diesen sehr interessanten Artikel durchlesen: Wahrscheinlichkeit 7 Mal vom Blitz getroffen zu werden


    Eine andere Möglichkeit wäre, dass dieses "vorhersehen" durch die starke emotionale Bindung die zwischen euch bestand ermöglicht wurde. Kannst ja im Net mal nach der Bindungstheorie suchen und damit verbundenen übernatürlichen Phänomenen. Bis jetzt ist es ja nur bei dir nahen Menschen passiert, daher würde ich mal auf so etwas in der Art tippen.
    Wir wissen gar nicht was unser Gehirn alles kann und wenn die Bindung zu einem anderen Wesen(egal ob Tier oder Mensch) stark genug ist, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es zu einer Art von telephatischem Austausch kommt, wenn eine der Personen einen starken "emotionalen Ausbruch" hat. Ich denke jedes Lebewesen spürt bereits Stunden vor seinem Tod, dass etwas passieren wird. Muss nicht unbedingt bewusst wahrgenommen werden.


    Das zu meiner Theorie. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, oder wenigsten einen Anhaltspunkt geben.
    Liebe Grüße,
    A Mad Angel

    Hey,
    habe gerade im Radio gehört, dass das Beben tatsächlich sogar in deutschland registriert wurde, also gehe ich mal davon aus, dass alle anderen Aufzeichnungen auch daher stammen:)


    Nur so als Bestätigung, dass ich doch nicht kompletten Humbug erzählt habe:)

    Das ist echt eine Interessante Seite. Danke für den Link, habe schon seit langer zeit nach sowas gesucht.
    Vielleicht hatte ja das ganze auch etwas mit dem Beben in Japan zu tun. Die anderen erschütterungen waren vielleicht nur Echos vom Beben oder Nachbeben(bin leider kein Saismologe, also kann ich auch nur spekulieren;)):
    http://www.boerse.de/nachricht…/1ca07e7e&page=0&segment=


    oder vielleicht, war dieses Beben nur ein Teil des ganzen?
    das Epizentrum dieses Bebens war ja irgendwo unter Wasser, also denke ich nicht, dass da ein Ehepaar an einem Raumschiff baut......


    Ich hoffe auch, dass sich noch jemand findet, der das ganze etwas wissenschaftlicher erklären könnte als ich :lol:
    LG,
    A Mad Angel

    Ich weiß ich habe meinen Senf bereits beigetragen, aber ich wollte noch etwas ergänzen, bzw. eine weitere Anregung geben.


    Es ist zufälliger Weise in der Schule diese Frage aufgekommen:
    Wenn du in die Vergangenheit reisen könntest, wenn würdest du verschwinden lassen?


    Meine Antwort darauf war:
    Niemanden. Wer weiß was sich dadurch verändern würde. Meiner Meinung nach hat jeder Mensch eine bestimmte Bestimmung in seinem Leben und daher unentbehrlich für die Vergangheit, Gegenwart und Zukunft.
    Wie seht ihr das?


    Gamma
    oh ja...bei dieser Rettungsaktion würde ich dir helfen;)


    LG,
    A Mad Angel

    Interessantes Thema mottech :supergut:


    Ich wäre gerne bei der Befreiung von Orleans während dem 100 jährigen Krieg dabei gewesen Die Franzosen zogen mit Jean D'arc vorneweg am 7.Mai 1429 gegen die Engländer in den Kampf und dieser Sieg war einer der entscheidendsten Siege dieser Zeit. Ich denke nicht, dass ich gerne mitkämpfen würde ;) , aber mal dabei zu sein wäre echt großarig.


    Ein anderes Ereignis wäre das Auslaufen der Titanic am 10. April 1912. Vielleicht fragt ihr euch jetzt wieso ich das Auslaufen und nicht den Untergang erleben möchte. Ist eigentlich ganz einfach zu erklären. Beim Auslaufen konnte man sicherlich die Euphorie der Passagiere, aber auch der Zuschauer nicht nur spüren und sehen, aber beinah greifen. Diese Minuten der vollkommenen Freude und Hoffnung müssen wunderbar gewesen sein. Ich meine für viele der Menschen sollte diese Fahrt ein neuen, besseren Lebensabschnitt einläuten.


