Beiträge von V-a-n-j-a

    Zitat

    so waren die ganzen netten leute mit denen ich abhängen muss! alle davon hatten viele freunde, um sich zu wehren, gegen das neue, das unbekannte:
    Mathe und leute die gerne rechnen und englisch mögen ...


    Zu dem Post von Namronia. Ich denke das man da noch lange diskutieren könnte. Auf der einen seite stimme ich Namronia voll zu das solche Leute "dumm" sind und sich einfach hinter andern verstecken etc. aber auf der andern seite... wen man die wahl hätte zwischen alleine oder mit einer gruppe jmd. fertig zu machen. Was würde man nehmen?


    Ja, die Gruppe. Also spricht das wiederrum wieder für Inteligenz was Der_Kelpie schon gesagt hat.


    Ich finde es aber echt nervig wen Leute die Mathegenies sind, etc. denken sie seien die hellsten und bei einem streit angeben das sie haushoch klüger sind etc. Dan kommen nämlich argumente wie: Ja, man merkt ja schon rein an den Noten das ICH (mathegenie) klüger bin als du, ich kann besser rechnen, besser lesen etc. und was kannst du?


    und meist weiss man dan nicht so recht antworten weil es höchstwarscheinlich der "Inteligente" als "uninteligent" und "unnütz" einstufen würde. Unter dem Motte: Aber das ist nicht wichtig! oder so änlich.

    Danke für deine Antwort, ja es könnte auch umgekehrt sein ;) ich wusste nicht wie ich es beschreiben soll oder wie ich ein beispiel nennen könnte.


    Ich denke das nicht nur die Menschen, die gute noten etc. haben auch automatisch Inteligenter sind. Die meisten die ich kenne, denken das sie besser/gescheiter wären aufgrund ihrer Noten. Und darum frag ich mich ob das wirklich so ist.

    Seit Tagen frag ich mich etwas. Ich weiss nicht wie ich es genau beschreiben soll.


    Was meint ihr? Sind nur Menschen Inteligent die gut Rechnen können, Schreiben, all. super sind (zb. Schule).


    oder sind auch Menschen Inteligent die das nicht können? Jedoch andere Qualitäten haben?


    Wen ja...


    Wer wäre dan Inteligenter? (übertrieben dargestellt)


    Typ1: Raucht, Trinkt, nimmt Drogen, kann keine Sätze mit: Hey alda, yo man, scheiss auf schule, ... bilden ist jedoch super in Rechnen, Schreiben, ...


    Typ2: Macht nichts von Typ1. Ist auch nicht gut in Rechnen, Schreiben, ... jedoch macht er sich Gedanken über alles und jeden, über die Welt, Gott, die Entstehung und Philosophiert. Was aber Typ1 nicht versteht und sich auf Grund seiner Leistung für Inteligenter hält.


    Aber wer ist den nun eigentlich Inteligent? Wie kann man das Wort definieren? Ist wirklich nur der Inteligent der einen hohen IQ hat oder gute Schulnoten? Sind nur solche Leute wirklich Inteligent?

    mir geht es genauso wie Kersham und Boeser Engel. Ich hatte zb. mit etwa 8 auch nen Traum, den ich schon 2-4 mal wieder geträumt habe, entweder genau gleich oder wie eine fortsetztung davon. Es ist nicht nur ein Traum es sind mehrere die ich immerwieder Träume... das ist voll interessant =)


    das mit dem das gleiche Träumen kann ich mir so erklären, dass das unterbewusstsein den Traum noch im Kopf gespeichert hat und ihn aus welchem Grund auch immer ihn nicht vergessen kann und darum Träumt man es auch manchmal wieder, das gleiche.


    Das mit einer fortsetztung des Traumes kann ich mir so erklären, das wie oben erwähnt das unterbewusstsein den Traum noch gespeichert hatt, ... , jedoch möchte es eigentlich selber wissen wie es weitergehen könnte und so Träumt/denkt man in der Nacht weiter.


    Das was BillyBoy sagt mit dem Haus und der Frau hab ich auch schon gesehn (X-Faktor) ich glaube schon das das vorkommt aber ich denke das nicht jeder solche traum damit zusammenhengen müsste. Oder das man dan immer den Körper verlässt ;)

    Ich muss mich dem beitrag über mir anschliessen. Ich mag es irendwie auch nicht so. Warscheinlich weil es im Amerikanischen Stil ist, was mit Schule zutun hat und die eine Art Tanz/Musik machen die mir nicht gefällt. Naja jedem das seine :wink:

    Ja ich habe die Geschichte auch bei X-Factor gesehen. Ich glaube die Geschichte war wahr :? aber... naja ich weiss nicht ob ich das echt glauben soll. Ein Mensch gleich in eine Puppe verwandelt? Das find ich absurd... was meinen die anderen dazu?

    Ich denke nicht das es einen dritten weltkrieg in so kurzer zeit gibt 3/30 jahren... wen schon in so 100 Jahren... weil es gibt ja die EU und all diese vereinigungen... ich denke die werden sich schon auf etwas einigen. Etwas wird bestimmt Geschehen und ich denke UND HOFFE das die Menschheit etwas aus den andern Weltkriegen gelernt hat...

    Ich denke das der Traum schon eine bedeutung hat da er immerwieder kommt.


    möglich Idee

    Die Gestalt stellt eine Bodenständige Person dar (da sie ziemlich gross/lang ist und ja bis zum Boden reicht).
    Die Gestalt versucht dich zu verunsichern und du denkst diese Person meint es böse und will dir nichts gutes. (du denkst oder es sieht aus als würde sie dich in die tiefe ziehen wollen ausserdem sieht sie ja ziemlich "scheusslich" aus).
    Doch eigentlich hast du keine Angst, du bist nur ein wenig unsicher...
    Die Gestalt schreit lautlos... sie ist innerlich wütend?


    Entweder ist diese Gestalt jmd. aus deinem Familien, Freundes, ...-kreis oder du siehst dich sozusagen selber... vill. soll das heissen das du dich von nichts verunsichern lassen solltest und dir vill. andere helfen wollen und du die hilfe annehmen solltest....


    also wie gesagt ist nur so eine Idee von mir =)

    Zitat

    Wenn ich erst einmal soweit bin, dass ich nur durch Apperate am Leben erhalten werde, dann wäre es mir nur recht, wenn man den Stecker ziehen würde...


    Das würde ich auch wollen ... :wink: nur durch Apparate.. nein danke.


    Also zum Thema Organspende. Ich persönlich bin in manchen dingen sehr... naya... eitel oder wie man dem auch sagt. Wen ICH umbedingt ein Organ bräuchte weil ich sonst nicht überleben würde... ich würde es so lange herauszögern bis es schon fast zu spät wäre... da bin ich mir ziemlich sicher.


    Ich kann noch nicht spenden und ich will das erlichgesagt auch nicht... klar wäre ich froh wen MICH damit jmd. retten würde. Aber ich selber möchte es trotzdem nicht tun... naja kann man vill. machen wen ich Tod bin. (weil ich es dan nicht mehr mitkriegen würde) aber ich wäre trotzdem nicht eiverstanden...

    ich verstehe was ein Krafttier ist... aber wie findet man sein eigenes? ich verstehe das echt nicht... ist automatisch das lieblingstier das krafttier... ich weiss nicht zu welchem ich mich RICHTIG hingezogen fühle... also so richtig fest...

    Erstmals vielen dank an alle antworten =) *huff* kann man ein Glück haben... mir passiert das einfach nie ich kann machen was ich will!


    Zitat

    @Topic


    Das kann eigentlich ziemlich einfach geübt werden. Versucht einfach mal über ein paar Wochen hinweg vor den einschlafen über Dinge nach zudenken die ihr gern in euren Träumen hättet. Funktioniert normalerweise recht schnell und lässt sich auch leicht ausbauen.


    das mach ich seit eh und je... ich denke immer intensiv daran was ich Träumen will. Ist immer sehr interessant... aber wen ich dan aufeinmal eingeschlafen bin Träum ich wieder von was ganz anderem... und ich habe nochnie bemerkt das ich Träume bzw. eingeschlafen bin...

    Zitat

    (ich denke mal des ist schon vorbei)


    denke ich auch =) aber ich glaub den Theard könnte man ruhig noch stehen lassen.


    Also in letzter Zeit träume ich wirklich viel. Die letzten zwei Träume die ich hatte waren echt... nayo... sagen wir mal ich hatte eine andere version davon geträumt was am vortag passiert ist. Waren beides Alpträume... :wink:


    Traum (20.Mai) / Vorgeschichte
    Seit Tagen hatte ich das Gefühl von Spinnen lediglich verfolg zu werden... den lieben langen Tag sind mir die über den Weg gelaufen... Anmerkung: nicht mal in der Dusche oder im eigenen Bett lassen sie einen in Ruhe :abhau:
    Darum war ich auch den ganzen Tag total panisch, ok mehrere Tage (weil es schon vorhin begann)... in der folgenden Nacht...


    Traum (20.Mai) / Alptraum
    ...hatte ich dan Geträumt das die Spinnenepidemie ausgebrochen ist. d.h. Spinnen, spinnen überall :shock: die sassen Massenweise auf mir drauf und ich habe geschrien und geschien... Naja danach hat auch schon der Wecker geklingelt.


    Traum (etw. 22.Mai) / Vorgeschichte
    Hatte totalen Streit mit meinem Vater... er hat mir vorgeworfen ich wäre total faul, zu nichts zu gebrauchen. Hat mich ziemlich däftigst beschimpft, mir sogar zwei gescheuert und mir ne cd an den Kopf geworfen... bin danach in mein Zimmer gegangen und hab den ganzen Abend noch geheult. bin sogar 3 h früher als sonst zubett...