    Aus fast dem gleichen Grund würde ich gerne auch den Mauerfall miterleben :D


    Ok, das von mir...wenn ich jetzt noch ein wenig läger nachdenke, werde ich auf noch hunderte anderer Ereignisse kommen.
    LG,
    A Mad Angel

    Also als erstes freue ich mich, dass es anscheinend doch größeres Interesse zu diesem Thema gibt :supergut:


    @coffee

    Zitat

    Da lese ich grade bei vier Leuten interesse raus. Mein Vorschlag ist:
    Sich mal auf einen Kaffee treffen und mal kennenlernen und besprechen,
    was einem so im Bremer Raum bekannt ist usw.

    Find ich ne super Idee und schließe mich dem Vorhaben sofort an. Übrigens, hast du meine letzte Mail bekommen? Ich hab nix mehr von dir gehört und da ich beim absenden leicht in Eile war, bin ich nicht sicher ob da nicht was schief gelaufen ist.


    Keks

    Zitat

    Sagt mal, liebe Interessenten, wie alt seid ihr alle?


    Nicht, dass ich mit meinen 20 Jahren am Ende alleine mit einem Haufen Mitt-Dreißiger rumrenne :D

    Keine Sorge, ich bin auch "nur" 21;)


    Ok, ich würde sagen wir sollten mal eine Liste erstellen, wer alles für einen Kaffeklatsch zu haben wäre. Wie finde ihr das?
    Da könnte man auch unter anderem das Thema technischer "Schnickschnack" besprechen.


    LG,
    A Mad Angel

    Hey Leute.
    Ich habe jetzt eine neue Art von Spam Mail von der gleichen Addy bekommen. Jetzt geht es darum, dass zu oft versucht wurde auf meinen battle account zuzugreifen und das Ding nun gesperrt ist.
    Sollte ich mir nun wirklich keine Sorgen darüber machen, dass jemand meine EMail-Adresse zur Anmeldung benutzt hat? Ich meine ich weiß 100% dass ich mich weder bei WoW, noch sonst bei irgendwelchen Spielen von blizzard oder sonst jemanden angemeldet habe, aber irgendwie bereitet es mir Kopfschmerze, dass sie meine Mail haben. Ich meine wenn ich mich im Internet umschaue bekommen meist nur Mitglieder oder ehemalige Mitglieder diese Spam-Mails.
    Sollte ich eine Mail an den echten blizard schreiben und mal nachfragen?


    LG,
    A Mad Angel
    P.S.
    Danke für eure Geduld mit mir;)

    Hey,


    ich finde es unglaublich interessant wie viele verschiedene Hobbies ihr habt!!!
    Und noch toller finde ich, dass ihr hier davon erzählt. Also dachte ich mir,
    ich zähl auch mal einige von meinen auf ;)




    Also meine allergrößte Leidenschaft ist das singen.




    Ein weiteres Hobby das ich so oft es geht ausübe ist malen und zeichnen. Am
    liebsten mit Acryl oder Pastell und Bleistift. Ein paar der Sachen könnt ihr
    euch hier anschauen http://amadangel.chapso.de/. :)




    Ansonsten gibt es da noch


    -Gedichte schreiben


    -Bücher schreiben


    -Paranormale Fälle untersuchen


    und


    -Physik




    Für diese Sachen habe ich zwar nicht seeeehr viel Zeit, da ich für das singen
    und malen doch recht viel Zeit verwende, aber ich versuche wenigstens ein Mal
    in der Woche etwas davon zu tun bzw. mich damit zu beschäftigen :)




    LG,


    A Mad Angel



    Edit Ricya: Auf Wunsch des Users Link entfernt!

    Rexr
    Ja genau die meinte ich!!!Dankeschön :supergut:


    ad_santiago

    Zitat

    Der Test ist aus mehreren Gründen ziemlicher Murks, aber das will ich hier jetzt nicht ausführen.

    Ob Murks oder nicht, Tatsache ist, dass viele Zeugen die Tiere auch sitzend oder stehend und erst später weglaufend gesehen haben. Es gibt halt keine Beweise die diese Theorie wiederlegen oder bestätigt. Man kann nur Teste durchführen, die wenigstens annähernd die meist nicht wirklich beweisbaren Augenzeugenberichte untersuchen und als glaub-oder unglaubwürdig bestätigen können.
    Also ich finde es gut, dass sie sich die Mühe gemacht haben es wenigstens zu probieren :lol: . Oft werden Augenzeugen gleich als unglaubwürdig abgetan, wenn es um unbekannte Sachen sind.