    Traum (etw. 22.Mai) / Alptraum
    ...in der darauffolgenden Nacht. Wir wohnen in einem kleinen Dorf... und wen man von diesem Dorf wegläuft kommt man sozusagen auf eine grosse Landstrasse. VIEL wiese, wald und selten Autos.
    Ich lief etwa in diese richtung. Hinter mir lief ein Mann. Ich dachte das er mich verfolgen würde, ich lief weiter, wollte es nicht warhaben das er mich verfolgte und blieb einfach stehen (um es mir selber zu Beweisen das der Mann mir nichts tut, schwerer Fehler :wink: )
    Der Mann, es war ein SEHR kräftiger Starkgebauter Mann, hatte mich hinten am Hals gepackt und mir total wehgetan. Dan liefen wir diese Landstrasse entlang. (es tat total weh!!) Ich habe nichts gesagt... ich hab nur ab und zu versucht mich zu wehren und von ihm loszukommen... doch jedesmal als ich los war hatte er mich nur noch fester wieder gepackt... jedenfalls (ich sag oft solche änlichen dinge... auch wen sie komisch sind) hab ich zu dem Mann gesagt:"Weisst du... ich wehre mich so stark weil es arg wehtut... ich werde Freiwillig mitkommen. Aber nur wen du aufhörst so fest zu drücken."
    Er lies mich dan los, wir liefen jedoch beide wieder diese Landstrasse weiter, er mit beiden Augen immer auf mich gerichtet und jeden Moment griffbereit wen ich abhauen würde versuchen wollen.
    Aus dem nichts war meine Freundin da. Und ich konnte mich (weiss nicht wie) befreien und mit ihr Flüchten... also meine Freundin hatte mich gerettet wie auch immer.


    Dan gabs bei mir schon alles an Träume von Das ich in einem Gameboy spiel gefangen bin, von Todeslaybirinthen, Lehrer als Sumos bis zu Kim Possible xD (aber alles seit ich den Traumfänger nicht mehr aufgehengt habe)

    für mich hört es sich auch nach nem traum an aber sicher bin ich mir nicht. Vielleicht... war da am nächsten tag etwas besonderes passiert? oder sonst etwas im nächsten Monat?

    Zitat

    mal ein anderer denkansatz ! terroristen entführen eine Touristengruppe von 100 Leuten und fordern als Gegenleistung den Tod eines Staatschefs !


    oh je das ist schwer oo Also man könnte den Staatschef auf keinen fall umbringen (nur) weil 100 andere Leute entführt wurden... klar muss man was machen aber man könnte ihn sicher nicht einfach so umbringen nur damit die andern leben. (es sei den er wäre damit einverstanden was ich aber nicht denke)....[/code]

    das haben ich alles auch schon im Fernsehn gesehn... schon derbst wen man bedenkt wie leicht das man im Sommer an Zecken gelangen könnte... bei Waldspaziergängen oder Picknicken kann ich nur empfehlen lange Hosen zu tragen und die am besten noch in die Socken (falls man welche trägt) zu stopfen... nur im ganz sicher zu gehen... ich weiss das es heiss ist :lol: naja und wie schon in einem theard vor mir erwähnt nach jedem waldgang alles abchecken...

    ich hoffe ernsthaft das das nicht stimmt... das wäre einfach zu schräg um genau zu sein. Ich denke nicht das das stimmt. Hat sich warscheinlich jmd. einen scherz erlaubt.

    "Wäre es gerechtfertigt, einen Menschen um zu bringen um dafür mehrere Menschenleben zu retten, auch wenn derjenige kein Straftäter o. ä, ist"..


    Gerechtfertigt auf alle Fälle NICHT. Aber da es ja zum Schutz mehrer Menschenleben wäre müsste man also etwas machen. Als Alternativen wären schon Lebenslänglich, Therapien oder dergleichen angebracht.

    Ich habe das ein wenig anders verstanden als Namronia.


    Zb. angenommen wir wären in einem völlig weissen Raum. Alles weiss um uns.


    Und wir stellen uns ein Eis vor. Und stellen uns zb. auch vor wie wir mit Freunden am Strand Eis essen oder so etwas in der Art. (eigentlich egal was).


    Wir sehen die Bilder. wir sehen sie aber NICHT auf der weissen Wand also vor uns/neben/hinter uns. Auch nicht direkt IN unseren Augen...


    aber wo dan??

    Zitat

    z.b. das universum dann noch aus atomen oder so bestehen oder würde sich da was neues "entwickeln"


    Also das es immernoch aus Atome bestehen würde, da bin ich mir ziemlich sicher... aber der rest muss nicht umbedingt gleich sein, denke ich. Ich meine da gibt es vill. keine Schwerkraft mehr und wir bewegen uns irendwie anders fort zb. fliegend oder... ja vielleicht gibt es auch andere Materialien (... klebrige flüssigkeit, auf der man ausrutsche kann, die man aber auch trinken kann... kp) wär noch interessant wen man das wüsste :wink:

    also meine Eltern haben mir, soviel ich weiss, keine solche Geschichte erzählt oo Das mit dem Weihnachtsmann vill. aber da wusste ich mit 7 das, das es den gar nicht gibt und beim Osterhasen das gleiche. xD