    LG,
    A Mad Angel

    Es gab zu dem Tier auch bei MonsterQuest eine Folge. Ich fand es eigentlich sehr interessant, da dort sehr viel Beweismaterial gezeigt und Untersucht wurde. Das Ergebnis der Video und Fotoanalysen war, wie eigentlich fast immer bei solchen Themen, dass die Qualität der Fotos und Videos zu schlecht war und man das Wesen weder als bekanntes, noch als unbekanntes Tier identifizeren konnte.


    Der Schwanz des Tieres wurde von Experten als zu lang für eine normale Hauskatze eingeschätzt.


    Was auch als Erfolg galt, war ein Versuch der mit den Zeugen durchgeführt wurde. Ma hat die Leute an einen Waldrand gestellt und Pappkatzen von verschiedenen Größen wurden in verschiedenen Entfernungen gezeigt. ALLE Teilnehmer haben größe und Entfernung richig geschätzt.(Ich muss jetzt gestehen, dass ich mich nicht erinnere, ob dieser Versuch zu dem hier besprochenen Fall gehörte, oder es noch einen anderen mit schwarzen Katzen gab. Ich kann den Link auch nicht wiederfinden :? )

    Zitat

    Du spielst auf die Viele-Welten-Interpretation von Hugh Everett an

    Woher wusstest du das bloß :lol:
    Aber im Ernst jetzt:

    Zitat

    wird man vermutlich auch nie sagen können, ob solche "Paralleluniversen" existieren

    Besonders, da es anscheinend nicht möglich sein würde sich in ein und demselben Universum aufzuhalten....
    Es würde also ein Gedankenexperiment sein müssen, um die Existenz zu beweisen.
    WO ich schon bei Gedankenexperimenten bin..


    Habt ihr von dem ERP-Paradoxon gehört?
    Was denkt ihr darüber?


    LG,
    A Mad Angel

    Hey:)
    Ich weiß es gab hier schon ein Thread zum Thema Quanten, aber das war eher sehr allgemein gehalten.


    Worum es mir geht sind besonders die Quantenvorgänge, wie zum Beispiel beim Doppelspalt.
    Mal geht nur ein Quant durch einen Spalt und wenn man nicht "hinschaut" geht es durch beide-was so viel bedeutet,dass es zwei identische sind, die erst zu einem werden, wenn sie etwas beeinflusst.(sorry für die mikrige Erkläsrung, aber ich möchte nicht schon wieder einen ganzen Roman schreiben:))


    Nun habe ich mich auch etwas mit dem Thema Paralleluniversum beschäftigt und da habe ich mich gefragt, ob gerade diese Erkenntnisse in der Quantenphysik nicht schon einen Ansatz eines Beweises für dessen Existenz darstellen.
    Was denkt ihr über das Thema Paralleluniversum? Denkt ihr ich liege mit meinem Ansatz komplett falsch?
    Bin gespannt auf eure Theorien:)


    PS:
    Ich kann nur dieses Buch empfehlen: Alice im Quantenland von Robert Gilmore.

    Wow...es gibt Leute die genause crazy sind wie ich :supergut:
    Hab gerade diesen Thread hier entdeckt und bin begeistert!!! Ich bin auch ständig auf der Suche nach schönen traurigen Liedern, bei denen einem einfach die Tränen kommen. Ich hab durch das lesen hier einige neue gefunden:)


    Naja, aber mal zu meinen Lieder(ich hab viieeeeeel zu viele, deswegen schreib ich nur ein paar hin :lol: )


    - Angel von Sarah McLachlan
    - Sleep von Poets Of The Fall
    - Nobody Knows von Pink
    - O Willow Waly aus dem Film The Innocents
    - Hurt und Mother von Christina Aguilera

    Zitat

    Also eine solche Begenung mit Geräuschen im Schlaf hatte ich auch schon
    aber wie gesagt, ich war danach hellwach und bin ans Fenster und das
    Geräusch kam definitiv von draußen.

    Trifft für mich auch zu mit dem Unterschied, dass ich überhaupt nicht geschlafen habe bis dahin. Ich habe noch ein Buch gelesen....